QHD ist gerade für Gamer ein perfekter Mittelweg zwischen Full HD und 4K. QHD-Monitore bieten ein deutliches Plus an Schärfe gegenüber Full HD. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten QHD-Monitore am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

736 Tests 530.700 Meinungen

QHD-Monitore Bestenliste

  • Gefiltert nach:
  • 2560 x 1440 (16:9 / QHD)
  • Alle Filter aufheben

556 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • AOC Q27P2CA

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    13  Meinungen

    Monitor im Test: Q27P2CA von AOC, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Samsung S24A600UCU

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    33  Meinungen

    Monitor im Test: S24A600UCU von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Xiaomi Mi 2K

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    17  Meinungen

    Monitor im Test: Mi 2K von Xiaomi, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • LG UltraGear 32GP850-B

    Sehr gut

    1,4

    2  Tests

    505  Meinungen

    Monitor im Test: UltraGear 32GP850-B von LG, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    4

  • Samsung Odyssey G5A S27AG500NU

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    74  Meinungen

    Monitor im Test: Odyssey G5A S27AG500NU von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    5

  • Dell S2722DGM

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    298  Meinungen

    Monitor im Test: S2722DGM von Dell, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    6

  • Lenovo L27q-35

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    498  Meinungen

    Monitor im Test: L27q-35 von Lenovo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • Dell S2722DC

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    518  Meinungen

    Monitor im Test: S2722DC von Dell, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    8

  • Dell S3222DGM

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    292  Meinungen

    Monitor im Test: S3222DGM von Dell, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    9

  • MSI MPG Artymis 273CQRDE

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    180  Meinungen

    Monitor im Test: MPG Artymis 273CQRDE von MSI, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    10

  • Acer CB3 CB273Ubemipruzx

    Sehr gut

    1,5

    2  Tests

    1  Meinung

    Monitor im Test: CB3 CB273Ubemipruzx von Acer, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    11

  • GigaByte M32Q

    Sehr gut

    1,5

    2  Tests

    2  Meinungen

    Monitor im Test: M32Q von GigaByte, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    12

  • Asus ProArt PA328CGV

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    91  Meinungen

    Monitor im Test: ProArt PA328CGV von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    13

  • LG UltraGear 27GP850-B

    Gut

    1,6

    5  Tests

    770  Meinungen

    Monitor im Test: UltraGear 27GP850-B von LG, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    14

  • BenQ Mobiuz EX3210R

    Gut

    1,6

    3  Tests

    4122  Meinungen

    Monitor im Test: Mobiuz EX3210R von BenQ, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    15

  • Dell UltraSharp U2722D

    Gut

    1,6

    0  Tests

    129  Meinungen

    Monitor im Test: UltraSharp U2722D von Dell, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    16

  • Samsung S27A600UUU

    Gut

    1,6

    0  Tests

    31  Meinungen

    Monitor im Test: S27A600UUU von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    17

  • Eizo FlexScan EV2781

    Gut

    1,6

    2  Tests

    2  Meinungen

    Monitor im Test: FlexScan EV2781 von Eizo, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    18

  • LC-Power LC-M27-QHD-165

    Gut

    1,6

    2  Tests

    14  Meinungen

    Monitor im Test: LC-M27-QHD-165 von LC-Power, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    19

  • Acer Nitro XZ0 XZ270UPbmiiphx

    Gut

    1,6

    0  Tests

    118  Meinungen

    Monitor im Test: Nitro XZ0 XZ270UPbmiiphx von Acer, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere QHD-Monitore nach Beliebtheit sortiert. 

Neuester Test:
  • Seite 1 von 16
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Erschwing­li­che Schärfe für große Bild­schirme

Stärken

  1. auch auf 27 Zoll und mehr noch scharfes Bild
  2. geringer Aufpreis gegenüber Full HD
  3. bei Spielen weniger anspruchsvoll als 4K

Schwächen

  1. meist etwas höherer Stromverbrauch als Full-HD-Monitore

QHD Full HD Vergleich Auf einem QHD-Monitor lassen sich deutlich mehr Bedienelemente darstellen. (Bildquelle: samsung.com)

4K bzw. UHD (3.840 x 2.160 Pixel) ist in aller Munde. Was bei den Fernsehern langsam zum Standard wird, kommt bei den Monitoren aber nur schleppend in Fahrt. Der vieljährige Goldstandard Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) wird stattdessen von QHD (2.560 x 1.440 Pixel) abgelöst.

Warum nicht gleich zum 4K-Monitor greifen?

Im Direktvergleich der drei Auflösungen wirkt QHD bereits deutlich schärfer als Full HD. Die Vorteile von 4K gegenüber QHD sind bei den gängigen Displaygrößen von 24 bis 32 Zoll weniger deutlich sichtbar, während Full HD auf 27 Zoll schon etwas unscharf wirkt. Auf einem QHD-Monitor mit 27 Zoll können Sie problemlos mehrere Programmfenster unterbringen, ohne dass die Lesbarkeit der Bedienelemente darunter leidet. 4K/UHD bietet Ihnen in den gängigen Größen ein Minimum mehr an Schärfe und eine noch feinere Schriftdarstellung.

Welche Vorzüge hat QHD für Office-Arbeiten?

Das Bild wirkt in QHD nicht nur schärfer als in Full HD, sondern bringt auch weitere Vorteile mit sich. Die schärfere Schrift führt zu einer besseren Bildruhe und somit komfortablerer Lesbarkeit. Das Plus an Pixeln erlaubt zudem die Darstellung von mehr Bildschirminhalten ohne Abstriche beim Bedienkomfort. Die Darstellung einzelner Elemente ist in der Regel merklich kleiner, aber die meisten Büroprogramme bieten diverse Vergrößerungsmöglichkeiten an, falls Sie Probleme haben, die kleineren Elemente zu erkennen. Alle gängigen Betriebssysteme bieten Ihnen zudem Möglichkeiten, die Größe der Schriften systemweit anzupassen.

Asus ROG Swift QHD Monitor Gaming-Monitore mit QHD-Auflösung bieten einen guten Kompromiss aus Bildqualität und Performance-Anforderungen. (Bildquelle: amazon.de)

Wie gut eignen sich QHD-Displays fürs Gaming?

Eine höhere Auflösung führt bei Spielen auch immer zu einer signifikanten Mehrbelastung für die Grafikkarte und auch den Prozessor. Wenn Sie einen älteren Gaming-PC Ihr Eigen nennen oder nur eine Mittelklasse-Grafikkarte im Rechner steckt, ist Full HD meistens die ideale Auflösung für maximale Performance bei angemessener Bildqualität. Wenn Sie auf einem 4K-Monitor in der nativen Auflösung spielen wollen, ist sehr viel Rechenleistung vonnöten. Nur teure Oberklasse-Komponenten liefern aktuell genug Leistung für hohe Bildraten und Detailstufen in 4K.
QHD ist ein idealer Kompromiss zwischen den beiden Extremen. Die Bildschärfe ist auch auf 27-30 Zoll Bildschirmdiagonale sehr hoch und der Leistungshunger ist weitaus geringer als bei einem Sprung von einem Full-HD-Monitor zu einem 4K-Modell. Somit ist QHD die beste Wahl, wenn Sie etwas höhere Ansprüche an die Bildqualität haben, aber gleichzeitig kein Vermögen für Ihren PC ausgeben möchten.

Wenn Sie eine Spielkonsole am Monitor betreiben wollen, profitieren Sie inzwischen ebenfalls von der höheren Auflösung: PS4 Pro und Xbox One X liefern bei allen Spielen höhere Auflösungen als Full HD.

QHD-Gaming-Monitore mit hoher Bildrate

von

Gregor Leichnitz

„Als PC-Enthusiast sind Monitore für mich eine Her(t)zensangelegenheit.“

Zur QHD-Monitor Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Monitore

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle QHD-Monitore Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche QHD-Monitore sind die besten?

Die besten QHD-Monitore laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Warum nicht gleich zum 4K-Monitor greifen?
  2. Welche Vorzüge hat QHD für Office-Arbeiten?
  3. Wie gut eignen sich QHD-Displays fürs Gaming?
  4. QHD-Gaming-Monitore mit hoher Bildrate

» Mehr erfahren

Welche QHD-Monitore sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf