Ø Gut (2,5)

Tests (23)

Ø Teilnote 2,5

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Naked Bike
Hubraum: 675 cm³
Zylinderanzahl: 3
Mehr Daten zum Produkt

Triumph Street Triple R im Test der Fachmagazine

    • TÖFF

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 10

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Street Triple Rx ABS (78 kW) [Modell 2016]

    „Plus: Genial ausgewogenes Fahrwerk; Leistungsentfaltung, toller Sound; Die besten Bremsen im Vergleich; Bestes Cockpit im Vergleich.
    Minus: Lastwechselspiel; Benzinverbrauch; Sicht in Spiegeln; Komfort auf schlechten Wegstrecken.“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Street Triple Rx ABS (78 kW) [Modell 2015]

    „... Radstand Lenkkopfwinkel, Nachlauf - die Street Triple Rx ist so kompakt wie irgend möglich konstruiert, weshalb sie einfacher durch die Kurven swingt als die Mitbewerber. ... Mit nur 675 Kubik verlangt die Streety nach deutlich mehr Drehzahl, schüttelt diese aber trotzdem locker und geschmeidig aus dem Kurbelgehäuse. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 26/2014
    • Erschienen: 12/2014
    • Produkt: Platz 1 von 2

    680 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,1

    Getestet wurde: Street Triple R ABS (78 kW) [Modell 2015]

    „Klare Sache? Wohl schon. Die Street Triple R bietet ein unschlagbar rundes Paket. Ein tolles Motorrad ohne echte Schwächen. Mit ihr kann man alle Wellen reiten.“  Mehr Details

    • PS - Das Sport-Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 5 von 5

    168 von 250 Punkten

    Getestet wurde: Street Triple R ABS (78 kW) [13]

    „... wer auf die Kombination Drilling, Handling, kontrollierbare Leistung und gesellschaftsfähiges Auftreten steht, der muss sie einfach lieben und kaufen.“  Mehr Details

    • 2Räder

    • Ausgabe: 2014
    • Erschienen: 03/2014
    • 30 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Street Triple R ABS (78 kW) [13]

    „Stärken: Fantastischer Dreizylinder; Wieselflinkes Handling; Hängt spontan am Gas; Kräftige Bremsen; Angenehm leicht.
    Schwächen: Nix für große Fahrer; Nicht jeder steht auf Stummelauspuffe.“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Street Triple R ABS (78 kW) [13]

    „... Sie verkörpert die nackte Sportlerin und bettet ihren Piloten straff und gut in die Lücke zwischen Tank und Heck, wobei die Position der Fußrasten tiefe Schräglagen erlauben. ... die Triumph nimmt Radien messerscharf, trifft jede Linie exakt. Genau so muss ein gutes Landstraßen-Sportfahrwerk arbeiten. ...“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Street Triple R ABS (78 kW) [13]

    „... die Street Triple reizt ihren Drehzahlhorizont im sechsten Gang komplett aus, entsprechend spontan hängt der drehfreudige Triple am Gas. ... die Triumph positioniert sich dämpfungstechnisch etwas sportlicher, gibt sich auf geflickten Nebenstrecken mitunter ruppig. ...“  Mehr Details

    • TÖFF

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Street Triple R ABS (78 kW) [13]

    „Plus: Charakterstarker Dreizylindermotor; Begeisternd röhrender Sound; Beste Bremse im Vergleich; Tolles Styling.
    Minus: Ruppige Gasannahme, Lastwechsel; Enger Kniewinkel; Nervöses Fahrverhalten in engen Spitzkehren.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 16/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 1 von 4

    329 von 500 Punkten

    Getestet wurde: Street Triple R ABS (78 kW) [13]

    „Plus: geringes Gewicht; gute Abstimmung von Motor und Fahrwerk; sehr handlich; viel Rückmeldung und Lenkpräzision; hohe Reichweite; straffes, voll einstellbares Fahrwerk.
    Minus: für Gepäckunterbringung schlecht gerüstet.“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Street Triple R ABS (78 kW) [13]

    „Triumph hat sein Erfolgsmodell Street Triple sinnvoll überarbeitet, aber ohne den Charakter grundsätzlich zu verändern. Das ist gut so, weil Geschmeidigkeit, unkompliziertes Handling und ein kräftiger, aber gut kontrollierbarer Motor so schnell nicht aus der Mode kommen. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 1/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Street Triple R (78 kW) [13]

    „... Die Triumph Street Triple R ist ... das Rundum-sorglos-Packet für fast jeden Fahrer. Sie kann alles, fordert aber eigentlich nichts. Das klingt ... bieder und langweilig, was die Streety R aber keinesfalls ist. Sie ist ein ‚dreckiger‘ kleiner Racer mit Alltagsqualitäten. Der Oberkracher wäre eine Street Triple mit dem angespitzten 800er-Motor. Vielleicht ja nächstes Jahr. ...“  Mehr Details

    • TÖFF

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Street Triple R (78 kW) [13]

    „Plus: Charakterstarker Dreizylinder-Motor; Begeisternd röhrender Sound; Agiles, spielerisches Fahrwerk; Sehr hohe Allround-Qualitäten.
    Minus: Etwas nervös im Topspeed-Bereich; Knochige Getriebebedienung; Nicht sehr hübscher Auspuff.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 1 von 2

    670 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,2, „Sieger Fahrwerk“,„Sieger Alltag“,„Sieger Sicherheit“,„Sieger Kosten“,„Sieger Preis-Leistung“

    Getestet wurde: Street Triple R (78 kW) [13]

    „Sie ging als Favoritin in dieses Duell - und sie ist ihrer Rolle gerecht geworden. Die neue R ist radikaler als ihre Vorgängerin und dennoch ein Muster an Ausgewogenheit. ...“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Street Triple R (78 kW) [13]

    Motor: 4 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 4 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 4 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 4 von 5 Punkten;
    Bremsen: 4 von 5 Punkten;
    ABS: 0 von 5 Punkten;
    Komfort: 3 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 4 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 4 von 5 Punkten;
    Alltag: 4 von 5 Punkten;
    Preis: 4 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 5 von 5 Punkten.  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2

    669 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,2

    Getestet wurde: Street Triple R (78 kW) [13]

    Motor: 180 von 250 Punkten;
    Fahrwerk: 187 von 250 Punkten;
    Alltag: 143 von 250 Punkten;
    Sicherheit: 98 von 150 Punkten;
    Kosten: 61 von 100 Punkten.  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Triumph Street Triple R

Typ Naked Bike

Weiterführende Informationen zum Thema Triumph Street Triple R können Sie direkt beim Hersteller unter triumphmotorcycles.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Im Brennpunkt

Motorrad News 5/2015 - Und vor allem das handlichste Fahrwerk. Radstand, Lenkkopfwinkel, Nachlauf - die Street Triple Rx ist so kompakt wie irgend möglich konstruiert, weshalb sie einfacher durch die Kurven swingt als die Mitbewerber. Der Motor wiederum spielt völlig anders auf als der hemdsärmelige Yamaha-Triple in der MT-09. Mit nur 675 Kubik verlangt die Streety nach deutlich mehr Drehzahl, schüttelt diese aber trotzdem locker und geschmeidig aus dem Kurbelgehäuse. …weiterlesen

Wandern & jagen

TÖFF 3/2013 - Das vollständige, gut ablesbare und auch tourentauglich ausgestattete Triumph-Cockpit trifft auch in diesem Bereich zum x-ten Mal die Goldene Mitte. Was bleibt als Fazit hängen? Die Kawasaki Z800 darf als Sorglos-Paket gelten. Sie macht nichts falsch, gibt optisch einiges her und besitzt wie die Triumph Street Triple R ein sehr breites Einsatzspektrum. Die Britin hat aber beim Fahrwerk und bei den Bremsen die besseren Karten. …weiterlesen

Aufguss 2.5

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 12/2012 - Tee wird beim zweiten und dritten Aufguss nicht besser, Motorräder dagegen schon. Triumph überarbeitete die beliebte Street Triple R kräftig und PS gab damit richtig Gas.Geprüft wurde ein Motorrad, das jedoch keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Frisch geschliffen

MOTORRAD 24/2012 - Was macht ein Motorrad zum Volltreffer? Ein stimmiges Gesamtkonzept. Und was macht ein Motorrad später zum Erfolgsmodell? Penibler Feinschliff. Triumph hat an allen Ecken der Street Triple gefeilt, um einen Hochkaräter nochmals zu verfeinern.Ein Motorrad befand sich auf dem Prüfstand, blieb jedoch ohne Endnote. …weiterlesen