Acer Monitore

394
  • Monitor im Test: B7 B277Ubmiipprzx von Acer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    Acer B7 B277Ubmiipprzx

    27"; 2560 x 1440 (16:9 / QHD); IPS; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: XF270HUA von Acer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    2
    Acer XF270HUA

    27"; 2560 x 1440 (16:9 / QHD); IPS; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: ProDesigner PE320QK von Acer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    3
    Acer ProDesigner PE320QK

    31,5"; 3840 x 2160 (16:9 / UHD); IPS; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: KG1 KG271A (UM.HX1EE.A05) von Acer, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    4
    Acer KG1 KG271A (UM.HX1EE.A05)

    27"; 1920 x 1080 (16:9 / Full HD); TN

  • Monitor im Test: ET322QK von Acer, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    5
    Acer ET322QK

    31,5"; 3840 x 2160 (16:9 / UHD); VA

  • Monitor im Test: Predator Z271T von Acer, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    6
    Acer Predator Z271T

    27"; 1920 x 1080 (16:9 / Full HD); VA; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: ED3 ED273A (UM.HE3EE.A01) von Acer, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    7
    Acer ED3 ED273A (UM.HE3EE.A01)

    27"; 1920 x 1080 (16:9 / Full HD); VA

  • Monitor im Test: Predator Z271U von Acer, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    8
    Acer Predator Z271U

    27"; 2560 x 1440 (16:9 / QHD); TN; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: XR342CK (UM.CX2EE.001) von Acer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    9
    Acer XR342CK (UM.CX2EE.001)

    34"; 3440 x 1440 (21:9); IPS; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: Predator X27 von Acer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    10
    Acer Predator X27

    27"; 3840 x 2160 (16:9 / UHD); IPS; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: ProDesigner PE270K (UM.HP0EE.001) von Acer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    11
    Acer ProDesigner PE270K (UM.HP0EE.001)

    27"; 3840 x 2160 (16:9 / UHD); IPS; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: RT280K (UM.PR0EE.001) von Acer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    12
    Acer RT280K (UM.PR0EE.001)

    28"; 3840 x 2160 (16:9 / UHD); TN

  • Monitor im Test: Predator Z321QU von Acer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    13
    Acer Predator Z321QU

    32"; 2560 x 1440 (16:9 / QHD); VA; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: BE240Y von Acer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    14
    Acer BE240Y

    24"; 1920 x 1080 (16:9 / Full HD); IPS; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: Predator X34A (UM.CX0EE.A01) von Acer, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    15
    Acer Predator X34A (UM.CX0EE.A01)

    34"; 3440 x 1440 (21:9); IPS; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: Predator XB272bmiprz von Acer, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    16
    Acer Predator XB272bmiprz

    27"; 1920 x 1080 (16:9 / Full HD); TN; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: Predator XB321HK von Acer, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    17
    Acer Predator XB321HK

    32"; 3840 x 2160 (16:9 / UHD); IPS; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: Predator XB271HU (UM.HX1EE.005) von Acer, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    18
    Acer Predator XB271HU (UM.HX1EE.005)

    27"; 2560 x 1440 (16:9 / QHD); IPS; Höhenverstellbar

  • Monitor im Test: KG221Qbmix von Acer, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    19
    Acer KG221Qbmix

    21,5"; 1920 x 1080 (16:9 / Full HD); TN

  • Monitor im Test: RC1 RC271U (UM.HR1EE.009) von Acer, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    20
    Acer RC1 RC271U (UM.HR1EE.009)

    27"; 2560 x 1440 (16:9 / QHD); IPS

Neuester Test: 07.12.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Acer-Monitore Testsieger

Tests

Produktwissen

  • Acer kündigt Multimedia-Serie im 16
    9-Format an

    Acer hat abgekündigt, im Laufe des Frühjahrs unter der Bezeichnung P5 eine ganze Serie neuer Multimedia-Monitore unter die Leute bringen zu wollen. Die Bezeichnung „Multimedia“-Monitor bezieht sich   weiterlesen

  • Ressourcen schonend und umweltfreundlich

    Acer hat angekündigt, ab Mai 2009 neue Monitore auszuliefern, die in einem Ressourcen schonenden Prozeß hergestellt werden, keine Umweltgifte erhalten sollen und dazu noch sparsam mit der Energie   weiterlesen

Ratgeber zu Acer Screens

Große Auswahl und starke Preis-Leistung, aber Farbprobleme

Stärken

  1. viele günstige 24- und 27-Zoll-Modelle
  2. starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
  3. hochwertige Gaming-Monitore in der Predator-Serie

Schwächen

  1. oft ungleichmäßige Ausleuchtung
  2. viele Modelle nicht höhenverstellbar
  3. ab Werk oft schlechte Farbkalibrierung

Wie werden Acer-Monitore von Testmagazinen bewertet?

Acer S242HL Die einfachen 24-Zoll-Monitore von Acer sind aufgrund ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses populär. (Bildquelle: amazon.de)

In den Tests landen häufiger die teureren und auf Gaming ausgerichteten Modelle des Herstellers. Tester beäugen bei diesen Monitoren – entsprechend ihrer Spezialisierung – vor allem die Reaktionszeiten. Da Acer beim Großteil des Portfolios weiterhin auf die TN-Paneltechnik setzt, die sich durch sehr niedrige Latenzzeiten auszeichnet, können die Produkte des Herstellers in diesem Punkt meist gute Noten abstauben.

Wenn Acer-Office- oder Designmonitore auf dem Prüfstand stehen, hat die Bildqualität fast immer den größten Einfluss auf die Wertung. Hier haben die TN-Panels des Herstellers öfter das Nachsehen, da sie im Vergleich zu IPS- oder VA-Monitoren in Hinblick auf Kontraste und Blickwinkelstabilität unterlegen sind. Ein weiteres Problem, das vor allem im Preisbereich unter 200 Euro auftritt, liegt in der Ausleuchtung. Hier finden sich immer wieder Beschwerden über unschöne Lichthöfe an den Rändern.
Tester prüfen neben der Paneltechnik auch die Qualität von Gehäuse und Standfuß. Hier kann Acer vor allem unter Berücksichtigung des oft niedrigen Preisniveaus punkten. Nur bei den eher designorientierten Modellen vermissen die Redakteure der Testmagazine die Höhenverstellbarkeit.

Hinsichtlich der Bedienung müssen Acers Monitore auch Kritik einstecken. Die Menüführung ist allerdings ein Problem, mit dem die meisten Monitorhersteller zu kämpfen haben.

Sind Acer Monitore unter 200 Euro spieletauglich?

Im Preisbereich unter 200 Euro setzt der Hersteller vor allem auf TN-Paneltechnik. Diese ist zwar etwas altbacken und kann bei der Bildqualität nicht ganz mit IPS- und VA-Monitoren mithalten, aber dafür bietet die Technologie sehr niedrige Latenzen und Reaktionszeiten. Somit sind sie auch für schnelle Games geeignet. Anspruchsvolle Spieler werden sich aber an den Bildwiederholraten stören: Mäßige 60 Hz sind in dieser Preisregion immer noch der Standard.

Top 3 der schnellsten Acer-Monitore:

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Acer KG1 KG271A (UM.HX1EE.A05) Sehr gut(1,5)
2 Acer Predator Z271U Gut(1,6)
3 Acer XG270HU (UM.HG0EE.001) Gut(1,7)

Wie kann ich meinen Acer-Monitor optimal einstellen?

Acer Predator X34 Die Monitore der Predator-Baureihe fallen durch ihr markantes rot-schwarzes Design auf. (Bildquelle: amazon.de)

Professionelle Bildbearbeiter haben hohe Ansprüche an die Farbdarstellung und legen Wert auf eine perfekte Farbraumabdeckung. Zu diesem Zwecke nutzen sie Monitor-Kalibrierungstools, die relativ teuer sind.
Eine einfache und kostenlose Methode, um die Darstellung des Monitors anzupassen, liefert das weit verbreitete Betriebssystem Windows 10 . Nach einem Klick auf den Start-Button kann in dem Suchfeld direkt darüber nach „Bildschirm-Farbkalibrierung“ gesucht werden. Per Klick auf den entsprechenden Eintrag gelangt man direkt zu einem Assistenten, der dabei hilft, die Farbdarstellung zu optimieren.

Wie sind die Garantiebedingungen bei Acer?

Acer bietet eine zweijährige Garantie auf Monitore. Bei Modellen, die der Hersteller dem Business-Bereich zuordnet, sind auch dreijährige Garantiezeiten möglich. Optional können Zusatzgarantie-Pakete direkt auf der Acer-Webseite erworben werden, die auch einen Abholservice beinhalten.
Die Garantie verfällt, wenn das Gehäuse geöffnet wurde oder Reparaturen durch ein nicht von Acer autorisiertes Unternehmen durchgeführt worden sind.
Geringfügige Fehler am LCD-Panel wie Pixelfehler sind nicht durch die Garantie gedeckt. Bei vereinzelten defekten Bildpunkten (4 Pixelfehler pro Million) bleibt also nur die Hoffnung auf die Kulanz des Verkäufers.

Zur Acer Monitor Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Acer Displays

  • 9-Format an Acer hat abgekündigt, im Laufe des Frühjahrs unter der Bezeichnung P5 eine ganze Serie neuer Multimedia-Monitore unter die Leute bringen zu wollen. Die Bezeichnung „Multimedia“-Monitor bezieht sich darauf, dass die Monitore mit dem 16:9-Format ausgerüstet sein werden und alle eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln erhalten sollen. Letzteres ist umso ungewöhnlicher, als es sich bei der P5-Serie ausschließlich um Monitore mit 20 und 23 Zoll handeln wird.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Acer Bildschirme.

Acer Computer-Monitore

Die TFT-Monitore von Acer zeichnen sich häufig durch ein filigranes Design aus und bieten Bilddiagonalen von bis zu 26 Zoll. Diese sind aber noch die Ausnahme und finden sich insbesondere unter den Business-Displays. Die Monitore mit einem führenden "P" in der Bezeichnung gelten als Einsteigermodelle.