Skitest.net prüft Ski (10/2012): „Skitest 2012/13“

Skitest.net

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren 56 Ski, darunter 9 Race Carver, 9 Slalom Carver, 10 Sport Carver, 10 Easy Carver, 9 Allmountain Carver und 9 Lady Carver. Die Produkte wurden mit 24 x „hervorragend“, 28 x „sehr empfehlenswert“ und 3 x „empfehlenswert“ bewertet. Ein Ski erhielt keine Endnote. Es wurden Eignungen der Ski in den Typen Sportler, Allrounder und Einsteiger angegeben.

Im Vergleichstest:
Mehr...

9 Race Carver im Vergleichstest

  • Blizzard Sport GSR Magnesium IQ (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 3. Platz 2012/13

    „Dieser Race Carver punktet nicht nur durch verlässliche Kraftübertragung! Hinzu kommen überzeugender Flex und exzellenter Rebound dank IQ-System und Powerframe.“

    GSR Magnesium IQ (Modell 2012/2013)

    1

  • Fischer Sports RC4 Worldcup RC Pro (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 2. Platz 2012/13

    „Ihr verlässlicher Partner auf jeder Rennstrecke! Effiziente Kraftübertragung bei kurzen und mittellangen Schwüngen dank Sandwich Sidewall Konstruktion. Extrem leichter Kern durch Air Carbon TI - Innovation.“

    RC4 Worldcup RC Pro (Modell 2012/2013)

    1

  • Salomon 2V Race Powerline + Z14 Speed (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten)

    „Ideal für speed-orientierte Kontrollfreaks! Der 3D Race Monocoque Konstruktion entgeht nicht der kleineste Impuls, was maximale Präzision bei hohem Tempo auf harter Piste ermöglicht.“

    2V Race Powerline + Z14 Speed (Modell 2012/2013)

    1

  • Völkl Racetiger GS Speedwall (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – Testsieger 2012/13

    Völkls Racetiger GS Speedwall ist ein echter Flitzer, der keine Kompromisse eingeht. Dies gelingt vor allem aufgrund der Konstruktion und der tollen Materialwahl. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Racetiger GS Speedwall (Modell 2012/2013)

    1

  • Atomic Redster D2 GS (Modell 2012/2013)

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Ihr Partner für den leistungsstarken Einsatz im Riesenslalom! Das Control-Deck überträgt die Impulse des Fahrers präzise an das Adapter-Deck und sorgt so für verlässlichen Kantengriff bei weiten Schwungradien.“

    Redster D2 GS (Modell 2012/2013)

    5

  • Dynastar Speed Course TI (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Ein Modell für den technisch versierten, Speed-orientierten Leistungssportler. Die bewährte WC Sandwich-Konstruktion bietet sicheren Kantengriff. Der Titan-Vollholzkern ermöglicht Stabilität und Rebound.“

    Speed Course TI (Modell 2012/2013)

    5

  • Head Worldcup Rebels i.Speed (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Süchtig nach Geschwindigkeit? Hoffentlich, denn dank World Cup Sandwich Konstruktion, Rebel Chamber und Speedflex Platte macht dieser Racer so ziemlich alles mit - außer Langsamkeit!“

    Worldcup Rebels i.Speed (Modell 2012/2013)

    5

  • Nordica GS R EDT Evo CT (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Für präzise Schwungauslösung sorgt das Rapid Race Profile. Hinzu kommt der dynamische Kantengriff durch die innovative Full Cam-Technologie, soll heißen: extreme Laufruhe und elastischer Rebound bei hohem Tempo.“

    GS R EDT Evo CT (Modell 2012/2013)

    5

  • Rossignol Radical 9GS Cascade TI TPX (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    Radical 9GS Cascade TI TPX (Modell 2012/2013)

    5

9 Slalom Carver im Vergleichstest

  • Atomic Redster D2 SL (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver, All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker, Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 3. Platz 2012/13

    „Bei High Speed auf Tuchfühlung mit den Slalomstangen? Kein Problem mit der innovativen D2-Technologie für präzisen Kantengriff und optimaler Vibrationsdämpfung.“

    Redster D2 SL (Modell 2012/2013)

    1

  • Blizzard Sport SLR Magnesium IQ (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 2. Platz 2012/13

