Apple iPad Pro 11" (2018) Test

(GPS-Tablet)
Sehr gut
1,4
5 Tests
12/2018
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 11"
  • Displayauflösung (px): 2388 x 1668
  • Pixeldichte des Displays: 264 ppi
  • Arbeitsspeicher: 6 GB
  • Erweiterbarer Speicher: Nein
  • Betriebssystem: iOS
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • iPad Pro 11" (2018) (Wi-Fi + Cellular, 1 TB)
  • iPad Pro 11" (2018) (Wi-Fi + Cellular, 64 GB)
  • iPad Pro 11" (2018) (Wi-Fi, 64 GB)

Alle Tests (5) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,4)

  • Ausgabe: 25
    Erschienen: 11/2018
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Als reines Tablet oder als Ergänzung zu einem bestehenden Desktop-Rechner eignet sich das iPad Pro ... hervorragend. Zwar ist der Preis hoch, doch gibt es momentan kein besseres Tablet mit Mobilbetriebssystem.“

  • Ausgabe: 25
    Erschienen: 11/2018
    4 Produkte im Test
    Seiten: 3

    „gut“ (2,00)

    Getestet wurde: iPad Pro 11" (2018) (Wi-Fi + Cellular, 1 TB)

    „Das iPad Pro 11 ist die neue Tablet-Referenz! Das kantige Design mit schmalem Rahmen rückt das tolle Display ins Rampenlicht, das auch ohne OLED-Technik mit natürlichen Farben glänzt. ... Sein hohes Arbeitstempo und der vielseitige USB-C-Anschluss machen das iPad Pro sogar zu einer Alternative zum Notebook – wenn die App-Vielfalt von iOS reicht.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2018
    Mehr Details

    93%

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: iPad Pro 11" (2018) (Wi-Fi + Cellular, 64 GB)

    Stärken: hervorragender Bildschirm; ausgezeichnete Handhabung; kein proprietärer Anschluss mehr.
    Schwächen: teuer; hochpreisiges Zubehör; keine Klinkenbuchse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 6
    Erschienen: 12/2018
    2 Produkte im Test
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „... Die Verdoppelung der Prozessor- und Grafikgeschwindigkeit ist respektabel, allerdings werden nur die wenigsten Nutzer sie ausreizen können. Wer ein iPad Pro etwa für Bildbearbeitungs- oder Videoschnittzwecke kauft, sollte die Performance-Unterschiede bei den Speichergrößen bedenken. ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 11/2018
    Mehr Details

    „sehr gut“ (93%)

    Getestet wurde: iPad Pro 11" (2018) (Wi-Fi, 64 GB)

    Pro: gutes Design; hervorragendes Display (v.a. Helligkeit, Farbtreue); sehr gute Kameraqualität; ausdauernder Akku; überzeugender Sound; flotte Performance; schnelles Wi-Fi; bleibt kühl im Betrieb; sinnvolles Zubehör.
    Contra: Gehäuse wirkt etwas instabil; unter Dauerlast Performance-Einbruch; kein USB-C für externe Speicher; im Vergleich zum iPhone schlechtere FaceID; Zubehör von Vorgänger-Versionen nicht kompatibel; hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Apple iPad Pro 11" (2018)

  • APPLE MTXN2FD/A iPad Pro Wi-Fi 64 GB Tablet Space Grey

    "IPAD PRO 11"" 64GB SILVER"

  • Apple 11" iPad Pro 2018 64GB Wi-Fi, Silber

    27, 96 cm (11 Zoll) / IPS - Retina Display mit Multi - Touch / A12X Bionic Chip mit 64 - Bit Architektur / Integrierter ,...

  • Apple iPad Pro Tablet (11", 64 GB, iOS, WiFi), grau

    Bildschirm Anzahl Displays , 1, |Bildschirmauflösung in Pixel , 2388 x 1668 px, |Bildschirmdiagonale in Zentimeter , ,...

  • Apple iPad Pro 11.0 Wifi 2018 27,9 cm (11,0 Zoll)

    Das Apple iPad Pro 11. 0 Wifi 2018 – neues Design & Anschlüsse Das Apple iPad Pro 11 besteht aus griffigem Aluminium ,...

  • Apple 11" iPad Pro WiFi 64 GB Space Grau

    11 Zoll All‑Screen Liquid Retina Display (27, 96 cm Diagonale) mit ProMotion, True Tone und großem Farbraum, ,...

  • Apple iPad Pro 11" Display Wi-Fi 64GB - Space Grau

    Bildschirmdiagonale: 27, 9 cm (11 Zoll) , Bildschirmauflösung: 2388 x 1668 Pixel, Bildschirmtechnologie: IPS. ,...

Hilfreichste Meinungen (4) von Nutzern bewertet

Einschätzung unserer Autoren

iPad Pro 11" (2018)

Professionelles Arbeitswerkzeug für Kreative mit großem Budget

Stärken

  1. randloses Display mit Face ID
  2. extrem leistungsstarkes System
  3. USB-C
  4. bis zu 1 TB Speicher

Schwächen

  1. extrem teuer

Alle Jahre wieder eine Modellpflege – doch nicht beim iPad Pro 11" (2018)

Während Apple auf seinen Keynotes der letzten Jahre die iPad-Tablets ausschließlich technisch auf Vordermann gebracht hat, geht der Hersteller 2018 nun den Schritt und wagt ein komplettes Redesign des beliebten Profi-iPads. Ganz wie das iPhone X im Jahr 2017 die Apple-Smartphone-Bedienung komplett veränderte, schlägt nun auch das iPad Pro 11" (2018) in diese Kerbe. Mit stark verschmälerten und auf allen Seiten gleich großen Displayrändern sowie ohne Home-Button bedienen Sie iOS vollständig durch Gesten auf dem Touchscreen. Langjährige iPad-Nutzer benötigen dafür erfahrungsgemäß eine kurze Eingewöhnung. Genau wie das iPhone X besitzt nun auch das iPad die Gesichtsentsperrung Face ID, die Sie zum Entsperren des Geräts, zum Bestätigen von Logins oder iTunes-Käufen oder in Zukunft zum bargeldlosen Bezahlen via Apple Pay nutzen können. Das Gehäuse ist im Vergleich zum Vorgänger kantiger, aber durchaus flacher und handlicher geworden. Zudem sorgen die verkleinerten Displayränder dafür, dass man den Bildschirm vergrößern konnte, ohne dabei das iPad an sich vergrößern zu müssen. Anstatt der sonst üblichen 10,5 Zoll misst die Diagonale nun nämlich 11 Zoll. Damit ist das iPad Pro 11" (2018) das erste iPad, das sowohl optisch als auch in puncto Bedienung wirklich neu ist. Eine sehr interessante Neuerung ist das Fehlen des üblichen Lightning-Anschlusses. Damit verabschiedet sich Apple endgültig von seinem proprietären Anschluss und geht mit USB-C den Weg der Vielseitigkeit. Darüber können Sie Ihr iPad aufladen, ein externes Display anschließen oder andere Geräte über den iPad-Akku mit Strom versorgen – etwa eine Kamera oder ein Smartphone.

Technisch weiterhin das Maß aller Dinge

Apple stattet sein neues iPad Pro mit neuen Chips sowie einem überarbeiteten Display aus. Während in den neuen Smartphones iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR der A12-Bionic-Chip verbaut wurde, werkelt im neuen iPad Pro 11" (2018) der Apple A12X Bionic. Dieser besitzt 8 Rechenkerne, die einen zusätzlichen Geschwindigkeitsschub gegenüber dem A12-Chip bringen sollen. Eigenständig arbeitende Rechenkerne, die als sog. neural engine fungieren, verbessern maschinelles Lernen und die Einbindung und Nutzung von Augmented-Reality-Inhalten. Die verbaute Kamera unterstützt so beispielsweise das neue Smart HDR – ist diese Funktion aktiviert, schießt die Kamera ohne Verzögerung mehrere Fotos mit verschiedenen Belichtungszeiten. Hier kommt der smarte Bionic-Chip ins Spiel: Dieser durchsucht diese Bild-Varianten und entscheidet selbstständig, welche die besten Motive sind, ehe sie zum Erreichen des HDR-Effekts übereinander gelegt werden.

Das Display ist iPad-typisch weiterhin auf IPS-Basis und verzichtet auf die Verwendung eines OLED-Panels. Das Panel hat Apple jedoch in puncto Farbwiedergabe und Helligkeit weiter verbessert. Dank 120-Hz-Technologie wirken Animationen im Betriebssystem und Videos ausgesprochen flüssig und sanft. Auch die Laminierung der Bildschirmoberfläche zur Verminderung von Fingerabdrücken und Spiegelungen ist wie beim Vorgänger an Bord.

Das iPad Pro 11" (2018) als Werkzeug für kreative Köpfe

Das Apple iPad Pro 11" (2018) ist neben 64 GB, 256 GB und 512 GB nun erstmals in einer 1-TB-Variante erhältlich. Derart üppige Festspeicherausstattungen machen Speicherkarten obsolet – dadurch fällt das Fehlen eines Speicherkartensteckplatzes überhaupt nicht mehr auf. Allerdings ist der Aufpreis dafür drastisch: Die Variante mit 1 TB schlägt mit 1.709 Euro wahnsinnig hoch zu Buche – möchte man dazu noch die LTE-Mobilfunk-Variante, so fallen stolze 1.879 Euro an. Mit einem so großen Speicher sind Sie perfekt gerüstet, um alle Aufgaben auf einem Gerät zu erledigen. Mithilfe des überarbeiteten Apple Pencil (2. Generation), der leider nicht im Lieferumfang enthalten ist, können Sie noch einfacher Zeichen-Apps verwenden und handschriftliche Notizen anfertigen. Wenn Sie lediglich Wert auf die Unterstützung eines digitalen Stifts legen, dann müssen Sie nicht zu diesem Modell greifen. Das weitaus günstigere Apple iPad (2018) versteht sich auch hervorragend mit dem Apple Pencil, allerdings nur der ersten Generation.

Datenblatt zu Apple iPad Pro 11" (2018)

Akkukapazität 7812 mAh
Auflösung Frontkamera 7 MP
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Betriebssystem iOS
Bluetooth vorhanden
Breite 17,85 cm
Displayauflösung (px) 2388 x 1668
Displaygröße 11"
Erhältlich mit LTE vorhanden
Erweiterbarer Speicher fehlt
Gewicht 468 g
GPS vorhanden
Höhe 24,76 cm
NFC vorhanden
Pixeldichte des Displays 264 ppi
Prozessortyp A12X Bionic
Tiefe 0,59 cm
WLAN-Standards 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac, 802.11a

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen