Wir zeigen Ihnen die derzeit besten La Sportiva Joggingschuhe am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

75 Tests 800 Meinungen

Die besten La Sportiva Joggingschuhe

  • Gefiltert nach:
  • La Sportiva
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 43 Ergebnissen
Neuester Test:
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema La Sportiva Joggingschuhe.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle La Sportiva Laufschuhe Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu La Sportiva Joggingschuhe

  • Nach der Laufpause: So kommt die Form zurück
    aktiv laufen Nr. 6 (November/Dezember 2013) Es wird Zeit, wieder die Laufschuhe zu schnüren. Das fällt manchmal gar nicht so leicht. Vor allem, wenn man eine längere Pause hinter sich hat. Carsten Eich sagt Ihnen, wie Sie den Wiedereinstieg schaffen und bald wieder an alte Zeiten anknüpfen können. Längere Unterbrechungen in der Laufroutine hinterlassen Spuren in der Leistungsfähigkeit eines Läufers. aktiv laufen (6/2013) verrät in diesem 6-seitigen Artikel, wie man nach der Pausierung erneut einsteigen kann. In drei Punkten wird erläutert, wie der Ablauf des Neueinstiegs bei einer Pause von vier bis sechs Wochen, zwei bis fünf Monaten und mehr als sechs Monaten gelingt.
  • Spurwechsel in den Schatten
    LAUFZEIT 7-8/2013 Sommer, Sonne, Sand und Meer - Tipps für das Laufen im Hochsommer. Das Magazin Laufzeit (Ausgabe 7-8/2013) hat auf vier Seiten viel Wissenswertes zum Laufen im Sommer zusammengestellt. Unter anderem wird erklärt, warum viel und das Richtige trinken so wichtig ist, wo man bei großer Hitze am besten läuft und wie man sich wirksam gegen Zeckenbisse schützen kann.
  • Früh übt sich
    aktiv laufen Nr. 5 (September/Oktober 2013) Anfangs kommt der Nachwuchs noch in den Babyjogger. Aber irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, mit den Kindern gemeinsam laufen zu gehen. Damit die Kleinen aber nicht gleich wieder die Lust am Sport verlieren, sollte man dabei einige Dinge beachten. Worauf muss man achten, wenn man mit seinen Kindern laufen gehen möchte? Dazu beantwortet die Zeitschrift aktiv Laufen (Ausgabe 5/2013) auf diesen 2 Seiten insgesamt 12 Fragen. So wird unter anderem erläutert, wie häufig ein Kind trainieren sollte, ob man sich Sorgen machen sollte, wenn der Nachwuchs einen roten Kopf bekommt oder welche Trainingsformen sich für Kinder empfehlen.
  • Viele Wege führen ins Ziel
    LAUFZEIT 3/2013 Marathon-Trainingspläne für Kurz- und Langentschlossene (Teil1). In diesem 6-seitigen Artikel erklärt Laufzeit (3/2013) alle wichtigen Etappen im Marathon-Trainingsplan für Einsteiger und Fortgeschrittene. Es werden gezielte Pläne vorgestellt.
  • Starke Füße
    aktiv laufen Nr. 3 (Mai/Juni 2013) Sie tragen uns Meter um Meter. Und was ist der Dank? Die meisten Läufer vernachlässigen ihre Füße. Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihre Füße mit wenig Aufwand stärken und pflegen.
  • 7, 6, 5, 4 ... - Countdown für den Halbmarathon
    aktiv laufen Nr. 4 (Juli/August 2013) Keine Wettkampf-Strecke boomt derzeit so sehr wie die Halbmarathon-Distanz. Wir sagen Ihnen, wie Sie kurz vor dem Tag X alles richtig machen. Auf zwei Seiten kann man in der Zeitschrift aktiv laufen (Ausgabe 4/2013) nachlesen, was man kurz vor einem Wettbewerbstag hinsichtlich des Trainings beachten sollte. Für die letzte Woche vor dem Wettkampf werden Empfehlungen zu jedem Tag gegeben.
  • Ein echt starker Rücken
    aktiv laufen Nr. 2 (März/April 2013) Auch wenn Bewegung grundsätzlich gut für den Rücken ist, klagen viele Läufer über Schmerzen. Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihren Rücken neben dem Lauftraining gezielt stärken und entlasten.
  • Nichts geht ohne Zubehör
    LAUFZEIT 3/2013 Zum Lauftraining gehört mehr als Laufen. Nicht oft genug kann die Binsenweisheit wiederholt werden, weil sie ebenso oft in den Wind geschlagen wird. Nachstehend wird an die vielen Zutaten erinnert, die sich nicht selten in Varianten des Lauftrainings selbst manifestieren. Auf 2 Seiten erfährt man von den Experten der Zeitschrift Laufzeit (3/2013), welche Trainigsphasen und -elemente wichtig sind. So sollte man zum Beispiel auf Phasen mit Krafttraining und Erholungspausen achten.
  • Allerlei Trails
    TRAIL 4/2012 (Juli/August) Wir geben nicht auf! Diesmal war Leipzig dran und musste sich unserer hartnäckigen Suche nach urbanen City-Trails unterziehen. Nach 3 Tagen waren wir nun wirklich nicht enttäuscht ...
  • Müder Knochen
    aktiv laufen Nr. 6 (November/Dezember 2012) Manchmal ist es einfach zu viel der Belastung. Genau wie ein Muskel bei Überforderung reißen kann, gibt auch der härteste Knochen irgendwann nach und bricht. Wie Sie Stressfrakturen behandeln oder gleich vermeiden.
  • Inov-8
    TRAIL 1/2014 (Januar/Februar) Ein Laufschuh wurde genauer betrachtet, jedoch nicht benotet. Testkriterien waren Dämpfung, Grip auf Geröll, Matsch, Waldboden und Fels sowie Stabilität, Protektion und Schnürung.
  • Ein Erlkönig
    TRAIL 1/2014 (Januar/Februar) Im Check war ein Laufschuh. Es wurde keine Endnote vergeben. Als Testkriterien dienten Dämpfung, Grip auf Geröll, Matsch, Waldboden und Fels sowie Stabilität, Protektion und Schnürung.
  • Zoot Ultra TT 4.0
    tri2b.com 6/2011 Zoot hat mit dem Ultra TT 4.0 ein nahezu unverändertes Update des Vorjahresmodells auf den Markt gebracht. Die Formgebung der Lauf- und Dämpfungssohle des für Neutralfußläufer geeigneten leichten Triathlon-Trainingsschuhs blieb unverändert. Hingegen wurde im Schaft eine etwas stabilere Zehenbox verarbeitet und das Schnürsystem im Detail etwas angepasst.
  • Im Härtetest: K-Ruuz von K-SWISS
    soq.de 5/2011 Andreas Raelert muss wissen, warum er auf K-SWISS bei der anstehenden Rekordjagd auf der legendären Langdistanz-Strecke in Roth schwört. Selbst das Trainingstempo der Raelert-Brüder war für die soq.de - Test-Crew zu hoch und doch misst man sich gerne mit den Pro's. Der K-RUUZTM von K-SWISS sorgte dennoch für flottes Tempo auf der Trainingsstrecke und für eindringliche Testeindrücke sowie für die Erkenntnis, dass die Rekordjagd Andreas Raelerts nicht am Schuh scheitern dürfte.
  • Spezielle Materialien für mehr Schnelligkeit
    Bei Wettkämpfen zählt nur eins: Schnelligkeit. Um die bestmöglich zu erreichen, müssen Laufschuhe sehr leicht sein. Manche Hersteller setzen auf spezielle Materialien, mit Erfolg, wie der Test des Magazins ''RUNNER'S WORLD'', in dem 14 Modelle, darunter sieben reine Rennschuhe und sieben leichte Schuhe für Training und Wettkampf, überprüft wurden, beweist. Der leichteste Schuh im Test wog gerade mal 192 Gramm.
  • Frauen-Emanzipation
    Frauen laufen anders. Deshalb brauchen sie auch andere Laufschuhe als Männer. Lange Zeit blieb das von den Herstellern ungeachtet. Aber die Zeiten sind vorbei. Die ''Runner's World'' stellt in ihrer aktuellen Ausgabe 12 aktuelle Laufschuhe vor, die speziell für den weiblichen Fuß konzipiert wurden und erleichtert Läuferinnen somit die Wahl des richtigen Schuhs.
  • Ein schneller Trainer
    RUNNING 1/2013 (Januar/Februar) Ein Paar Laufschuhe wurde getestet. Das Produkt erhielt keine Endnote.
  • ECCO Biom B: Ein weiterer ‚Natural Running‘-Ansatz
    tri2b.com 4/2009 Der Biom von ECCO soll nach Angaben des Herstellers erstmals im Segment ‚Natural Running‘ eine Symbiose aus Langlebigkeit und Effizienz schaffen. Erreicht werden soll das ganze über einige neue Ansätze - Die fußgerecht geformten Leisten erwirken einen ‚außergewöhnlich eng anliegenden‘ Sitz und durch den Einsatz von Yakleder, dass äußerst robust und atmungsaktiv sein soll, entstehe eine anatomisch harmonische Passform. Der Biom in der Mesh-Variante zieht demnach etwas weniger Ergonomie nach sich. Das Novum des Schuhs sei eine abgerundete Ferse im Zusammenspiel mit eine anatomisch korrekt platzierte Flexkerbe in der Sohle (für einen hohen Grad an Vorfußflexibilität) und dem direkt eingespritzten PU (Innenschuh) – hierdurch werde der Schuh besonders anatomisch.
  • Supernova oder Sternenfänger?
    motion 8/2006 Der Begriff ‚Kinsei‘ stammt aus dem Japanischen und bedeutet ‚Goldener Stern‘. ‚Gel Kinsei‘ heißt der zurzeit exklusivste Schuh in deutschen Sportgeschäften. Mit ungeahntem Luxus und ungeniertem Preis von 189,95 Euro makiert der Gel Kinsei eine neue Laufschuhliga. Und die Innovationen? Ist der Gel Kinsei voller Gimmicks oder erleben die Läufer eine biomechanische Sternstunde?
  • Einer für (fast) alles
    outdoor 11/2014 Schafft der La Sportiva Crossover den Spagat zwischen Lauf- und Wanderschuh? Von der Zeitschrift outdoor wurde ein Trailrunning-Schuh untersucht. Das Produkt erhielt keine Endnote.
  • Skechers Gorun 3
    triathlon training Nr. 44 (April/Mai 2014) Getestet wurde ein Paar Laufschuhe. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Hoka OneOne Huaka
    TRAIL 4/2015 Geprüft wurde ein Paar Laufschuhe, das keine Endnote erhielt.
  • Weiter nach unten
    TRAIL 5/2014 Ein Laufschuh befand sich auf dem Prüfstand, wurde jedoch nicht abschließend benotet.
  • Winterfest
    TRAIL 2/2014 (März/April) Von der Zeitschrift Trail wurde ein Paar Winter-Laufschuhe untersucht. Eine abschließende Benotung blieb aus. Es wurden jedoch die Kriterien Dämpfung, Stabilität, Protektion, Schnürung und der Grip auf Geröll, Matsch, Waldboden und Fels bewertet.
  • Durch dick und dünn
    outdoor 5/2006 Funktion und Preis waren die getesteten Kriterien.
  • Pearl Izumi E:Motion Road N0
    tri2b.com 4/2015 Geprüft wurde ein Laufschuh anhand der Kriterien Triathlon-Einstieg, Abroll-/Abdruckverhalten, Dämpfung Vor- und Rückfuß sowie Barfuß-Komfort und Grip Laufsohle. Eine Notenvergabe erfolgte nicht.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche La Sportiva Laufschuhe sind die besten?

Die besten La Sportiva Laufschuhe laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen