Victa 87 TI (2019) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: All-​Moun­tain
Vor­span­nung: Tip-​Rocker
Geeig­net für: Damen
Mehr Daten zum Produkt

Armada Skis Victa 87 TI (2019) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Tipp: Multitalent“

    13 Produkte im Test

    „Ein klar geländeorientiertes Allmountain-Performance-Modell, an dem speziell Ladys große Freude haben, die mittlere und lange Schwünge lieben – und oft bei wärmeren Temperaturen unterwegs sind. Denn schwerer, sulziger Schnee bereitet ihm kein Kopfzerbrechen, dafür will er auch mit einem gewissen Maß an Kraft gefahren werden.“
    (Bindung auf Testski: Armada Warden MNC 11 / Z3,5-11)

Testalarm zu Armada Skis Victa 87 TI (2019)

zu Armada Skis Victa 87 TI (2019)

  • Armada Victa 87 Ti (2019/20) - 171 cm

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Armada Skis Victa 87 TI (2019)

Einsatzgebiet All-Mountain
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Länge 155 / 163 / 171 cm
Taillierung 129-87-119 mm (171 cm)
Radius 17,0 m (171 cm)
Geeignet für Damen
Saison 2019/2020

Weitere Tests und Produktwissen

Vielseitige Alleskönner

SkiMAGAZIN - Mit den Ergebnissen möchten wir Ihnen helfen, das für Ihre individuellen Wünsche und Ihr skifahrerisches Können ideale Modell zu finden. Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, haben wir wieder "VIP"-Siegel vergeben. …weiterlesen

Easy Like Sunday Morning

SkiMAGAZIN - Sie sind vor allem leicht zu driften, lassen sich bis in den mittleren Tempobereich hinein aber auch noch sehr stabil auf der Kante fahren - es sind also beileibe keine reinen Anfängermodelle, sondern sie decken mit ihrem Performance-Bereich die Bedürfnisse der allermeisten Skifahrer ab. Allround-Ski kommen meist ohne Seitenwangen oder mit solchen, die sich nicht über die gesamte Skilänge ziehen. Stattdessen wird die obere Kunststoffplatte seitlich bis zur Kante heruntergezogen. …weiterlesen

Fette Latten

ALPIN - Was in Italien ein "Monsterski" ist, geht in Skandinavien als "windige Zaunlatte" durch. Der deutschsprachige Alpenraum bewegt sich hier in einem gemäßigten Bereich. Einen Fischer Watea (4000 g bei 174 cm) aber will garantiert niemand mehr den Berg hinaufschleppen, egal ob auf dem Rücken oder an den Füßen. Wo allerdings die Grenze zu "schwer" beginnt, ist subjektiv unterschiedlich. Man muss verschiedene Ski auf längeren Touren ausprobieren und vor allem das Gehtempo dem Ski anpassen. …weiterlesen