Fahrradhelme im Vergleich: Schicke Kappen

CYCLE: Schicke Kappen (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Sechs trendige Stadthelme im CYCLE-Komfort-Test.

Was wurde getestet?

Verglichen wurden sechs Stadthelme mit Bewertungen von 4 bis 5 von jeweils 5 möglichen Punkten. Die Testkriterien waren der Tragekomfort, die Belüftung, der Style und das Preis-Leitungs-Verhältnis.

  • Bern Unlimited Watts Summer Carbon Fiber

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    5 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „... Per stufenlos verschiebbarer Riemenführung kann die Position am Ohr angepasst werden. Der Helm sitzt top und rutscht nicht. Sein Schnappverschluss lässt sich leicht öffnen und wieder verschließen. ... Der Fahrtwind zirkuliert ausreichend über die obere Öffnungsblume und vier Lüftungsschlitze am Hinterkopf. ... Dank Winterfutter lässt er sich sogar zum Ski- oder Snowboardhelm umfunktionieren.“

    Watts Summer Carbon Fiber

    1

  • Melon Helmets Urban Active

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    5 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „... Ein stufenlos verstellbares Einstellsystem bietet ein angenehmes und sicheres Tragegefühl. Hinten lässt sich der Helm per Drehrad feinjustieren. Das ausklettbare und atmungsaktive Coolmax-Polster liegt angenehm am Kopf. Mit Luftleitungssystemen und zwölf Belüftungslöchern kommen Stadtradler kaum ins Schwitzen. ... Kleine Extras wie reflektierende Logos und Kinnriemen lassen mehr Sichtbarkeit ... erhoffen.“

    Urban Active

    1

  • Nutcase Gen3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    5 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „... Im Test sitzt der Helm fest und gehört mit seinen 454 Gramm zu den etwas Gewichtigeren unter den Stadthelmen. ... Besonders überrascht der Nutcase mit einer erfrischenden Zirkulation über die Belüftungskanäle ... Der Kinnriemen mit reflektierender gestrichelter Naht wie beim Uvex macht einen noblen Eindruck und sorgt gemeinsam mit den Reflektoren am Drehradverstellsystem und Logos für Sichtbarkeit.“

    Gen3

    1

  • Poc Crane

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    4,5 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten

    „... Das Größenverstellsystem lässt sich mit zwei Reglern und einer Hand an die Kopfform anpassen. Für Ventilation sorgen zehn Belüftungsschlitze, die in einer Zweierreihe über den gesamten Helm laufen. Im Modellvergleich zeigt sich aber, dass etwas ausgeprägtere Lüftungskanäle wie beim Nutcase oder Melon die Nase vorn haben. Die Polster fallen schmal aus, machen den Tragekomfort aber nicht ungemütlich. ...“

    Crane

    4

  • Brooks J. B. Special Helmet

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    4 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... Wer im Sommer sportlich damit unterwegs ist, kann gerade an Kontaktstellen, an denen das Lederpolster aufsitzt, etwas ins Schwitzen geraten. Als angenehm haben wir das Gewicht des Helms empfunden. Mit 330 Gramm erweist er sich als echtes Fliegengewicht. Das Carrera-Gurtsystem ... sorgt für einen festen Sitz, auch wenn statt Ratschenverschluss ... ein einfacher Gummizug das Fine-Tuning am Hinterkopf besorgt.“

    J. B. Special Helmet

    5

  • Uvex City V

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City

    4 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Dank großzügiger Dimensionen darf man beim Uvex die Brille aufbehalten. Ein bisschen im Bike-Cop-Look schützt das Visier vor Sonne, Fahrtwind und Insekten. Hochgeklappt verdeckt es allerdings die zwei Belüftungsöffnungen. Alle zehn Ventilationsschlitze sind mit einem Fliegennetz ausgerüstet. Auch dieser Vorteil geht zu Lasten des Klimaaustauschs. Mit 490 Gramm ist der Uvex City V zudem das schwerste Modell ...“

    City V

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradhelme