Head i.Supershape Magnum (Modell 2012/2013) Test

(Slalom-Ski)
i.Supershape Magnum (Modell 2012/2013) Produktbild
  • Gut (1,8)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Einsatzgebiet: Slalom, Carver, Piste
  • Vorspannung: Carver
  • Geeignet für: Herren
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Head i.Supershape Magnum (Modell 2012/2013)

    • SkiMAGAZIN

    • Ausgabe: 5/2012 (November)
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 4 von 12
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    418 von 500 Punkten; 5 von 5 Sternen

    „Ein einziges Pünktchen fehlt dem Head, um auf's Podium zu fahren. Dabei gibt er ein hervorragendes Gesamtbild ab und wird von den Testern als sportlich und harmonisch beschrieben. Mit einem Radius von 13,5 Metern (bei 170 cm) tendiert er eher zu kurzen als zu langen Schwüngen, lässt sich aber trotzdem sehr variabel fahren. Und wo ging das Pünktchen verloren? Vermutlich bei der stark gewichteten Variablen Kantengriff. ...“

    • Ski Presse

    • Ausgabe: Nr. 4 (November 2012)
    • Erschienen: 11/2012
    • 167 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Der i.Supershape Magnum ist flink im Carven und breit in der Taille, was ihn in verschiedenstem Terrain stabil macht. Perfekt für hervorragende Fahrer, die auch auf weichem Schnee und im unebenen Gelände Vollgas geben wollen. ...“

    • Skitest.net

    • Vergleichstest
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 5 von 10
    • Mehr Details

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Punkten)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Head i.Supershape Magnum (Modell 2012/2013)

Einsatzgebiet Piste, Slalom, Carver
Geeignet für Herren
Länge 149 / 156 / 163 / 170 / 177 cm
Radius 13,5 m (bei 170 cm)
Taillierung 121-71-107 mm (bei 170 cm)
Vorspannung Carver

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Über kurz oder lang SkiMAGAZIN 5/2012 (November) - Die wenigsten Skifahrer sind ausgewiesene Spezialisten. Wer von uns setzt schon ohne Unterlass ausschließlich kurze Schwünge aneinander oder peitscht fortwährend in Riesen-Radien über die Piste? Die Realität sieht doch so aus: Ein weiter, leerer Hang am frühen Morgen? Kaum Leute unterwegs? Dann lieben wir die langen Hochgeschwindigkeits-Turns, die die ganze Breite der Piste ausnutzen. Viel Verkehr? Enge Piste? Stark kupiertes Gelände? …weiterlesen