Nächster Test der Kategorie weiter

Computer Bild prüft Monitore (2/2021): „Schön groß“

Computer Bild

Inhalt

Wie werden Monitore in Vergleichstests geprüft?
Der Monitor-Markt weist eine große Preisspanne sowie unterschiedlichste Einsatzzwecke auf. In Testberichten konzentrieren sich die Fachmagazine deshalb stets auf einen bestimmten Monitortyp, wie zum Beispiel Gaming-Monitore oder auch spezifische Bildschirmgrößen und Auflösungen.
In Hinblick auf die Testkriterien ist es wenig verwunderlich, dass so gut wie immer die Bildqualität den größten Einfluss auf das abschließende Urteil hat. Die Bildqualität setzt sich aus verschiedenen Aspekten wie der Bildschärfe, Leuchtkraft, Farbechtheit und Blickwinkelstabilität zusammen.
Je nach Einsatzzweck können auch ergonomische Eigenschaften (Office-Monitore) oder Schalt- und Reaktionszeiten (Gaming-Monitore) über den Testsieg entscheiden. Auch die Ausstattung wird in Vergleichstests regelmäßig genutzt, um konkurrierende Produkte gegenüberzustellen. Dazu zählen zum Beispiel Anzahl und Typ der Displayanschlüsse, ein zusätzlicher USB-Hub oder nützliche Extras wie Lautsprecher oder eine integrierte Webcam.
Testeinleitung
„Kompakt und günstig in 24 Zoll und mit Full HD oder doch lieber größer und schärfer? COMPUTER BILD hat 16 Monitore getestet.“

Was wurde getestet?

Von der Zeitschrift Computer Bild wurden 15 Monitore getestet, darunter fünf Full-HD-Modelle mit 24 Zoll sowie sechs 27-Zöller mit WQHD und fünf 4K-Monitore in der Größe von 27 und 28 Zoll. Fünf Monitore wurden für „gut“ befunden, zehn erhielten die Endnote „befriedigend“. Ein Modell schnitt mit „ausreichend“ ab.

Als Wertungskriterien fungierten Bildqualität, Ausstattung, Bedienung/Einrichtung und der Stromverbrauch. Die Bildqualität war mit 76% das maßgeblichste Kriterium im Hinblick auf die Gesamtnote.

Im Vergleichstest:
Mehr...

5 Full-HD-Monitore mit 24 Zoll Bilddiagonale im Vergleichstest

  • LG 24BN650Y-B

    • Displaygröße: 23,8";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 75 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 1x DVI, 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „befriedigend“ (2,60) – Testsieger

    Stärken: starkes Bild für einen Full-HD-Monitor; umfangreiche ergonomische Einstellungen; zwei USB-Anschlüsse; geringer Stromverbrauch.
    Schwächen: etwas teurer als die Konkurrenz - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    24BN650Y-B

    1

  • MSI PRO MP242P

    • Displaygröße: 23,8";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 75 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 1x VGA, 1x HDMI;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „befriedigend“ (2,90)

    Stärken: sehr gute Ergonomie; effizienter Stromverbrauch.
    Schwächen: die maximale Helligkeit könnte besser sein; lange Schaltzeiten; kein USB-Hub. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    PRO MP242P

    2

  • Asus VA249HE

    • Displaygröße: 23,8";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: VA;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 1x VGA, 1x HDMI;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (3,10) – Preis-Leistungs-Sieger

    Stärken: die Bildschirmdarstellung ist in Ordnung; gute Energieeffizienz.
    Schwächen: kaum Ergonomiefunktionen, ohne USB- oder Audio-Schnittstellen; altbackenes Bildschirmmenü. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    VA249HE

    3

  • AOC 24B2XH

    • Displaygröße: 23,8";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 75 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 1x VGA, 1x HDMI 1.4;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (3,10)

    Stärken: akzeptables Bild; geringer Stromverbrauch.
    Schwächen: nur Neigefunktion; die Helligkeit des Bildschirms könnte besser sein; ohne USB-Hub; träges Menü. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    24B2XH

    4

  • PEAQ PMO Slim S240

    • Displaygröße: 24";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 1x HDMI, 1x VGA;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „ausreichend“ (3,60)

    Stärken: schlankes Design und kompakte Abmessungen; sehr gute Energieeffizienz.
    Schwächen: dunkles und kontrastarmes Bild; nicht höhenverstellbar; fummelige Bedienung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    PMO Slim S240

    5

6 WQHD-Monitore mit 27 Zoll Bilddiagonale im Vergleichstest

  • Fujitsu B-Line B27-9 TS QHD

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 1x DVI, 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „gut“ (2,20) – Testsieger

    Stärken: hohe Displayqualität; umfangreiche Ergonomie; viele USB- und Grafik-Schnittstellen; verbraucht wenig Strom.
    Schwächen: das Bildschirmmenü bietet nicht viele Optionen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    B-Line B27-9 TS QHD

    1

  • Asus VA27AQSB

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 75 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2 ;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „gut“ (2,20)

    Stärken: hoch auflösender und recht farbgenauer Bildschirm; flotte Schaltzeiten; alle ergonomischen Optionen vorhanden; USB-Hub; stromsparend.
    Schwächen: die Ausleuchtung des Bildschirm ist unregelmäßig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    VA27AQSB

    2

  • AOC Q27T1

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 75 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 2x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „gut“ (2,40) – Preis-Leistungs-Sieger

    Stärken: vergleichsweise preiswerter WQHD-Monitor mit schöner Bildqualität; gutes Angebot an Grafikanschlüssen; niedriger Stromverbrauch. Schwächen:lediglich mit Neigefunktion; kein USB; Bedienung könnte besser sein.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Q27T1

    3

  • HP 27mq

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „befriedigend“ (2,50)

    Stärken:gute Bildqualität zum einem vergleichsweise günstigen Preis; lässt sich in alle Richtungen verstellen.
    Schwächen: VGA-Anschluss bei einem Monitor mit dieser Auflösung ohne Mehrwert; kein USB-Hub; ohne Lautsprecher. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    27mq

    4

  • Lenovo Q27q-10

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,60)

    Stärken: sehr flotte Schaltzeiten; gute Bilddarstellung, ...
    Schwächen: ... aber viel zu dunkel; keine Höhenverstellung oder Pivot-Funktion; kein USB. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Q27q-10

    5

  • ViewSonic VA2719-2K-SMHD

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 2x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2 ;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,80)

    Stärken: die Bildqualität ist ok; genügend Grafikanschlüsse; Lautsprecher und Audio-Schnittstellen.
    Schwächen: Bild fällt recht dunkel aus; kaum ergonomische Funktionen; ohne USB-Hub. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    VA2719-2K-SMHD

    6

5 Monitore mit 27 oder 28 Zoll und 4K-Auflösung im Vergleichstest

  • LG 27BN55U-B

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4 ;
    • Höhenverstellbar: Ja

    „gut“ (2,10) – Testsieger

    Stärken: klasse Darstellungsqualität; umfangreiche Ergonomie; energieeffizient; einfach zu bedienen.
    Schwächen: auf Lautsprecher wurde verzichtet.. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    27BN55U-B

    1

  • Philips E-line 288E2A

    • Displaygröße: 28";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4 ;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „gut“ (2,20) – Preis-Leistungs-Sieger

    Stärken: beste Leistung fürs Geld in diesem Testsegment; gute Bildqualität.
    Schwächen: wenige ergonomische Einstellmöglichkeiten; kein USB. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    E-line 288E2A

    2

  • Lenovo L28u-30

    • Displaygröße: 28";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 75 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 1x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.2;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,50)

    Stärken: gute Stromeffizienz; insgesamt mit einem gute Bild, ...
    Schwächen: ... aber Kontrast und Helligkeit (auch in der Verteilung) mit Verbesserungspotenzial; lediglich Neigungsfunktion; kein USB-Hub. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    L28u-30

    3

  • ViewSonic VX2776-4K-mhd

    • Displaygröße: 27";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: IPS;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.2;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,50)

    Stärken: gute Bilddarstellung; viele Einstellmöglichkeiten.
    Schwächen: vergleichsweise teuer; keine Höhenverstellung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    VX2776-4K-mhd

    4

  • HANNspree HC281UPB

    • Displaygröße: 28";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Paneltechnologie: TN;
    • Optimale Bildwiederholrate: 60 Hz;
    • Grafikschnittstellen: 1x HDMI 2.0, 2x DisplayPort 1.4;
    • Höhenverstellbar: Nein

    „befriedigend“ (2,60)

    Stärken: preiswert; scharfe Darstellung, ...
    Schwächen: ... blasse Farben und fehlende Blickwinkelstabilität durch die Wahl des Panels (TN); verbraucht im Stand-by viel Strom; kaum Ergonomie. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    HC281UPB

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore