• Gut

    2,2

  • 6 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Tra­vel­zoom-​Kamera, Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 16 MP
Mehr Daten zum Produkt

Canon PowerShot SX700 HS im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (62%)

    Platz 12 von 19

    „Sehr großer Zoombereich, lichtschwach bei Tele, höchste Brennweite abweichend vom Hersteller 725 mm; starke Makrovergrößerung möglich.“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 3 von 10

    „Für kreative Fotos. Canons Kompakte für Städtetrips ist nur 3,5 cm dick. Mit 27-fach-Zoom für viele Aufnahmesituationen. Starke Makrovergrößerung. Gute Bilder, auch bei wenig Licht, manuelle Funktionen für besonders kreative Fotos. Gute Videos, WLan. Kontra: nicht sehr lichtstark bei Tele.“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

  • „gut“ (79%)

    Platz 1 von 6

    Bildqualität (50%): 76%;
    Geschwindigkeit (20%): 83%;
    Ausstattung (20%): 81%;
    Bedienung (10%): 80%.

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (86,02%)

    „Kauftipp (4,5 von 5 Sternen)“,„Video-Tipp“

zu Canon PowerShot SX700 HS

  • Canon PowerShot SX700 HS 16.1MP Digitalkamera - Schwarz
  • Canon PowerShot SX 260 HS Digitalkamera 12,1 MegaPixel
  • Canon Powershot SX700 HS 16.1MP Point & Shoot Camera *schwarz*

Einschätzung unserer Autoren

PowerShot SX700 HS

Rei­se­ka­mera mit 30fachem Zoom

Einen 30fachen Zoom kennt man eigentlich nur von Bridgekameras. Diese haben zwar kein wechselbares Objektiv, sehen aber optisch wie Spiegelreflexkameras aus – sind demnach sperriger als Kompaktkameras. Mit der PowerShot SX700 HS ist Canon somit eine Kamera gelungen, die bequem ins Reisegepäck passt und dennoch eine großen Spielraum bezüglich der Aufnahmesituationen bietet.

Viele Handlungsmöglichkeiten

Die kleinbildäquivalente Brennweitenspanne reicht von 25 bis 750 Millimeter. Damit ist es zum einen möglich eine ganze Szenerie aufzunehmen: Innenräume, Landschaften, Panoramen und zum anderen Details nah heranzuholen. So können beispielsweise Tiere in freier Wildbahn formatfüllend fotografiert werden, ohne dass diese sich bedrängt fühlen. Für Kompaktkameras eher ungewöhnlich sind die manuellen Einstellmöglichkeiten für Belichtung und Blende. Mit an Bord sind die obligatorischen Effekte wie Monochrome oder Retro. Selbstverständlich ist ein Video-Modus mit an Bord. Die Aufnahmen werden in Full-HD-Qualität sogar mit 60 Bildern in der Sekunde vorgenommen. Die Audioaufnahmen erfolgen im Stereoton.

Gute Bildqualität

Damit die Bildqualität trotz 1/2,3 Zoll kleinem Sensor halbwegs stimmt, hat Canon das HS-System entwickelt, dass es ermöglichen soll auch bei wenig Licht ohne Blitz und Stativ zu arbeiten. Zudem gleicht ein optischer Bildstabilisator kleine Wackler aus. Der CMOS-Sensor soll aus diesem Grund hochempfindlich sein und im Zusammenspiel mit dem DIGIC-6-Prozessor für die Möglichkeit sorgen, Bilder mindestens in A3 ausdrucken zu können. Im Vergleich mit Einsteiger-Kompakten schneidet der digitale Fotoapparat daher gut ab, im Vergleich zu Kameras mit größerem Sensor fehlt es Technologie-bedingt an Bilddetails. Denn meist bestimmt nicht die Anzahl der Pixel, sondern die Größe des Sensors das Bildergebnis.

Fazit

Mit 349 EUR ist die Kamera ab Ende März 2014 im Handel. Das wirkt auf den ersten Blick recht teuer. Allerdings steckt auch allerhand in der Kompaktkamera drin. Neben einem 30fachen Zoom, Full-HD-Videoqualität mit hoher Bildrate, auch ein mit 922.000 Bildpunkten hochauflösendes, drei Zoll großes Display sowie ein WLAN-Modul und NFC.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Canon PowerShot SX700 HS

Typ
  • Kompaktkamera
  • Travelzoom-Kamera
Abmessungen (B x T x H) 112,7 x 34,8 x 65,8 mm
Bildsensor BSI CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Farbtiefe 24 Bit
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-750mm
Optischer Zoom 30x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende 3,2-6,9
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate MP4
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 269 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9338B011

Weiterführende Informationen zum Thema Canon PowerShot SX700 HS können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Canon PowerShot SX700 HS

Stiftung Warentest Online - Eine Digitalkamera wurde unter die Lupe genommen. Sie erreichte die Note „gut“. Bild, Video, Blitz sowie Monitor und Handhabung dienten den Testern als Bewertungskriterien. …weiterlesen

Canon PowerShot SX700 HS

dkamera.de - Getestet wurde eine Kompaktkamera, die die Endnote „gut“ erhielt. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bildqualität, Geschwindigkeit, Funktionen sowie Technik und Bedienung. …weiterlesen