Siemens-Trockner überzeugen mit hoher Energieeffizienz. Bei vielen Modellen setzt der Hersteller auch auf selbstreinigende Kondensatoren. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Siemens Wäschetrockner am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

40 Tests 15.600 Meinungen

Siemens Trockner Bestenliste

  • Gefiltert nach:
  • Siemens
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 120 Ergebnissen

Ihre Stromkosten

  • Siemens iQ300 WT45HVA1

    Sehr gut

    1,3

    0  Tests

    2527  Meinungen

    Trockner im Test: iQ300 WT45HVA1 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

    60 €/J.**

  • Siemens iQ 500 WT47R440

    Sehr gut

    1,3

    0  Tests

    720  Meinungen

    Trockner im Test: iQ 500 WT47R440 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

    45 €/J.**

  • Siemens iQ700 WT47XM40

    Sehr gut

    1,3

    0  Tests

    2526  Meinungen

    Trockner im Test: iQ700 WT47XM40 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

    45 €/J.**

  • Siemens iQ 700 WT47XM20

    Sehr gut

    1,3

    0  Tests

    2444  Meinungen

    Trockner im Test: iQ 700 WT47XM20 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

    60 €/J.**

  • Siemens iQ500 WT46G402

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    820  Meinungen

    Trockner im Test: iQ500 WT46G402 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    5

    158 €/J.**

  • Siemens iQ300 WT43H002

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    114  Meinungen

    Trockner im Test: iQ300 WT43H002 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    6

    62 €/J.**

  • Siemens iQ300 WT43HV00

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    32  Meinungen

    Trockner im Test: iQ300 WT43HV00 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

    54 €/J.**

  • Siemens iQ700 WT47W5W0

    Sehr gut

    1,5

    3  Tests

    2549  Meinungen

    Trockner im Test: iQ700 WT47W5W0 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    8

    45 €/J.**

  • Siemens iQ700 WT47XMA1

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    44  Meinungen

    Trockner im Test: iQ700 WT47XMA1 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    9

    45 €/J.**

  • Siemens iQ 700 WT44W5W0

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    458  Meinungen

    Trockner im Test: iQ 700 WT44W5W0 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    10

    45 €/J.**

  • Siemens iQ500 WT45R4A8

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    56  Meinungen

    Trockner im Test: iQ500 WT45R4A8 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    11

    45 €/J.**

  • Siemens iQ 800 WT47XE90

    Gut

    1,7

    0  Tests

    56  Meinungen

    Trockner im Test: iQ 800 WT47XE90 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    12

    49 €/J.**

  • Siemens iQ500 WQ33G2D40

    Gut

    1,9

    3  Tests

    55  Meinungen

    Trockner im Test: iQ500 WQ33G2D40 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    13

    45 €/J.**

  • Siemens iQ 500 WT47W680

    Gut

    2,3

    1  Test

    0  Meinungen

    Trockner im Test: iQ 500 WT47W680 von Siemens, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    14

    45 €/J.**

  • Unter unseren Top 14 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Siemens Trockner nach Beliebtheit sortiert. 

  • Siemens iQ 700 WT47XMS1

    ohne Endnote

    0  Tests

    7  Meinungen

    Trockner im Test: iQ 700 WT47XMS1 von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    45 €/J.**

  • Siemens iQ 300 WT43RV00

    Gut

    1,8

    2  Tests

    102  Meinungen

    Trockner im Test: iQ 300 WT43RV00 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    54 €/J.**

  • Siemens iQ500 WT45R4A1

    ohne Endnote

    0  Tests

    8  Meinungen

    Trockner im Test: iQ500 WT45R4A1 von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    41 €/J.**

  • Siemens iQ 300 WT45RV80

    Befriedigend

    2,6

    2  Tests

    6  Meinungen

    Trockner im Test: iQ 300 WT45RV80 von Siemens, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    54 €/J.**

  • Siemens iQ500 WT47R490

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Trockner im Test: iQ500 WT47R490 von Siemens, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    45 €/J.**

  • Siemens iQ 700 WT47W561

    Gut

    2,0

    2  Tests

    10  Meinungen

    Trockner im Test: iQ 700 WT47W561 von Siemens, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    60 €/J.**

Neuester Test:
  • Seite 1 von 5
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Siemens Wäschetrockner

Gute Trock­ner mit größ­ten­teils sehr hoher Eneer­gie­ef­fi­zi­enz

Stärken

  1. immer gute Testergebnisse
  2. viele besonders energieeffiziente Geräte im Sortiment
  3. häufig mit selbstreinigendem Kondensator

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Zwei Mal "Gut", ein Mal "Sehr gut": Es ist keine Seltenheit, dass Siemens-Trockner in Tests überzeugen. (Bildquelle: amazon.de)

Wie gut schneiden Siemens-Trockner in Produkttests ab?

Siemens gehört zu den beliebtesten Anbietern von Wäschetrocknern in Deutschland, was mit Sicherheit auch mit den immer guten Testergebnissen der Geräte zu tun hat. Ein Grund: Das Unternehmen hat besonders sparsame Trockner im Angebot, die Ihnen zudem einen hohen Bedienkomfort bieten. Dafür sind im Wesentlichen zwei Schlüsseltechnologien verantwortlich: Zum einen die Wärmepumpe, welche den Energieverbrauch der Maschinen massiv reduziert; zum anderen der selbstreinigende Kondensator, der schließlich dafür sorgt, dass dies auch wirklich auf Dauer so bleibt - und das ist nicht bei allen Herstellern selbstverständlich. 2014 hat Siemens beschlossen, sein Geschäft an Bosch zu verkaufen, das ohnehin baugleiche Geräte vertreibt. Bosch darf die Marke Siemens aber langfristig weiternutzen und erhält Ihnen so die gewohnte Qualität.

Wie funktioniert die Wärmepumpentechnologie?

Dass Siemens-Kondenstrockner so sparsam sind, verdanken die Geräte der verbauten Wärmepumpe. Sie übernimmt in diesen Trocknern die Aufgabe des herkömmlichen Heizstabes. Dabei funktioniert die Wärmepumpe ähnlich wie das Kühlaggregat eines Kühlschranks – nur genau umgekehrt. Die abgegebene Wärme landet nicht im Raum, sondern wird in die Trommel zurückgeleitet. Hier dient sie der Erwärmung der Luft, während am kalten Teil der Wärmepumpe die Feuchtigkeit der Abluft kondensiert und so der Trocknerluft entzogen wird. Auf diese Weise können Sie eine Menge Strom einsparen, denn ein permanent aufheizender Heizstab wird nicht mehr benötigt.

Fokus auf die Energieeffizienzklassen A++ und A+++

Während herkömmliche Kondensationstrockner in der Regel nicht über die Energieeffizienzklasse B hinauskommen, schaffen es die modernen Wärmepumpentrockner von Siemens mühelos in die höchsten Energieeffizienzklassen und unterschreiten deren Grenzwerte teils um respektable 40 bis 50 Prozent. So finden Sie im Produktportfolio vielfach Geräte der Klassen A++ und sogar A+++. Zwar haben immer mehr andere Anbieter ebenfalls Wärmepumpentrockner im Programm, die Kondenstrockner von Siemens jedoch sind damit ganz besonders sparsam – und sie bleiben es ein Maschinenleben lang. Denn immer mehr Trockner werden mit einem „selfCleaning condenser“ ausgestattet.

Besonders energieeffiziente Modelle von Siemens aus unserer Bestenliste

  1. Siemens iQ500 WT45R4A1
    159 kWh
    Siemens iQ500 WT45R4A1

    ohne Endnote

  2. Siemens iQ500 WT45W493
    159 kWh
    Siemens iQ500 WT45W493

    ohne Endnote

  3. Siemens iQ 500 WT47R440
    176 kWh
    Siemens iQ 500 WT47R440

    Sehr gut

    1,3



Siemens-Wäschetrockner WT47W5W0 Hinter dieser Blende befindet sich der selbstreinigende Kondensator. (Bildquelle: amazon.de)

So sparen Sie mit einem selbstreinigenden Kondensator Geld

Was viele Nutzer nicht wissen: Sie müssen sich bei einem Trockner nicht nur um die regelmäßige Reinigung des Flusensiebs kümmern, auch der Kondensator setzt sich mit der Zeit zu. Und je mehr Fusseln sich auf dem Kondensator absetzen, desto weniger wirksam kann er arbeiten – die Energieeffizienz bricht also ein. Nach kurzer Zeit schon können Sie daher feststellen, dass Ihr Gerät ein oder sogar zwei Klassen verloren hat. Bei einem Gerät mit selbstreinigendem Kondensator geschieht dies nicht: Durch diese Innovation wird der Kondensator bis zu viermal während des Trocknungsvorgangs automatisch gereinigt. Das spart nicht nur Energie, sondern schont auch Ihre Nerven. Denn kaum jemand hat doch Lust, den Kondensator regelmäßig manuell zu reinigen.

Kann ich die Energieeffizienz am Gerätenamen erkennen?

Leider lassen sich derlei Eigenschaften für Laien nicht aus der Modellnummer ablesen, wie es bei einigen anderen Herstellern durchaus üblich ist. Stattdessen sollten Sie auf entsprechende Namenszusätze achten, die wiederum nicht bei jedem Händler auch mit abgedruckt werden. Ein Tipp: Alle Siemens-Geräte der Baureihen iQ 700/790 und iQ 800/890 besitzen diese Technologiekombination (A+++-Trockner mit selbstreinigendem Kondensator), vereinzelt gilt dies auch für Geräte aus der Produktreihe iQ 500/590.

von

Janko Weßlowsky

Redaktionsleiter – bei Testberichte.de seit 2007.

Zur Siemens Trockner Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Trockner

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Siemens Trockner Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Siemens Trockner sind die besten?

Die besten Siemens Trockner laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wie gut schneiden Siemens-Trockner in Produkttests ab?
  2. Wie funktioniert die Wärmepumpentechnologie?
  3. Fokus auf die Energieeffizienzklassen A++ und A+++
  4. Besonders energieeffiziente Modelle von Siemens aus unserer Bestenliste
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Die standardmäßig angezeigten jährlichen Stromkosten ermitteln wir anhand des EU-Labels für zwei Durchgänge pro Woche. Basis für den Strompreis ist der aktuelle Preisdurchschnitt pro Kilowattstunde in Deutschland (Quelle: verivox.de).

Bei manchen Produkten können wir keine Kosten ermitteln, weil kein Verbrauchswert nach aktueller EU-Richtlinie hinterlegt ist. Bei diesen Produkten erscheint die Anzeige „k. A.“.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf