SVS Lautsprecher

23
  • 1

    Lautsprecher im Test: PB-3000 von SVS, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    SVS PB-3000

    • Sehr gut 1,1
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • 2

    Lautsprecher im Test: SB-3000 von SVS, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    SVS SB-3000

    • Sehr gut 1,2
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • 3

    Lautsprecher im Test: PB-1000 von SVS, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    SVS PB-1000

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • 4

    Lautsprecher im Test: SB-2000 von SVS, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    SVS SB-2000

    • Gut 1,8
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere SVS Lautsprecher nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Lautsprecher im Test: SB-1000 von SVS, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    SVS SB-1000

    • Gut 1,6
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: SB-4000 von SVS, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    SVS SB-4000

    • Sehr gut 1,2
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: SB16-Ultra von SVS, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    SVS SB16-Ultra

    • Sehr gut 1,0
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: PB16-Ultra von SVS, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    SVS PB16-Ultra

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: Prime Wireless Speaker System von SVS, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    SVS Prime Wireless Speaker System

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    • Features: aptX, Multiroom-fähig
  • Lautsprecher im Test: PB-4000 von SVS, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    SVS PB-4000

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: Prime Tower von SVS, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    SVS Prime Tower

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Lautsprecher im Test: SB12-NSD von SVS, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    SVS SB12-NSD

    • Sehr gut 1,3
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: 2.1-System Bookshelf von SVS, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    SVS 2.1-System Bookshelf

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • System: 2.1-System, Subwoofer-Satelliten-System
  • Lautsprecher im Test: PB-2000 von SVS, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    SVS PB-2000

    • Sehr gut 1,1
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: SB13-Ultra von SVS, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    SVS SB13-Ultra

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: PB13-Ultra von SVS, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    SVS PB13-Ultra

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: PB12-NSD von SVS, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    SVS PB12-NSD

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: PC-2000 von SVS, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    SVS PC-2000

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
  • Lautsprecher im Test: Ultra Bookshelf von SVS, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    SVS Ultra Bookshelf

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
  • Lautsprecher im Test: PC13-Ultra von SVS, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    SVS PC13-Ultra

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
Neuester Test: 05.07.2019
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle SVS Lautsprecher Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema SVS Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Ja, ich will!
    FIDELITY 3/2012 (Mai/Juni) Doch auch wer vielleicht nur eine leichte Brise bevorzugt - oder aber gleich einen massiven Tornado im Wohnzimmer entfachen will -, wird nicht enttäuscht werden. Der Monitor 12.18, so der Dynamikks-Chef, beherrsche alle, wirklich alle Spielarten von Musik aus dem Effeff. Das sollte er allerdings auch, denn mit 22 900 Euro pro Paar bewegt sich der Lautsprecher in einer Liga, wo am besten gar keine Fragen mehr auftauchen. Okay, das wiederum ist der ewige Wunschtraum jedes Entwicklers.
  • HiFi einsnull 5/2012 (November/Dezember) Der Lüfter in der Mitte ist absolut unhörbar Die Lautsprecher Die passenden Lautsprecher zum Weiss MAN haben wir gleich mitbestellt, sie hören auf den Namen Klangwerk Ella. Passend bedeutet in diesem Fall nicht nur, dass Klangwerk-Inhaber Markus Thomann mit Daniel Weiss freundschaftlich verbunden ist, natürlich guckt man bei der Entwicklung der eigenen Produkte ab und zu einmal auf die Gerätschaf- ten des anderen.
  • Zwei Richtige
    Klang + Ton 4/2012 (Juni/Juli) Die vorliegende "Network 2edition" ist ein perfektes Beispiel dafür, dass übertrieben hastige Produktevolution kaum das Ding der Duisburger ist. Dieser Lautsprecher debütierte als "Network 2" vor sage und schreibe 25 Jahren. Einen Test in der KLANG + TON gab's übrigens auch - Ausgabe 6-7/1988. Die Network 2 erblickte zu einer spannenden Zeit das Licht der Welt, weil sie nämlich eines der ersten Projekte mit den damals nagelneuen Keramiktreibern von Thiel war.
  • AUDIO 5/2012 Die ideale Box also für Leisehörer - aber nicht nur. Denn wenn Musik mit extremen Unterschieden zwischen Pianissimo und Fortissimo im Player rotierte - hier Verdis "Requiem" (Pappano), gönnte die Neat auch großen Orchester- und Chorapparaten den richtigen Raum und die adäquaten Ausbreitungsmöglichkeiten. Sie leuchtete Klangfarben wunderbar aus, folgte mit superber Detailtreue auch kleinsten Bewegungen des Orchesters, ohne den Überblick für das große Ganze zu verlieren.
  • Mit Pauken und Trompeten
    Klang + Ton 5/2010 Der Kondensator C3 überbrückt den Vorwiderstand R2, um den Schalldruck bei den höchsten Frequenzen (ab etwa 17 kHz) anzuheben. Die gleiche Funktion hat die Spule L5, die den Parallelwiderstand R4 daran hindert, bei höchsten Frequenzen die Impedanz herabzusetzen. Da sich dieser Lautsprecher perfekt für Röhrenverstärker eignet, haben wir eine Impedanzlinearisierung dafür entwickelt. Das Diagramm spricht für sich: Sowohl Impedanz als auch Phase laufen mit Impedanzlinearisierung völlig linear.
  • stereoplay 1/2010 Für Surround-Receiver lässt sich die Frequenzweiche per Bypass umgehen. Der Martin Logan ist so vielfältig einsetzbar wie kaum ein anderer Woofer. Die Funkstrecke (der Empfänger ist serienmäßig im Woofer eingebaut, der Sender kostet 175 Euro Aufpreis) lässt dem Nutzer die Wahl zwischen der Ansteuerung per Cinchkabel etwa bei kurzen Entfernungen oder der bei großen Distanzen klanglich besseren Funkvariante. Die Reichweite soll bis zu 12,5 Meter betragen.
  • Klang + Ton 6/2012 (Oktober/November) Der Frequenzgang ist bis zwei Kilohertz ausgewogen - wenn man an dieser Stelle steil trennt, kann man sogar über ein Zweiwegesystem nachdenken - allerdings sollte der Hochtöner dann mit der überragenden Belastbarkeit des Audaphon mithalten können. In Sachen Tieftontauglichkeit geht es in einem noch kompakten 30-Liter-Gehäuse bis knapp unter 40 Hertz - damit kann man bei einer schmalen Standbox gut leben.
  • Elegant gelöst
    Klang + Ton 4/2008 Wow – die Box sieht aber mal so richtig nach vierstelligen Beträgen aus – elegant abgesetzte Seiten, wunderschönes Echtholzfurnier mit Klarlack versiegelt, ansprechendes Design, das hat was, so einen Lautsprecher lässt auch die Dame des Hauses ohne Murren passieren. Aber Moment mal! Diese Chassis kennen wir doch, das sind doch die Günstigen von Tang Band! Ob das passt? Auf sechs Seiten zeigt die Zeitschrift Klang + Ton (4/2008), wie eine hochwertige Standbox mit Tang-Band-Chassis im Bausatztest abgeschnitten hat.
  • Wellness für die Ohren
    stereoplay 4/2008 Mit einem trickreichen Verbund aus Breitbänder und Downfirebass will Audium ganzheitliche Klänge erzeugen. Die Benotung basiert auf den Kriterien Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.
  • Springtime
    Klang + Ton 5/2006 Bereits der erste Kontakt mit der Technik von Audio Schwingtech in K+T 3/06 machte uns neugierig auf mehr. Per Schwingungsdämpfer schwebend gelagerte Lautsprecher zum Wandauf- oder -einbau, überraschend einfach realisiert und mit cleveren Detaillösungen – dem mussten wir auf den Grund gehen. Dieser 4-seitige Ratgeber der Zeitschrift Klang + Ton (5/2006) erklärt im „Technik Spezial“, wie man Lautsprecher per Schwingungsdämpfer in eine schwebende Lage bringen kann.
  • Gut aufgestellt - Der Audio Super-Hörkurs 1
    AUDIO 5/2006 Musik und Testtöne auf der Titel-CD helfen Ihnen, Ihre Boxen optimal zu platzieren. Und erstmals können Sie selber zu Hause prüfen, wie gut Lautsprecher im AUDIO-Testraum klingen. Guter Klang kommt nicht von allein. Dazu beitragen können nicht nur gute Lautsprecher, sondern auch die richtige Aufstellung. Audio macht mit dem ersten Teil des Super-Hörkurs sowie einer dazugehörigen CD deutlich, wie unterschiedlich Boxen klingen können und liefert nützliche Praxis-Tipps für das Hobby „HiFi“.
  • Vom Kleinsten
    Klang + Ton 3/2006 Wer noch einen altgedienten Verstärker im Keller hat, der auf einen sinnvollen Einsatz wartet, für den bietet es sich an, mit einem Cheap Trick zu liebäugeln. Oft stellen wir an dieser Stelle ausgewachsene Standboxen vor; diesmal geht es mit CT 224 jedoch ums Gegenteil. In diesem 8-seitigen Ratgeber stellt Klang + Ton (3/2006) ein kompaktes Sub-Sat-System als „Cheap Trick“ vor und sagt, ob es sich lohnt es zu bauen und was es leistet.
  • Kabellos glücklich
    stereoplay 6/2006 Höchste Klangqualität ohne störende Kabel ist der Traum vieler Musikfreunde. Canton hat eine digitale Funkstrecke entwickelt - mitsamt verstärkerbestückten, gertenschlanken Alu-Boxen und zu einem verführerischen Paketpreis. Zu schön, um gut zu sein? Testkriterien waren Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.
  • Minibox für iPod & Co.
    HomeVision 4/2008 Es wurden die Kriterien Konzept und Praxis getestet.
  • Boxen-Funk
    Audio Video Foto Bild 4/2007 Lautsprecherset mit drahtloser Tonübertragung: JBL-Control-Lautsprecher gibt es seit Jahrzehnten. Das Design ist bis heute fast gleich geblieben. Nun hat JBL die Control-Serie mit der ‚On Air Control 2.4 G‘ um ein Funk-Boxen-Set erweitert. ... Getestet wurden unter anderem die Kriterien Tonqualität, Sende- und Empfangsteil, Bedienung sowie Sonstiges.
  • SVS PB13-Ultra Subwoofer - US-Powerhouse mit 1000 Watt RMS
    Area DVD 10/2012 Es wurde ein Subwoofer getestet, der keine Endnote erhielt.