Einfach ausgestattete Trockner, häufig energiehungrig, aber mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Moderne Geräte verfügen über WiFi und Bluetooth. Wir zeigen Ihnen die besten Candy Wäschetrockner aus 10 Tests. Unsere Quellen:

Die besten Candy Wäschetrockner

  • Gefiltert nach:
  • Candy
  • Alle Filter aufheben
1-18 von 18 Ergebnissen
  • Candy CSO C10DF-S

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Trockner im Test: CSO C10DF-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy CSO H9A3TE-S

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Trockner im Test: CSO H9A3TE-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy CS H9A2DE-S

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Trockner im Test: CS H9A2DE-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy SLH D813A2-84

    • Gut

      2,4

    • 2 Tests

    Trockner im Test: SLH D813A2-84 von Candy, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Candy RO H9A2TCEX-S

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Trockner im Test: RO H9A2TCEX-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy RO H8A2TCEX-S

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Trockner im Test: RO H8A2TCEX-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy RO H10A2TCEX-S

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Trockner im Test: RO H10A2TCEX-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy GGVS H8A2TCE-84

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Trockner im Test: GGVS H8A2TCE-84 von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy GVS D913A2-S

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Trockner im Test: GVS D913A2-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy SLH D913A2-S

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Trockner im Test: SLH D913A2-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy GCH 970 NA1T

    • Ausreichend

      4,3

    • 2 Tests

    Trockner im Test: GCH 970 NA1T von Candy, Testberichte.de-Note: 4.3 Ausreichend
  • Candy GOC 970 AT

    • Gut

      2,1

    • 1 Test

    Trockner im Test: GOC 970 AT von Candy, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Candy GOC 770 BT

    • Befriedigend

      3,5

    • 3 Tests

    Trockner im Test: GOC 770 BT von Candy, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
  • Candy GVS C10DE-S

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Trockner im Test: GVS C10DE-S von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy EVOC 981 AT

    • Gut

      1,9

    • 1 Test

    Trockner im Test: EVOC 981 AT von Candy, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Candy EVOH 971 NA2T

    • ohne Endnote

    • 1 Test

    Trockner im Test: EVOH 971 NA2T von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy GrandO GO DV 38

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Trockner im Test: GrandO GO DV 38 von Candy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Candy CIV 100

    • Befriedigend

      3,1

    • 1 Test

    Trockner im Test: CIV 100 von Candy, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Candy Wäschetrockner

Zweck­mä­ßig, solide und güns­tig

Stärken
  1. unkomplizierte Leerung des Kondenswasserbehälters
  2. neue Trockner zeitgemäß mit WiFi und Bluetooth ausgestattet
  3. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Schwächen
  1. Energieeinsparung ist ausbaufähig
  2. sehr einfache Ausstattung
  3. in Vergleichstests häufig unter den Schlusslichtern

Candy-Trockner RO H8A2TCEX-S Trotz energiesparender Wärmepumpentechnologie nur Energieeffizienzklasse A++: der Candy-Trockner RO H8A2TCEX-S. (Bildquelle: candy.de)

Das 1945 in Italien gegründete Unternehmen Candy machte sich zunächst mit Waschmaschinen und Geschirrspülern einen Namen. Mit der Ausdehnung des Sortiments auf weitere Haushaltsgeräte wie Kühlschränke und Wäschetrockner ging auch eine fortschreitende Internationalisierung einher. Heute lässt Candy an mehreren Standorten in der Welt produzieren. In Deutschland vertreibt das Unternehmen seine Trockner & Co. unter den international bekannten Marken Candy und Hoover. Seit 2018 ist Candy im Besitz des chinesischen Herstellers Haier. Der Firmensitz befindet sich nach wie vor in Norditalien.

Wenig getestet, keine Sieger

Gilt der Firmenslogan „Candy can do“ auch für die Trockner im Wettbewerb um die besten Testergebnisse oder stehen die Maschinen chancenlos da? Ein Blick auf die Testlandschaft verrät Ihnen: Produktprüfer schenken Candy-Trocknern längst nicht so viel Aufmerksamkeit wie den Maschinen der großen Platzhirsche AEG, Siemens, Miele oder Bosch, die regelmäßig getestet werden. Der letzte Vergleich der Stiftung Warentest, in dem sich ein Candy-Gerät messen konnte, stammt aus dem Jahr 2017 - nicht ohne Grund: Modell SLH D813A2-84 erntete zwar gerade noch ein „Gut“, landete im Vergleich aber dennoch nur auf dem vorletzten Platz und erhielt in der Kerndisziplin „Trocknen“ die schlechteste Note aller Kandidaten.

Reduzierte Ausstattung, günstiger Preis

Keine Frage: Im Angebot des Herstellers finden Sie zwar eine gute Auswahl an Geräten für unterschiedliche Ansprüche, sie sind aber nur sehr zurückhaltend ausgestattet. Auch was das Arbeitsgeräusch betrifft, stehen Candy-Trockner mit ihren leisesten 67 Dezibel nur an der unteren Skala gemessen an den üblichen Werten der Konkurrenten.
Sie können wählen zwischen Trocknern mit sieben, acht, neun oder zehn Kilogramm maximaler Füllmenge. Die Trommeln sind in der Regel aus Inox, also rostfreiem Stahl. Viele der neueren Geräte können Sie zu Hause in Ihr Netzwerk einbinden und auch per Bluetooth steuern. Komfortmerkmale wie eine Startzeitverzögerung sind jedoch nur teilweise vorhanden; spezielle Programme für verschiedene Arten von Textilien, zum Beispiel Wolle, lassen sich einstellen, sind aber nicht so umfangreich wie sie andere Markengeräte vorweisen. Auf Ausstattungsmerkmale wie einen elektronischen Feuchtesensor oder einen selbstreinigenden Kondensator müssen Sie ganz verzichten. All das darf sich dafür auf den akzeptablen Preis niederschlagen: Trockner von Candy erhalten Sie durchweg in einem Preissegment bis 500 Euro.

Die leisesten Wäschetrockner des Herstellers

  1. Candy CS H9A2DE-S
    66 dB
    Candy CS H9A2DE-S
    • ohne Endnote

  2. Candy RO H9A2TCEX-S
    66 dB
    Candy RO H9A2TCEX-S
    • ohne Endnote

  3. Candy RO H10A2TCEX-S
    66 dB
    Candy RO H10A2TCEX-S
    • ohne Endnote



Candy Trockner Easy Case Candy-Trockner mit „Easy Case“ sammeln das Kondenswasser in einem Tank im inneren Bullauge. Das Behältnis lässt sich leicht entnehmen und ausleeren. (Bildquelle: candy.de)

Innovation als Markenzeichen: „Easy Case“

Stolz zeigt sich Candy auf seine technische Innovation „Easy Case“, mit der zahlreiche Trockner ausgestattet sind. Es handelt sich dabei um ein Wasserauffangsystem, das im inneren Bullauge der Maschine integriert ist und den herkömmlichen Kondenswasserbehälter eines Kondensations- oder Wärmepumpentrockners ersetzt. In dem Tank können sich bis zu fünf Liter Kondenswasser sammeln. Ist er voll, können Sie ihn leicht entnehmen und entleeren. Eine Entleerung ist jedoch nicht zwingend nach jedem Trocknungsgang möglich. Der Wasserstand ist in dem transparenten Behälter gut sichtbar.

Energiebilanz noch verbesserungswürdig

Zwar konzentriert sich auch Candy auf Maschinen mit der zeitgemäßen Wärmepumpentechnologie, dennoch rangieren diese Modelle längst nicht alle in der für moderne Trockner fast schon üblichen besten Energieeffizienzklasse A+++, sondern häufig auch darunter. Mit einem durchschnittlichen jährlichen Stromverbrauch von 194 Kilowattstunden (A+++-Modell CSO H9A3TE-S mit neun Kilogramm Fassungsvermögen) bis 282 Kilowattstunden (A++-Modell RO H10A2TCEX-S mit zehn Kilogramm Fassungsvermögen) eignen sie sich daher besser für den gelegentlichen Gebrauch als für den täglichen Einsatz in einer Großfamilie oder Wohngemeinschaft.

Candy-Trockner mit dem geringsten Stromverbrauch

  1. Candy CSO H9A3TE-S
    194 kWh
    Candy CSO H9A3TE-S
    • ohne Endnote

  2. Candy SLH D813A2-84
    236 kWh
    Candy SLH D813A2-84
    • Gut

      2,4

  3. Candy RO H8A2TCEX-S
    236 kWh
    Candy RO H8A2TCEX-S
    • ohne Endnote

von Katrin Werner

Zur Candy Trockner Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Trockner

Häufig gestellte Fragen (FAQ)