• Gut 1,6
  • 13 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Spit­zen­klasse
Displaygröße: 6,9"
Technologie: OLED
Auflösung Hauptkamera: 108 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung Galaxy S20 Ultra 5G im Test der Fachmagazine

  • Fazit ausstehend

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Galaxy S20 Ultra 5G (16GB RAM, 512GB)

    „Plus: Haptik und Verarbeitung spitze, IP68 ist dabei; tolles OLED mit 120 Hertz; Displayschutzfolie aufgeklebt; One UI mit innovativen Extras; gute Akustik und Funkeigenschaften; vielseitiges Kamerasystem mit 3 Brennweiten, Top-Fotoqualität und 8K-Video; Dual-SIM/micro-SD und eSIM; drahtloses Aufladen in beide Richtungen.
    Minus: groß, dick und schwer; Klinkenbuchse fehlt.“

  • Fazit ausstehend

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Galaxy S20 Ultra 5G (12GB RAM, 128GB)

    „... Das volle Programm bietet das S20 Ultra mit beeindruckendem Zoombereich und riesigem Display. Nur hosentaschentauglich ist das Ganze nicht wirklich - und günstig schon gar nicht.“

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    Fazit ausstehend

    „Pros: Leistungswerte im Referenzbereich, brillante Vierfach-Kamera, hoher Kamera-Zoom, 8K-Videoaufnahme, starkes Display und 5G-Mobilfunktechnik.
    Cons: Praller Kamerabuckel, Laufzeiten bei 5.000 mAh-Akku nicht überragend.“

  • „gut“ (1,50)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 8 | Getestet wurde: Galaxy S20 Ultra 5G (16GB RAM, 512GB)

    Pro: sehr gute Performance; sehr lange Akkulaufzeiten, kurze Ladezeiten; überzeugende Kameraqualität (v.a. Zoom, Nachtaufnahmen); hervorragendes Display (v.a. Helligkeit); insgesamt gute Ausstattung (z.B. 5G-Unterstützung).
    Contra: hoher Kaufpreis; unsichere Gesichtsentsperrung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    5 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Galaxy S20 Ultra 5G (12GB RAM, 128GB)

    „Der beste Bildschirm, die beste Kamera, 5G-Unterstützung, jede Menge Speicher, exzellente Verarbeitung und zahlreiche weitere Extras sprechen für sich. Das Galaxy S20 Ultra ist die neue Smartphone-Referenz. Nein, ganz perfekt ist es nicht, dazu müsste die Akkulaufzeit etwas besser und das Gehäuse dünner sein. Und ja, es ist groß und teuer ...“

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Technik Award“

    Getestet wurde: Galaxy S20 Ultra 5G (12GB RAM, 128GB)

    „Positiv: riesiges, farbenfrohes und helles Display, fast rahmenlos, 120 Hz-Betrieb möglich; gute Performance (aber keine Snapdragon 865-Option in Europa); sehr flexible Kamera-Lösung; sehr gut verarbeitetes Gehäuse mit Wasser- und Staubschutz nach IP68; Dual-Nano-SIM-Slot bzw. microSD-Speicherkartenleser, eSIM; überzeugende Lautsprecherlösung, Headset mit USB Typ-C-Anschluss inklusive.
    Negativ: einige innovative Features mit klaren Einschränkungen (120 Hz nicht bei maximaler Auflösung, 8K-Video mit Zeitlimit, höhere Zoomstufen nur eingeschränkt nutzbar).“

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Galaxy S20 Ultra 5G (12GB RAM, 128GB)

    Stärken: klasse Bildschirm mit hoher Bildwiederholrate und Helligkeit; exzellente Kameraqualität; performante Nutzeroberfläche; klasse Leistung.
    Schwächen: großer Kamerabuckel; mäßige Akkulaufzeit im Standby; ausbaufähiger Fingerabdrucksensor; recht wenig Festspeicher in der Basis-Version; kein Klinkenanschluss; teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: 4,1

    Getestet wurde: Galaxy S20 Ultra 5G (12GB RAM, 128GB)

    Stärken: eSIM verbaut; gute Performance der Lautsprecher; schöne Fotos bei günstigen Lichtverhältnissen; sehr gute Bildschirmhelligkeit.
    Contra: die Kameraqualität bei wenig Licht überzeugt nicht; auffälliger Kamerabuckel; kein Klinkenanschluss. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,1)

    Getestet wurde: Galaxy S20 Ultra 5G (16GB RAM, 512GB)