    „Überzeugender Flex, präziser Kantengriff und verlässliche Stabilität am oberen Speed-Limit machen diesen Carver zu einem Partner, auf den man zählen kann, wenns drauf ankommt.“

    SLR Magnesium IQ (Modell 2012/2013)

    1

  • Nordica Dobermann SL R Evo CT (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – Testsieger 2012/13

    Fahrer mit Profi-Anspruch erhalten mit dem Dobermann SL R Evo CT eine erstklassige Mischung aus Geschwindigkeit und genauem Handling. Die Konstruktion des Slalom-Carvers bietet dabei jede Menge Unterstützung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Dobermann SL R Evo CT (Modell 2012/2013)

    1

  • Dynastar Speed Omeglass TI (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Kleine Details, große Wirkung: Seine asymmetrische Schaufel verhilft diesem Modell zu atmberaubender Wendigkeit, während die minutiös durchdachte Tailierung überzeugende Präzision ermöglicht.“

    Speed Omeglass TI (Modell 2012/2013)

    4

  • Fischer Sports RC4 Worldcup SC Pro (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Stimmt, der hat ja ein Loch! Und das ist auch gut so, denn dadurch wird nicht nur Gewicht gespart, sondern auch das Steuerverhalten optimiert. Überzeugen Sie sich selbst - am besten bei High Speed.“

    RC4 Worldcup SC Pro (Modell 2012/2013)

    4

  • Head Worldcup Rebels i.SL (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Noch nie was von den piezoelektischen Fasern der KERS Technologie gehört? Egal, Hauptsache sie machen das Heck des Skis steifer, den Fahrstil aggressiver und den Rennläufer schneller!“

    Worldcup Rebels i.SL (Modell 2012/2013)

    4

  • Rossignol Radical 9SL Slantnose TI TPX (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Nobody is perfect - das weiß auch dieser leistungsorientierte Racer, dessen Rocker-Technologie nicht nur auf High Speed ausgelegt ist, sondern auch auf Stabilität, weswegen er kleine Fehler verzeiht.“

    Radical 9SL Slantnose TI TPX (Modell 2012/2013)

    4

  • Salomon 3V Race Powerline + Z14 Speed (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Carver;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Ideale Stoßdämpfung und Vibrationsreduktion durch Pulse Pad Technologie. Dank Carve Rocker Shape ist dieses Modell sowohl für präzise Schwünge als auch verspielte Experimente zu haben.“

    3V Race Powerline + Z14 Speed (Modell 2012/2013)

    4

  • Völkl Racetiger SL Speedwall (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Leistungsorientierter Racer mit S-Motion Bindung und entsprechend direkter Kraftübertragung auf das Material - das verkürzt nicht nur die Reaktionszeit sondern auch den Weg zum Ziel!“

    Racetiger SL Speedwall (Modell 2012/2013)

    4

10 Sport Carver im Vergleichstest

  • Fischer Sports Hybrid 7.0 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Piste;
    • Geeignet für: Herren

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 2. Platz 2012/13

    Klasse ist die Option, die Rocker je nach Bedarf einzuschalten. So kann Fischers Hybrid 7.0 sowohl auf Powder als auch auf der Piste seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Ein echter Allrounder eben. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Hybrid 7.0 (Modell 2012/2013)

    1

  • K2 Charger (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Race, Piste;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – Testsieger 2012/13

    Vereiste Pisten machen dem K2 Charger nicht das Geringste aus. Erfahrenere Piloten werden die Zuverlässigkeit lieben und extrem viel Spaß haben. Unterstützt werden sie von guten Speed Rockern. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Charger (Modell 2012/2013)

    1

  • Nordica Dobermann Spitfire TI XBI CT (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten)

    „Dank X-Balance System und spezieller Taillierung weiß dieses Modell stets was es zu tun hat und begegnet einer harten Piste mit Kantengriff und weichem Schnee mit Flexibilität.“

    Dobermann Spitfire TI XBI CT (Modell 2012/2013)

    1

  • Völkl Code PSi (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 3. Platz 2012/13

    „Dieser Ski erfordert ein wenig Kraft, aber er zeigt sich dafür mit maximalem Fahrspaß erkenntlich. Dank Tip- and Tail Rocker im High Speed Bereich sowohl spritzig als auch stabil.“

    Code PSi (Modell 2012/2013)

    1

  • Dynastar Speed Pro (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver, Piste;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Die breite Schaufel erleichtert die Schwungeinleitung und verleiht diesem Modell Wendigkeit und Agilität für alle Pistenverhältnisse. Hinzu kommen Laufruhe und Stabilität nicht zu kurz, was dem Fun-Faktor auch keinen Abbruch tut.“

    Speed Pro (Modell 2012/2013)

    5

  • Head i.Supershape Magnum (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver, Piste;
    • Vorspannung: Carver;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Bei guter Technik holen Sie aus diesem Modell ohne weiteres die eine oder andere Tempospitze heraus. Kein Wunder, bei der Racer-verdächtigen Mittelbreite. Doch der Kraftakt wird belohnt – mit Laufruhe auf der Piste wie im Gelände.“

    i.Supershape Magnum (Modell 2012/2013)

    5

  • Rossignol Pursuit 16 TI (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Slalom, Carver, Piste;
    • Vorspannung: Rocker, Carver;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Seine beeindruckende Anpassungsfähigkeit erreicht dieser Ski durch spezielle Basalt- und Aramid-Fasern. Das Power Turn Rocker-Profil verleiht ihm noch Drehfreudigkeit und Präzision – oder einfach das i-Tüpfelchen.“

    Pursuit 16 TI (Modell 2012/2013)

    5

  • Salomon 24 Hours (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Piste;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „24 Hours – so lange möchte man sich von diesem Brettern nicht trennen! Leistungsorientierter Ski mit renntauglichem Kantengriff und Stabilität sowie überzeugender Dämpfung dank Powerline Active System.“

    24 Hours (Modell 2012/2013)

    5

  • Salomon Origins Lava (Modell 2012/2013)

    • Geeignet für: Damen

    „empfehlenswert“ (3 von 5 Punkten)

    „Für Anfängerinnen ein wenig zu anspruchsvoll. Geübte Hobbysportlerinnen schätzen dagegen die hervorragenden Gleiteigenschaften, sowie Kantengriff und Wendigkeit im hohen Tempobereich.“

    Origins Lava (Modell 2012/2013)

    9

  • Atomic D2 VF 75 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Race;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Die bewährte Double Deck Konstruktion überträgt die Impulse des Fahrers direkt auf den Ski, was sich in einem dynamischen Fahrstil und guter Wendigkeit im oberen Tempobereich niederschlägt.“

    D2 VF 75 (Modell 2012/2013)

10 Easy Carver im Vergleichstest

  • Atomic Vario Carbon (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 3. Platz 2012/13

    „Immer für Abwechslung zu haben: überzeugend bei rasanten Fahrten auf der Piste dank Carbonverstärkung, präziser Kantengriff durch den Adaptive Rocker, aber auch guter Auftrieb bei Tiefschnee im freien Gelände.“

    Vario Carbon (Modell 2012/2013)

    1

  • Fischer Sports Progressor 700 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten)

    „Der Name ist Programm: ideal für geübte Skifahrer, die noch Fortschritte machen wollen. Für Geschwindigkeit ist der Dual Radius System Amplifier immer zu haben; er verlangt aber auch nach guter Technik, die ihn führt.“

    Progressor 700 (Modell 2012/2013)

    1

  • K2 Photon (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten)

    Der K2 Photon ist ein echter Allrounder, der sich für jedwede Situation eignet. Die besondere Taillierung und die All Terrain Rocker qualifizieren den All-Mountain-Ski auch für Ausflüge abseits der Pisten. Das Onlinemagazin Skitest.net benotete den K2 mit voller Punktzahl. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Photon (Modell 2012/2013)

    1

  • Rossignol Pursuit 14 LTD AR/BSLT TPI2 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 2. Platz 2012/13

    „Dank dem Power Turn Rocker sind geübte Gelegenheitsskifahrer auf der präparierten Piste ganz in ihrem Element. Der Front Side Rocker tut sein übriges und sorgt für Wendigkeit und Stabilität.“

    Pursuit 14 LTD AR/BSLT TPI2 (Modell 2012/2013)

    1

  • Völkl Sensor 3 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Piste;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – Testsieger 2012/13

    „Bisher können Skier noch keine Gedanken lesen, dank seiner 4Motion Bindung mit idealer Impulsübertragung ist dieses Modell aber nahe dran! Für geübte Hobbysportler sind Tempo und Kontrolle jetzt keine Gegensätze mehr.“

    Sensor 3 (Modell 2012/2013)

    1

  • Blizzard Sport G-Force Edge IQ (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Piste;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Der Front Rocker machts möglich: Skier können auch gefügig sein ohne zur Spaßbremse zu werden! Fehlerverzeihendes Modell für alle, die mit ihren Grenzen auf Tuchfühlung gehen, aber dennoch Wert auf Stabilität un Sicherheit legen.“

    G-Force Edge IQ (Modell 2012/2013)

    6

  • Dynastar Outland 75 XT (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Verlässliches Modell auf Pisten von blau bis schwarz. Der All Mountain Rocker macht diesen Ski leicht steuerbar, während bei gutem Kantengriff auch nichts gegen ein wenig Speed einzuwenden ist.“

    Outland 75 XT (Modell 2012/2013)

    6

  • Head Integrale 007 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Wehe wenn er losgelassen: Dieser Ski macht geduldig eine kleine Sonnatgsfahrt mit - doch er kann auch anders! Immerhin sind Allride Rocker und Progressive Radius gemacht für Stabilität und Kantengriff bei High-Speed.“

    Integrale 007 (Modell 2012/2013)

    6

  • Nordica Transfire 74 XCT (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Piste;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Die innovative Tranfserzone an der Skispitze ermöglicht geübten Gelegenheitsskifahrern einen sicheren Kantenwechsel und sorgt für einen selbstbewussten Umgang mit Geschwindigkeit.“

    Transfire 74 XCT (Modell 2012/2013)

    6

  • Salomon 24 S-Kart + Z10 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Es gibt noch Entwicklungspotential in Sachen Technik und Stil? Dann ist dieser Ski der perfekte Coach: Power Line System und Carve Rocker unterstützen Geschwinigkeit und bieten gleichzeitig Stabilität und Kontrolle.“

    24 S-Kart + Z10 (Modell 2012/2013)

    6

9 Allmountain Carver im Vergleichstest

  • Atomic Blackeye TI (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 3. Platz 2012/13

    „Warum sich festlegen? Genießen Sie einfach auf der Piste den festen Kantengriff sowie das mühelose Steuern und im freien Gelände den guten Auftrieb.“

    Blackeye TI (Modell 2012/2013)

    1

  • Dynastar Outland 80 Pro (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 2. Platz 2012/13

    „Guter Auftrieb durch Allmountain Rocker und maximale Kontrolle durch festen Kantengriff und leichte Schwungeinleitung. Für Speedbegeisterte ein wenig zu brav.“

    Outland 80 Pro (Modell 2012/2013)

    1

  • K2 Rictor (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – Testsieger 2012/13

    Rictor (Modell 2012/2013)

    1

  • Fischer Sports Motive 80 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Sandwich Sidewall, Dynamic Grip Control und Powerrail bewirken, dass die Kraft des Skifahrers hier in maximalen Fahrspaß inverstiert wird, anstatt ins Steuern.“

    Motive 80 (Modell 2012/2013)

    4

  • Head REV 85 Pro (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Man nehme einen Allride Rocker für leichtes Handling, eine Idee Rebound für Stabilität, einen Progressive Radius für saubere Schwünge et voilà: Ihr Multitalent für jede Piste!“

    REV 85 Pro (Modell 2012/2013)

    4

  • Nordica Burner (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Auf der Piste agil und wendig, im Gelände guter Auftrieb und überzeugende Gleiteigenschaften dank Early Rise Profil.“

    Burner (Modell 2012/2013)

    4

  • Salomon Enduro XT 800 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Powerline System und Allmountain Rocker verleihen diesem Ski seine Anpassungsfähigkeit an sämtliche Pistenbedingungen. Hinzu kommen gute Dämpfung und fester Kantengriff.“

    Enduro XT 800 (Modell 2012/2013)

    4

  • Völkl RTM 80 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „XTD Holzkern und Full Rocker Shape machen dieses Ski zu einem Modell für alle Pisten. Doch auch wenn ihn die Übermut ins Gelände treibt, braucht er sich nicht zu verstecken.“

    RTM 80 (Modell 2012/2013)

    4

  • Rossignol Experience 88 TPX (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: All-Mountain;
    • Geeignet für: Herren

    „empfehlenswert“ (3 von 5 Punkten)

    „Dieser Ski hat sich das Cascade Tip System aus dem Rennsport abgeschaut und besticht von Firn bis Kunstschnee durch Präzision und Manövrierbarkeit.“

    Experience 88 TPX (Modell 2012/2013)

    9

9 Lady Carver im Vergleichstest

  • Atomic Cloud D2 73 (Modell 2012/2013)

    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 2. Platz 2012/13

    „Maximale Anpassungsfähigkeit dank Doubledeck Technologie: spritzig und wendig im mittleren Tempobereich, stabil bei mehr Geschwindigkeit. Der Densolite Kern erleichtert die Schwungeinleitung und schont die Kraftreserven.“

    Cloud D2 73 (Modell 2012/2013)

    1

  • Dynastar Exclusive Active (Modell 2012/2013)

    • Geeignet für: Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – 3. Platz 2012/13

    „Zugegeben, ein wenig Kraft muss frau hier aufwenden, sie wird jedoch belohnt mit einem vielseitigen Tip and Tail Rocker Ski, der sportlichen Gelegenheitsfahrerinnen maximalen Fahrspaß auf und abseits der Piste bietet.“

    Exclusive Active (Modell 2012/2013)

    1

  • Head Mya No. 5 (Modell 2012/2013)

    • Einsatzgebiet: Piste, All-Mountain;
    • Geeignet für: Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten)

    „Mit FLR Flow Ride, Intelligence Technology und Sandwich Konstruktion richtet sich dieser Ski klar an versierte Sportlerinnen, die sich im Pulverschnee zu Hause fühlen und dem einen oder anderen Free-Ride im Gelände nicht abgeneigt sind.“

    Mya No. 5 (Modell 2012/2013)

    1

  • Rossignol Attraxion 1 S Xelium W (Modell 2012/2013)

    • Geeignet für: Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten)

    „Seine Stärken zeigen sich klar bei großen Schwüngen. Balance System und Power Ramp machen diesen Ski zum idealen Modell für technisch versierte Skifahrerinnen, die sich einen stabilen Ski wünschen, der verschiedene Pistenbeingungen mitmacht.“

    Attraxion 1 S Xelium W (Modell 2012/2013)

    1

  • Völkl Viola (Modell 2012/2013)

    • Geeignet für: Damen

    „hervorragend“ (5 von 5 Punkten) – Testsieger 2012/13

    „Bestnote in der Kategorie Allrounder und das nicht ohne Grund: Leichtes Drehen dank Tip Rocker sowie kraftsparend durch leichte Bindung plus Holzkern und damit beste Vorraussetzungen, um vielseitiges Gelände und verschiedene Pisten zu erkunden.“

    Viola (Modell 2012/2013)

    1

  • Blizzard Sport Viva 7.6 IQ (Modell 2012/2013)

    • Geeignet für: Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Ideal für die sportliche Gelegenheitsfahrerin, die sich gerne an höhere Geschwindigkeiten heranwagt und die das Knirschen liebt, wenn Skikanten bockig harten Schnee schneiden.“

    Viva 7.6 IQ (Modell 2012/2013)

    6

  • K2 Superone (Modell 2012/2013)

    • Geeignet für: Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Ideal für alle, die noch an ihrer Technik feilen wollen. Der All-Terrain Rocker sowie die spezielle Taillierung bieten Agilität und Spritzigkeit ohne dabei allzu sehr auf Präzision zu pochen. Ein fehlerverzeihendes Modell für die Expertin von morgen.“

    Superone (Modell 2012/2013)

    6

  • Nordica Drive 78 CA Evo CT (Modell 2012/2013)

    • Geeignet für: Damen

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

    „Das CAMROCK Intuitive Profil nimmt dem Kantenwechsel den Schrecken, denn dank der verlängerten Transferzone sowie den verstärkten Seitenwangen profitieren Hobbysportlerinnen hier von leichter Schwungeinleitung und Stabilität.“

    Drive 78 CA Evo CT (Modell 2012/2013)

    6

  • Fischer Sports Trinity My Style (Modell 2012/2013)

    • Geeignet für: Damen

    „empfehlenswert“ (3 von 5 Punkten)

    „Carbon Technologie und Sandwich Seitenwangen Konstruktion machen diesen Ski zum anpassungsfähigen Verbündeten auf harten und weichen Pisten. Neben diesen inneren Werten sind die äußeren in puncto Design aber auch nicht zu verachten.“

    Trinity My Style (Modell 2012/2013)

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski