SVS PB-1000 Pro 4 Tests

PB-1000 Pro Produktbild

Sehr gut

1,4

4  Tests

329  Meinungen

Sehr gut (1,5)
4 Tests
Sehr gut (1,2)
329 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ver­stär­kung Aktiv
  • Nenn­be­last­bar­keit / Nenn­leis­tung 325 W
  • Bau­weise Bass­re­flex
  • Typ Sub­woofer
  • Mehr Daten zum Produkt

SVS PB-1000 Pro im Test der Fachmagazine

  • 82 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    2 Produkte im Test

    Messwerte: 8 von 10 Punkten;
    Praxis: 8 von 10 Punkten;
    Wertigkeit: 8 von 10 Punkten;
    Klang: 58 von 70 Punkten.

  • „sehr gut“ (83%)

    „Kauftipp“

    2 Produkte im Test

    „Plus: extrem tiefer, kontrollierter Bass mit hohem Pegel für kleines Geld.
    Minus: wenig wohnzimmerfreundlich.“

  • 1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Pegeltipp“

    3 Produkte im Test

    Klang (70%): 1,0;
    Labor (10%): 1,1;
    Praxis (20%): 1,1.

  • 1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Pegeltipp“

    3 Produkte im Test

    „Plus: Steuerung per App; tiefer, druckvoller Sound; variabel einstellbar.
    Minus: -.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu SVS PB-1000 Pro

zu SVS PB-1000 Pro

  • SVS SVS PB-1000 Pro

Kundenmeinungen (329) zu SVS PB-1000 Pro

4,8 Sterne

329 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
296 (90%)
4 Sterne
23 (7%)
3 Sterne
7 (2%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (1%)

4,8 Sterne

329 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Wuch­tig, tief und satt

Stärken

  1. saubere Basswiedergabe, satte Tiefbässe und hohe Maximallautstärke
  2. Phasenumkehr, Pegeleinstellung, Tiefpass auf Gehäuserückseite anpassen
  3. Raumkorrektur, Filter-Einstellungen und EQ-Presets in der App
  4. Analoge Hochpegel- und Cinch-Eingänge (LFE oder Mono)

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Der SVS PB-1000 Pro arbeitet mit 12-Zoll-Basstreiber und zwei feuernden Reflexrohren, die im Test des Fachmagazins Heimkino für beeindruckende Tiefbässe jenseits der 20 Hz sorgen. „Richtig Laune“ macht das, denn er gibt obendrein sauber wieder und liefert die höchste Maximallautstärke im Vergleich mit dem SVS SB-1000 Pro und dem SVS 3000 Micro. Die beiden klingen dafür ab Werk nochmal einen Tick exakter als der PB-100 Pro, dem man aber mit den üppigen Einstellungsmöglichkeiten bzw. Stopfen in den Reflexrohren etwas von seiner Wuchtigkeit nehmen kann. Im Innern wirken ein digitaler Signalprozessor und eine Endverstärkung, die es auf satte 325 Watt bringt. Lautstärke, Tiefpass und Phasenumkehr regeln Sie bequem am „ordentlich“ verarbeiteten Gehäuse, das aus MDF-Platten gefertigt und mit Esche-Folie überzogen ist. Weitere Stärken spielt er in Kombination mit der SVS-App aus, die zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten bereitstellt, etwa Raumkorrektur, Subsonicfilter und diverse EQ-Presets.

von

Thomas Vedder

„Sicher ist: Teure Lautsprecher erzeugen einen meisterhaften Klang. Sicher ist aber auch: Budgetboxen werden immer besser.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu SVS PB-1000 Pro

Allgemeine Daten
Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Klangeigenschaften
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 325 W
Frequenzbereich 17 - 260 Hz
Drahtlose Verbindungen
WLAN fehlt
Bluetooth fehlt
NFC fehlt
Anschlüsse
Analog (Klinke) fehlt
Analog (Cinch) vorhanden
Digital (optisch) fehlt
Digital (koaxial) fehlt
LAN fehlt
Kopfhörer fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
USB fehlt
HDMI-ARC fehlt
XLR fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 38 cm
Tiefe 50,9 cm
Höhe 46,7 cm
Gewicht 19,5 kg
Weitere Daten
Frequenzbereich (Untergrenze) 17 Hz

Weiterführende Informationen zum Thema SVS PB-1000 Pro können Sie direkt beim Hersteller unter svsound.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf