• Gut 1,6
  • 5 Tests
21 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 5,5"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 13 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Akku­ka­pa­zi­tät: 3000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

ZTE Axon Elite im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (418 von 500 Punkten)

    Platz 5 von 5

    „... das günstigste Modell unter den Top Fünf der Musikspezialisten. Dies zeigt auch, dass richtig gute Musikqualität beim Mobiltelefon nicht in der Einsteiger- und nur selten in der Mittelklasse zu finden ist. ... Wer ... gerne etwas lauter Musik hört, der sollte auf die Kopfhörer-Kombination mit dem Axon Elite achten. ...“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 3 von 4

    „Plus: Kreative 13-Megapixel-Kamera; Top Performance; Guter Fingerabdruck-Scanner.
    Minus: Gewöhnungsbedürftige Optik.“

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (418 von 500 Punkten)

    „Plus: brillantes und helles und hochaufgelöstes IPS-Display; 22 GB interner Speicher verfügbar; Micro-SD-Slot; Dual-SIM; bequeme und hohe Sicherheit mit Fingerabdrucksensor und Iris-Scan; gute, stabile Verarbeitung; günstiger Preis.
    Minus: nur Android 5; Akustikschwächen beim Empfangen; etwas unhandlich; kein UKW-Radio.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 11/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (85%)

Kundenmeinungen (21) zu ZTE Axon Elite

3,8 Sterne

21 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
10 (48%)
4 Sterne
7 (33%)
3 Sterne
2 (10%)
2 Sterne
2 (10%)
1 Stern
2 (10%)

3,6 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

4 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ZTE AxonElite

Rea­lis­ti­scher Angriff auf die Spitze

Bislang hat ZTE versucht, sich vor allem mit einfacheren Smartphones für den Massenmarkt einen Namen zu machen. Doch mit der Axon-Baureihe wird nun dezidiert das Highend in Angriff genommen. Das erste Modell kam denn auch gleich mit einem imposanten Quad-HD-Display, einem bärenstarken Qualcomm Snapdragon 810 und sagenhaften 4 Gigabyte Arbeitsspeicher. Das Problem daran: Das Gerät war entsprechend teuer. Nun hat ZTE mit einem etwas moderater ausgestatteten Topmodell nachgelegt: dem Axon Elite.

Full-HD-Display mit leicht gebogener Oberfläche

Das Smartphone beschränkt sich beispielsweise auf eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln auf 5,5 Zoll Bilddiagonale, also Full-HD. Das indes reicht allemal aus, um ein gestochen scharfes Bild zu erzeugen – jenseits dieser Schwelle kann das menschliche Auge ohnehin keine einzelnen Pixel mehr erkennen. Das Displayglas ist hierbei im „2,5D-Stil“ fast unsichtbar gebogen, so dass der Touchscreen beim Halt in einer Hand komfortabler bedient werden kann. Das Design setzt zudem auf einen sehr schmalen, wenn auch weiterhin vorhandenen Rand. Andere Topmodelle setzen zunehmend auf randlose Designs.

Die Reduktion fällt verhalten aus...

Im Inneren arbeitet der gleiche Qualcomm Snapdragon 810 wie im ersten Axon-Modell, der allerdings hier von 3 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Aber auch das reicht noch allemal für einen flüssigen Betrieb aus. Natürlich kann man zwecks Zukunftssicherheit nie genug RAM haben, doch ist das bei Android 5.0.2 Lollipop auf absehbare Zeit stark genug. Ferner glänzt das Elite-Modell mit 32 Gigabyte erweiterbarem Nutzerspeicher sowie einer ungewöhnlichen Kamerakombination aus 13 und 2 Megapixeln auf der Rückseite. Dies erlaubt das nachträgliche Verschieben des Bildfokus. Für Selfies existiert auf der Gerätefront zudem eine 8-Megapixel-Kamera.

...sorgt aber für einen attraktiven Preis

Das ZTE Axon Elite ist für diese Ausstattung überraschend moderat bepreist. Mit 420 Euro bewegt es sich unterhalb der Elitemodelle anderer Hersteller und ist doch gut genug ausgestattet, um diesen die Stirn zu bieten – zumindest abseits reiner Zahlenmagie. Das Axon Elite ist realistisch ausgestattet und zudem vollgestopft mit Sensorik: Es gibt biometrische Erkennungen via Fingerabdrucksensor, Spracherkennung und Iris-Scanner. Da steckt jede Menge raffinierte Technik im neuen Axon-Modell. Und auch wir Deutschen können zugreifen. Anders als bei den ersten Axon-Modellen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu ZTE Axon Elite

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • USB-Schnittstelle
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 401 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Interner Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3000 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 77 mm
Tiefe 9,8 mm
Höhe 154 mm
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema ZTE AxonElite können Sie direkt beim Hersteller unter com.cn finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Understatement ohne Reue

connect - Doch Hersteller verlangen für den Nimbus ihrer Marke gerne einen Aufpreis. Da kann ein wenig Understatement bei der Wahl eines Top-Smartphones gut mehrere 100 Euro sparen. Im Falle des ZTE Axon Elite steht zudem ein in Deutschland zwar noch wenig bekannter, international aber riesengroßer Hersteller hinter dem Produkt. Knapp 70 000 Mitarbeiter sind für den chinesischen Mobilfunkspezialisten tätig, der regelmäßig unter den Top 5 der Smartphone-Produzenten gelistet wird. …weiterlesen