Zurück

Smartphones (Handys) im Vergleich:

Smartphone-Charts
Seite 1 von 38

Was wurde getestet? Es wurden 50 Smartphones u.a. anhand der Aspekte Kamera, Ausdauer, Display, Handlichkeit oder Preis-Leistungs-Verhältnis beurteilt. Die Endnoten reichten von „gut“ bis „sehr gut“. Diese Bewertungen erhielten die Modelle bereits in früheren Produkttests. Zwei Produkte blieben ohne Endnote.

Ergebnisse dieses Tests:

5 Smartphones mit der besten Kamera im Test

zuletzt angesehen
GalaxyS7
1

„sehr gut“ (446 von 500 Punkten)

„Die 12-Megapixel-Kamera, die im Galaxy S7 steckt, ist ein technisches Meisterwerk. ... Das Resultat sind scharfe Bilder, selbst bei bewegten Motiven. Und auch bei schlechtem Licht klappt die Fokussierung zuverlässig. Von dieser ganzen Technik merkt der Nutzer im Alltag nur so viel, als dass er mit den Galaxy-S7-Modellen in nahezu jeder Situation hervorragende Aufnahmen machen kann – die Bedienung ist vorbildlich einfach. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
iPhone7
2

ohne Endnote

„... der 12-Megapixel-Sensor ist neu und die Bildsignalverarbeitung (ISP) wurde optimiert. Das Ergebnis ist eine vor allem bei schlechtem Licht bessere Bildqualität. Auch die Frontkamera wurde aufgewertet: Nicht nur die Auflösung ist gestiegen (von 5 auf 8 Megapixel), auch die Qualität hat spürbar angezogen. Das bedeutet aber nicht, dass Apple sich mit der Kamera von der Konkurrenz absetzen kann ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
P 9  (Single-SIM)
3

„gut“ (423 von 500 Punkten)

„... Wenn man ein Farbfoto macht, werden die Bilddaten beider Sensoren zusammengerechnet, was zum einen besonders realistische Farben ermöglicht, zum anderen eine hohe Lichtempfindlichkeit. ... Trotz dieser beeindruckenden Innovationen läutet das P9 keine neue Ära der Smartphone-Fotografie ein. Die Bildqualität ist sehr gut, überflügelt aber nicht die Flaggschiffe von Samsung und Apple.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
1302-9401
4

„sehr gut“ (433 von 500 Punkten)

„... Die Bildqualität reicht nicht ganz an die Spitzengruppe um Samsung und Apple heran. Vor allem bei einem hohen Kontrastumfang stößt die Kamera an Grenzen: Helle Flächen brennen vergleichsweise früh aus ... Bei weniger problematischem Licht gelingen dagegen tolle Bilder. Hier kann die Kamera ihre große Stärke – die hohe Auflösung – voll ausspielen und stellt auch keine Strukturen gut dar. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
LGH850.ADEUTN
5

„sehr gut“ (430 von 500 Punkten)

„... Kameraausstattung ... auf absolutem Topniveau. So erfasst die f1.8-Blende viel Licht, ein Farbspektrumsensor sorgt für besonders natürliche Farben, der Laser-Autofokus für scharfe Bilder und der optische Bildstabilisator für wackelfreie Aufnahmen. In der Summe reicht das zwar nicht für die beste, aber eine der besten Smartphone-Kameraausstattungen.“

Vergleichen
Merken
 

5 Smartphones mit der besten Ausdauer im Test

zuletzt angesehen
Zen Fone Max
1

„gut“ (413 von 500 Punkten)

„Schon der Akku ist eine Klasse für sich: 5000 mAh sind eine gigantische Kapazität ... Das Asus-Modell nutzt diese Energiereserven gekonnt aus und liefert eine typische Ausdauer von 12:58 Stunden ... Der große Akku fordert allerdings an anderer Stelle seinen Tribut: Mit elf Millimetern hat das Phablet ordentlich Speck auf den Hüften und mit einem Gewicht von 202 Gramm liegt es schwer in der Hand. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Huawei Mate 8 (32 GB, 3 GB RAM)

NXT-L29
2

„sehr gut“ (428 von 500 Punkten)

„... Huawei stattet das Mate 8 mit einem 4000 mAh starken Akku aus, der in Verbindung mit dem sparsamen Prozessor und der genügsamen Anzeige für eine Laufzeit von herausragenden 10:37 Stunden sorgt. ...“

mehr ... (20 Tests & 98 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Galaxy S 7 Edge
3

„sehr gut“ (445 von 500 Punkten)

„Mit seinem 3600-mAh-Akku kratzt das Flaggschiff von Samsung an der Zehn-Stunden-Marke (9:52 h in unserem Nutzungsmix). Dazu gesellen sich eine saubere Akustik und gute bis sehr gute Funkeigenschaften – nur im UMTS-Betrieb schwächelt das Smartphone etwas. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
C000161
4

„sehr gut“ (425 von 500 Punkten)

„... 9:43 Stunden hält das Aquaris X5 im connect-Labor durch – es gibt nicht viele, die mehr schaffen. Die Funkeigenschaften sind ebenfalls durch die Bank sehr gut und auch die Ausstattung des Einsteiger-Phones kann sich sehen lassen. ... Mehr Smartphone für weniger Geld ist schwer zu finden.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
K520
5

„gut“ (417 von 500 Punkten)

„... die ... Ausstattung ist typisch Mittelklasse. Überragend ist dagegen die Ausdauerleistung mit 9:41 Stunden in unserem Nutzungsmix und 9:26 Stunden Gesprächszeit im UMTS-Betrieb. Obendrein gehört das Stylus 2 zu den wenigen Modellen, bei denen man den Akku tauschen kann. ...“

Vergleichen
Merken
 

5 Smartphones mit dem besten Empfang im Test

zuletzt angesehen
Rio
1

„gut“ (405 von 500 Punkten)

„... das einzige Smartphone ... das bei Sende- und Empfangsleistung in allen Funkstandards und Bändern die maximale Punktzahl bekommt. Egal ob es darum geht, die schwächsten Signale einer Basisstation aus dem Rauschen zu fischen oder mit maximal erlaubter Leistung Daten zum Upload zu funken – der Leap lotet physikalische und regulatorische Grenzen bis zum Maximum aus. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Moto X Pro
2

„gut“ (398 von 500 Punkten)

„... ein exzellenter Sender- und Empfänger, der dem Produzenten Motorola ein ausgezeichnetes Zeugnis in Sachen Entwicklungskompetenz ausstellt. ... Sollten ... deutsche Netzbetreiber ihr Spektrum von GSM oder UMTS auf LTE umstellen, wäre das Nexus 6 bestens vorbereitet. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Galaxy S 6 Edge+
3

„sehr gut“ (438 von 500 Punkten)

„... Dass das vom Hersteller ehemals für 799 Euro eingeführte Galaxy nicht noch weiter vorne landet, liegt an kleinen Abzügen bei GSM und bei LTE. Wobei GSM praktisch nur noch in der Telefonie eine Rolle spielt, bei LTE fehlt wieder etwas Leistung im 800-MHz-Band. ...“ Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
HM.ACPRI.001
4

„sehr gut“ (437 von 500 Punkten)

„Einen Punkt verliert das Acer Liquid Jade Primo bei der Sendeleistung im LTE-800-MHz-Band und einen weiteren bei UMTS. Bleiben 73 Punkte für die Funkleistung. Damit holt sich das Primo eine Top-5-Platzierung in dieser Kategorie und mit weiteren Topnoten in der Akustik eine überragende Beurteilung bei den Messwerten. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
DROID Turbo 2
5

„sehr gut“ (432 von 500 Punkten)

„... verliert einen Punkt bei LTE, wobei ... die Sendeleistung im wichtigen 800-MHz-Band betroffen ist, und einen bei GSM. In Sachen Handhabung muss auch das sehr gut ausgestattete Moto X Force Punkte wegen einem mit neun Millimetern vergleichsweise dicken Gehäuse abgeben. ...“

Vergleichen
Merken
 

5 Smartphones mit dem besten Display im Test

zuletzt angesehen
XperiaZ5 Plus
1

„gut“ (423 von 500 Punkten)

„... Mit seiner Displayauflösung von 2160 x 3840 Pixel, also knapp 8,3 Millionen Bildpunkten, ist das Xperia Z5 Premium ein wahres Auflösungsmonster unter den Mobiltelefonen und verdient sich so einen Sonderstatus in dieser Disziplin. Bei einer Display-Diagonalen von 5,5 Zoll ergibt sich daraus logischerweise auch die höchste Pixeldichte der connect-Bestenliste, nämlich satte 801 ppi. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Galaxy S 7 Edge
2

„sehr gut“ (445 von 500 Punkten)

„... Mit Quad-HD besitzt das Phablet ... eine hohe Auflösung von 1440 x 2560 Pixel, das sind etwa 3,7 Millionen Bildpunkte, und somit eine Pixeldichte von 534 ppi. Interessanterweise erreicht das Galaxy S7 Edge mit seinem modernen LED-Display mit 486 cd/m² die höchste Displayhelligkeit unter den Top-Fünf-Modellen. ... Wesentlich beeindruckender als die Helligkeitsausbeute ist jedoch die subjektive Bildqualität ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
GalaxyS7
3

„sehr gut“ (446 von 500 Punkten)

„... Mit einer Displaydiagonalen von 5,1 Zoll und einer Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln erreicht das Galaxy S7 mit 576 ppi die zweithöchste Pixeldichte unter den Top-Fünf-Modellen. ... Die Inhalte werden knackscharf und mit satten Farben sowie einer tiefen Schwarzdarstellung angezeigt – so machen Fotos, Videos und Spiele richtig Laune. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Slider
4

„gut“ (423 von 500 Punkten)

„... Die Anzeige löst mit 1440 x 2560 Pixeln sehr fein auf und erreicht damit auch eine hohe Pixeldichte von 544 ppi. ... Die Kontrastwerte können in dunkler und in Büroumgebung ... überzeugen. Lediglich im hellen Umfeld schwächelt auch diese. Die Darstellung gefällt wiederum mit kräftigen Farben und einer hohen Schärfe.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
One (M10)
5

„gut“ (405 von 500 Punkten)

„... bietet dank der Quad-HD-Auflösung mit 1440 x 2560 Bildpunkten die drittgrößte Pixeldichte, nämlich 565 ppi. ... sehr blickwinkelstabiles Smartphone ... bei dem es fast egal ist, aus welcher Richtung der Nutzer darauf schaut. Dazu passen auch die guten Kontrastwerte von 1:2190 bei 1 Lux und 1: 729 bei 500 Lux. Einziger Schwachpunkt: In sehr heller Umgebung fällt der Kontrast deutlich ab auf 1:22. ...“

Vergleichen
Merken
 

5 Smartphones mit der besten Musikwiedergabe im Test

zuletzt angesehen
One (M10)
1

„gut“ (405 von 500 Punkten)

„... Der Klirrfaktor liegt auf niedrigen 0,018 Prozent und der Rauschabstand bei hervorragenden 114 dB. Doch auch die Verstärkerstufe des Kopfhörerausgangs zeigt mit bis zu 830 mV eine fantastische Leistung für ein Smartphone. ... die In-Ear-Lauscher ... liefern sehr niedrige Verzerrungswerte sowie ein sattes Klangbild mit einem kräftigen Bass. Der Hochtonbereich fällt ... etwas zu früh ab ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Galaxy S 7 Edge
2

„sehr gut“ (445 von 500 Punkten)

„... in puncto qualitativ hochwertiger Musikwiedergabe kann das Samsung-Phablet überzeugen, wie der niedrige Klirrfaktor von 0,019 Prozent und der hohe Rauschabstand von 110 dB zeigen. ... Mit Adapt Sound bietet Samsung zudem ... ein echtes Killerfeature zur Klangoptimierung an. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
GalaxyS7
3

„sehr gut“ (446 von 500 Punkten)

„... steht seinem großen Bruder Galaxy S7 Edge auch musikalisch kaum in etwas nach. So bewegen sich der Klirrfaktor und auch der Rauschabstand auf dem absolut identischen High-End-Niveau. ... Der Musikplayer gefällt zudem mit einfachem Handling und netter Optik und bietet einen direkten Zugriff auf die Soundfeatures des Samsung ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
OneTouch Idol 4S
4

„sehr gut“ (434 von 500 Punkten)

„Alcatel hat bei seinem Topmodell Idol 4S sehr viel in die Musikwiedergabe gesteckt. So gefällt der Musikplayer nicht nur mit einer tollen Optik, sondern bietet darüber hinaus auch noch einen DJ-Modus ... Lob hat sich das Idol 4S zudem für die guten In-Ear-Kopfhörer und die starken Stereo-Lautsprecher verdient, die nach vorne und nach hinten abstrahlen und richtig laut spielen können. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
AxonElite
5

„gut“ (418 von 500 Punkten)

„... das günstigste Modell unter den Top Fünf der Musikspezialisten. Dies zeigt auch, dass richtig gute Musikqualität beim Mobiltelefon nicht in der Einsteiger- und nur selten in der Mittelklasse zu finden ist. ... Wer ... gerne etwas lauter Musik hört, der sollte auf die Kopfhörer-Kombination mit dem Axon Elite achten. ...“

Vergleichen
Merken
 

5 Smartphones mit dem größten Speicher im Test

zuletzt angesehen
iPhone7
1

ohne Endnote

„... Die neuen 7er-Modelle bringen in der höchsten Ausbaustufe 256 GB mit, von denen exakt 247,45 GB zur freien Verfügung stehen – das ist neuer Rekord. Die Preise für die Raumwunder sind allerdings gesalzen ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Asus ZenFone 2 Deluxe (Atom Z3580, 2,3 GHz, 4 GB RAM, 128 GB)

Zen Fone 2 Deluxe (2,3 GHz, 4GB RAM, 128GB ROM)
2

„gut“ (402 von 500 Punkten)

„... 128 GB internen Speicher bringt das Asus mit, von denen 114 GB frei nutzbar sind, per Karte lassen sich nochmal 128 GB nachrüsten – das ist für ein Smartphone gewaltig. ... “

mehr ... (7 Tests & 16 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
GalaxyNote 7
3

„sehr gut“ (453 von 500 Punkten)

„Sind die explosiven Akkus getauscht, spricht nichts mehr gegen die Nummer 1 der Bestenliste: 52 GB freier interner Speicher, der sich zudem per Micro-SD erweitern lässt, ist nur eins der vielen Highlights.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
P 9 Plus (Single-SIM)
4

„sehr gut“ (440 von 500 Punkten)

„52 GB freier interner, per Karte erweiterbarer Speicher, dazu mit rund achteinhalb Stunden im Nutzungsmix ein starker Akku, 2-Wege-Lautsprecher und eine 1-a-Kamera mit Leica-Doppellinse. Top!“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
A-2017 (64 GB)
5

„gut“ (406 von 500 Punkten)

„Auch das ZTE lässt sich mit 52 GB intern füttern und per Micro-SD ausbauen – Platzsorgen hat man keine. Auch sonst verwöhnt das ZTE mit einer Ausstattung der Luxusklasse ...“

Vergleichen
Merken
 

5 Smartphones mit der besten Handlichkeit im Test

zuletzt angesehen

Apple iPhone SE (64 GB)

iPhone SE MLXQ2DN/A
1

„gut“ (417 von 500 Punkten)

„... Mit einem Volumen von gerade einmal 58,5 cm³ und einem Gewicht von lediglich 113 Gramm gibt es in Sachen Handlichkeit dann auch keine zwei Meinungen, wer sich den begehrten Platz an der Sonne redlich verdient hat. ... Ein hochwertiges Gehäuse aus Metall und eine Displayabdeckung aus Glas sorgen für eine feine Haptik. ...“

mehr ... (7 Tests & 391 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
K500N
2

„gut“ (413 von 500 Punkten)

„... Trotz des 4,9 Zoll großen HD-Displays schafft es LG, das Volumen auf lediglich 72 cm³ zu halten. Das ist zwar der höchste Wert in diesem Ranking, doch in Verbindung mit dem zweitniedrigsten Gewicht von 120 Gramm reicht dies ganz knapp, um vor dem drittplatzierten Medion zu bleiben. ...“ Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 1/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
X 5020
3

„gut“ (406 von 500 Punkten)

„... gehört ... zur Mittelklasse und das trifft auch auf seine Handlichkeit zu. Das X5020 wiegt gerade einmal 124 Gramm und besitzt mit 70,6 cm³ das zweitgrößte Volumen im Vergleich. So liegt das Medion mit seinem Aluminiumrahmen und den beiden Glasflächen auf Vorder- und Rückseite dann auch gut in der Hand des Nutzers. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
SM-A 310
4

„sehr gut“ (426 von 500 Punkten)

„... kann sich einen Platz unter den Top Fünf der handlichsten Smartphones sichern. ... Das Volumen beträgt 70,2 cm³ und liegt problemlos innerhalb des maximalen Grenzbereichs von 73 cm³. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Xiaomi Mi 5 (32 GB)

Mi5 32GB
5

„gut“ (403 von 500 Punkten)

„... Dem chinesischen Hersteller ist es gelungen, bei einer Gerätebreite von gerade einmal 69 Millimetern tatsächlich ein Display im 5,1-Zoll-Format samt Full-HD-Auflösung zu integrieren. Das sieht als nahezu randloses Design dann auch noch richtig schick aus. ...“

mehr ... (6 Tests)
Vergleichen
Merken
 

5 Smartphones mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis im Test

zuletzt angesehen
P 8 Lite
1

„gut“ (408 von 500 Punkten)

„... Im Web ist das Smartphone für rund 150 Euro zu haben, wofür der Käufer einiges geboten bekommt. So auch eine exzellente Haptik, denn Huawei spendiert dem P8 Lite feines Glas auf der Front, während das restliche Gehäuse aus hochwertigem Kunststoff gefertigt ist ... Zudem ist kaum ein Rand um das Display sichtbar. ... Einzige Schwachstelle ist die Ausdauer ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
K500N
2

„gut“ (413 von 500 Punkten)

„... Zum Preis von lediglich 160 Euro darf man ... keine High-End-Funktionen erwarten. Das X Screen basiert denn auch auf einer älteren Einsteigerplattform mit Quad-Core-CPU aus dem Hause Qualcomm, die aber für sämtliche Alltagsfunktionen ausreicht. ... Als Schwachpunkt bleibt der einfache Prozessor – wer damit klar kommt, der bekommt mit dem LG X Screen ein innovatives Smartphone.“ Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 1/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
SM-A 310
3

„sehr gut“ (426 von 500 Punkten)

„... Das Smartphone erreicht mit 426 Punkten die höchste Punktzahl in diesem Ranking und bietet durch die Bank hervorragende Ergebnisse. Da für muss der Käufer knapp 180 Euro auf den Verkaufstresen legen. Das ist nicht wenig, doch für ein Samsung-Smartphone mit einem edlen Gehäuse aus Glas und Metall ein Schnäppchen. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
C000161
4

„sehr gut“ (425 von 500 Punkten)

„... kostet ... knapp 180 Euro. Das X5 besticht vor allem mit seinen herausragenden Ausdauerwerten: Im Displaybetrieb bietet es eine Laufzeit von starken 9:43 Stunden und zudem enorme Gesprächszeiten. Die Verarbeitung ist gut und der Metallrahmen gefällt. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
LGH650E.AITASG
5

„gut“ (406 von 500 Punkten)

„... Der Gegenwert kann sich sehen und auch fühlen lassen, denn das Class steckt in einem schicken Metallgehäuse und erfreut so alle Haptikfreunde. Auch die restlichen Zutaten versprechen ein Smartphone-Schmankerl: So kommt ein leuchtstarkes HD-Display mit einer Diagonalen von stattlichen 5 Zoll zum Einsatz. ...“ Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 1/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Vergleichen
Merken
 

5 Newcomer-Smartphones im Test

zuletzt angesehen
OneTouch Idol 4S
1

„sehr gut“ (434 von 500 Punkten)

„... Das Gehäuse besteht aus Glas und Aluminium, Verarbeitung und Haptik bewegen sich auf höchstem Niveau und stehen den Besten in dieser Disziplin in nichts nach. ... Die Ausstattung ist ebenfalls top: Vom Display (OLED mit 5,5 Zoll und 1440 x 2560 Pixeln) über den Prozessor (Qualcomm Snapdragon 652 mit 3 GB RAM) bis hin zur Kamera (16 Megapixel mit sehr guter Bildqualität) wird dem Käufer High-End vom Feinsten geboten. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Honor 5 X
2

„sehr gut“ (431 von 500 Punkten)

„Mit dem 5X beweist die Huawei-Tochter Honor, dass ein preiswertes Smartphone nicht billig aussehen muss. Das Gehäuse besteht überwiegend aus Aluminium und ist sehr gut verarbeitet. ... Obwohl der Prozessor nicht mehr der Jüngste ist (Snapdragon 616) und die 13-Megapixel-Kamera keine Wunder vollbringt, ist das Ausstattungsniveau beeindruckend. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
C000161
3

„sehr gut“ (425 von 500 Punkten)

„... das günstigste Modell in unseren Charts. ... Das nur 7,5 Millimeter dünne Gehäuse wird von einem gerundeten Metallrahmen zusammengehalten, der eine hohe Stabilität vermittelt. Die Haptik stimmt, die Ausstattung ist klassentypisch, die Funkeigenschaften top und die Akkulaufzeit phänomenal. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Three
4

„gut“ (421 von 500 Punkten)

„... Die dritte Generation des selbsternannten ‚Flaggschiff-Killers‘ ist zwar nicht mehr ganz so günstig, aber immer noch deutlich billiger als Apple oder Samsung. Dafür bekommt der Käufer tatsächlich aktuelle Toptechnik geboten, noch dazu verpackt in einem eleganten Aluminiumkorpus. Beim Speicher setzt das Smartphone sogar ein dickes Ausrufezeichen ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Axon Mini Premium
5

„gut“ (419 von 500 Punkten)

„... für einen 5,2-Zöller außerordentlich kompakt. Wer lange Finger hat, kann das Smartphone noch komplett mit einer Hand bedienen. ... Technisch fährt ZTE die großen Geschütze auf, hier ist vom Achtkern-Prozessor mit 3 GB RAM bis zum Fingerabdrucksensor alles dabei. Eine besondere Erwähnung verdient die Akustik: Das Axon Mini PE überzeugt durch ausgeglichene tonale Balance ...“

Vergleichen
Merken
 

5 Smartphones mit geringer Sendestrahlung im Test

zuletzt angesehen
Galaxy S 6 Edge+
1

„sehr gut“ (438 von 500 Punkten)

„Samsung weiß, wie man Antennen effektiv in ein Smartphone einbaut ... Die koreanischen Ingenieure verstehen es nicht nur, einen technischen Überflieger nach dem anderen vom Stapel zu lassen ... sie sind auch Meister in der Fertigung besonders strahlungsarmer Mobiltelefone. ...“ Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Galaxy S 6
2

„sehr gut“ (429 von 500 Punkten)

„... das Galaxy S6 ist mit einem connect-Strahlungsfaktor von -0,9 ein besonders strahlungsarmes Mobiltelefon. Als leistungsfähiger Allrounder macht es seine Sache aber generell sehr gut ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Galaxy A 5
3

„sehr gut“ (426 von 500 Punkten)

„Das Galaxy A5 hat dieses Jahr einen Nachfolger bekommen – das Galaxy A5 (2016). Da es hier um Strahlung geht, empfehlen wir dennoch den Vorgänger, denn er schneidet beim connect-Strahlungsfaktor mit -0,9 besser ab als das 2016-Modell mit -0,82 (das aber für sich genommen immer noch strahlungsarm ist). ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Aquaris X-5 Plus
4

„gut“ (412 von 500 Punkten)

„Mit einem Strahlungsfaktor von -0,88 katapultieren sich die Spanier auf Platz vier im Strahlungsranking. Doch nicht nur in diesem Punkt weiß das BQ zu gefallen: Die Glasfront und der Kunststoffrücken werden von einem Metallrahmen elegant verbunden, das 5,5 Zoll große Multitouch-IPS-Display bietet eine Auflösung von 1080 x 1920 Pixeln. Die Helligkeitsausbeute der Anzeige kann sich mit 436 cd/m² sehen lassen ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Galaxy S 7 Edge
5

„sehr gut“ (445 von 500 Punkten)

„Das Flaggschiff in Samsungs Smartphone-Portfolio macht die koreanische Viererbande komplett: Den Strahlungsfaktor von -0,87 teilt es sich zwar mit dem Honor 6 Plus und dem Motorola Moto X Force ...“

Vergleichen
Merken