Fujifilm FinePix S9400W 2 Tests

18 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Bridge­ka­mera
  • Auf­lö­sung 16 MP

  • Mehr Daten zum Produkt

Fujifilm FinePix S9400W im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,9)

    Platz 7 von 7

    „Schutz gegen Verwackeln. Große Kamera mit gutem elektronischen Sucher. Das 50-fach-Zoom kommt im Labor „nur“ auf den Faktor 36, liefert aber genug Spielraum für viele Aufnahmesituationen. Pro: Starke Makrovergrößerung, sehr guter Verwacklungsschutz, Standardakkus, HDR, WLan. Kontra: bei wenig Licht nur mäßig, Scharfstellen nur automatisch, löst nur langsam aus, schwer.“

    • Erschienen: 06.06.2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,9)

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fujifilm FinePix S9400W

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Fujifilm X100V silber

Kundenmeinungen (18) zu Fujifilm FinePix S9400W

4,1 Sterne

18 Meinungen in 1 Quelle

4,1 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Super­zoom und Full-​HD

Neben der Einsteiger-Bridgekamera S8600 bringt Fujifilm die zoomkräftigere S9400W heraus. Diese verfügt über eine Brennweitenspanne, umgerechnet in das Kleinbildformat, von 24 bis sage und schreibe 1.200 Millimetern. Außerdem ist in ihr statt eines CCD-Sensors ein BSI-CMOS-Sensor verbaut. Zwar sind beide Sensoren mit 1/ 2,3 Zoll gleich groß und verfügen über die gleiche Anzahl an Megapixeln, dennoch dürfte bei dem vorliegenden Modell die Bildqualität aufgrund der anderen Bauweise besser sein.

Bessere Bildqualität aufgrund anderer Sensorbauweise

Der BSI-Bildsensor kann aufgrund seiner freigelegten Rückseite mehr Sensorzellen unterbringen als ein anderer Sensor gleicher Größe. Während sich auf einem CCD-Sensor die 16 Megapixel dicht aneinanderdrängen, können sich die Zellen auf dem BSI-CMOS-Chip besser verteilen. So dürfte sich die Bildqualität im Vergleich zum Einsteigermodel leicht verbessern. Dennoch geizt Fujifilm mit der Größe des Sensors und so fallen Bilddetails eher sparsam aus. Die Bildqualität ist daher eher mit der von Kompaktkameras als mit der von Systemkameras zu vergleichen.

LCD und Okularsucher

Hinzukommt, dass die maximale Blendenöffnung im Weitwinkelbereich zwar bei F2,9 liegt, im Telebereich aber auf F6,5 sinkt. Zwar gleicht ein optischer Bildstabilisator kleine Wackler aus, aber andere Hersteller haben bewiesen, dass man Objektive mit gleichbleibend hoher Lichtstärke bauen kann. Pluspunkte sammelt das Objektiv aufgrund seiner drei asphärischen und zwei ED-Linsen, die Abbildungsfehler mindern. Neben dem drei Zoll großen LC-Display verfügt die Kamera noch über einen elektronischen Okular-Sucher, was den Vorteil hat, dass man selbst bei starker Sonneneinstrahlung die Bildkontrolle durchführen kann. Zudem ist die Digitalkamera mit einigen Effektfiltern wie Lochkamera und Miniatur ausgestattet. Neben HDR-Aufnahmen sind auch 360-Grad-Panoramen sowie Full-HD-Videos mit 60 Bildern in der Sekunde möglich.

Fazit

Die Kamera bietet dem Kobbyfotografen einigen Komfort und Gestaltungsspielraum. Besonders lobenswert ist der große Zoom und die HDR- und Panoramafunktion. Negativ anzurechen sind der leider für Bridgekameras häufig übliche kleine Chip und die nachlassende Lichtstärke im Telebereich. Mit etwa 300 EUR muss man bei der Anschaffung rechnen.

von Marie Morgenstern

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Fujifilm FinePix S9400W

Auflösung

16 MP

Die Sen­sorauf­lö­sung liegt auf durch­schnitt­li­chem Niveau.

Gewicht

670 g

Die Kamera ist recht schwer. Im Schnitt kom­men andere Modelle auf 317 Gramm.

Aktualität

Vor 8 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Digi­tal­ka­me­ras 5 Jahre am Markt.

Typ Bridgekamera
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-1200mm
Optischer Zoom 50x
Digitaler Zoom 2x
Maximale Blende F2,9-6,5
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Sucher-Typ Elektronisch
Filter & Modi
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 670 g
Weitere Daten
Abmessungen (B x T x H) 122,6 x 116,2 x 86,9 mm
Bildsensor BSI CMOS
Blitztyp Aufklappbar
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
Interner Speicher 38 MB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 16408199

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf