31 Fahrradhelme: Sicherheit hat immer Saison

Konsument - Heft 5/2012

Inhalt

Helme für Groß und Klein im Vergleich. Sicherheit und Komfort lassen oft zu wünschen übrig.

Was wurde getestet?

Verglichen wurden 31 Fahrradhelme, darunter 16 Modelle für Erwachsene und 15 für Kinder. Das Ergebnis reicht von „gut“ bis „nicht zufriedenstellend“. Die Helme wurden jeweils einer technischen sowie einer praktischen Prüfung unterzogen. Zudem wurden die Helme auf Schadstoffe und Hitzebeständigkeit untersucht.

Im Vergleichstest:

Mehr...

16 Fahrradhelme für Erwachsene im Vergleichstest

  • Casco Activ-TC

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (78%)

    Der Halteriemenverschluss wird nicht jedem Fahrer Freude bereiten, aber er funktioniert tadellos. Der sportliche Hingucker überzeugt zudem bei Belüftung und Passform. Die Einstellmöglichkeiten des Kopfbands sind gut gelöst. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Activ-TC

    1

  • Cratoni Evolution

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (68%)

    „Schwerer Cityhelm mit Kopfbandverstellung mittels Drehrad, sehr guter Rasterverschluss. Herunterklappbares Schutzvisier, im Nasenbereich scharfkantig. Belüftungsschlitze durch Magnetbänder abgedeckt. LED Beleuchtung.“

    Evolution

    2

  • Casco E.MOTION Cruiser

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (66%)

    „Optisch ansprechend, aber schwer und schlecht belüftet. Kopfband höhenverstellbar. Wenig Anpassungsspielraum durch das Fehlen von Einlegekissen. Verschluss gewöhnungsbedürftig, aber funktionell. Gute Sichtbarkeit im Dunkeln.“

    E.MOTION Cruiser

    3

  • Abus Urbanaut

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (64%)

    „Auch als Ski- und Snowboard-Helm verwendbar. Einfach zu verstellendes Kopfband mittels Drehknopf. Die Riemen drücken seitlich an den Ohren. Mangelnde Belüftung. Sehr gute Erkennbarkeit durch LED Blinkleuchten und Reflektoren.“

    Urbanaut

    4

  • Bell Muni

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: City, Trekking

    „gut“ (64%)

    „Nicht sehr sportlicher ‚City-Helm‘ mit Insektenschutzgitter. Verstellung des Kopfbandes durch Umstecken, Gummiband im hinteren Bereich. Die im Kopfband integrierten Blinkleuchten drücken am Hinterkopf. Sehr guter Rasterverschluss.“

    Muni

    4

  • Profex City FZ-006

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (64%)

    „‚City-Helm‘ mit Kopfbandverstellung und Insektenschutzgitter. Die Justierung des Kinnriemenpolsters ist umständlich. Der Helm sitzt sehr flach am Kopf und wirkt dadurch rein optisch zu klein. Reflektor hinten am Helm.“

    City FZ-006

    4

  • Bell Faction

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Downhill/Trail, City, Trekking, Mountainbike

    „gut“ (62%)

    „Relativ schwerer Helm in Skater-Optik. Kein verstellbarer Kopfring, Größeneinstellung nur über Austauschen der Pads möglich (keine Feineinstellung). Schlechte Erkennbarkeit im Dunkeln (keine Reflektoren).“

    Faction

    7

  • Uvex Discovery (Modell 2012)

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (62%)

    „Relativ schwer, mit weiten- und höhenverstellbarem Kopfband. Mangelnde Belüftung. Aufgrund der Bauform nicht für Brillen mit stärkeren Bügeln verwendbar. Gute Sichtbarkeit im Dunkeln durch eingenähte Reflektoren in den Haltebändern.“

    Discovery (Modell 2012)

    7

  • Nutcase Street Helm Gen2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City, Rennrad

    „gut“ (60%)

    „Wirkt optisch wie ein Kinderhelm. Schwer, mangelnde Belüftung. Gute Passform. Die Halteriemen links sind zu kurz ausgeführt, daher liegen die Bänder am Ohr an und verursachen Druckstellen. Innovativer, gut bedienbarer Magnetverschluss.“

    Street Helm Gen2

    9

  • Uvex xp 17 city

    „durchschnittlich“ (58%)

    „Eher Skater- als Fahrradhelm mit Kopfbandverstellung. Schwer, mangelnde Belüftung. Das steife Trageriemenmaterial vermindert den Tragekomfort. Die Passform wurde ebenfalls bemängelt. Schlechte Erkennbarkeit im Dunkeln.“

    xp 17 city

    10

  • Abus Aven-U

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „durchschnittlich“ (56%)

    „Von Optik und Design eher Skater- als Radhelm. Kopfband mit Drehknopf verstellbar. Mangelnde Belüftung. Die Trageriemen stehen durch die Bauweise seitlich weit ab, die Riemenfixierer verschieben sich leicht.“

    Aven-U

    11

  • Alpina City

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „durchschnittlich“ (56%)

    „Von der Optik eher Reiterhelm als Radhelm. Sehr guter Rasterverschluss. Kopfband mit Drehknopf verstellbar. Druckstellen an der Stirn werden durch Padform verstärkt. Die hinteren Trageriemen liegen über den Ohren an. Keine Reflektoren.“

    City

    11

  • Giro Surface

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „durchschnittlich“ (56%)

    „Schwerer Helm. Relativ hartes Kopfband, Einstellungsrad schwer bedienbar. Mangelnde Belüftung. Die Trageriemen stehen durch die Bauweise seitlich weit ab, die Bandfixierer verschieben sich leicht. Keine Reflektoren.“

    Surface

    11

  • Etto City Safe

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „durchschnittlich“ (46%)

    „Cityhelm mit Kopfbandverstellung mittels Drehknopf und Insektenschutzgitter. Sehr gute Erkennbarkeit bei Dunkelheit durch eingenähte Reflektoren in den Haltebändern und LED Licht hinten am Helm.“

    City Safe

    14

  • KED Sky Two

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „weniger zufriedenstellend“ (22%)

    „Cityhelm mit Insektenschutzgitter. Der seitenverkehrte Tragebandverschluss ist gewöhnungsbedürftig. Vorbildlich die umlaufenden Reflektorstreifen und Blinklicht hinten am Kopfband. Abwertung wegen schlechter Stoßdämpfung.“

    Sky Two

    15

  • Met Camaleonte

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    „nicht zufriedenstellend“ (10%)

    „Cityhelm mit Kopfbandverstellung. Sehr gute Erkennbarkeit bei Dunkelheit durch eingenähte Reflektoren in den Haltebändern, Reflektoren am Helm und LED-Licht hinten am Helm. Abwertung wegen mangelhafter Stoßdämpfung.“

    Camaleonte

    16

15 Fahrradhelme für Kinder im Vergleichstest

  • Limar 515

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (76%)

    Das Design des Limar 515 weiß zu gefallen. Zudem überzeugt er mit seiner guten Anpassbarkeit. Beim Abnehmen läuft das Kind Gefahr, dass die Riemen an den Ohren hängen bleiben. Das Kinnpolster ist etwas unbequem. Mit nur einem Reflektor in V-Form ist die Sicherheitsausstattung mager. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    515

    1

  • Prophete TX-7

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (76%)

    Der Prophete TX-7 lieferte im Praxistest der Zeitschrift Konsument gute Ergebnisse. Einziger Störfaktor war der schwer zu handhabende Verschluss an der Stelle, wo die Gurte unter den Ohren zusammenlaufen. Löblich: Es befinden sich Reflektoren sowohl an den Seiten als auch hinten. Für zusätzliche Sicherheit sorgt das Licht. Das Design wirkt etwas einfallslos. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    TX-7

    1

  • Giro Flume

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (74%)

    Das Design des Flume weiß zu gefallen. In der Praxis macht sich jedoch die unpraktische Handhabung negativ bemerkbar. Im Dunkeln ist der Helm nur schwer zu erkennen, da es ihm an reflektierenden Oberflächen mangelt und die Rückseite dunkel gefärbt ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Flume

    3

  • KED Gekko

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (70%)

    Dank seines coolen Designs und den ordentlichen Praxiswerten konnte der KED Gekko unter 15 Kinderhelmen im Vergleichstest der Konsument die Endnote „gut“ ergattern. Zu kritisieren war einzig die schwierige Riemenanpassung. Der Verriegelungsmechanismus der Gurtbandverteiler ließ sich nur schwer öffnen. Bei einigen am Praxistest beteiligten Personen gab es Probleme beim Verschließen des Kinnriemens. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Gekko

    4

  • Abus MountX

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (68%)

    Verstellung und Anpassung des MountX funktionieren tadellos. Im Praxistest der Zeitschrift Konsument beklagten sich einige Tester allerdings über Mängel bei Passform und Druckstellen an den Seiten. Die Riemen und das Kinnpolster haben eine kratzig-klebrige Oberfläche. Das Design ist Geschmackssache. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    MountX

    5

  • Alpina FB Junior L.E.

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (68%)

    „Ansprechendes Aussehen und - abgesehen vom schwer aufzudrehenden Verschluss der Gurtbandverteiler - problemlos einstellbar. Kritik gab es an der Sichtbarkeit, nur ein kleiner Reflektor auf der Rückseite.“

    FB Junior L.E.

    5

  • Casco Fun-Generation

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (68%)

    Der Fun-Generation ist ein schicker und auffälliger Helm. Die Seitenriemen sind nicht verstellbar und das in der Höhe variable Kopfband ist etwas widerspenstig. Auch bei Verschluss und Belüftung besteht Verbesserungsbedarf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Fun-Generation

    5

  • Uvex Hero

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City

    „gut“ (68%)

    Der Hero lässt sich sehr leicht an die Kopfform anpassen. Allerdings sagt die Passform nicht jedem zu. Der große Schirm auf der Vorderseite schränkt das Blickfeld merklich ein. Dank der an der Hinterseite montierten Lampe sieht man den Helm auch bei schlechten Sichtverhältnissen gut. Das Design stößt auf wenig Begeisterung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Hero

    5

  • Abus Scraper Kid

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City, Mountainbike

    „gut“ (60%)

    „Relativ schwer, gute Anpassbarkeit, aber die Gurtbandverteiler sind nicht fixierbar. Druckstellen im Stirnbereich. Mangelhafte Belüftung, schlechte Erkennbarkeit. Optisch als ‚nackt‘ und ‚langweilig‘ bezeichnet.“

    Scraper Kid

    9

  • Bell Fraction

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City, Mountainbike

    „durchschnittlich“ (58%)

    „Die Einstellung der Helmgröße war in Ordnung. Zwei Tester beklagten auch nach erfolgter Anpassung Druckstellen links hinten. Schlechte Belüftung. Keine Reflektoren, ist aber farblich auffällig. Er gefiel den Testern sehr gut.“

    Fraction

    10

  • Uvex Uvision Junior

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City, Mountainbike

    „durchschnittlich“ (54%)

    „Dieser Helm erhielt im Praxistest eine durchwegs ‚sehr gute‘ bis ‚gute‘ Bewertung. Ein Tester verspürte am Hinterkopf eine Druckstelle. Gute Erkennbarkeit von hinten durch Blinklicht. Optisch gefiel der Helm allen Testern ‚sehr gut‘.“

    Uvision Junior

    11

  • Etto Bernina

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City

    „durchschnittlich“ (48%)

    „‚Sehr gute‘ Werte im Praxistest, einzig beim Tragekomfort des Verschlusses gab ein Tester an, dass er kratzt. Der Helm ist sehr gut erkennbar (eingenähte Reflektorstreifen in den Trageriemen und Reflektoren hinten). Optischer Eindruck schlecht bewertet.“

    Bernina

    12

  • Cratoni C-Air youth

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City, Mountainbike

    „weniger zufriedenstellend“ (26%)

    „Dieser Helm weist eine durchwegs gute Praxis-Bewertung auf, ohne besondere Anmerkungen. Der Helm ist gut erkennbar, hat hinten Reflektoren und Licht. Optisch überzeugte der Helm. Abgewertet wegen schlechter Stoßdämpfung.“

    C-Air youth

    13

  • Profex Vega Prinzess FZ-008

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City, Mountainbike

    „nicht zufriedenstellend“ (14%)

    „Dieser Helm schnitt in fast allen Praxis-Kriterien ‚sehr gut‘ bis ‚gut‘ ab, ein Tester bemängelte eine Druckstelle vorne an der Stirn. Optisch konnte der Helm gar nicht überzeugen. Bei Stoßdämpfungsprüfung durchgefallen.“

    14

  • Cratoni C-Kid

    • Geeignet für: Kinder;
    • Einsatzbereich: City, Mountainbike

    „nicht zufriedenstellend“ (10%)

    „Bei diesem Helm hatten die Tester keinerlei Probleme mit der Anpassung, und auch sonst erhielt er eine gute Bewertung. Mit Reflektoren hinten und Licht sehr gut erkennbar. Aber wegen gebrochenem Verschluss abgewertet.“

    C-Kid

    15

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradhelme