Multifunktionsdrucker

(1.118)

Produktberatung Drucker: Mein neuer Drucker soll ...

Ausschließlich
Drucken
Drucken / Kopieren / Scannen
Drucken / Kopieren / Scannen / Faxen

Hilfe zur Nutzung

Druckerart wählen:

Bitte wählen Sie links aus den Optionen aus. Wenn Sie mit der Maus über die Bereiche fahren, erhalten Sie weitere Informationen. Mit der getroffenen Auswahl starten Sie direkt den Produktberater!

Bestenliste
Sortieren nach:  
C11CD08301
1
Epson WorkForce Pro WF-5620DWF

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker, Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Netzwerkzugang: WLAN, …

„Mit dem Epson WorkForce Pro WF-5620DWF bekommt der Anwender ein vollwertiges MFP, das sogar doppelseitige Farbdrucke in einer angemessenen Geschwindigkeit erstellt. Im Qualitätsmodus lassen sich …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 9 Meinungen

 

M6526 cdn
2
Kyocera Ecosys M6526cdn

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Netzwerkzugang: LAN

„Der M6526cdn von Kyocera überzeugt vor allem durch innere Werte und darauf kommt es schließlich im harten Büroalltag an. Wer sich auf das System einlässt, gewinnt einen zuverlässigen Freund, nicht …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 12 Meinungen

 

Pro Xpress M3875FW
3
Samsung ProXpress M3875FW

S/W-Drucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Netzwerkzugang: WLAN, LAN

Für den täglichen Büroeinsatz ist diese multifunktionale Zentrale nicht wegzudenken. Egal, ob es um die Druckqualität geht oder um die Druckgeschwindigkeit - es ist ein durchweg sehr ordentlicher Laserdrucker.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 1 Meinung

 

 
Ecosys M 2535 dn
4
Kyocera Ecosys M2535dn

S/W-Drucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Netzwerkzugang: LAN

„Das Multifunktionssystem Kyocera Ecosys M2535dn hat seinen Job im Testlabor wirklich gut gemeistert. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ganz und gar in Ordnung. Erwähnenswert: der niedrige TEC-Wert, …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 11 Meinungen

 

SL-C1860FW/XEC
5
Samsung Xpress C1860FW

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Netzwerkzugang: WLAN, LAN

„... Das Tempo und auch die hervorragende Druckqualität sind identisch zum C1810W. Der Anschluss erfolgt kabelgebunden über USB oder LAN, aber reizvoller sind die vielen drahtlosen Möglichkeiten ... …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 3 Meinungen

 

Xpress C-460FW
6
Samsung Xpress C460FW

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Netzwerkzugang: WLAN, LAN

Texte und Grafiken wirft der Xpress C460FW von Samsung mit guter Qualität aus. Für Fotodrucke ist er nicht ganz so geeignet. Die Kopierfunktion ist bei Texten gut, ansonsten ordentlich. Das Scannen von Fotos geht mit anderen Geräten besser.

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 105 Meinungen

 

XPress-M2875FW/XEC
7
Samsung Xpress M2875FW

S/W-Drucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Netzwerkzugang: WLAN, LAN

Wenn man keine farbigen Kopien oder Ausdrucke benötigt, so ist Samsungs Xpress M2875FW die richtige Wahl. Ausdrucke werden schnell und erschwinglich erstellt. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch eine intuitive Handhabung.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 42 Meinungen

 

WorkCenter 6605DN
8
Xerox WorkCentre 6605DN

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Drucker-Laserfaxsysteme; Netzwerkzugang: …

Wenn man einen einfach und intuitiv zu bedienenden Laserdrucker sucht, ist beim Xerox-Modell gut aufgehoben. Alles Wichtige ist mittels Touchscreen aufrufbar und einzustellen. Selbst das Wechseln von Toner, Papier etc. ist nicht schwer.

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 1 Meinung

 

Office Jet Pro 8610
9
HP Officejet Pro 8610

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker, Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Netzwerkzugang: WLAN, …

„Dass Ausdrucke von Fotos oder Dokumenten nicht teuer sein müssen, bewies der OfficeJet 8610 – seine Druckkosten waren so gering wie bei keinem anderen Gerät in diesem Test. Dafür ist er beim Drucken …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 98 Meinungen

 

Pro Xpress M4075FR
10
Samsung ProXpress M4075FR

S/W-Drucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Netzwerkzugang: LAN; Einzelfarbpatronen

Wenn man für das Büro ein leicht zu handhabendes Gerät sucht, das seinen Job ordentlich erledigt und auch bei starker Beanspruchung nicht aufgibt, sollte sich den M4075FR von Samsung näher ansehen. Leider ist der USB-Port nicht auf Anhieb zu finden.

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 1 Meinung

 

 
C 2665 dnf
11
Dell C2665dnf

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Netzwerkzugang: LAN; Einzelfarbpatronen

„... Der große Touchscreen am Gerät ist gut lesbar, einfach zu bedienen und man kann schnell auf häufig genutzte Funktionen zugreifen. Der automatische Duplexscan und Duplexdruck eröffnen viele …“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 19 Meinungen

 

MFC-J4410 DW
12
Brother MFC-J4410DW

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker; Tintenstrahldrucker; Netzwerkzugang: WLAN, LAN; …

„... Den Testsieg sicherte sich der Brother MFC-J4410DW dank seiner Ausstattung und der niedrigen Druckkosten. Beim Handling zeigte er allerdings ein paar Schwächen. ...“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 113 Meinungen

 

XpressM2875FD
13
Samsung Xpress M2875FD

S/W-Drucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Drucker-Laserfaxsysteme; Netzwerkzugang: LAN

Zu den ganz großen Vorzügen des Xpress M2875FD zählt nicht etwa, dass der Laserdrucker mit Scan-/Kopier- sowie Fax-Modul aktuell schon für rund 200 EUR (Amazon) zu haben ist – dieses Kunststück …

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 12 Meinungen

 

OfficeJet Pro 8620 e-All-in-One
14
HP OfficeJet Pro 8620

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker; Tintenstrahldrucker; Netzwerkzugang: WLAN, LAN; …

„Mit dem HP Officejet Pro 8620 ist dem Hersteller eine runde Lösung zum Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen gelungen. Besonders die günstigen Seitenpreise werden für viele Anwender ein …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 97 Meinungen

 

Xpress C460W/TEG
15
Samsung Xpress C460W

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Netzwerkzugang: WLAN, LAN

Der Samsung Xpress C460W ist nicht gerade eine Überraschung bei Geschwindigkeitstests. Bei Farbdruck schafft er magere 4 Seiten pro Minute, monochrom beachtliche 18. Die Druckqualität ist in jedem Fall über alle Zweifel erhaben.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 105 Meinungen

 

WF-3620 DWF
16
Epson WorkForce WF-3620DWF

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker, Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Netzwerkzugang: WLAN, …

„... Braucht man ... auch eine ansehnliche Fotoqualität, etwa für Prospekte und Präsentationen, dann sollte man zum Epson Workforce WF-3620DW greifen. ...“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 28 Meinungen

 

SL-M2675FN
17
Samsung M2675FN

S/W-Drucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Netzwerkzugang: LAN

Kunden, die den Drucker nur aus einer einzigen Infrastruktur heraus, ja vielleicht sogar nur von einem einzigen Rechner aus ansteuern und daher nicht, wie etwa ein Bürobetrieb, auf ein flexibles, …

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 33 Meinungen

 

Xpress M2070-FW
18
Samsung Xpress M2070FW

S/W-Drucker, Multifunktionsdrucker; Laserdrucker; Netzwerkzugang: WLAN, LAN

Drucken (20%): „sehr gut“ (1,5); Scannen (10%): „sehr gut“ (1,2); Kopieren (10%): „sehr gut“ (1,5); Fax (5%): „gut“ (1,8); Tinten- oder Tonerkosten (20%): „befriedigend“ (2,8); Handhabung …

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 50 Meinungen

 

DCPJ752DWG1
19
Brother DCP-J752DW

Farbdrucker, Multifunktionsdrucker; Tintenstrahldrucker; Netzwerkzugang: WLAN; …

Ein guter Allrounder ist dieser Brother-Farbdrucker. Fotos und Texte werden in ansehnlicher Qualität gedruckt. Farben und Kontraste harmonieren mit der gebotenen Helligkeit. Die Geschwindigkeit ist ebenso akzeptabel.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 442 Meinungen

 

Expression Premium XP710
20
Epson Expression Premium XP-710

Multifunktionsdrucker, Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Netzwerkzugang: WLAN; …

„... Ein DIN-A4-Foto in normaler Qualität liegt nach etwa anderthalb Minuten in der Ablage. Damit reiht sich der Drucker bei der Geschwindigkeit insgesamt im Mittelfeld ein. In Sachen Bedienung fiel …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 48 Meinungen

 

Neuester Test: 21.10.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 56


» Alle Tests anzeigen (1.319)

Tests


Testbericht über 6 Multifunktionsdrucker

Sechs neue Multifunktionsgeräte von 70 bis 190 Euro haben wir für Sie getestet. Eines haben alle gemeinsam: Kabelloses Drucken per WLAN und Cloud avanciert zur Standardfunktion. Testumfeld: Die Zeitschrift CHIP Test & Kauf nahm sechs Drucker genauer unter die Lupe. Die Benotungen waren 1 x „gut“ und 5 x …  


Testbericht über 16 Drucker

Sie möchten Ihre eigenen Bilder schnell und einfacher selber drucken – und das in höchstmöglicher …  


Testbericht über 8 Tintenstrahl-Fotodrucker

Acht Tintenstrahler mussten nicht nur Textausdrucke im Format DIN A4 aufs Papier bringen, …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (221)

Produktwissen


Die Experten von CHIP (8/2013) verraten in diesem 2-seitigen Artikel verschiedene Kniffe, um mit Routern, Notebooks, Navis oder Ähnlichem effizienter umzugehen. Man erfährt unter anderem, wie man ein stummes Navi wieder zum Sprechen bringt und welchen Nutzen Malerkrepp bei einem 3D-Drucker haben kann. Wenn man Probleme mit Drucktreibern von Epson hat, …  


Egal, ob Sie jemand anderen oder sich selbst mit der feinsten Technik beschenken möchten: PC- …  


Auf 2 Seiten erfährt man von der Zeitschrift CHIP (1/2013), wie man unter anderem beim Kindle Fire …  


Ratgeber zu All-in-One-Drucker

Platzsparende Druckerlösungen für Privathaushalte und Büros

Ratgeber MultifunktionsdruckerKeine Frage: Multifunktionsdrucker („MuFus“), die außer dem Druck auch das Scannen und Kopieren beherrschen sowie teilweise sogar als 4-in-1-Lösungen ein Faxgerät ersetzen, sparen in erster Linie jede Menge Platz. Es gibt sie in einfachen Versionen für den Hausgebrauch bis hin zu ausgefeilten Business-Modellen oder als vollwertiger Ersatz für einen Fotodrucker – nahezu jede Zielgruppe wird mittlerweile von den Herstellern mit passenden Modellen bedient. Ihr Marktanteil ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen, was nicht zuletzt daran liegt, dass sie sich, entgegen anfänglicher Befürchtungen, als zuverlässige Arbeitsgeräte herausgestellt haben.

Allgemeine Vorzüge
Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Drucker anzuschaffen, wird nur noch in Ausnahmefällen nicht zu einem MuFu greifen. Reine Laserdrucker etwa sind nach wie vor erste Wahl für Kunden, die ausschließlich Text- oder Text-/Grafik-Dokumente ausgeben möchten, und zwar mit einem möglichst gestochen scharfen Druckbild und hohem Drucktempo. Der Reiz eines MuFus wiederum liegt hauptsächlich in der Option begründet, bei Bedarf Kopien ziehen, Vorlagen digitalisieren oder Faxe empfangen/verschicken zu können. Selbst Privatanwender, die die beiden zuerst genannten Zusatzfunktionen nur ab und zu benötigen oder vor der Anschaffung eines Neugerät überhaupt nicht im Blick hatten, greifen aufgrund des attraktiven, in einem Gerät platzsparend untergebrachten Funktionsumfangs immer häufiger vernünftigerweise vorsorglich lieber gleich zu einer All-in-One-Lösung. Die Befürchtungen, das Gerät aussortieren zu müssen, sobald ein Funktionsmodul ausfällt, haben sich nicht bewahrheiten. Unter allen Kritikpunkten, die die Fachpresse oder Kunden gegen MuFus bislang vorgebracht haben, spielt dieser Aspekt so gut wie keine Rolle. Druckwerk sowie Scan-/Kopiermodul und auch das integrierte Fax halten den Beanspruchungen in der Praxis in der Regel tapfer stand. Und weil die Hersteller in die Geräte meistens die Druckwerke der Einzeldrucker verbauen, muss mittlerweile niemand befürchten, mit einer schlechteren Druckqualität vorlieb nehmen zu müssen. Dasselbe trifft – zumindest ab der Mittelklasse - auch auf die Scan-/Kopiermodule zu, die sich kaum mehr, auch im Funktionsumfang, hinter einem Scanner verstecken müssen. Einzige Ausnahme bilden hochwertige Scans von Fotos/Negativen. Doch selbst dafür lassen sich unter den MuFus einige Experten finden, die diese Aufgabe sehr gut lösen. Als vollwertiger Ersatz für ein separates Faxgerät wiederum haben sich viele Modelle schon längst breit etabliert.

Multifunktionsdrucker KaufberatungTintenstrahler oder Laser?
Für den privaten Bereich haben sich MuFus mit Tintenstrahltechnik bewährt, und zwar nicht zuletzt deswegen, weil die Drucktechnik meistens sogar schon bei den einfachen Modellen passable Fotoprints ermöglicht. Im gehobenen Businessbereich hingegen haben sich Laser-MuFus etabliert. Fotoprints sind in diesem Kontext eher selten gefragt, stattdessen spielen Kriterien wie hohe Druckvolumina, flottes Drucktempo, wisch-/wasserbeständige Ausdrucke sowie niedrige Druckosten eine wesentlich größere Rolle. Interessant für ambitionierte (Hobby-) Fotografen wiederum sind MuFus mit mehreren, teilweise bis zu sechs Farbtinten. Sie liefern hervorragende Fotoprints in Laborqualität ab, bedrucken teilweise auch Fine Art Papiere und sind daher eine attraktive, weil vollwertige Alternative zu einem reinen Fotodrucker – deren Anteil am Markt entsprechend deutlich zurückgegangen ist. In der gehobenen Klasse der Modelle zwischen 150 bis 400 EUR schließlich werden auch kleine bis mittelgroße Büros fündig. Die Geräte sind mit den wichtigsten bürorelevanten Ausstattungsmerkmalen ausgestattet. Zu nennen wären hier etwa Duplex (beidseitiger Druck), eine automatischen Dokumentenzufuhr, üppige Papierkassetten (teilweise sogar erweiterbar) sowie flexible Einbindung in ein Netzwerk, damit auch Arbeitsgruppen auf die Geräte zugreifen können. In diesem Segment machen die Tintenstrahler seit Neuestem sogar den Laser-MuFus mächtig Konkurrenz. Denn in Sachen Unterhaltskosten, in denen Laserdrucker gemeinhin immer mit der Nase vorn gesehen wurden, haben einige Modellserien die reinen Laserdrucker deutlich überholt. Für Unternehmen lohnt es sich daher mittlerweile, auch einen Tintenstrahl-MuFu der gehobenen Mittelklasse in Betracht zu ziehen. Lediglich beim Drucktempo haben Laserdrucker sowie LED-Drucker die Nase noch ganz klar vorne.

Multifunktionsdrucker - Lösungen für große Unternehmen(Fast) unbegrenzte Vielfalt
Privatanwender schätzen an den Geräte das platzsparende All-in-One-Design. Außerdem lassen sich viele Modelle schon in den unteren Leistungsklassen mit großen XL-Tintenpatronen bestücken, die die Unterhaltskosten massiv drücken. Sie eignen sich daher in der Regel auch bestens für das Home Office, vor allem in der 4-in-1-Version mit Fax. Der Markt hat darüber hinaus aber noch viel mehr zu bieten. Ab der Mittelklasse bleibt so gut wie kein Druck-, Scan- oder Kopierwunsch unerfüllt. Die Palette der Funktionen reicht vom A3-Druck über zusätzliche Finisher bis hin zu ausgefeilten Drucklösungen für große Unternehmen oder öffentliche Institutionen, etwa Bibliotheken. Es ist daher abzusehen, dass aufgrund des bereist jetzt schon vielfältigen Angebots in relativ naher Zukunft Multifunktionsgeräte zum Synonym für Drucker schlechthin aufsteigen und die reinen Drucker zur eher nur noch selten gewählten Ausnahme werden.


Produktwissen und weitere Tests zu All-In-One-Printer

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Allinone-Drucker. Ihre E-Mail-Adresse:


Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen - All-in-one-Drucker bieten eine kostengünstige und vor allem Platz sparende Alternative zum Kauf mehrerer Einzelgeräte. Dabei empfehlen sich Tintenstrahldrucker für den gelegentlichen Text-, Foto- und Grafikdruck im Home-Office-Bereich. Bei höheren Druckaufkommen hingegen sind Laserdrucker auf lange Sicht effizienter und günstiger.


Für alle, die zu Hause oder im Büro keinen Platz für Einzelgeräte wie Drucker, Scanner und Kopierer haben, lohnt sich ein All-in-One-Drucker. Sie vereinen in einer kompakten Bauweise alle Funktionen in sich, die im Büroalltag nützlich sind. Mit einem multifunktionalen Drucker kann man nämlich nicht nur scannen, drucken und kopieren, sondern auch Faxe versenden. In vielen Geräten ist zusätzlich ein Anrufbeantworter integriert - oder eine extra Fotodruck-Funktion. Darüber hinaus versehen viele Hersteller ihre Modelle mit allerlei Sonderfunktionen. So können einige Kombigeräte beispielsweise SMS und MMS versenden, nachts besonders leise geschaltet werden, Nummern und Adressen speichern, Dokumente mit einer Zoomfunktion kopieren und diese per Passwort vor unbefugtem Zugriff schützen. Aber auch die Einbindung in ein bestehendes Netzwerk ist je nach Schnittstellen-Ausstattung möglich. Ein All-in-One-Drucker verfügt in vielen Fällen über ein Display, das dem Anwender die Einstellungen erleichtert. In den Anschaffungskosten liegen Multifunktionsdrucker meistens sogar etwas unterhalb dem Preis für alle Einzelgeräten zusammen. Während sich für den Heimgebrauch eher ein Tintenstrahldrucker eignet, sollte man sich fürs Büro ein Gerät mit Laserdruck zulegen - vorausgesetzt, dass keine hochwertigen Fotoausdrucke benötigt werden, für die ein Farbtintenstrahldrucker nach wie vor die bessere Alternative ist. Bei einem hohen Druckaufkommen jedoch wird der höhere Anschaffungspreis eines Laserdruckers durch die niedrigeren Druckosten bald ausgeglichen, und die Druckqualität reicht für Grafiken und Präsentationen.