Riese und Müller E-Bikes

53
  • Seite 1 von 3
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Riese und Müller E-Bikes Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Riese und Müller Elektroräder.

Ratgeber zu Riese und Müller Pedelecs

Form und Funktion in perfekter Harmonie

Ratgeber E-Bikes Riese und MüllerE-Bikes von Riese und Müller schlagen mit hohen Kosten zu Buche, leider auch mit einem hohen Gewicht. In den Bewertungen der Verbraucherpresse schneiden sie dennoch oft mit überragenden Ergebnissen ab. Als unschlagbar gelten sie im Design und in Bezug auf ihre Fahrstabilität, den Komfort und ihre Alltagstauglichkeit. Groß ist sie nicht, die Elektro-Elite der einstigen Darmstädter Garagenfirma, die heute zu den exklusivsten Anbietern auf dem Elektrorad-Markt zählt. Dafür aber umso differenzierter. Sogar ein vollgefedertes Mountainbike mit Elektrounterstützung ist dabei. Jedes Modell lässt sich individuell konfigurieren. So hat der Käufer die Wahl zwischen verschiedenen Schaltungs- und Motorvarianten, wobei sich auf der Komponentenliste ausschließlich renommierte Namen wie Bosch, NuVinci und Rohloff finden – gute Gründe für Qualitätsbewusste, etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Ratgeber Riese und Müller E-Bikes AntriebElektrisierend: Motoren von Bosch
Alle Elektrofahrräder von Riese und Müller erhalten ihre Antriebskraft aus dem Hause Bosch, derzeit wohl einer der führenden Anbieter von E-Bike-Motoren. Standardmäßig werden Motoren mit einer Unterstützung bis 25 Stundenkilometern verbaut, die „HS“-Pedelecs dagegen liefern schon etwas mehr Schubkraft und machen erst bei 45 Stundenkilometer Schluss. Gesteuert wird der Motor über ein Display. Die Unterstützung kann auch so konfiguriert werden, dass die verbleibende Akkuenergie für die noch verbleibende Strecke ausreicht. Geladen werden können die Akkus über die Steckdose und per entsprechendem Adapter auch im Auto.

Ratgeber Riese und Müller E-Bikes Rohloff NabeGut zu wissen
Ein Großteil der Elektro-Riege ist mit einer 14-Gang-Nabenschaltung von Rohloff erhältlich. Was Wirkungsgrad, Lebensdauer und Wartungsintensität anbelangt, setze die Schaltung neue Maßstäbe, davon ist man bei Riese und Müller überzeugt – auch wenn Kettenschaltungen schnellere Schaltvorgänge und zum Teil auch das Schalten unter Last ermöglichen. Diesen Nachteil, so der Hersteller, mache die hervorragende Ausdauer der Schaltung wieder wett.

Ratgeber Riese und Müller E-Bikes Design

In guter Form: Die neue Designsprache

E-Bikes von Riese und Müller vermittlen – wie auch die unmotorisierte Fraktion – in ihrer Gesamtheit eine völlig neue Formenlehre, der klassische Hinterbaukonzept wie beim Trapezrahmen wurde aufgebrochen. Damit ist der Gepäckträger jetzt direkter Bestandteil des Rahmens und kann so höhere Lasten bewältigen. Durch diese Bauweise lässt sich auch der Akku unauffällig und platzsparend am Gepäckträger verstauen. Leichtgewichtig sind die E-Bikes allerdings nicht. Das Tragen über Treppenstufen erfordert schon einen etwas höheren Kraftaufwand, denn einige Modelle erreichen beinahe schon die 30-Kilo-Grenze.

Zur Riese und Müller E-Bike Bestenliste springen