• Gut 1,6
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,6)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

SVS SB-2000 Pro im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    Endnote ab 07.11.20 verfügbar

    4 Produkte im Test

    „Beim SB-2000 Pro konzentrierte sich SVS ganz auf den Klang. Doch die Sparmaßnahmen wurden so behutsam und mit Sachverstand umgesetzt, dass auch jenseits der akustischen Performance die wesentlichen Dinge überzeugen. Zwar verzichtet SVS auf ein Front-Display, aber dank App-Steuerung via Bluetooth ... lässt sich der 2000 Pro trotzdem sehr gut bedienen und stellt unzählige nützliche Justagemöglichkeiten bereit. ...“

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    Klangurteil: 91 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: knochentrockener, tiefreichender Bass, umfangreich einstellbar.
    Minus: ohne Smartphone schwer zu bedienen.“

  • 1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    2 Produkte im Test

    Klang (70%): 1,1;
    Labor (10%): 1,0;
    Praxis (20%): 1,1.

  • „überragend“ (1,1); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    2 Produkte im Test

    „Plus: per App steuerbar; 3 parametrische EQ; präziser Tiefbass.
    Minus: -.“

zu SVS SB-2000 Pro

  • SVS SB-2000 Pro Subwoofer (Black Ash)
  • VS SB-2000 Pro Subwoofer (schwarz glänzend) 550 RMS

Einschätzung unserer Autoren

SB-2000 Pro

Kom­pakte Box, knacki­ger Sound

Stärken
  1. klingt kraftvoll, knackig und trocken
  2. handliches Gehäuse, sauber verarbeitet
  3. viele Einstellmöglicheiten, bequem vom Sofa aus
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Die geschlossene Box fällt mit 37 x 36 x 36 Zentimetern recht „handlich“ aus, so urteilt „Heimkino“. Lob gibt es für die robuste Verarbeitung des Gehäuses, das in Esche-Schwarz und in schwarzer Hochglanzoptik erhältlich ist. Auch an den Einstellmöglichkeiten finden die Tester Gefallen. Praktisch: Mit einer „einfach zu bedienenden“ Smartphone-App lassen sich die Einstellungen, darunter drei vollparametrische Equalizer, bequem vom Sofa aus vornehmen. Mit den Equalizern können Sie die Bässe linearisieren und den SP-2000 Pro optimal an jeden Hörraum anpassen. Grundsätzlich gibt es am Sound aber rein gar nichts zu meckern, es klingt kraftvoll, knackig und trocken. Wollen Sie noch mehr Schubkraft, lohnt ein Blick zum Schwestermodell PB-2000 Pro.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SVS SB-2000 Pro

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Geschlossen
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 550 W
Frequenzbereich 19 - 240 Hz
Gewicht 23 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 1500 W
Konnektivität
  • Analog (Cinch)
  • Bluetooth
Abmessungen
Breite 36 cm
Tiefe 36 cm
Höhe 37 cm

Weiterführende Informationen zum Thema SVS SB-2000 Pro können Sie direkt beim Hersteller unter svsound.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Kraftpakete“ - Oberklasse

Video-HomeVision 3/2010 - Sauber und tief ging es in den Frequenzkeller mit Christian Willisohns „Caruso“ und dem E-Bass. Ton für Ton dividierte der Heco den Basslauf auseinander. Auch bei Patricia Barbers „Use Me“ konnte er den akustischen Bass schön differenzieren. In Anbetracht seiner Größe kann er tief intonieren. Ging es mal richtig zur Sache, wie bei Actionstreifen à la „Armageddon“, dann hielt der Bass recht gut mit; erst bei hohen Zimmerlautstärken verlor er etwas an Durchschlagskraft und Authentizität. …weiterlesen

Audio News

Beat 2/2008 - Mobile Medienabspielgeräte, beispielsweise ein iPod, lassen sich bequem über den Miniklinkeneingang an der Front der Monitore anschließen und über einen Regler direkt in der Lautstärke anpassen. Die kleinen Monitor-Boxen wurden für eine möglichst authentische Klangwiedergabe konstruiert und bieten eine integrierte Verstärkereinheit sowie präzise gefertigte Hoch- und Tief-/ Mitteltöner. Dank der integrierten Cinch-Eingänge ist das System zu nahezu allen Audioabspielgeräten anschlusskompatibel. …weiterlesen

Den Raum im Griff

Heimkino 4-5/2009 - Und dieser arbeitet perfekt, wie der blaue (36 dB), grüne (24 dB) und rote (12 dB) Messwert deutlich zeigen. So einfach geht`s: Subwoofereinmessung mit dem Velodyne DD-18 Resonanzen ade! Das Ganze ist einfacher, als man denkt und beginnt mit der Verbindung des Signalkabels zwischen AV-Receiver und Subwoofer. Diese kann über den Input- oder LFE-Eingang erfolgen. Die zweite Möglichkeit empfiehlt sich, um die im Sub eingebaute Frequenzweiche zu umgehen. …weiterlesen

Raum ist in der kleinsten Hütte

stereoplay 2/2009 - Die dicht benachbarten Hochtöner nutzen eine solide, gemeinsame Montageplatte. Der Klang ist auffallend räumlich. Das Buchsenfeld dient unterschiedlichsten Anschlussvarianten bis zum Aktivbetrieb mit kanalgetrennten Endstufen. Zeitlose Dreiwege-Kompaktbox mit Fokus auf Rundstrahlverhalten. Klingt überaus facettenreich und gelöst, auch an der Wand. Preishit! Die Formgebung vermeidet parallele Wände und schafft so ideale Voraussetzungen zur Bedämpfung des Innenvolumens. …weiterlesen