• keine Tests
Produktdaten:
Displaygröße: 10,1"
Arbeitsspeicher: 2 GB
Betriebssystem: Android
Gewicht: 500 g
Erhältlich mit LTE: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

A121

An sich eine gute Wahl, ohne LTE aber ab 2020 kaum noch empfehlenswert

Stärken

  1. günstig zu haben
  2. dank enthaltener Speicherkarte 64 GB Speicher
  3. GPS
  4. Dual-SIM

Schwächen

  1. kein LTE – UMTS ab 2020 unbrauchbar
  2. träger Chipsatz
  3. dürftige Akkulaufzeit
  4. altbackenes Display

Das Acepad A121 kostet nicht viel und bietet für den Preis erstaunlich viel Nützliches, wovon sich einige Konkurrenten eine Scheibe abschneiden könnten. Neben WLAN und GPS besitzt das Tablet eine UMTS-Mobilfunkanbindung zum Surfen unterwegs. Der Clou: Dank zwei separaten SIM-Steckplätzen (Dual-SIM) können Sie gleich zwei Karten parallel verwenden – etwa um einfach zwischen zwei Tarifen wechseln zu können, wie es auf Reisen notwendig sein kann. Da das UMTS-Netz 2020 abgeschaltet wird, lohnt sich der Kauf dieses Tablets kaum noch. Eine LTE-Anbindung wäre hierfür essenziell. Das Tablet hat einen 32-Gigabyte-Speicher und kommt mit einer 32-Gigabyte-Speicherkarte, was eine für den Preis üppige Speicherausstattung ist. Abstriche müssen Sie beim recht altbackenen HD-Display und beim trägen Chipsatz machen. Auch die Laufzeit könnte mit 4-6 Stunden deutlich länger ausfallen.

zu Acepad A121

  • ACEPAD A121 (10.1") 3G Tablet PC, 2GB RAM, 64GB Speicher, Android 9.0 Pie,

    Acepad A121 - Ein Multitalent mit 2GB Arbeitspeicher und 64GB Gesamtspeicher. Daheim via WLAN surfen, ,...

  • ACEPAD A121 (10.1") 3G Tablet PC, 2GB RAM, 64GB Speicher, Android 9.0 Pie,

    Acepad A121 - Ein Multitalent mit 2GB Arbeitspeicher und 64GB Gesamtspeicher. Daheim via WLAN surfen, ,...

Kundenmeinungen (948) zu Acepad A121

4,3 Sterne

948 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
626 (66%)
4 Sterne
152 (16%)
3 Sterne
66 (7%)
2 Sterne
38 (4%)
1 Stern
66 (7%)

4,3 Sterne

948 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acepad A121

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Pixeldichte des Displays 149 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicherkapazität 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Prozessorleistung 1,3 GHz
Prozessortyp Mediatek Quadcore
Kameras
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 500 g
Breite 24,3 cm
Tiefe 1 cm
Höhe 16,6 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE fehlt
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden
Weitere Produktinformationen: 32 GB interner Speicher plus 32 GB micro-SD-Karte im Lieferumfang.

Weiterführende Informationen zum Thema Acepad A121 können Sie direkt beim Hersteller unter acepad.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wer schlägt das neue iPad?

PCgo 12/2013 - Eine pinke Rahmenleiste und das Konterfei der berühmten Katze wandeln das Galaxy Tab 3 7.0 in ein modisches Girlie-Accesoire. Apple iPad mini Apples neues iPad mini ist ein echter Kraftzwerg. Angetrieben wird das 7,9 Zoll kleine Tablet wie auch sein großer Bruder von Apples A7 Chip. Und nach diesem Vorbild glänzt auch das kleine iPad nun mit einem Retina-Display und damit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel (326 ppi). …weiterlesen

Das Ur-iPad im Einsatz

Macwelt 7/2013 - Alle diejenigen, die sich inzwischen ein neues iPad angeschafft haben, brauchen ihr altes Tablet deshalb nicht unbedingt bei Seite zu legen oder zu verkaufen, denn auch für das UriPad gibt es immer noch nützliche Einsatzszenarien. iPad 1 - das Einsteigertablett Das erste iPad unterscheidet sich nicht nur äußerlich von seinen Nachfolgern. Mit 680 beziehungsweise 730 Gramm ist es etwa 50 Gramm schwerer als das iPad 4 und auch etwa vier Millimeter dicker. Der Arbeitsspeicher beträgt 256 MB. …weiterlesen

Aufs Tablet gebracht

connect 8/2011 - Alleinstellungsmerkmal des Optimus Pad ist in jedem Fall die rückseitig verbaute Doppelobjektivkamera für 3-D-Videos. Über die im Gehäuse integrierte Mini-HDMI-Schnittstelle können die Aufnahmen anschließend auf einen 3-Dfähigen Fernseher übertragen und dort wiedergegeben werden; das Display des Optimus Pad kann nämlich – anders als das 3-D-Smartphone des Herstellers (Praxistest auf Seite 33) – 3-D-Inhalte nicht direkt anzeigen. …weiterlesen

Unterhaltsame Strömungen

connect 2/2013 - Mit dem Advanced Audio Distribution Profile (A2DP) bringt dieser Kurzstreckenfunk ein für hochwertige Stereoübertragungen optimiertes Übertragungsprotokoll gleich mit. A2DP unterstützen auch die meisten Bluetoothtauglichen Smartphones, Tablets und Notebooks. Allerdings verbraucht der Bluetooth-Standard bis zur meistens genutzten Version 2.1 recht viel Akkustrom. Die in dieser Hinsicht genügsamere Bluetooth-Version 4.0 ist noch nicht allzu weit verbreitet. …weiterlesen

HTC entwickelt Tablet mit Android 3.0

Erst diese Woche hatte Google klargestellt, dass die aktuellen Android-Versionen nicht für Tablet-PCs geeignet seien und damit viele potenzielle Käufer entsprechender Produkte verunsichert. Nach Aussage des Internetriesen sei erst ab Version 3.0 damit zu rechnen, dass das zunächst für Smartphones entwickelte Betriebssystem auch für Tablets optimiert sei. Diese Empfehlung hat sich offenbar einer der großen Smartphone-Hersteller zu Herzen genommen: HTC soll für Anfang 2011 ein Tablet mit Android 3.0 entwickeln.