Gut

1,7

Gut (1,8)

Gut (1,6)

Aktuelle Info wird geladen...

Sony PlayStation 4 Pro im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Plus: größte Dienste nutzbar.
    Minus: nur SDR-Bild bei Amazon Video; überhaupt kein 3D-Ton.“

  • „gut“ (2,20)

    Platz 2 von 2

    „4K-Auflösung, volle Details oder 60 Bilder pro Sekunde? Bei der PS4 Pro muss sich der Besitzer oft für eines entscheiden. Und 4K-Blu-rays spielt sie auch nicht ab. Ein großer Pluspunkt im Vergleich zur Xbox One X: Dank PlayStation-VR-Brille gibt’s Virtual-Reality-Spiele direkt auf der Sony-Konsole. Zudem ist sie gut 100 Euro günstiger, das Angebot an Exklusivtiteln größer.“

    • Erschienen: 28.12.2016 | Ausgabe: 1/2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,2)

    „Plus: Verbesserte Leistung; Umfassendes Grafikupdate auf 4K-TVs; 4K-Streaming via Amazon und Netflix.
    Minus: Kein UHD-Blu-ray-Laufwerk integriert.“

    • Erschienen: 09.12.2016 | Ausgabe: 1/2017
    • Details zum Test

    „gut“ (73 von 100 Punkten)

    „Sieht man vom fehlenden UHD-Blu-ray-Laufwerk ab, macht Sonys PS4 Pro auch im Heimkino eine gute Figur. Künftige Updates dürften das 4K-Streaming inklusive HDR verbessern. Auch eine breitere Dateiformat-Unterstützung wäre wünschenswert.“

    • Erschienen: 25.11.2016 | Ausgabe: 12/2016
    • Details zum Test

    5 von 5 Punkten

    „... Für Besitzer eines Ultra-HD-Fernsehers ... lohnt sich die Anschaffung definitiv, denn nur mit der PS4 Pro profitiert man von der hohen Auflösung und dem erweiterten Kontrastumfang des TV-Geräts. ... Schwieriger ist die Entscheidung für Besitzer eines Full-HD-TVs. Optimierte Spiele sehen darauf zwar etwas besser aus oder laufen flüssiger, der große Aha-Effekt bleibt aber aus. ...“

  • „gut“ (2,20)

    18 Produkte im Test

    „Auf der großen Leinwand spielt sich’s noch besser als am Fernseher, die PS4 Pro ist mit Ultra- HD-Ausgabe inklusive HDR die ideale Konsole dafür. Sie hat aber kein Laufwerk für Ultra-HD Blu-rays. Immerhin lassen sich 4K-Filme von Netflix streamen, auch YouTube spielt die PS4 in 4K. Mit Sky Ticket sowie DAZN gibt’s für Film- und Fußball-Fans gute HD-Apps. ...“

  • „gut“ (2,20)

    Platz 2 von 3

    Konsolenerlebnis (34%): 2,3;
    Steuerungsmöglichkeiten (18%): 2,3;
    Bild und Ton (22%): 1,6;
    Technische Eigenschaften und Leistungen (26%): 2,7.

  • „gut“ (2,20)

    Platz 1 von 4

    „Sonys aktuelles Konsolen-Flaggschiff kann zwar Spiele in hochauflösender 4K-Grafik darstellen, aber keine 4K-Blu-rays abspielen, da ein entsprechendes Laufwerk fehlt. Einer der größten Pluspunkte im Vergleich zur Xbox One X: Die Sony-Konsole harmoniert mittlerweile richtig gut mit der PlayStation-VR-Brille. Zudem ist sie gut 100 Euro günstiger, und das Angebot an Exklusivtiteln ist deutlich größer.“

    Info:  Dieses Produkt wurde von Computer Bild Spiele in Ausgabe 1/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Erschienen: 03.03.2017
    • Details zum Test

    4,4 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten

    • Erschienen: 21.12.2016 | Ausgabe: 1/2017
    • Details zum Test

    „gut“

    „... Wer noch keine Sony-Konsole besitzt, aber schon länger mit dem Gedanken spielt, sich eine anzuschaffen, der sollte jetzt zuschlagen. Zwar ist die kleine Schwester, die PS4 Slim, schon für unter 300 Euro zu haben, doch den Aufpreis machen die doppelte Leistung sowie der Support für UHD-Fernseher und HDR-Effekte mehr als wett. ... auch ohne UHD-Laufwerk.“

    • Erschienen: 07.12.2016 | Ausgabe: 1/2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „... PS4-Pro-optimierte Titel sehen dank Supersampling zwar auch in herkömmlichen 1080p schärfer aus und laufen teils sogar flotter als auf der Standard-Playstation 4. Doch wer (noch) keinen 4K- und HDR-fähigen TV hat beziehungsweise das dafür benötigte Kleingeld im Augenblick nicht erübrigen kann oder will, braucht das Upgrade auf das Pro-Modell in diesem Jahr nicht zwingend.“

  • „gut“ (2,24)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 5

    Konsolenerlebnis (34%): 2,28;
    Steuerungsmöglichkeiten (18%): 2,34;
    Bild und Ton (22%): 1,62;
    Technische Eigenschaften und Leistungen (26%): 2,65.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Plus: PS4 Pro rendert Spiele in 4K; flüssige Bedienung; viele attraktive Exklusiv-Spiele.
    Minus: keine UHD-Blu-ray-Wiedergabe; Netflix bislang ohne HDR; PS4 Pro braucht viel Leistung.“

    Info:  Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 8/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • „gut“ (2,24)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 5

    „Die PS4 Pro bot im Test dank echter 4K-Wiedergabe die beste Bildqualität. Zudem überzeugte sie mit hohem Tempo und guter Ausstattung – inklusive der Möglichkeit, Sonys Virtual-Reality-Brille (399 Euro extra) zu nutzen. Schade, dass sie keine 4K-Blu-rays abspielt, beim Spielen laut ist und etwas viel Strom benötigt.“

    • Erschienen: 12.11.2016 | Ausgabe: 24/2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Gamer, die noch keine PlayStation 4, aber einen 4K-Fernseher haben, sollten sich die neue PS4 Pro gönnen. Sie kostet nur knapp 100 Euro mehr als die PS4, ist schneller und punktet mit 4K-Auflösung sowie HDR-Technik. Wer schon eine PS4 hat, kann sich die Investition sparen: Die 30 für PS4 Pro optimierten Spiele sind zwar schärfer, flüssiger und bombastischer – aber der große Wow-Effekt bleibt aus. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sony PlayStation 4 Pro

zu Sony Play Station 4 Pro 1TB

Kundenmeinungen (493) zu Sony PlayStation 4 Pro

4,4 Sterne

493 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
504 (102%)
4 Sterne
45 (9%)
3 Sterne
30 (6%)
2 Sterne
19 (4%)
1 Stern
43 (9%)

4,2 Sterne

290 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

203 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Passende Bestenlisten: Konsolen

Datenblatt zu Sony PlayStation 4 Pro

Typ Heimkonsole
Ausstattung
  • Blu-ray-Laufwerk
  • Onlinezugang
Schnittstellen
  • Bluetooth
  • Netzwerk (LAN)
  • HDMI
  • WLAN
  • USB 3.0
Speicherplatz 1000 GB

Auch interessant

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf