Laufschuhe im Vergleich: Wohin geht die Reise?

aktiv laufen: Wohin geht die Reise? (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 19 weiter

Inhalt

aktiv Laufen hat auch in diesem Jahr wieder fleißig getestet. Unsere Tester waren für Sie Hunderte Kilometer auf Straßen und Waldwegen unterwegs. Die neuesten Modelle wurden auf Herz und Nieren geprüft.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 46 Paar Laufschuhe, abschließende Gesamtnoten wurden dabei nicht vergeben. Als Testkriterien dienten die Attribute Dynamisch, Komfortabel und Stabil.

  • AdiZero Tempo Boost 7 M

    Adidas AdiZero Tempo Boost 7 M

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Dynamisch und komfortabel: Diesen nicht selbstverständlichen Mix bietet der Adizero Tempo 7. Dank extrem dünnem Obermaterial und gerade mal 260 Gramm Gewicht ist er fast ein Sprinter und bietet ein hohes Maß an Atmungsaktivität. Der Schuh besticht über eine ausgezeichnete Passform ... Wie häufiger bei den besonders dynamischen und leichten Modellen gibt es im Bereich Stabilität Abzüge.“

  • Supernova Glide Boost 7 M

    Adidas Supernova Glide Boost 7 M

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Schuh zeichnet sich vor allem durch seine sehr gute Dämpfung aus, ohne dabei zu viel an Dynamik zu verlieren. Dafür sorgt der spürbare ‚Boost-Effekt‘. Die Schaumstoffelemente bewahren ihre Elastizität und unterstützen den Fuß beim Abdrücken. Der Schuh schmiegt sich schon beim ersten Training gut an den Fuß an. Die Continental-Außensohle bietet sowohl bei trockenem als auch bei nassem Untergrund guten Grip.“

  • 33-DFA

    Asics 33-DFA

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Barfußschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Natural Running;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Tolles Laufgefühl ... Ein sehr leichter Schuh, der mit einer guten Dynamik daherkommt. Eventuell eher für Läufer, die schon ein wenig Erfahrung im Bereich ‚Natural Running‘ sammeln konnten. Die Fersenkappe und das Mesh-Obermaterial sind weich und flexibel, man hat aber dennoch nicht das Gefühl, dass der Fuß an Halt verliert. Der Schuh ist auch von der Farbgebung gelungen, ein nicht zu unterschätzender Aspekt.“

  • Gel-DS Trainer 20

    Asics Gel-DS Trainer 20

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Trotz des dünnen, nahtlosen Mesh-Obermaterials, das gute, enge Passform bringt, bietet dieser schmal geschnittene Schuh dank neuer Technologien wie dem Propulsion-Trusstic-Element und dem Super-Solyte-Material in der Mittelsohle auch bei schnellem Tempo im Gelände ein hohes Maß an Stabilität und Halt. Die harte, verstärkte Fersenkappe sorgt dafür, dass der Fuß fest im Schuh sitzt.“

  • Gel-Nimbus 17

    Asics Gel-Nimbus 17

    • Geeignet für: Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Auch bei der aktuellen Version des Klassikers setzt Asics auf absoluten Komfort im Bereich der Fersen- und Vorderfußdämpfung. Die spürbar dicke Einlegesohle erhöht den Wohlfühlcharakter. Leicht verändert wurde das verwendete Mesh-Obermaterial. Der Stabilität tut dies jedoch keinen Abbruch, der Fuß wird weiterhin gut geführt. Auch bei der Sprengung des Schuhs wurde leicht nachjustiert ...“

  • Adrenaline GTS 15

    Brooks Adrenaline GTS 15

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Das Laufgefühl ist bei diesem Stabilschuh einfach angenehm und für einen Schuh in der mittleren Preisklasse nicht unbedingt selbstverständlich. Das Profil der Sohle verschafft ordentlich Haftung auf Asphalt, und auch auf Waldböden macht der Schuh eine gute Figur. Der Schuh scheint nach seinem Update noch gedämpfter zu sein. Für schwerere Läufer ein Pluspunkt. Ein sehr flexibel einsetzbarer Schuh.“

  • Launch 2

    Brooks Launch 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Spreiz-Senk-Füßler und starke Überpronierer kurz weglesen: Der Launch 2 ist einer der erfreulichsten Straßenschuhe am Markt. Seine Spezialität ist definitiv dynamisches Laufen mit starkem Abdruck vom Vorfuß und auch über die Zehen. Die flache Sohle ist hochflexibel und bietet im Vorfuß gerade so viel Dämpfung, dass der ‚Impact‘ beim Landen nicht schädlich für Sehnen und Gelenke wird. ...“

  • PureFlow 4

    Brooks PureFlow 4

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Barfußschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf, Natural Running;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Extrem angenehmer, weicher Tragekomfort bei natürlichem Laufgefühl. Die Schuhzunge, das Gelkissen im Fersenbereich und die Zwischensohle sorgen für die perfekte Passform. Der Schuh kommt sehr leicht und dennoch extrem stabil daher. Für die Stabilität sorgt in jeder Laufphase vor allem das Nav Band. Die Dämpfung und das Abrollverhalten runden den Laufspaß ab. Auf Asphalt ist die Freude größer als im Gelände.“

  • Ravenna 6

    Brooks Ravenna 6

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Schuh fühlt sich ... leicht an und hat eine optimale Dämpfung. Das Abrollen funktioniert sehr flüssig und einfach. Der Ravenna ist somit perfekt für Läufe auf hartem Untergrund geeignet. Aufgrund der leichten Pronationsstütze hat man einen optimalen Halt im Schuh; das Laufen ist sehr komfortabel. Für Läufer mit einem etwas breiteren Fuß hat er die ideale Passform. Auf nassem Untergrund rutscht er minimal weg.“

  • Transcend 2

    Brooks Transcend 2

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „‚Unauffällig‘ kann auch ein Kompliment sein. So beim Transcend 2. Man schlüpft problemlos in den Schuh, der Fuß sitzt stabil und bequem. Der Eindruck bestätigt sich auf der Strecke, die abgerundete Ferse (‚rounded heel‘) unterstützt den Körper in seiner natürlichen Laufbewegung. Auch wenn der Untergrund mit Wurzelwerk, Ästen oder Steinen zum Umknicken einlädt, hält einen der Transcend 2 stabil im Vorwärtsgang.“

  • N-5100-2

    Diadora N-5100-2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Das Obermaterial dieses Laufschuhs ... besteht bis auf einige unterstützende Elemente im Fersen und Zehenbereich aus Mesh, was dem Schuh eine flexible Passform und somit einen guten Tragekomfort verleiht. Die Mittelsohle bietet beim Laufen eine gute Dämpfung und Stabilität. Die Einlegesohle ist ebenfalls gedämpft. Diese Eigenschaften wirken sich jedoch in geringem Maße negativ auf die Flexibilität des Schuhs aus.“

  • N-6100-2

    Diadora N-6100-2

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Dämpfung ist das Stichwort beim neuen Trainingsschuh von Diadora. Mit seiner 28 Millimeter hohen Mittelsohle läuft sich der N-6100-2 angenehm weich. Außerdem zirkuliert die Luft durch den klugen Einsatz der Net-Breathing-System-Technologie spürbar am ganzen Fuß. Punktabzüge im Bereich Dynamik lassen sich bei so viel Rundumversorgung nicht vermeiden. Dennoch ein heißer Tipp, auch für lange Trainingsläufe.“

  • Conquest 2

    Hoka One One Conquest 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Das Laufgefühl ... ist überragend gut. Seine Stärken spielt er besonders bei langen Trainingsläufen aus. Anders als es die sehr dicke Sohle vermuten lässt, steht der Fuß sicher. Die angenehme Fersenkappe trägt zu einem guten Halt bei. Sobald der Straßenbelag feucht wird, verliert der Schuh jedoch etwas an Haftung, was dem Antritt und der Dynamik nicht entgegenkommt. Auf trockener Straße ist der Schuh ein Geheimtipp.“

  • Constant

    Hoka One One Constant

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „Der Constant ist ... der erste Schuh von Hoka für leichte Überpronierer. Die Stütze ist dezent, aber spürbar. Besonders schwere Läufer sind in dem Schuh sehr gut aufgehoben. Die Sprengung ist mit 4 mm noch komfortabel genug. An der Ferse sitzt der Schuh gut, und auch im Mittelfußbereich hat man spürbaren Halt. Die Zehenbox ist sehr geräumig, und so ist der Constant eine gute Option für Läufer mit breiten Füßen.“

  • Huaka

    Hoka One One Huaka

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Ein schneller Schuh mit dem ... Hoka hier an den Start geht. Mit geringer Sprengung, aber 27 mm Höhe haben wir es hier mit einem bemerkenswerten Hybriden zu tun. Der Wunsch nach einem universell einsetzbaren Trainingsschuh wird gerade für die ambitionierten Läufer voll erfüllt. Trotz der Höhe hat man das Gefühl, plan und sicher am Boden zu stehen. Auch im leichten Gelände zieht der Huaka unbeirrt seine Bahnen.“

  • Bare Access 4

    Merrell Bare Access 4

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Barfußschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf, Natural Running;
    • Eigenschaften: Geruchshemmend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Die Vibram-Sohle hat nun ein besseres Profil. Merrell ist mit dem Update des Bare Access wieder eine überzeugende Mischung aus klassischem Running-Schuh und Natural-Runner gelungen. Merrell bringt also wieder eine sehr gute Alternative auf den Markt für Läufer, die nach minimalistischem Barfuß-Gefühl suchen, auf Dämpfung für die Straße (8 mm) aber nicht verzichten wollen.“

  • Wave Inspire 11

    Mizuno Wave Inspire 11

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Wave Inspire 11 ist ein pronationsgestützter Stabilschuh. In dieser Kategorie allerdings einer von der leichteren Sorte. Die zwei entgegengesetzt angebrachten Wave-Platten sorgen für eine flüssige Bewegung. Dabei blockieren sich die Wave-Platten und geben dem Fuß dadurch Stabilität. Obwohl Pronation nicht dem Geist der Zeit entspricht, ist er für eher schwergewichtige Läufer ein angenehm leichter Begleiter!“

  • Wave Rider 18

    Mizuno Wave Rider 18

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der ist mal bequem! Tolles Konzept mit guter Dämpfung, sehr gelungen. Wirkt im ersten Moment eventuell etwas zu weich, zeigt seine Stärken aber gerade bei langen Läufen. Die Fersenkappe ist relativ hart, führt den Fuß aber gut und ist zudem ausreichend gepolstert. Der Aufbau der Sohle verschafft dem Schuh genügend Halt in rutschigen Situationen. Der Schuh sieht zudem noch top aus – was will man mehr.“

  • Wave Sayonara 2

    Mizuno Wave Sayonara 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Reinschlüpfen und loslaufen: Mit dem Sayonara 2 von Mizuno braucht man keine Eingewöhnungsphase! Fersenbereich und Fersenkappe geben dem Fuß Stabilität. Leicht gebogene Leisten geben den Lightweight-Trainern eine gute Passform. Angenehmes Obermaterial mit sinnvoll angebrachten Applikationen unterstützen zusätzlich. Die altbekannte Wave-Technik von Mizuno gibt so dem dynamischen Leichtgewicht ausreichend Dämpfung.“

  • 1080v5

    New Balance 1080v5

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Das neueste Modell aus der 1080-Reihe überzeugt ... mit einem angenehmen Laufgefühl und einer komfortablen Dämpfung. Durch das neue, skelettartig angelegte Obermaterial verliert der Schuh etwas an Stabilität. Dennoch spielt der Neutral-Schuh gerade bei längeren Läufen erneut seine Stärken aus. Die geringe Sprengung kommt sicherlich den Vorfußläufern entgegen. Der 1080 kommt auf nahezu jedem Untergrund gut zurecht.“

  • 860v5

    New Balance 860v5

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Stabilität ist das Zauberwort bei diesem optisch ausgefallenen Alleskönner. Mit gleich mehreren eingebauten Elementen, die zur Stabilisierung beitragen, ist dieser Stabilitätslaufschuh besonders für Anfänger und Gelegenheitsjogger optimal geeignet. Die bestens gedämpfte Sohle sorgt für ein sicheres Laufgefühl auf Asphalt und nachgebenden Böden und schont besonders noch im Aufbau befindliche Muskulatur und Knochen.“

  • 890v5

    New Balance 890v5

    • Geeignet für: Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... In Sachen Komfort machen diesem Schuh wohl nur die wenigsten Modelle etwas vor. Das weiche Material am Vorderfuß bietet genug Dehnungsspielraum für einen breiten Fuß, passt sich aber auch der normalen Fußform optimal an. Die Sohle ist hervorragend gedämpft, bietet aber auch für lange Läufe genug Pronationsschutz. Allerdings gehen die ‚Wohlfühlmaßnahmen‘ etwas zulasten der Dynamik.“

  • Fresh Foam Boracay

    New Balance Fresh Foam Boracay

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Beim Nachfolger des 980 V1 hat New Balance durch eine neue Außensohle vor allem für eine verbesserte Dämpfung gesorgt. Den Erfolg spürt man schon nach den ersten Schritten. Der Boracay ist für Trainingsläufe im gemäßigten Tempo konzipiert, bringt aber durchaus auch Runner-Qualitäten mit – und das nicht nur wegen seiner dynamischen Form: Gewicht und Anpassung an den Fuß können überzeugen ...“

  • Fresh Foam Zante

    New Balance Fresh Foam Zante

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Sprengung: 9 mm;
    • Gewicht: 176 g

    ohne Endnote

    „Der Schuh ist wirklich sehr leicht und ermöglicht so ein äußerst angenehmes Tragegefühl beim Laufen. Großes Plus: Das nahtfreie und luftige Obermaterial des Schuhs, das sich sehr eng und trotzdem angenehm an den Fuß legt und so für eine gute Passform sorgt. Deswegen ... kann man den Schuh beim Laufen fast vergessen. Er fühlt sich sehr natürlich am Fuß an. Einziges Manko: Die Stabilität leidet etwas darunter.“

  • Air Zoom Structure 18

    Nike Air Zoom Structure 18

    • Benutzertyp: Überpronierer, Starke Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Schuh passt sich durch das weiche und dünne Außenmaterial sehr gut dem Fuß an und bekommt dadurch einen sehr hohen Tragekomfort. Das Material macht den Schuh leicht und atmungsaktiv. Der Zoom 18 fällt recht klein aus und sollte daher eher eine Nummer größer genommen werden. Das Fußbett ist sehr bequem, und durch die Pronationsstütze an der Innenseite der Sohle wird der Schuh sehr stabil.“

  • LunarTempo

    Nike LunarTempo

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Aus jedem Schritt mehr Geschwindigkeit herausholen – das ist der Anspruch des Hybriden ... Und den erfüllt der 210 Gramm leichte Schuh definitiv: Auf kurzen, schnellen Distanzen ist der Lunar Tempo eine echte Rakete und macht seinem Namen wahrlich alle Ehre. Doch liegt in der Kürze die Würze: Für längere Strecken empfiehlt sich der Lunar Tempo eher nicht. Aufgrund der schmalen Passform eine Nummer größer wählen!“

  • Cloud

    On Cloud

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Mit seinen 168 Gramm gehört der Schuh definitiv zu den Leichtgewichten. Gerade wenn man es gewohnt ist, mit Neutralschuhen zu laufen, erfordert die Sohlenkonstruktion eine gewisse Eingewöhnungsphase. Beim Abrollen pressen sich diese Schlingen zusammen und verschieben sich in Laufrichtung, wodurch ein spezieller Dämpfungseffekt entsteht. Trotzdem fühlt sich die Sohle anfangs etwas hart und steif an. ...“

  • EM Road H3

    Pearl Izumi EM Road H3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Schuh wirkt leichter, als er tatsächlich ist. Wie immer toll: das eigene Design von Pearl Izumi. Der H3 ist auch in der nächsten Generation immer wieder ein Tipp. Bequem und zielstrebig, so sieht das Fazit nach den Testläufen aus. Das Mesh-Obermaterial wurde etwas erneuert. Durchgehend ohne Nähte ist die Zehenbox jetzt noch angenehmer für die Füße. Für uns ist der Schuh ein angenehmer Trainingspartner.“

  • EM Road M2 V2

    Pearl Izumi EM Road M2 V2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Schon beim ersten Anziehen fühlt man sich wohl, was noch einmal für einen Motivationsschub sorgt. Vor allem bei langen Trainingläufen kann der Schuh dann seine Stärken richtig ausspielen – die sehr gute Balance zwischen Stabilität und Komfort überzeugt auf ganzer Linie, und dabei wirkt der Schuh auch noch alles andere als klobig. Das verarbeitete Mesh-Material sorgt zudem für eine gute Luftzirkulation.“

  • EM Road N1 V2

    Pearl Izumi EM Road N1 V2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Die netzartige Struktur passt sich dem Fuß perfekt an. Im Vorderfuß- und Mittelfußbereich ist das Material sehr dünn, atmungsaktiv und gewährt eine optimale Bewegungsfreiheit. Im Fersen- und Spannbereich ist an der Innenseite ein zweiter, fester gewirkter Stoff eingearbeitet, der dem Fuß Halt gibt, ohne zu scheuern oder zu drücken. Selbst bei Bergabläufen rutscht der Fuß nicht im Schuh.“

  • EM Road N2 V2

    Pearl Izumi EM Road N2 V2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... ein angenehmer Trainingspartner. Leicht und locker lassen sich mit ihm die Trainingsrunden drehen. Dabei ist ihm die Straße lieber als der Waldboden. Die Konstruktion der Sohle lässt ihn auf Böden abseits der normalen Laufwege schon mal ins Rutschen geraten. Stabil ist er und bequem. Auch bei diesem Modell wurde das Mesh-Material an der Oberseite verbessert. Auch als Freizeitsneaker macht er sich gut.“

  • Faas 1000 v1.5

    Puma Faas 1000 v1.5

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Durch das Everfit-2.0-System wird der Fuß stabil auf der Plattform fixiert und in Laufrichtung gehalten. Ein Gefühl von Sicherheit, an das man sich gewöhnen kann. Die Gelenke werden durch die flexible Außensohle geschont, erhalten aber durch gute Rückfederung auch entsprechende Unterstützung in Sachen Tempoarbeit. Dennoch: Aufgrund des etwas höheren Gewichts eher ein Trainings- als ein Wettkampfschuh.“

  • Faas 300 S v2

    Puma Faas 300 S v2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Ein sehr leichter, insgesamt gelungener Laufschuh – auch für schnelle Laufeinheiten. Auf den ersten Blick hat der relativ schmal geschnittene Schuh eine recht stabile, feste Außensohle besonders im hinteren und mittleren Sohlenbereich. Insgesamt besitzt der Schuh jedoch eher dynamische Eigenschaften, die schon ein wenig auf Kosten der Stabilität gehen. Dennoch das Fazit: ein sehr gelungener, dynamischer Laufschuh.“

  • Faas 600 v2

    Puma Faas 600 v2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Das nahtlose Schaftmaterial aus dünnem Mesh mit geschäumter, gitterähnlicher Struktur sorgt für ein hohes Maß an Komfort. Der Schuh ist sehr bequem bei geringem Gewicht. Die Außensohle bietet eine leichte Gummimischung mit guter Dämpfung und ist extrem strapazierfähig. Bis hin zu mittleren Distanzen bietet der Schuh ausreichend Stabilität, für lange Läufe ist er weniger geeignet.“

  • Ignite

    Puma Ignite

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Man hat nicht das Gefühl, dass die Bequemlichkeit des Ignite zulasten der Dynamik des Schuhs geht. Beim Aufsetzen des Fußes wirkt der Fersenbereich der Sohle ... etwas steif, gleichwohl fühlt man beim Laufen guten Bodenkontakt und hat das Gefühl, das keine Energie in Schuh und Sohle verpufft. Das Obermaterial ist weich, luftdurchlässig und weist die typische Lochstruktur auf. Ein leichter Trainingsschuh.“

  • Distance

    Salming Distance

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Barfußschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Natural Running;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Salming Distance ist sehr schnell zu meinem Lieblingsbegleiter für den mittellangen Trainingslauf auf Asphalt geworden. Er bietet einen gelungenen Kompromiss aus guter Stabilität, ausreichender Dämpfung und spontaner Dynamik. Die Passform ist ... auch für lange Strecken tauglich. Er bietet eine ideale Mischung aus Komfort und Geschwindigkeit und eignet sich für ambitionierte Einsteiger und erfahrene Läufer. ...“

  • Sense Pro

    Salomon Sense Pro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Dieser Citytrail-Schuh soll das optimale Gleichgewicht zwischen Schutz und Bodengefühl bieten. Tatsächlich schafft er den Spagat zwischen diesen Gegensätzen. Die Außensohle bietet einen guten Grip im Gelände, bremst aber auf Asphalt nicht aus und verleiht dem Schuh Schnelligkeit. Trotz geringer Dämpfung bleibt er komfortabel auf harten Grund und bietet im Gegenzug guten Schutz für den Trail. Ein solider Schuh ...“

  • X-Scream 3D

    Salomon X-Scream 3D

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Schon beim Reinschlüpfen in den Schuh stellt sich Wohlbefinden ein. Hier stimmt einfach alles. Es gibt ausreichend Platz für den vorderen Bereich des Fußes, die Fersenkappe kommt nicht zu weich, aber gut gepolstert daher. Der X-Scream 3D ist die konsequente Weiterentwicklung des Citytrail-Konzeptes von Salomon. Sicherlich kein ausgesprochener Marathon-Schuh, dennoch lässt er sich auf der Straße angenehm laufen.“

  • Guide 8

    Saucony Guide 8

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Der Guide 8 ist ein Stabilschuh, der sein Können auf der langen Strecke zeigt. Guter Komfort und Stabilität für die Füße, das zeichnet ihn aus. Umknicken ist mit diesem Modell nahezu unmöglich. Eine angenehme Zehenbox lässt auch den Füßen genug Platz. Der Schuh ist für schwerere Läufer eine Empfehlung. Durch das verwendete Mesh-Material ist der Schuh gut belüftet.“

  • Hurricane ISO

    Saucony Hurricane ISO

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Laufbahn, Training, Wettkampf

    ohne Endnote

    „Der Nachfolger des Hurricane 16 glänzt mit einer stabilen Pronationsstütze und – dank der ... PWR-Grid-Technologie – mit ausgezeichneter Dämpfung. Er ist nicht der Leichteste und fällt recht breit aus, was bei schmalerem Fuß dazu führt, dass der Vorderfuß vor allem auf unebenem Untergrund im Schuh rutscht, im Zehenbereich wird der Hurricane aber sehr schmal. Das dünne ‚Isofit‘-Material sorgt für gute Durchlüftung.“

  • Ride 7

    Saucony Ride 7

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 232 g

    ohne Endnote

    „... In der Grundausrichtung ist er ein hochkomfortabler Trainingsschuh. Die stoßabsorbierende Zwischensohle wurde über die Ferse hinaus verlängert, der Teil unter dem Mittelfuß ersetzt die fehlende Mittelfußbrücke, sowohl Fersen- als auch Flachfußläufer landen butterweich. Instabil wird der Kontakt nur bei sehr raumgreifenden Schritten bergab. Dank breiter Basis sind leichte Trails unproblematisch.“

  • Triumph Iso

    Saucony Triumph Iso

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Laufbahn, Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Triumph besticht durch Bequemlichkeit und Stabilität, wobei speziell die breite Sohle, die weiche Zunge und seine Flexibilität für ein angenehmes Laufgefühl sorgen. Bodenunebenheiten überläuft er einfach. ... Die Traktion könnte einen Tick besser sein, um das Abdrücken zu erleichtern, und die Dämpfung stößt bei großer Belastung an ihre Grenzen. ... ein durchweg zufriedenstellender Laufschuh.“

  • Zealot ISO

    Saucony Zealot ISO

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „Der Schuh sitzt gut am Fuß bis hoch zum Sprunggelenk und bietet viel Halt durch die Form. Die Investition des Herstellers in komfortable Dämpfung und Stabilität des Schuhs gehen etwas zulasten der Dynamik. Da das Gewicht des Schuhs aber trotzdem recht niedrig gehalten werden konnte, ein guter Kompromiss. ... Für Läufer, die die ganz direkte Verbindung mit der Straße suchen, eher nicht die allererste Wahl.“

  • GOrun Ride 4

    Skechers GOrun Ride 4

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 4 mm;
    • Gewicht: 195 g

    ohne Endnote

    „Der Gorun Ride 4 von Sketchers ist ein guter Trainer für Vorfuß- und Mittelfußlauf. Dadurch, dass die höchste Stelle des Schuhs in der Mittelsohle liegt, sorgt der Schuh für ein natürliches Abrollverhalten. Im Vorderfußbereich fällt er etwas breit aus, so hat der Fuß ein kleines instabiles Gefühl. Überraschend: Trotz der wenigen Endgummipunkte verleiht der Schuh dem Fuß einen guten Halt. ...“

  • Speedform Gemini

    Under Armour Speedform Gemini

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 15 mm;
    • Gewicht: 267 g

    ohne Endnote

    „Der Schuh sieht zunächst einmal sehr stylisch und schnell aus. Die weiche Sohle sorgt bei Straßenläufen für den nötigen Komfort. Der Speedform an sich ist recht schmal geschnitten und somit für Läufer mit einem breiteren Fuß eher ungeeignet. Eine etwas höhere Fersenkappe und das flexible Obermaterial sorgen für einen guten Halt des Fußes. Der Neutralschuh ist für leichte bis mittelschwere Läufer gedacht.“

  • Solana

    Zoot Solana

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Zoot Solana gefällt durch seine nahtlose Verarbeitung im Inneren. Passform und Sitz des Solana sind toll, der Tragekomfort ist sehr hoch. Das angenehme Abrollverhalten trägt zum gelenkschonenden Laufen bei. Unabhängig vom Fitnessgrad seines Trägers erfüllt er unauffällig und grundsolide seine Dienste. Ideal für Läufer, die nicht lange überlegen wollen, welchen Schuh sie heute tragen. Der Solana passt immer.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe