• Gut 1,7
  • 25 Tests
58 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ober­klasse
Displaygröße: 5,5"
Auflösung Hauptkamera: 16 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 3000 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

OnePlus 3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Größte Stärke: Performance, kurze Ladezeiten.
    Größte Enttäuschung: hoher Stromverbrauch unter Last.“

  • „sehr gut“ (1,1)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3,0)

    Platz 3 von 4

    „Das Prädikat ‚Flaggschiffkiller‘ passt nun wirklich: Das OnePlus 3 kann alles (auch gute Fotos), nur nicht viel kosten.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 3 von 20

    Telefon (15%): „gut“ (2,5);
    Internet und PC (15%): „gut“ (1,7);
    Kamera (15%): „befriedigend“ (2,6);
    GPS und Navigation (10%): „gut“ (2,4);
    Musikspieler (5%): „befriedigend“ (3,3);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,1);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,9);
    Akku (15%): „befriedigend“ (2,6).

  • „gut“ (421 von 500 Punkten)

    Platz 4 von 5

    „... Die dritte Generation des selbsternannten ‚Flaggschiff-Killers‘ ist zwar nicht mehr ganz so günstig, aber immer noch deutlich billiger als Apple oder Samsung. Dafür bekommt der Käufer tatsächlich aktuelle Toptechnik geboten, noch dazu verpackt in einem eleganten Aluminiumkorpus. Beim Speicher setzt das Smartphone sogar ein dickes Ausrufezeichen ...“

    • Erschienen: September 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,49)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

    „Pro: günstiger Preis; wertiges Gehäuse; sehr hohe Performance.
    Contra: Speicher nicht erweiterbar.“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Top-Hardware; Edles Alu-Gehäuse; Zwei SIM-Slots; Sehr flotte Arbeitsgeschwindigkeit.
    Minus: Keine Speichererweiterung möglich.“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (2,30)

    „Kompliment, im dritten Versuch ist OnePlus ein richtig gutes Smartphone gelungen! Design und Technik stimmen, der Preis sowieso. Wer ein günstiges großes Top-Smartphone mit schlankem Android-Betriebssystem sucht, sollte hier einen Blick riskieren.“

    • Erschienen: September 2016
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    80%

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „OnePlus liefert ein beeindruckendes High-End-Smartphone ab und wirft die Frage auf, warum man noch 700 Euro für ein Handy ausgeben sollte, wenn man das OnePlus 3 für gerade mal 400 Euro bekommt. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 14/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    8,7 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten, „empfehlenswert“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: Wahrscheinlich die geringste Beschaffungshürde unter den Top-China-Phones.
    Minus: Da westlich ausgerichtet, wird man beim OnePlus 3 wohl die wenigsten Makel finden.“

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (421 von 500 Punkten)

    „Plus: topaktuelle Hardware; Metallgehäuse; Finger-Scanner; OS mit hoher Anpassungsfähigkeit; 16-MP-Kamera mit cleveren Extras; 6 GB Arbeitsspeicher; Taste zur Deaktivierung von Benachrichtigungen; sehr gute Ausdauer; Schnelllade-Technologie; günstiger Preis.
    Contra: Speicher nicht erweiterbar; nur USB 2.0 trotz Typ-C-Anschlussart.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 11/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (58) zu OnePlus 3

4,1 Sterne

58 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
39 (67%)
4 Sterne
6 (10%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
5 (9%)
1 Stern
7 (12%)

4,1 Sterne

58 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

OnePlus 3
Dieses Produkt
3
  • Gut 1,7
OnePlus 5T
5T
  • Sehr gut 1,3
OnePlus 6
6
  • Sehr gut 1,5
OnePlus 7 Pro
7 Pro
  • Gut 1,6
OnePlus 7
7
  • Gut 1,7
4,1 von 5
(58)
4,3 von 5
(70)
4,6 von 5
(2.999)
4,7 von 5
(721)
4,7 von 5
(402)
Geräteklasse
Geräteklasse
Oberklasse
Oberklasse
Oberklasse
Spitzenklasse
Oberklasse
Display
Displaygröße
Displaygröße
5,5"
6,01"
6,28"
6,67"
6,41"
Technologie
Technologie
k.A.
k.A.
OLED
OLED
OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
16 MP
16 MP
16 MP
48 MP
48 MP
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Erweiterbarer Speicher
Erweiterbarer Speicher
vorhanden
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
Verbindungen
Dual-SIMinfo
Dual-SIMinfo
vorhanden
k.A.
k.A.
k.A.
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Starkes Preis-Leistungs-Verhältnis, ausdauernder Akku

Stärken

  1. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. extreme Leistung
  3. tolle Akkulaufzeit und Aufladetempo

Schwächen

  1. Speicher nicht erweiterbar
  2. Akku nicht tauschbar

Display

Bildqualität

Auch die dritte Generation der OnePlus-Reihe setzt auf einen Bildschirm mit Full-HD-Auflösung. Auf einer Diagonale von 5,5 Zoll ergibt das eine klasse Bildschärfe ohne erkennbare Pixel. Auch abseits der Auflösung überzeugt das Display mit tollen Farben und hohen Kontrasten.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Die maximal einstellbare Helligkeitsstufe reicht für die Handy-Lektüre draußen, sofern die Sonne nicht direkt aufs Display scheint. Bei direkter Sonneneinstrahlung wird es aber schon schwer ablesbar, da die für Smartphones üblichen Spiegelungen nicht optimal kompensiert werden können.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die Kamera des OnePlus 3 überzeugt: Die Auflösung ist mit 16 Megapixeln mehr als ordentlich. Zudem löst sie schnell aus und ist auch immer schnell einsatzbereit. Die Bildqualität reiht sich knapp unterhalb des Niveaus von Highend-Kamera-Smartphones wie dem Samsung Galaxy S7 ein.

Bilder bei schlechtem Licht

Auch wenn es draußen mal bewölkt oder im Zimmer etwas dunkler ist, macht das OnePlus 3 plastische und scharfe Bilder, die allerdings erwartungsgemäß leichtes Bildrauschen aufweisen, was einem insgesamt guten Eindruck bei Testern und Käufern allerdings nicht entgegen steht.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Bei Tageslicht erzielt die Frontkamera hervorragende Ergebnisse. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen musst Du aber Qualitätseinbußen in Kauf nehmen. Die praktische Lächelerkennung funktioniert leider nicht tadellos.

Leistung

Schnelligkeit

In Sachen Power kommt kaum ein anderes Handy an das OnePlus 3 heran. Die brachiale Kraft des Prozessors in Kombination mit dem riesigen Arbeitsspeicher sorgt für jederzeit flüssige Bedienung, blitzschnelle Reaktionsgeschwindigkeit und minimale Ladezeiten.

Speicherplatz

OnePlus verzichtet leider auch in der dritten Ausführung seiner Smartphone-Reihe auf einen Speicherkartenslot. Somit ist ganz klar der Griff zur nicht viel teureren 64-GB-Variante empfehlenswert. Immerhin ist der verbaute Speicher, ebenso wie der Rest des Geräts, sehr performant.

Akku

Akku

Die Akkukapazität ist vergleichsweise hoch und in Kundenmeinungen und Tests wird über vergleichsweise gute Laufzeiten in der Praxis berichtet. Enttäuschend ist außerdem, dass der Akku weiterhin nicht wechselbar ist. Dank Schnellladefunktion ist das Handy blitzschnell wieder vollgeladen.

Das OnePlus 3 wurde zuletzt von Gregor am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt OnePlus Three

OnePlus Three

Für wen eignet sich das Produkt?

Das OnePlus 3 ist ein technischer Leckerbissen. Mit seiner Ausstattung spielt das Gerät in der obersten Liga mit, ohne sich jedoch in sinnfreie Pixelschlachten zu stürzen wie andere Flaggschiffe. Das macht das Phablet aber auch heiß begehrt – und das Unternehmen heizt dies zusätzlich mit einer strikten Limitierung der Kontingente an. Das OnePlus 3 ist also ein Gerät für Technikfreunde, die bezahlbare Hardware mit einem Hauch Elitarismusgefühl suchen.

Stärken und Schwächen

Die große Stärke des Smartphones ist sicher die kluge Abwägung zwischen echtem Nutzen und nutzlosem Schein. So beschränkt sich das 5,5-Zoll-Display auf 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung, anstatt auf Quad-HD zu springen – ganz einfach, weil auch das bei dieser Größe schon gestochen scharf ist. Dafür geizt man nicht beim so wichtigen Speicher: Mit wahlweise 4 oder sogar 6 Gigabyte Arbeitsspeicher dürfte die Bedienung so flüssig flutschen wie selten erlebt – und für anspruchsvolle Spiele liefert ein Qualcomm Snapdragon 820 mit 2,15 GHz Taktrate die nötige Power. Der Nutzer wiederum hat gekoppelt an den RAM entweder 32 oder üppige 64 Gigabyte Medienspeicher zur Verfügung. Bislang waren die Kritikpunkte am OnePlus stets nur seine geringe Verfügbarkeit und das Fehlen von NFC. Beides soll diesmal angeblich auch anders sein.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Denn das OnePlus 3 wird diesmal nicht nur über Online-Einladungen-Prinzip vertrieben, das viel Neid erzeugt hat, sondern auch über einige wenige Ladengeschäfte. Eines davon ist sogar in Deutschland – genauer: Berlin. Und NFC soll laut Benchmark-Seiten auch vorhanden sein, daneben kann man sich auf eine solide Kamerapaarung aus 16 Megapixeln Auflösung hinten und 8 Megapixeln vorne freuen. Auch der Akku ist ordentlich bemessen. Für erwartete 350 Euro ist das ein sehr verlockendes Angebot.

OnePlus Three

Neues Modell ohne Fin­ger­ab­druck­sen­sor?

Der chinesische Hersteller OnePlus arbeitet nur kurz nach der Veröffentlichung seines zweiten Modells ganz offensichtlich schon am dritten Modell der Reihe. Die ersten Grafiken sind bereits durchgesickert und werden unter anderem auf der chinesischen Website „mobile-dad.com“ präsentiert. Dabei muss bewusst von Grafiken gesprochen werden, nicht von Fotos: Es werden ganz offensichtlich Konzeptbilder gezeigt, die aber schon sehr ausgereift wirken. Dabei fällt auf: Der Fingerabdrucksensor ist nicht mehr zu erkennen.

Ein Metallgehäuse mit sehr nüchternen Formen

Setzt das OnePlus 3 also auf eine neue Form der Sicherheitsabfrage? Eventuell könnte es sich diesmal um einen Iris-Scanner handeln, ähnlich wie er bei Microsoft in den neuen Lumia-Smartphones wie dem Lumia 950 verwendet wird. Ganz sicher kann man aber nicht sein, denn auch eine Frontkamera ist bei der Grafik nicht zu erkennen, und die wird ja nun mit Sicherheit nicht fehlen. Eventuell wurde die Konzeptgrafik auch nur bewusst nüchtern gehalten, um die klaren Linien und das edle Material hervorzuheben. Denn ganz offensichtlich setzt das neue OnePlus auf große Flächen aus gebürstetem Metall und recht kantige Formen. Das Smartphone wird laut Medienberichten aber trotzdem in Weiß und Schwarz erhältlich sein.

Im Inneren werkelt der neue Snapdragon 820

An technischen Details sind bislang nur zwei zentrale Eckpunkte durchgesickert: Zum einen soll die Bildschirmauflösung erneut bei 1.920 x 1.080 Pixeln, also Full-HD, liegen. Das wäre klug, denn OnePlus würde damit ein Optimum an Schärfe und Stromsparfähigkeiten erreichen. Ein Plus an Pixeln, auf das die anderen Hersteller meist setzen, ist schlichtweg nicht sinnvoll. Das menschliche Auge kann ohnehin nicht mehr Pixel auflösen. Darüber hinaus soll das neue Smartphone auf einen Qualcomm Snapdragon 820 setzen – den Nachfolger des bärenstarken, aber von Hitzeproblemen geplagten 810er-Chips. Ob man das Problem beim neuen Prozessor im Griff hat, wird daher die große Frage sein...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu OnePlus 3

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 401 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 16 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 6 GB
Arbeitsspeicher 6 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Interner Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2,15 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 74,7 mm
Tiefe 7,4 mm
Höhe 152,7 mm
Gewicht 158 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio fehlt
Streaming auf TV fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema OnePlus Three können Sie direkt beim Hersteller unter oneplus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

OnePlus 3 im Dauertest - mit Vollgas und zum Sparpreis in die höchste Liga

mobi-test.de 7/2016 - Im Fokus des Einzeltests stand ein Smartphone. Die abschließende Bewertung lautete 8,7 von 10 Punkten. Die Bewertung erfolgte u.a. anhand der Kriterien Verarbeitung, Ausstattung, Betriebssystem, Performance, Display, Kamera sowie Akku und Konnektivität. …weiterlesen

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei - endlich!

Caschys Blog 7/2016 - Es wurde ein Smartphone in Augenschein genommen, jedoch nicht abschließend benotet. …weiterlesen

Mobbing für die hochpreisige Konkurrenz

PocketPC.ch 6/2016 - Im Fokus des Produkttests stand ein Smartphone. Eine Notenvergabe fand nicht statt. …weiterlesen

Das beste Mittelklasse-Smartphone

AllesBeste.de 9/2016 - Im Produkttest befand sich ein Smartphone. Die abschließende Bewertung lautete 4,5 von 5 Sternen. …weiterlesen

Oneplus 3

PC-WELT 10/2016 - Getestet wurde ein Smartphone, das die Note „sehr gut“ erhielt. Als Urteilskriterien dienten Ausstattung und Software, Handhabung und Bildschirm, Internet & Geschwindigkeit, Mobilität, Multimedia und Service. …weiterlesen