Studio-Kopfhörer haben einen linearen Frequenzgang, um das Signal möglichst exakt wiederzugeben. Wichtig ist das beim Kontrollieren der Aufnahmen. Damit Sie die besten Studio-Kopfhörer finden, haben wir 844 Tests ausgewertet, den letzten am . Unsere Quellen:

Die besten Studio-Kopfhörer

  • Gefiltert nach:
  • Studio
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 316 Ergebnissen
  • Beyerdynamic DT 700 Pro X

    Sehr gut

    1,0

    8 Tests

    Kopfhörer im Test: DT 700 Pro X von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Fostex TH909

    Sehr gut

    1,1

    6 Tests

    Kopfhörer im Test: TH909 von Fostex, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    2

  • AKG K371

    Sehr gut

    1,2

    9 Tests

    Kopfhörer im Test: K371 von AKG, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    3

  • Beyerdynamic T5 (3. Generation)

    Sehr gut

    1,3

    8 Tests

    Kopfhörer im Test: T5 (3. Generation) von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

  • Ultrasone Edition eleven

    Sehr gut

    1,4

    7 Tests

    Kopfhörer im Test: Edition eleven von Ultrasone, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    5

  • Beyerdynamic DT 900 Pro X

    Sehr gut

    1,5

    8 Tests

    Kopfhörer im Test: DT 900 Pro X von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    6

  • Beyerdynamic T1 (3. Generation)

    Gut

    1,6

    7 Tests

    Kopfhörer im Test: T1 (3. Generation) von Beyerdynamic, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    7

  • Mackie MC-350

    Gut

    1,6

    6 Tests

    Kopfhörer im Test: MC-350 von Mackie, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    8

  • Mackie MC-250

    Gut

    1,6

    10 Tests

    Kopfhörer im Test: MC-250 von Mackie, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    9

  • AKG K371-BT

    Gut

    1,7

    7 Tests

    Kopfhörer im Test: K371-BT von AKG, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    10

  • Mackie MC-450

    Gut

    1,7

    7 Tests

    Kopfhörer im Test: MC-450 von Mackie, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    11

  • Unter unseren Top 11 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Studio-Kopfhörer nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Grado PS2000e

    Sehr gut

    1,0

    1 Test

    Kopfhörer im Test: PS2000e von Grado, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Shure SRH440A

    Sehr gut

    1,0

    1 Test

    Kopfhörer im Test: SRH440A von Shure, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Austrian Audio Hi-X60

    Sehr gut

    1,0

    1 Test

    Kopfhörer im Test: Hi-X60 von Austrian Audio, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • AIAIAI TMA-2 Studio

    Sehr gut

    1,0

    2 Tests

    Kopfhörer im Test: TMA-2 Studio von AIAIAI, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Ultrasone Signature Master

    Sehr gut

    1,0

    1 Test

    Kopfhörer im Test: Signature Master von Ultrasone, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Austrian Audio Hi-X15

    Sehr gut

    1,0

    3 Tests

    Kopfhörer im Test: Hi-X15 von Austrian Audio, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Austrian Audio Hi-X25BT

    Sehr gut

    1,0

    4 Tests

    Kopfhörer im Test: Hi-X25BT von Austrian Audio, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • AIAIAI TMA-2 Studio XE

    Sehr gut

    1,0

    2 Tests

    Kopfhörer im Test: TMA-2 Studio XE von AIAIAI, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Austrian Audio Hi-X65

    Sehr gut

    1,0

    4 Tests

    Kopfhörer im Test: Hi-X65 von Austrian Audio, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
Neuester Test:
  • Seite 1 von 10
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Spit­zen­sound für Pro­fis

Stärken

  1. absolut natürliche Wiedergabe
  2. gute Dynamik
  3. starker Raumklang

Schwächen

  1. sehr hoher Preis
  2. hohes Gewicht, sperrige Bauform

Anders als HiFi-Kopfhörer, die tendenziell eher warm und gefällig klingen, versprechen Studio-Kopfhörer dank linearem Frequenzgang eine analytische, weil absolut natürliche Abbildung. Wichtig sind diese Eigenschaften beim Monitoring, wenn Sie akustische Fehler entdecken und gegebenenfalls korrigieren möchten.

Studiokopfhörer Hifiman Sundara Schneidet in Tests hervorragend ab: der Hifiman Sundara (Bildquelle: Amazon.de)

Studiokopfhörer im Vergleich: Unverzerrter Klang

Zum Monitoring, also zur Kontrolle der Aufnahmen, sind HiFi-Kopfhörer nur bedingt geeignet: Oft klingt der Bass etwas satter, die Mitten etwas dezenter und die Höhen etwas höher als normal. Kurzum: Sie können dem Klang nicht trauen und laufen Gefahr, das Ergebnis zu verfälschen. Im Gegensatz dazu sollen Studio-Kopfhörer besonders analytisch und neutral klingen, wobei eigentlich alle Modelle mit einem linearen Frequenzgang beworben werden. Linear bedeutet: Die Frequenzen im Bereich zwischen 20 und 20000 Hertz sind gleich laut, damit die Abbildung dem ursprünglichen Signal möglichst nahekommt. Gute Studio-Kopfhörer punkten außerdem mit einer ordentlichen Dynamik – gemeint ist die Fähigkeit, den Unterschied zwischen lauten und leisen Stellen unkomprimiert darzustellen – und mit einer räumlichen Abbildung. Beim abschließenden Mastering finden sie trotz allem eher selten Verwendung, hier werden mehrheitlich Monitorboxen eingesetzt.

Die besten Kopfhörer mit hoher Belastbarkeit

  1. Fostex T60RP
    3000 mW
    Fostex T60RP

    Sehr gut

    1,4

  2. KRK Systems KNS 8400
    1000 mW
    KRK Systems KNS 8400

    Gut

    2,0

  3. KRK Systems KNS 8402
    500 mW
    KRK Systems KNS 8402

    ohne Endnote



Der geschlossene Kopfhörer KG-K872 Überragender Klang, superfeine Auflösung: AKG K872 (Bildquelle: Amazon.de)

Geschlossene Bauform vermeidet Rückkopplungen

Kopfhörer empfehlen sich im Tonstudio auch aus anderen Gründen: Mit ihnen hören Sie als Musiker den fertigen Teil des Stücks, um Ihren Part einzuspielen. Wichtiger als ein natürliches Klangbild ist in diesem Fall die Bauform: Weil es beim Einspielen beziehungsweise Einsingen nicht zu Rückkopplungen mit dem Mikrofon kommen darf, sollten Sie Kopfhörer bevorzugen, die den Schall isolieren (geschlossene Bauform). Dazu eignen sich Studio-Kopfhörer und gute, robuste, ohrumschließende HiFi-Kopfhörer gleichermaßen, allerdings keine Varianten in offener oder halboffener Bauform.
Einige Modelle, beispielsweise der AKG K 271 MK II, bieten obendrein eine Abschaltautomatik, die ungewollte Rückkopplungen beim Absetzen des Hörers vermeidet. Eine weitere Besonderheit vieler Studio-Kopfhörern: Limiter schützen den Nutzer vor extremen Pegelspitzen und hoher Dauerbelastung. Sennheißer nennt den Limiter „ActiveGard“.

von Jens Claaßen

„Auch die aktive Geräuschunterdrückung, ursprünglich für Piloten entwickelt, wird im Consumer-Bereich nicht mehr wegzudenken sein.“

Zur Studio-Kopfhörer Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Kopfhörer

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Studio-Kopfhörer Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Studio-Kopfhörer sind die besten?

Die besten Studio-Kopfhörer laut Testern:

» Hier weiterlesen

Welche Studio-Kopfhörer sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf