Digitalkameras im Vergleich: Kleine oft besser als große

Stiftung Warentest (test): Kleine oft besser als große (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Kameras mit starkem Zoom: Wer mit wenig Gepäck reist, muss auf brillante Urlaubsfotos nicht verzichten. Die besten Kompaktkameras sind echte Leichtgewichte.

Was wurde getestet?

Im Internationalen Gemeinschaftstest unter Federführung der Stiftung Warentest prüfte man 17 ausgewählte Kompaktkameras der Saison 2014 mit starkem Zoom. Darunter befanden sich 10 kleine Kompaktkameras ab 15-fach-Zoom sowie 7 größere Bridgekameras mit mindestens 30-fach-Zoom. Die Testergebnisse waren 5 x „gut“ und 12 x „befriedigend“. Als Wertungskriterien wurden neben Bild (Sehtest / Bei wenig Licht, Auflösung, Farbwiedergabe, Verzeichnung, Helligkeitsverteilung, Verwacklungsschutz), Video und Blitz auch Monitor sowie Handhabung (Täglicher Gebrauch, Gebrauchsanleitung, Geschwindigkeit) herangezogen. Mängel im Detail konnten zur Abwertung im Qualitätsurteil führen. Ein 2-seitiges Adressverzeichnis der Printausgabe ist im PDF enthalten.

Im Vergleichstest:

mehr...

10 Kompaktkameras mit starkem Zoom im Vergleichstest

  • 1

    Coolpix S9700

    Nikon Coolpix S9700

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „gut“ (2,3)

    „Bestes Bild. Kleine Kamera für den Städtetrip, nur 3,5 cm dick. Das 29-fach-Zoom reicht von starkem Weitwinkel für Panorama bis zu starkem Tele für Details. Schnelle Kamera, gut für Nahaufnahmen, starke Makrovergrößerung möglich. Mit WLan, GPS-Empfänger für Geodaten und HDR für hohen Kontrastumfang.“

  • 2

    Stylus SH-1

    Olympus Stylus SH-1

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „gut“ (2,4)

    „Im Retrolook. Gute Reisekamera im 60er-Jahre-Design, vereint Retro und Moderne. Schick, schnell, mit Netzwerkfunktion. Starke Weitwinkel- und Telewirkung. Starke Makrovergrößerung für Nahaufnahmen, HDR für hohen Kontrastumfang. Keine manuellen Funktionen, nicht besonders lichtstark bei Tele.“

  • 3

    PowerShot SX700 HS

    Canon PowerShot SX700 HS

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „gut“ (2,5)

    „Für kreative Fotos. Canons Kompakte für Städtetrips ist nur 3,5 cm dick. Mit 27-fach-Zoom für viele Aufnahmesituationen. Starke Makrovergrößerung. Gute Bilder, auch bei wenig Licht, manuelle Funktionen für besonders kreative Fotos. Gute Videos, WLan. Kontra: nicht sehr lichtstark bei Tele.“

  • 3

    Coolpix S9600

    Nikon Coolpix S9600

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „gut“ (2,5)

    „Günstigste Gute. Kleine Kamera mit WLan, nur 3,2 Zentimeter dick, wiegt nur 208 Gramm. Starkes Zoom für die Reise: 21-fach. Gut für Panorama und Nahaufnahmen. Schnelle Kamera, mit HDR-Funktion für besonders hohen Kontrastumfang. Kontra: keine manuellen Funktionen.“

  • 3

    Cyber-shot DSC-HX60V

    Sony Cyber-shot DSC-HX60V

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 380 Aufnahmen

    „gut“ (2,5)

    „Mit GPS. Kleine Kamera mit 27-fach-Zoom. Sehr starkes Tele. Mit manuellen Funktionen für kreative Fotos. HDR für hohen Kontrastumfang, Blitzschuh, Mikrofonanschluss, WLan und GPS-Empfänger für Geodaten. Motivverfolgung auch für Video. Alternative: Schwestermodell HX60 ohne GPS (310 Euro).“

  • 6

    PowerShot SX600 HS

    Canon PowerShot SX600 HS

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (2,6)

    „Preisgünstig. Kleine Reisekamera mit 17-fach-Zoom, nur 2,7 Zentimeter dick und 189 Gramm leicht. Gut für Panorama- und Nahaufnahmen. WLan, Filmtagebuch wählbar (4-Sekunden-Video zu jedem Foto). Kontra: etwas lichtschwach, löst nicht besonders schnell aus, keine manuellen Funktionen.“

  • 6

    Stylus SH-60

    Olympus Stylus SH-60

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (2,6)

    „Starkes Makro. Kleine Reisekamera mit 23-fach-Zoom. Starkes Weitwinkel für Panorama und starkes Tele für Detailfotos, braucht aber viel Licht. Tele-Makro-Modus für Nahaufnahmen, starke Makrovergrößerung. Löst schnell aus. HDR. Kontra: keine manuellen Funktionen, Auflösung eher enttäuschend.“

  • 6

    Cyber-shot DSC-WX350

    Sony Cyber-shot DSC-WX350

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 18 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 470 Aufnahmen

    „befriedigend“ (2,6)

    „Starker Akku. Kleine Reisekamera mit starkem Akku, nur 2,7 Zentimeter dick, 164 Gramm leicht. Schafft 470 Fotos, die Hälfte davon mit Blitz. 19-fach-Zoom für viele Aufnahmesituationen. Gut für Nahaufnahmen. HDR, WLan, Motivverfolgung auch für Video. Kontra: keine manuellen Funktionen.“

  • 9

    Lumix DMC-TZ56

    Panasonic Lumix DMC-TZ56

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (2,7)

    „Klappmonitor. Kleine Kamera, Monitor lässt sich für Selbstporträts nach vorn klappen. 17-fach-Zoom für viele Aufnahmesituationen von Panorama bis Detail. Starke Makrovergrößerung für Nahaufnahmen, HDR für hohen Kontrastumfang und WLan. Kontra: startet langsam, löst nicht so schnell aus.“

  • 9

    WB350F

    Samsung WB350F

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (2,7)

    „Für Minigolfer. Schicke Kamera im Retro-Design. Die Oberfläche erinnert an Leder. Ein Hauch von Luxus, wenn nicht für Golfer, dann zumindest für Minigolfer. 18-fach-Zoom für viele Aufnahmesituationen, starkes Weitwinkel, manuelle Funktionen für besonders kreative Fotos. WLan verbindet mit Smartphone.“

7 Bridgekameras mit extrastarkem Zoom im Vergleichstest

  • 1

    Coolpix L830

    Nikon Coolpix L830

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (2,6)

    „Gute Videos. Große Kamera mit starkem Zoom. Liefert im Unterschied zu den Kleinen noch mehr verschiedene Bildwinkel. Zoomfaktor: 32-fach. Pro: schnell, guter Monitor zum Klappen, gute Videos, starke Makrovergrößerung für Nahaufnahmen, mit Standardakkus. Kontra: nur automatisch, kein Sucher, Akkus fallen beim Speicherkartenwechsel heraus.“

  • 1

    Coolpix P600

    Nikon Coolpix P600

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (2,6)

    „Mächtiges Tele. Große Zoomkamera mit mächtigem Tele für feinste Details, reicht bis knapp 1 500 Millimeter Kleinbildbrennweite. Zoomfaktor: 59-fach. Pro: guter elektronischer Sucher, manuelle Funktionen, starke Makrovergrößerung, schwenkbarer Monitor für Selfies, WLan, HDR. Kontra: langsam beim Speichern, Verwacklungsschutz wenig wirksam.“

  • 1

    Cyber-shot DSC-HX400V

    Sony Cyber-shot DSC-HX400V

    • Typ: Bridgekamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 300 Aufnahmen

    „befriedigend“ (2,6)

    „Beste Videos. Große Kamera mit gutem elektronischen Sucher, Zeit- und Blendenvorwahl, Scharfstellen auch von Hand. Pro: gute Videos mit Motivverfolgung, starke Makrovergrößerung, WLan, GPS und HDR. Guter Monitor zum Klappen. Blitzschuh, Mikrofonanschluss. Bilder bei wenig Licht noch gut. Kontra: Verwacklungsschutz mangelhaft, Stativ sinnvoll.“

  • 4

    Coolpix P530

    Nikon Coolpix P530

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (2,8)

    „Für Geduldige. Große Kamera mit 37-fach-Zoom und elektronischem Sucher. Pro: Zeit- und Blendenvorwahl für kreative Fotos, Scharfstellen auch von Hand möglich, starke Makrovergrößerung für Nahaufnahmen, HDR. Kontra: träge, braucht viel Zeit zum Speichern der Aufnahmen, Verwacklungsschutz mangelhaft, Stativ sinnvoll.“

  • 4

    Stylus Traveller SP-100EE

    Olympus Stylus Traveller SP-100EE

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (2,8)

    „Mit Punktvisier. Große Kamera mit gutem elektronischen Sucher und Punktvisier für Teleaufnahmen. Das 50-fache Zoom kommt im Labor ‚nur‘ auf den Faktor 40, liefert aber genug Spielraum für viele Aufnahmesituationen. Pro: Zeit- und Blendenvorwahl, starke Vergrößerung für Nahaufnahmen, HDR. Kontra: Scharfstellen nur automatisch, schwache Auflösung bei Tele.“

  • 4

    WB2200F

    Samsung WB2200F

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (2,8)

    „Doppelgriff. Mächtige Kamera mit zweitem Handgriff für Fotos im Hochformat. Verwacklungsschutz sehr gut. Das 60-fach-Zoom kommt im Labor ‚nur‘ auf den Faktor 39, hat aber genug Spielraum für viele Aufnahmesituationen. Pro: guter elektronischer Sucher, manuelle Funktionen, relativ lichtstark, starkes Weitwinkel, starker Akku, WLan, HDR. Kontra: langsam und schwer, Monitor nur annehmbar.“

  • 7

    FinePix S9400W

    Fujifilm FinePix S9400W

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (2,9)

    „Schutz gegen Verwackeln. Große Kamera mit gutem elektronischen Sucher. Das 50-fach-Zoom kommt im Labor „nur“ auf den Faktor 36, liefert aber genug Spielraum für viele Aufnahmesituationen. Pro: Starke Makrovergrößerung, sehr guter Verwacklungsschutz, Standardakkus, HDR, WLan. Kontra: bei wenig Licht nur mäßig, Scharfstellen nur automatisch, löst nur langsam aus, schwer.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras