Kindgerechtes Design und gute Sichtbarkeit im Verkehr sind das A und O. Diesen Modellen gelingt das am besten. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Kinderhelme am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

31 Tests 54.200 Meinungen

Kinder-Fahrradhelme Bestenliste

Top-Filter: Getestet von

184 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • Uvex Kid 3 CC

    Sehr gut

    1,2

    0  Tests

    9315  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Kid 3 CC von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    1

  • Alpina Carapax Jr.

    Sehr gut

    1,3

    0  Tests

    1265  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Carapax Jr. von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Skullcap Helmets Skaterhelm / Fahrradhelm

    Gut

    1,7

    1  Test

    6487  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Skaterhelm / Fahrradhelm von Skullcap Helmets, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    3

  • Casco Generation 2

    Gut

    1,7

    4  Tests

    16  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Generation 2 von Casco, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    4

  • Abus Youn-I 2.0

    Gut

    1,8

    1  Test

    400  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Youn-I 2.0 von Abus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    5

  • Casco Mini 2

    Gut

    1,8

    1  Test

    82  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Mini 2 von Casco, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    6

  • Uvex Hlmt 4 CC

    Gut

    1,8

    1  Test

    794  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Hlmt 4 CC von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    7

  • Alpina Pico Flash

    Gut

    1,9

    1  Test

    304  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Pico Flash von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    8

  • Scoot & Ride Safety Helmet (Standard)

    Gut

    2,0

    1  Test

    382  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Safety Helmet (Standard) von Scoot & Ride, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    9

  • Giro Tremor Mips

    Gut

    2,0

    1  Test

    1050  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Tremor Mips von Giro, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    10

  • Giro Quarter FS MIPS

    Gut

    2,0

    1  Test

    226  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Quarter FS MIPS von Giro, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    11

  • Nutcase Little Nutty Mips

    Gut

    2,0

    1  Test

    48  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Little Nutty Mips von Nutcase, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    12

  • KED 5forty

    Gut

    2,0

    1  Test

    142  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: 5forty von KED, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    13

  • Prophete Modell-Nr. 0424

    Gut

    2,0

    1  Test

    17  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Modell-Nr. 0424 von Prophete, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    14

  • Uvex Hlmt 4

    Gut

    2,1

    1  Test

    791  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Hlmt 4 von Uvex, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    15

  • Fischer Track

    Gut

    2,2

    1  Test

    92  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Track von Fischer, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    16

  • Casco Nori

    Gut

    2,2

    2  Tests

    77  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Nori von Casco, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    17

  • Abus Scraper 3.0

    Gut

    2,3

    1  Test

    602  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Scraper 3.0 von Abus, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    18

  • Lidl / Crivit Kinder-Fahrradhelm mit Rücklicht (2021)

    Gut

    2,4

    1  Test

    0  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Kinder-Fahrradhelm mit Rücklicht (2021) von Lidl / Crivit, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    19

  • Bell Sidetrack II Mips

    Gut

    2,5

    1  Test

    5  Meinungen

    Fahrradhelm im Test: Sidetrack II Mips von Bell, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Kinder-Fahrradhelme nach Beliebtheit sortiert. 

  • Seite 1 von 7
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Kinderhelme

Qua­li­tät ist keine Frage des Prei­ses

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Stiftung Warentest: Gute Kinder-Fahrradhelme schon für wenig Geld erhältlich.
  • Teure „MIPS“-Helme lohnen sich nicht.
  • Größenwahl: Wir zeigen Ihnen, wie Sie die richtige Helmgröße ermitteln
  • Unverzichtbar: Durchzug, Insektenschutz und Sichtbarkeit.

Mutter setzt Lütten einen Fahrradhelm auf Gute Helme gibt es schon für wenig Geld – doch sie müssen auch sitzen. (Bild: Shutterstock / Halfpoint)

Modellvielfalt und Preisspannen sind unter den Kinder-Fahrradhelmen enorm. Die oft bunten Lebensretter sind bei Discountern ebenso zu finden wie im gehobenen Fachhandel, man kann einen Kinderhelm für ein paar Euro mitnehmen oder bis zu 100 Euro anlegen. Eine verlässliche Orientierungshilfe bietet das Preisetikett nicht.

Stiftung Warentest: Guter Schutz schon für wenig Geld

Geht es nach der Stiftung Warentest, müssen Sie für einen sicheren und komfortablen Kinder-Fahrradhelm keineswegs tief in die Tasche greifen. Lidl bietet beispielsweise einen Helm mit Rücklicht für 12 Euro – „gut“ im letzten Vergleichscheck der Warentester. Selbst den Testsieger (Abus Youn-I 2.0) gibt es schon für weniger als 40 Euro.

„MIPS“-Helme lohnen sich nicht

Durch eine bewegliche Kunststoffeinlage soll „MIPS“ (Multi Directional Impact Protection System) beim Sturz vor Drehkräften schützen. Die Stiftung Warentest sieht darin jedoch keinen Sicherheitsvorteil. Guten Schutz gebe es auch ohne MIPS – und umgekehrt: Manche MIPS-Helme schnitten bei der Stoßprüfung schlechter ab als Helme ohne. Außerdem sind sie teurer und immer auch etwas schwerer.

Größenwahl: So finden Sie die richtige Helmgröße

Fahrradhelme – auch für Kinder – werden meist in verschiedenen Größen angeboten, wobei sich die Größenangaben auf den Kopfumfang in Zentimetern beziehen. Bei vielen Helmen lässt sich die Weite mittels Drehrad im Nackenbereich millimetergenau einstellen. Grundsätzlich gilt: Der Helm sollte sitzen, ohne zu wackeln, aber nicht drücken. Tipp: In unserer Bestenliste können Sie auch nach Größen filtern.
 

Grafik: So ermitteln Sie die richtige Helmgröße

Unverzichtbar: Durchzug, Insektenschutz und Sichtbarkeit

Glattflächige geschlossene Helme in BMX- oder Skateroptik sind unter Kindern zwar beliebt, lassen aber kaum Luft an den Kopf. Viele große Belüftungsöffnungen – am besten mit Insektengittern gegen Einflug von Stechgetier – sind daher unverzichtbar. Ein guter Kinderhelm sollte außerdem im Dunkeln gut sichtbar sein und mindestens mit Reflektoren versehen sein. Etliche Helme bringen auch ein LED-Rücklicht mit.

von

Daniel Simic

Steht den teuren - und auch schweren - "MIPS"-Helmen skeptisch gegenüber. Auch Helme ohne können in Tests überzeugen.

Zur Kinder-Fahrradhelm Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fahrradhelme

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Kinder-Fahrradhelme Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Kinder-Fahrradhelme sind die besten?

Die besten Kinder-Fahrradhelme laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Stiftung Warentest: Guter Schutz schon für wenig Geld
  2. „MIPS“-Helme lohnen sich nicht
  3. Größenwahl: So finden Sie die richtige Helmgröße
  4. Unverzichtbar: Durchzug, Insektenschutz und Sichtbarkeit

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf