Bosch Tassimo Kapselmaschinen

16
  • 1

    Kapselmaschine im Test: Tassimo T14 Vivy 2 von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Bosch Tassimo T14 Vivy 2

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 0,7 l
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Bosch Tassimo Kapselmaschinen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Kapselmaschine im Test: Tassimo TAS6003 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bosch Tassimo TAS6003

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 1,3 l
    • Automatischer Entkalkungsvorgang: Ja
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo T32 Suny von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bosch Tassimo T32 Suny

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 0,8 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo T45 Joy von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bosch Tassimo T45 Joy

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 1,4 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo T43 Joy von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Bosch Tassimo T43 Joy

    • Gut 2,1
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 2 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo TAS1251 Vivy von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Bosch Tassimo TAS1251 Vivy

    • Befriedigend 2,6
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 0,7 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo TAS7004 Caddy von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bosch Tassimo TAS7004 Caddy

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 1,2 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo T65 von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Bosch Tassimo T65

    • Gut 2,0
    • 9 Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 1,8 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo T12 Vivy von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bosch Tassimo T12 Vivy

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 0,7 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo T42 Fidelia Chrome Edition von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bosch Tassimo T42 Fidelia Chrome Edition

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 2 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo T55 Charmy von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bosch Tassimo T55 Charmy

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 1,4 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo T20 Amia von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bosch Tassimo T20 Amia

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 1,5 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo T40 Fidelia von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Bosch Tassimo T40 Fidelia

    • Gut 2,3
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 2 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo TAS von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bosch Tassimo TAS

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 2 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo T85 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bosch Tassimo T85

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Kapazität Wassertank: 1,8 l
  • Kapselmaschine im Test: Tassimo Suprema von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bosch Tassimo Suprema

    • keine Tests

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bosch Tassimo Kapselmaschinen Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bosch Tassimo Kapselmaschinen.

Infos zur Kategorie

Perfekt abgestimmte Zubereitung dank Barcode-Scanner

Das Kapselsystem Tassimo zeichnet sich durch einen Scanner aus, der vor der Zubereitung den Strichcode, der sich auf jeder Kapsel befindet, ausliest und darüber Informationen über die benötigte Wassermenge, Brühzeit sowie Temperatur erhält. Jede einzelne Tasse wird daher perfekt auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt zubereitet, gleichgültig, ob es sich um Kaffee, Espresso, Tee oder ein Kakaogetränk handelt.

„Multigetränkeautomaten“

Der Hersteller – die Tassimo-Maschinen wurden zuerst von Braun vertrieben, seit 2008 ist Bosch der Kooperationspartner des eigentlichen Patentinhabers Kraft Foods – nennt die Maschinen aufgrund der Vielfalt an Kapseln zurecht „Multigetränkeautomaten“. Der Clou liegt darin, dass die Zubereitung ausschließlich innerhalb der jeweiligen Kapsel erfolgt. Wer nacheinander einen Kaffee, einen Tee und einen Kakao herstellt, kann sich daher sicher sein, dass keine Geschmacksübertragung zwischen den Getränken stattfindet. Diese Garantie ist einer der Gründe für den Erfolg des Tassimo-System, ein anderer die enorm große Vielfalt an Kapseln. Im Angebot sind zum Beispiel auch Kaffee-Milchgetränke, für die lediglich zwei Kapseln eingelegt werden müssen. Dabei wird flüssige Milch und nicht, wie bei einigen anderen Kapsel-/Pad-Systemen, Milchpulver verwendet.

Simpelste Bedienung und Reinigung

Die Maschinen arbeiten vollautomatisch mittels Einknopfsystem. Nach dem Einlegen der „T-Disc“ genannten Kapsel muss also lediglich eine Taste gedrückt werden. Da das Wasser in einem Durchlauferhitzer auf Temperatur gebracht wird, entfallen lästige Wartezeiten. Eine Reinigung der Maschine zwischen den einzelnen Tassen ist nicht notwendig. Stattdessen soll sie laut Hersteller etwa einmal die Woche (nach der Herstellung von heißer Schokolade täglich) mit einer speziellen kostenlosen „Service Disc“ gereinigt werden. Beide Verfahren sind also denkbar simpel und extrem bedienerfreundlich.

Zielgruppe

Das Tassimo-System besticht durch die enorme Vielfalt an Heißgetränken und eignet sich daher nicht nur für Kaffeetrinker, sondern zielt auf Haushalte/Kunden mit unterschiedlichen Geschmäckern und Vorlieben ab. Wie bei allen Kapselsystemen sind die Kosten für eine Tasse jedoch relativ hoch, was Vieltrinker schnell zu spüren bekommen. Außerdem ist die Menge an anfallendem Müll nicht zu verachten – die Kaspeln bestehen nämlich aus Kunststoff.

Maschinen

Das System setzt die Anschaffung einer entsprechenden Tassimo-Maschinen voraus, da die T-Discs mit anderen Kapselmaschinen nicht kompatibel sind. Die Maschinen wiederum gibt es in vier Ausführungen. Am beliebtesten sind die Modelle der T40/T42-Reihe, da es sich um die Standardgeräte mit allen Grundfunktionen zu erschwinglichen Anschaffungskosten handelt. Etwas kleiner fallen die Geräte der T20-Reihe aus, ihr Wassertank fasst nur 1,5 statt 2 Liter. Es gibt sie in vielen modischen Trendfarben sowie, als Zubehör, separat erwerbbare Farbschalen, mit denen sich die Geräte „individuell“ gestalten lassen – zur Zielgruppe gehören hier vor allem jüngere oder junggebliebene Verbraucher. Die T55-Modelle wiederum haben zusätzlich einen Brita-Wasserfilter sowie eine Taste, über die sich die Getränkestärke verändern lässt – ideal also für Regionen mit kalkhaltigem Wasser und für experimentierfreudige Kunden. Die Flaggschiffe wiederum bilden die T65/T85-Geräte. Ihr Mehrwert besteht in einem mehrsprachigen Display mit Informationen über die Getränkezubereitung sowie einem beleuchteten Podest, damit die Tasse auch bei Dunkelheit zielsicher unter dem Auslauf platziert werden kann.

Zur Bosch Tassimo Kapselmaschine Bestenliste springen