    Stärken: klasse Bildschirm mit 120 Hz Bildrate; üppige Speicherausstattung; Top-Performance; ausgezeichnete Fotoqualität.
    Schwächen: 120-Hz-Modus zerrt am Akku; Klinkenbuchse wurde gestrichen; teurer Startpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: geschmeidiger 120-Hz-Bildschirm; beeindruckendes Space-Zoom-Feature; Videoaufzeichnung mit 8K möglich.
    Contra: Samsungs bisher teuerstes Smartphone; Kamera mit Abstrichen; ungeschliffenes Design. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: großer und schicker AMOLED-Bildschirm mit hoher Helligkeit und 120 Hz Bildwiederholrate; vielseitige Zoom-Optionen mit der Telekamera; neuer Chipsatz mit Performance-Upgrade; kräftige Lautsprecher; schnelles Aufladen.
    Contra: sehr teuer; unterdurchschnittliche Ausdauer, wenn der Bildschirm mit 120 Hz läuft; 108-MP-Kamera kann dem Hype nicht gerecht werden; Weltraum-Zoom ein reiner Marketing-Gag; schwache Performance des Fingerabdrucksensors. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    80 von 100 Punkten

    Pro: starke Performance; lebhafte Bilddarstellung; vielseitiges Kamera-Setup.
    Contra: höheres Gewicht; überhöhter Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: beeindruckender Zoombereich der Kamera; Samsungs bisher bester Bildschirm; schnelle 5G-Geschwindigkeiten.
    Contra: inkonsistente Fotoqualität; lächerlich hoher Preis; fällt sehr groß aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Samsung Galaxy S20 Ultra 5G

  • SAMSUNG Galaxy S20 Ultra 5G 128 GB Cosmic Black Dual SIM

    Art # 2630958

  • Samsung Galaxy S20 Ultra 5G Smartphone (17,44 cm/6,9 Zoll,

    Verbraucherhinweise IMEI - Information , Dein gekauftes Produkt wird mit einem RFID - Chip versehen, ,...

  • Samsung Galaxy S20 Ultra 5G Cosmic Gray 128GB

    Samsung Galaxy S20 Ultra 5G Cosmic Gray 128GB

  • Samsung GALAXY S20 Ultra 5G black G988B Dual-SIM 128GB Android 10.0 Smartphone

    • Farbe: schwarz • 2, 73 GHz Exynos 990 Octa - Core - Prozessor • 108 Megapixel Hauptkamera • 17, 4 cm (6, ,...

  • Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB Dual-SIM Cosmic Black [17,44cm (6,

    System: Android 10. 0 / One UI 2. 0Display: 17, 44cm (6, 7") QHD + , 3. 200 x 1. 440 Pixel Prozessor: ,...

  • Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB, Handy Cosmic Black,

    (Art # 1619124)

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy S20 Ultra 5G

Das neue Samsung Galaxy Non-Plus-Ultra

Stärken

  1. extrem hochauflösende Kamera
  2. Top-Display (scharfes AMOLED mit 120 Hz und HDR)
  3. überdimensionierte Leistungssausstattung
  4. moderne Konnektivität

Schwächen

  1. horrender Preis
  2. extreme Leistungssausstattung zum Teil ohne Mehrwert
  3. 108-Megapixel-Fotos und 8K-Videos fressen viel Speicherplatz

Die Kamera des Samsung Galaxy S20 Ultra 5G Das Samsung Galaxy S20 Ultra 5G besticht mit einer leistungsstarken 4-fach-Kamera. (Bildquelle: samsung.com)

Erstmals führt Samsung ein neues Top-Modell in seine Galaxy-Reihe ein, welches den Namenszusatz "Ultra" trägt. Dies heißt jedoch keinesfalls, dass die beiden anderen Modelle (Galaxy S20 und Galaxy S20+) nicht auch für sich absolute Flaggschiffe wären.

Viel Wind um die neue Kamera, laues Lüftchen beim scheinbaren Zoom

Samsung hat mit der S20-Reihe die neuen Galaxy-Flaggschiffe vorgestellt und bringt mit dem S20 Ultra das stärkste S20-Modell mitsamt 5G-Unterstützung für den künftigen Mobilfunkstandard. Die Erwartungshaltung an das Smartphone ist bereits aufgrund des horrenden Preises extrem hoch: Sie müssen mindestens 1.350 Euro für das Gerät berappen. Dafür bekommen Sie allerdings auch starke Technik geliefert. Vor allem bei der Kamera protzt Samsung ordentlich rum und bewirbt die 108-Megapixel-Knipse umfänglich. Sie besteht aus vier Linsen, die unterschiedliche Brennweiten und Lichtstärken besitzen. Dank lichtstarker f/1,8-Blende sind Fotos im Dunkeln relativ ansehnlich und aufgrund der extrem hohen Auflösung ist es dem S20 Ultra möglich, einen scheinbaren Zoom zu verwenden, bei dem technisch lediglich ein Bildausschnitt ausgeschnitten und vergrößert wird (Cropping). Dies fällt bei 108 Megapixeln, insbesondere auf dem kleinen Display nicht auf – ein echter Zoom ist indes nicht vorhanden. Die Kamera ermöglicht erstmals Videoaufnahmen in 8K – mangels unterstützender Abspielgeräte ist das momentan jedoch noch kaum relevant.

Extreme Leistung: hier ohne Mehrwert, da genau richtig

Leistungstechnisch erscheint das Samsung völlig überdimensioniert: Während die achtkernige 2,73-GHz-CPU für ordentlich Dampf unter der Haube sorgt, ist es unverständlich, warum Samsung 16 GB Arbeitsspeicher verbaut. Es gibt keine Anwendung, die diese Ausstattung ansatzweise ausreizt – selbst Smartphones mit 6 GB RAM haben mehr als genug Reserven für aufwendigste Aufgaben. Dies dient natürlich auch dem Marketing und kurbelt ordentlich den Preis nach oben. Ansonsten verhält sich das Ultra-Modell so, wie es sich für ein Top-Gerät gehört: Technisch sind die modernsten Features an Bord. Dazu zählen ein sehr farbtreues AMOLED-Display mit 120 Hz für butterweiche Bewegungen und ein starker Akku, der für ein bis zwei Tage Laufzeit sorgen sollte. Auch das topaktuelle AX-WLAN ist dabei. Vor allem mit Blick auf die Kamera und das starke Display ist das Galaxy S20 Ultra 5G ein würdiges Top-Modell, das allerdings auch extrem teuer ist. Tipp: Warten Sie mit dem Kauf besser noch ein paar Monate, da die Preise bei Samsung wie schon auch bei dem Vorgänger sehr schnell fallen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy S20 Ultra 5G

Display
Displaygröße 6,9"
Displayauflösung (px) 3200 x 1440 (20:9)
Pixeldichte des Displays 511 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 108 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive Weitwinkel (26 mm), Ultraweitwinkel (13 mm), Telekamera (102 mm), Tiefensensor
Max. Videoauflösung Hauptkamera 5760 x 3240 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 40 MP
Blende Frontkamera 2,2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive Weitwinkel (26 mm)
Max. Videoauflösung Frontkamera 3840 x 2160 px, 60 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 10
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 16 GB
Maximal erhältlicher Speicher 512 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,73 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor
  • Nano-SIM
  • eSIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
  • 802.11ax
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 5000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 76 mm
Tiefe 8,8 mm
Höhe 166,9 mm
Gewicht 222 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Galaxy S20 Ultra 5G können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smartphone - Schnäppchen

SFT-Magazin 8/2016 - Allerdings schafft das Smartphone dank diverser Stromspar-Mechanismen trotzdem eine ordentliche Akkulaufzeit. Die Moto-G-Reihe gehört zu den Erfolgsgeschichten Motorolas aus der Zeit, als die Firma noch zu Google gehörte. Der neue Besitzer Lenovo setzt diesen Trend fort und bietet mit dem Moto G der vierten Generation ein solides Einsteiger- bis Mittelklasse-Smartphone in Übergröße, inklusive Dual-SIM und Full-HD-Auflösung. …weiterlesen

Neue Herausforderer in der Business-Class

com! professional 4/2016 - Allerdings bedingt die aufwendige Bauform ein mit 192 Gramm beträchtli ches Gewicht, immerhin trägt die Tastatur wenig zur Höhe bei, die bei nur 9,1 Millimetern liegt. Die Rück seite des Priv besteht aus Kohlefaser, die aber auch nur wie gummierter Kunststoff wirkt. Die Verarbeitung ist gut und der Schiebemechanismus wirkt solide. Erstaunlich ist, dass sich das Priv im täglichen Ein satz immer mal wieder Wartezeiten erlaubt, etwa beim Aufru fen der Medienbibliothek. …weiterlesen

Flexible Sache

connect 5/2015 - Die kleinere Variante verfügt über ein 4,7 Zoll großes HD-Display und soll schlanke 230 Euro kosten. Da stellt sich die Frage, wie Alcatel Onetouch dies hinbekommt, denn die Verarbeitung des Mustergeräts war bereits in diesem Stadium fehlerfrei. Das Smartphone lag angenehm in der Hand des Testers und auch die Materialqualität des Kunststoffgehäuses konnte in Anbetracht des günstigen Preises voll und ganz überzeugen. …weiterlesen

Der Preis ist heiß

connect Freestyle 1/2014 - Blackberry Z10 Der erste Blackberry mit modernem Touchscreen ist ein großer Wurf. In puncto Auflösung, Qualität und Helligkeit braucht das Blackberry-Z10-Display keinen Vergleich zu scheuen. 1280 x 768 Pixel sind top, 750 cd2 sorgen auch bei Sonne für guten Kontrast. Das Z10 ist hand- und taschenfreundlich und äußerst solide. Den Akku kannst du wechseln, den 11-GB-Speicher per Micro-SD-Card erweitern. NFC und LTE sind drin. …weiterlesen

Roboter an die Macht

SFT-Magazin 10/2012 - Dann ist das Outdoor-Handy Xperia Go von Sony der richtige Begleiter für Sie. Technisch hinkt das Go mit seinem grob auflösenden Display (320 x 480 Pixel) der Konkurrenz zwar etwas hinterher, dafür kann es dank IP67-Zertifizierung bis zu einen Meter tief tauchen, ist stoßfest und schmutzresistent. LG Optimus L7 Äußerlich erweckt das Optimus L7 den Anschein, als wäre es auf Augenhöhe mit der Oberklasse. …weiterlesen

Smartphone Schnäppchen

PC NEWS Nr. 6 (Oktober/November 2012) - Das Smartphone ist, obwohl erst in diesem Jahr vorgestellt, nicht mehr am allerneuesten Stand der Technik, kann sich aber in der Mittelklasse positionieren - für 230 Euro ein echtes Schnäppchen. Gelungenes Business-Gerät mit starkem Akku und aktueller Hardware. Das Atrix des amerikanischen Herstellers Motorola zählt zu den Business-Geräten. Der Dual Core-Prozessor ist mit je 1 GHz getaktet, darüber hinaus ist 1 GB RAM verbaut. …weiterlesen

Die fotoreichen 7

fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2012) - Die Idee: Immens viele Pixel auf einem vergleichsweise großen Sensor platzieren und dann durch Pixel-Oversampling mehrere Bildpunkte zusammenfassen, sodass Fotos je nach Einstellung mit 8, 5 oder 3 Megapixeln entstehen. "Gezoomt" wird nicht mittels Objektiv, sondern - per Fingerwisch über das Touchscreen - über die Fläche des Sensors: Ohne Zoom wird die gesamte Fläche genutzt, beim Zoomen wird die Grenze erreicht, wenn die zuvor gewählte Ausgabeauflösung (z. …weiterlesen

Blackberry Bold 9790

Stiftung Warentest Online 8/2012 - Das Blackberry Bold 9790 ist ein Smartphone mit Blackberry-Betriebssystem. Es hat die klassische Blackberry-Bauform mit physischer Buchstabentastatur, das recht kleine Display ist berührempfindlich. Um die speziellen Blackberry-Dienste zu nutzen, ist je nach Mobilfunkanbieter ein spezieller Tarif nötig. Das Gerät eignet sich sehr gut für E-Mail, hat aber ein Antennenproblem: Bei Berührung einer Stelle hinten unten bricht die Funkleistung ein. Der Akku ist nur befriedigend. …weiterlesen

XPERIA X2 letztes Windows-Mobile-Handy von Sony Ericsson?

Das Sony Ericsson XPERIA X2 könnte das letzte Handy des japanisch-schwedischen Joint-Ventures sein, welches auf das Betriebssystem Windows Mobile setzt. Dies lässt sich einer Twitter-Nachricht von Eldar Murtazin entnehmen, des Chefredakteurs des russischen Online-Magazins Mobile Review. Er gilt als einer der am besten informierten Insider der Mobilfunkbranche, weshalb seine Berichte aber auch Spekulationen stets große Beachtung finden.

Googles Kampfansage an das iPhone

iPod & more 2/2009 - Vorinstallierte Anwendungen können durch rund 700 Programme aus dem Android-Market ergänzt werden, wobei drei der dort erhältlichen Anwendungen bereits auf dem G1 zu finden sind. Wikitude, ein mobiler Reiseführer, der standortbezogene Wikipedia-Artikel verwendet, zeigt mittels integrierter Kamera Informationen zu Sehenswürdigkeiten im Sucherbild an. Von den bislang 350.000 Einträgen sind rund 95.000 auch auf deutsch verfügbar. …weiterlesen