Befriedigend (2,8)
1 Test
Gut (1,8)
248 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Kin­der, Her­ren, Damen
Ein­satz­be­reich: BMX/Dirt
Mehr Daten zum Produkt

Abus Scraper 3.0 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 6 von 10

    Der Scraper kann mit Ohr- und Belüftungsabdeckungen ausgestattet werden, um ihn auch für winterliche Temperaturen tauglich zu machen. Unabgedeckt ist die Belüftung des Helms einwandfrei. Mankos sind unangenehmer Druck auf den Schläfen, der durch Hitzeinwirkung weiter zunehmen kann, eher schwergängige Verstellbarkeit und eine Anfälligkeit für das Verrutschen bzw. Verdrehen von Helm und Band. Zwar ist der Scraper auch in sehr bunten Farben erhältlich, bei Dunkelheit reflektiert er aber trotzdem nur mäßig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Abus Scraper 3.0

  • ABUS Scraper 3.0 Kid Kinderhelm - Robuster Fahrradhelm für Kinder -
  • ABUS - Scraper 3.0 Ace - Radhelm Gr 54-58 cm - M grau
  • ABUS Fahrradhelm »Scraper 3.0«
  • ABUS Scraper 3.0 Helm Kinder shiny pink S | 51-55cm 2021 Kinderbekleidung
  • ABUS Scraper 3.0 Helm Kinder shiny orange S | 51-55cm 2021 BMX & Dirt Helme
  • ABUS Scraper 3.0 ACE Helm
  • Abus SCRAPER 3.0 KID Helm shiny pink S (51-55 cm)
  • Abus SCRAPER 3.0 KID SHINY BLUE S blau Gr. 51-55
  • ABUS Scraper 3.0 Helm Kinder shiny orange S | 51-
  • ABUS Fahrradhelm SCRAPER 3.0 KID SHINY GREEN M - 15149023

Kundenmeinungen (248) zu Abus Scraper 3.0

4,2 Sterne

248 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
149 (60%)
4 Sterne
45 (18%)
3 Sterne
25 (10%)
2 Sterne
12 (5%)
1 Stern
17 (7%)

4,2 Sterne

248 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Scraper 3.0

Geeig­net für alle Jah­res­zei­ten

Stärken
  1. gute Passform
  2. gute Belüftung
  3. zusätzliche Ohrpolster
  4. Kopfweite regulierbar
Schwächen
  1. Ohrpolster etwas dünn
  2. Regulierung knifflig

Der Abus Scraper 3.0 sollte vor dem Kauf ausprobiert werden, denn er scheint nicht auf alle Köpfe gleichermaßen gut zu passen. Viele Kunden loben jedoch die gute Passform und die Einstellmöglichkeiten. Der Helm kann mit einem Verstellrad an die individuelle Kopfform angepasst werden. Laut Testern ist das Reguliersystem etwas unkomfortabel. Die Belüftung über ein spezielles Ventilationssystem mit mehreren Luftein- und auslässen soll sehr gut sein. Kunden haben die Wahl zwischen verschiedenen Größen und Designs. Reflektierende Details sollen den Träger bei schlechten Lichtverhältnissen besser sichtbar für andere Verkehrsteilnehmer machen. Als nützlich, wenn auch nach Meinung von Rezensenten etwas dünn, erweisen sich die bei Kälte einklettbaren Ohrpolster.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fahrradhelme

Datenblatt zu Abus Scraper 3.0

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
  • Kinder
Gewicht 400 g (S) / 450 g (M) / 490 g (L)
Einsatzbereich BMX/Dirt
Werkstoff
  • Hardshell
  • In-Mold
Gütesiegel EN DIN 1078
Ausstattung Reflektoren
Kopfumfang
  • 51 cm
  • 52 cm
  • 53 cm
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
  • 59 cm
  • 60 cm
  • 61 cm
  • 62 cm
  • 63 cm
  • 64 cm
Größen S (51-55 cm) / M (54-58 cm) / L (57-62 cm)

Weitere Tests & Produktwissen

Sieben Helme im Handling-Test

velojournal - velojournal mass im Labor, wie «verstellsicher» die Schnallen sind, und stellte grosse Unterschiede fest: Während sie beim Uvex sehr fest sitzen und sich nur mit viel Kraft verschieben lassen (gemessen: 28 Newton), braucht es beim Met «Veleno» nur wenig (10 Newton). Beim Kinnriemen des Abus «Urban I» braucht es ganz wenig (5 Newton), und die Einstellungen stimmen schon nicht mehr. Da verwundert es wenig, dass so viele Velofahrende mit schlecht sitzenden Helmen unterwegs sind. …weiterlesen

Spassplateau

Ride - Für einmal wieder ganz alleine unterwegs sein, das ist für mich eine neu entdeckte Form von Lebensqualität. Deshalb verzichte ich auch auf den Biketransport mit der Gondelbahn, auch wenn für weitgehend alle Betriebe der Region dieser Service eine Selbstverständlichkeit ist. Sogar die Liftkarte hätte ich gratis zur Hotelübernachtung dazugekriegt. Die Aufstiege auf den Alpstrassen sind eine Mischung aus sportlicher Leistung und Meditation. …weiterlesen

La Fouly - Biken im Herzen des Wallis

World of MTB - Der Wintersportort Verbier befindet sich 40 Autominuten von La Fouly entfernt. Geködert durch den Downhill-Park und den Local-Park-Shaper, den ehemaligen Downhill-Worldcup-Fahrer Trifon Deuxcentdouze, freuen wir uns auf einen Vormittag im Bikepark. Trifon kennt jede Wurzel und jeden Stein auswendig. Felix fährt souverän hinterher und freut sich, dass er sein XC-Bike im Vorfeld gegen ein Downhill-Bike getauscht hat. Alles andere macht auch wenig Sinn. …weiterlesen

Gut behütet

Fahrrad News - Eine begrüßenswerte Entwicklung, doch eines sollte klar sein: Ein Helm kann seine volle Schutzwirkung nur dann entfalten, wenn er optimal passt, richtig getragen wird und fest genug sitzt. All dies zu erreichen, ist für den Laien gar nicht so einfach - die erste Lektion ist also, einen Fahrradhelm im Fachhandel zu erwerben, denn hier ist die Anpassung meist inklusive. Abgesehen davon, dass man sich Tipps zum richtigen Helmtyp holen kann - und einfach mal ausprobieren kann, was am besten aussieht. …weiterlesen

Feder leichter

RennRad - Giro verwendet beim Prolight die üblichen EPS-Polycarbonat InMold-Helmschalen wie sie auch bei „normalen“ Helmen verwendet werden. Bei sehr leichten Helmschalen ohne Innenverstärkung muss die Größe der Belüftungsöffnungen reduziert werden, um die Anforderungen bei den Stoßtests zu erfüllen. Durch geschickt konstruierte Luftkanäle im Inneren erreicht der Prolight trotz kleinerer Luftöffnungen eine hervorragende Ventilation. Giro verzichtet beim Prolight auf ein einstellsystem am Hinterkopf. …weiterlesen

Gut behütet ...

RennRad - Fazit: Gute Features, solider Einsteigerhelm. Charakteristik Das fehlende Gitter-Monocoque im Vergleich zum Ekip macht den Morano gleich mal um 50 Gramm leichter. Dadurch ist der Morano am Kopf kaum zu spüren. Er ist auch einen Tick breiter gearbeitet als sein teurer Bruder. Er glänzt durch klasse Verarbeitung. Die Belüftung kann man als gut bezeichnen. Die Öffnungen sind zahlreich, aber nicht übermäßig groß. …weiterlesen

Sicherheit

Radfahren - Zulassung für Klettern, MTB, Ski, Snowboard, Rodeln DER Universalhelm schlechthin bietet mit integriertem Winterkit eine riesige Bandbreite. Top für Multisportler. …weiterlesen

Helm auf - Kopf geschützt

Radfahren - Neunzehn Luftkanäle lassen diese dabei auch bei heißem Wetter durch gute Belüftung nicht verfliegen. Für gute Sicherheit in der Dämmerung und bei Nacht sorgen das Safety Reflex System und die Möglichkeit, ein Cratoni Rücklicht anzustecken. Gute Variationsmöglichkeiten bietet das Hypergrip Anpassungssystem. Sturzsicherheit ist dank des In-Mold-Systems und des Soft-Shock Spezialschaums gewährleistet. In fünf Farben erhältlich, überzeugt unser Muster mit einem schönen ansprechenden Damen-Design. …weiterlesen

Königswege in die Piratenbucht

bikesport E-MTB - La Palma-Neulinge haben mit einem Guide mit Sicherheit mehr Spaß. Das Vulkangestein fordert Mensch und Maschine: Pannenschutz und Erste-Hilfe-Set sind deshalb obligatorisch, Protektoren mit einpacken. Die Kanareninsel liegt auf Höhe der Sahara. Deshalb gilt auch im Winter: Sonnenschutz ist Pflicht. Wegen den wechselnden Wetterverhältnissen in den Bergen sollte aber auch eine Regenjacke nie fehlen. …weiterlesen

Ungewöhnlich gut

RennRad - Der kühlende Effekt des durch die integrierte Sonnenbrille sehr geschlossen wirkenden Systems war dank gelungener Belüftungskanäle recht hoch. Gleiches gilt für den Tragekomfort, der auch auf Distanzen jenseits der 100 Kilometer nichts vermissen ließ. Die subjektive Bewertung des aerodynamischen Vorteils gegenüber Konkurrenz-Helmen fällt hingegen schwerer, spielte für uns aber auch nicht die erste Rolle bei der Bewertung. …weiterlesen