Trinity My Style (Modell 2012/2013) Produktbild
  • Gut 2,5
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,5)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Geeignet für: Damen
Mehr Daten zum Produkt

Fischer Sports Trinity My Style (Modell 2012/2013) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    24 Produkte im Test

    „Der ‚schmälste‘ unter den Sportlern gibt sich zwar drehfreudig, spritzig und auch wendig im unteren Tempobereich, er hat aber auch gewisse Ansprüche an seine Riderin: Sie macht er nämlich erst glücklich, wenn sie mit ihm aufmerksam arbeitet, anstatt zu relaxen. Erst wenn sie kurze Radien mit ihm fährt und viel auf der Kante steht, zeigt er ein wenig von seiner guten klassischen Technik und seinen Allroundeigenschaften. ...“

  • 382 von 500 Punkten; 4 von 5 Sternen

    Platz 8 von 9

    „... Unsere Testerinnen sind begeistert vom leichten Gewicht, der Vielseitigkeit und der sehr komfortablen, kraftsparenden und fehlerverzeihenden Charakteristik des Fischers. In der Allround-Kategorie wäre der Ski vermutlich in die vorderen Ränge gefahren. Um auch als High-Performance-Ski zu punkten, fehlt es leider an Kantengriff, Tempovermögen und Wendigkeit. Schade, denn für eine andere Zielgruppe ist dies ein sehr guter Ski.“

  • ohne Endnote

    132 Produkte im Test

    Piste: 20%;
    Gelände: 50%;
    Sport: 50%;
    Genuss: 70%.

  • ohne Endnote

    167 Produkte im Test

    „Sportlicher Ski im klassischen Design, abgestimmt auf die besonderen Ansprüche der Fahrerin. Mit Sandwich Sidewall Construction perfekt auf harten wie auf weichen Pisten.“

  • „empfehlenswert“ (3 von 5 Punkten)

    Platz 9 von 9

Datenblatt zu Fischer Sports Trinity My Style (Modell 2012/2013)

Länge 150 / 155 / 160 / 165 cm
Taillierung 118-68-100 mm
Radius 13 m (bei 160 cm)
Geeignet für Damen

Weiterführende Informationen zum Thema Fischer Sports Trinity RF My Style (Modell 12/13) können Sie direkt beim Hersteller unter fischersports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Auge auf die Ladys

SkiMAGAZIN 6/2012 (Dezember) - Für wen eignen sich diese Ski? Aufgrund ihres gutmütigen Fahrverhaltens eignen sich die Allrounder perfekt als Ski für Einsteigerinnen, aber auch für die fortgeschrittene Genussfahrerin. Für diese halten Ski der Allround-Kategorie auch stets genug Reserven parat, wenn es einmal sportlicher zugehen soll. Wer überragende Agilität und Bissigkeit sucht oder ständig in höheren Tempobereichen unterwegs ist, sollte sich allerdings eher in den High-Performance-Kategorien umsehen. …weiterlesen

Härtetest unter Profibedingungen

nordic sports 5/2012 (November) - Nordic Sports hat – unterstützt vom Deutschen Skilehrerverband – in einem aufwendigen Praxistest die aktuellen Skikollektionen der Hersteller unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Die meisten Skier sind besser geworden, die Spitze ist zusammengerückt – und das Wichtigste: Für jeden Läufer ist letztendlich ein gut passender Ski dabei!Testumfeld:Von der Zeitschrift nordic sports wurden insgesamt 57 Langlauf-Ski getestet. Dabei unterschieden die Tester u.a. zwischen der Charakteristik des Skis (Race, Sport, Performance ...) und der Art des Laufstils (Skaten, Klassisch). Die Modelle erhielten Bewertungen von 3 bis 5 von 5 möglichen Sternen. Alle Modelle wurden anhand der Kriterien Abstoßverhalten, Gleitfähigkeit, Führung, Handlung und Abfahrts- und Kurvenverhalten betrachtet. Bei den Race-, Performance- und Sport-Ski wurde zusätzlich das Kriterium Einschubverhalten hinzugezogen. …weiterlesen