Nächster Test der Kategorie weiter

Stiftung Warentest prüft Kaffee-Portionsmaschinen (7/2020): „Bequem mit System“

Stiftung Warentest: Bequem mit System (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Kapsel- und Padmaschinen sorgen für einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die Kaffeespezialitätenwelt. Die Modelle unterscheiden sich durch Bedienung, Funktionsumfang sowie Kapsel- und Padvielfalt. Sie sind preiswert in der Anschaffung, aber teuer im Unterhalt, da vor allem die Kapseln ins Geld gehen. Leider sind Sie bei den meisten Geräten an die Kapseln der jeweiligen Hersteller gebunden. Des Weiteren sind Kapseln im Vergleich zu Pads nicht gerade umweltfreundlich und verursachen einen großen Müllberg.

Im Vergleichstest der Stiftung Warentest zeigte sich, dass alle Maschinen einen guten Espresso hinbekommen, sich aber in der Zubereitungszeit unterscheiden. Diese Maschinen eignen sich vor allem für Wenigtrinker, da Pads und Kapseln je nach Hersteller teuer sind.

„Preiswerte Geräte, teure Kapseln: Alle Modelle im Test brühen Espresso gut, dreien gelingt Café Crema oder Lungo sogar sehr gut.“

Was wurde getestet?

Die Stiftung Warentest untersuchte 13 Portionskaffeemaschinen, wovon 11 Modelle mit Kapseln betrieben werden. Die Mehrheit der Produkte erhielt das Qualitätsurteil „gut“. Als Testkriterien dienten Technische Prüfung (Zubereitungszeit, Espresso/Lungo brühen, Geprüfte Sorte Espresso, Geprüfte Sorte Lungo), Handhabung (Gebrauchsanleitung, Inbetriebnehmen, Getränke zubereiten); Stromverbrauch, Geräusch, Sicherheit sowie Schadstoffe.

Durch Abwertungen können sich Produktmängel negativ auf die Gesamtnote auswirken. War zum Beispiel das Kriterium Sicherheit mangelhaft, dann konnte das Qualitätsurteil nicht besser sein. Und wenn der Aspekt Schadstoffe ein Ausreichend erhielt, wurde das Endergebnis um eine Note herunterkorrigiert.

  • Cremesso Viva Elegante

    • Kapazität Wassertank: 0,8 l;
    • Pumpendruck: 19 bar;
    • Automatischer Entkalkungsvorgang: Ja;
    • 2-Tassenfunktion: Nein

    „gut“ (1,9) – Testsieger

    „Plus: Sofort einsatzbereit. Schnellster erster Lungo im Test, brüht Lungo gut. Extra Spültaste. Espresso-Crema sehr feinporig.
    Minus: Erstes Getränk kommt recht kalt heraus, Kapselbehälter hakelig einzusetzen, Einsetzen der Abtropfschale erfordert Geschick.“

    Viva Elegante

    1

  • K-fee One

    • Kapazität Wassertank: 0,8 l;
    • Pumpendruck: 19 bar
    One

    1

  • De Longhi Nespresso Essenza Mini EN85

    • Kapazität Wassertank: 0,6 l;
    • Pumpendruck: 19 bar;
    • 2-Tassenfunktion: Nein
    Nespresso Essenza Mini EN85

    3

  • Krups Nespresso Essenza Mini

    • Kapazität Wassertank: 0,6 l
    Nespresso Essenza Mini

    3

  • Beanarella Nori

    • Kapazität Wassertank: 0,7 l;
    • Pumpendruck: 20 bar;
    • 2-Tassenfunktion: Nein
    Nori

    5

  • De Longhi Nespresso Vertuo Plus

    • Kapazität Wassertank: 1,7 l;
    • Milchaufschäumer: Ja;
    • 2-Tassenfunktion: Nein
    Nespresso Vertuo Plus

    5

  • Krups Nespresso Vertuo Plus

    • Kapazität Wassertank: 1,7 l
    Nespresso Vertuo Plus

    5

  • Lavazza A Modo Mio Jolie

    • Kapazität Wassertank: 0,6 l
    A Modo Mio Jolie

    5

  • Bosch Tassimo Happy

    • Kapazität Wassertank: 0,7 l;
    • Automatischer Entkalkungsvorgang: Ja;
    • 2-Tassenfunktion: Nein
    Tassimo Happy

    9

  • De Longhi Nescafé Dolce Gusto MiniMe EDG155

    • Kapazität Wassertank: 0,8 l;
    • Pumpendruck: 15 bar
    Nescafé Dolce Gusto MiniMe EDG155

    9

  • Tchibo Cafissimo easy

    • Kapazität Wassertank: 0,65 l;
    • Pumpendruck: 15 bar;
    • 2-Tassenfunktion: Nein
    Cafissimo easy

    9

  • Philips Senseo HD6554

    • Kapazität Wassertank: 0,7 l;
    • 2-Tassenfunktion: Ja
    Senseo HD6554

    12

  • Flytek Zip Lux

    • Kapazität Wassertank: 1,07 l;
    • Milchaufschäumer: Nein
    Zip Lux

    13

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kaffeepadmaschinen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf