PB-1000 Pro Produktbild
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

SVS PB-1000 Pro im Test der Fachmagazine

  • 1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Pegeltipp“

    3 Produkte im Test

    Klang (70%): 1,0;
    Labor (10%): 1,1;
    Praxis (20%): 1,1.

  • 1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Pegeltipp“

    3 Produkte im Test

    „Plus: Steuerung per App; tiefer, druckvoller Sound; variabel einstellbar.
    Minus: -.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu SVS PB-1000 Pro

Kundenmeinung (1) zu SVS PB-1000 Pro

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

PB-1000 Pro

Wuch­tig, tief und satt

Stärken
  1. saubere Basswiedergabe, satte Tiefbässe und hohe Maximallautstärke
  2. Phasenumkehr, Pegeleinstellung, Tiefpass auf Gehäuserückseite anpassen
  3. Raumkorrektur, Filter-Einstellungen und EQ-Presets in der App
  4. Analoge Hochpegel- und Cinch-Eingänge (LFE oder Mono)
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Der SVS PB-1000 Pro arbeitet mit 12-Zoll-Basstreiber und zwei feuernden Reflexrohren, die im Test des Fachmagazins Heimkino für beeindruckende Tiefbässe jenseits der 20 Hz sorgen. „Richtig Laune“ macht das, denn er gibt obendrein sauber wieder und liefert die höchste Maximallautstärke im Vergleich mit dem SVS SB-1000 Pro und dem SVS 3000 Micro. Die beiden klingen dafür ab Werk nochmal einen Tick exakter als der PB-100 Pro, dem man aber mit den üppigen Einstellungsmöglichkeiten bzw. Stopfen in den Reflexrohren etwas von seiner Wuchtigkeit nehmen kann. Im Innern wirken ein digitaler Signalprozessor und eine Endverstärkung, die es auf satte 325 Watt bringt. Lautstärke, Tiefpass und Phasenumkehr regeln Sie bequem am „ordentlich“ verarbeiteten Gehäuse, das aus MDF-Platten gefertigt und mit Esche-Folie überzogen ist. Weitere Stärken spielt er in Kombination mit der SVS-App aus, die zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten bereitstellt, etwa Raumkorrektur, Subsonicfilter und diverse EQ-Presets.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu SVS PB-1000 Pro

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 325 W
Frequenzbereich 17 - 260 Hz
Konnektivität Analog (Cinch)
Frequenzbereich (Untergrenze) 17 Hz
Abmessungen & Gewicht
Breite 38 cm
Tiefe 50,9 cm
Höhe 46,7 cm
Gewicht 19,5 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .