Die besten Pioneer Verstärker

Top-Filter: Typ

  • Gefiltert nach:
  • Pioneer
  • Alle Filter aufheben
  • Pioneer A-40AE

    • Sehr gut 1,4
    • 5 Tests
    • 11 Meinungen
    Verstärker im Test: A-40AE von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    1

  • Pioneer A-70DA

    • Gut 1,6
    • 6 Tests
    • 9 Meinungen
    Verstärker im Test: A-70DA von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    2

  • Pioneer A-10AE

    • Gut 1,7
    • 0 Tests
    • 11 Meinungen
    Verstärker im Test: A-10AE von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    3

  • Pioneer A-50DA

    • Gut 1,8
    • 1 Test
    • 16 Meinungen
    Verstärker im Test: A-50DA von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    4

  • Pioneer A-10

    • Gut 2,0
    • 0 Tests
    • 72 Meinungen
    Verstärker im Test: A-10 von Pioneer, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    5

  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Pioneer Verstärker nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Pioneer A-30

    • Gut 2,0
    • 5 Tests
    • 139 Meinungen
    Verstärker im Test: A-30 von Pioneer, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Pioneer U-05-S

    • Sehr gut 1,4
    • 4 Tests
    • 2 Meinungen
    Verstärker im Test: U-05-S von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Pioneer A-70

    • Sehr gut 1,2
    • 6 Tests
    • 4 Meinungen
    Verstärker im Test: A-70 von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Pioneer A-50

    • Befriedigend 2,8
    • 1 Test
    • 13 Meinungen
    Verstärker im Test: A-50 von Pioneer, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Pioneer A-20

    • Gut 1,8
    • 0 Tests
    • 49 Meinungen
    Verstärker im Test: A-20 von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Pioneer Susano SC-LX 90

    • Sehr gut 1,0
    • 7 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: Susano SC-LX 90 von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Pioneer A-A9-J

    • Ausreichend 3,6
    • 4 Tests
    • 1 Meinung
    Verstärker im Test: A-A9-J von Pioneer, Testberichte.de-Note: 3.6 Ausreichend
  • Pioneer A-A6-J

    • ohne Endnote
    • 4 Tests
    • 1 Meinung
    Verstärker im Test: A-A6-J von Pioneer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Pioneer A-A9MK2-K

    • Gut 2,2
    • 2 Tests
    • 2 Meinungen
    Verstärker im Test: A-A9MK2-K von Pioneer, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Pioneer A-A6MK2-K

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Verstärker im Test: A-A6MK2-K von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Pioneer A-30 (getunt von Phonosophie)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: A-30 (getunt von Phonosophie) von Pioneer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Pioneer A-30 Phonosophie T-Serie

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: A-30 Phonosophie T-Serie von Pioneer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Pioneer A-307 R

    • Befriedigend 3,2
    • 1 Test
    • 11 Meinungen
    Verstärker im Test: A-307 R von Pioneer, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
  • Pioneer VSA AX 10 Ai

    • Sehr gut 1,0
    • 4 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: VSA AX 10 Ai von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Pioneer A-209 R

    • Befriedigend 2,9
    • 0 Tests
    • 17 Meinungen
    Verstärker im Test: A-209 R von Pioneer, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Pioneer Audioverstärker.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Pioneer Verstärker Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Pioneer Audio-Verstärker

  • Schnell geschaltet
    HIFI-STARS Nr. 37 (Dezember 2017-Februar 2018) Der Meßvorgang selbst dauert nur einige Minuten. Sie stellen das beiliegende Meßmikrofon mitsamt seinem Ständer zunächst an Ihrer Hörposition auf und starten mitmilfe des Setup-Assistenten im Verstärker die erste Messung. Anschließend positionieren Sie das Mikrofon an unterschiedlichen beliebigen Orten im Hörraum und wiederholen den Vorgang so lange, bis der Lyngdorf Ihnen sagt, daß er den Raum "kennt" und die entsprechende Anpassung im internen Equalizer gespeichert hat.
  • Die aus der Kälte kam
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 4/2016 Habe ich gemacht, fand ich schön, danke, aber danke, nein. Meine Röhre in dieser Vorstufe ist die nach wie vor gut erhältliche EL 12N von RSD aus DDR-Produktion. Mit keinem anderen Kolben geht die PRA-5 so zackig und geradlinig wie mit diesem. Der Deutschlandvertrieb von NEM in Gestalt des gebürtigen Letten Andrejs Staltmanis sagt immer: "Es muss den Ton machen, sonst taugt's nichts." Ich kenne Andrejs nun schon ein paar Jahre und so langsam habe ich eine Vorstellung davon, was er damit meint.
  • Vor-End-Premiere
    audiovision 2/2014 Letztere sind durch die hohe Qualität der Bauteile bedingt, aber auch durch den erhöhten Aufwand, der aus der Aufsplittung in zwei Gehäuse nebst Stromversorgung resultiert. Ein großer Vorteil von Vor-/End-Kombis ist die bessere Nachhaltigkeit: Regelmäßige Innovationen im Bereich Video, Multimedia, Mehrkanal lassen eine AV-Vorstufe schnell veralten, während es bei Endstufen keine technologischen Sprünge gibt.
  • Beifall
    HiFi einsnull 4/2012 (September/Oktober) Das Einschalten kann man manuell vornehmen oder vom Eingansgssignal abhängig machen. Diese Automatik aktiviert den AVM-Brocken, sobald ein NF-Signal am Eingang anliegt. Besitzer einer AVM PA8 können sich außerdem über einige Komfortfunktionen freuen. So wird beispielsweise die Displayhelligkeit automatisch von der Vorstufe aus angepasst, ohne eine zusätzliche Steuerleitung extra dafür legen zu müssen. Drei getrennte Netzteile werden in diesem Verstärker eingesetzt.
  • AUDIOphile 1/2011 Alle Eingänge lassen sich im Pegel justieren, ebenso die beiden Ausgangsgruppen. Endstufe 9011 Das Kraftwerk der Anlage funktioniert im Stereobetrieb und als Mono-Block. Ihre Leistungsreserven sind schier unerschöpflich.
  • Dieters Digest
    AUDIO 7/2009 Trotz aller modernen Technik bleibt sich Burmester nach über 30 Jahren also auch klanglich treu. Wie von Burmester gewohnt, beherrscht der 077 die Standardmessungen wie Frequenzgang und Rauschen perfekt. Letzteres liegt mit Line bei 104 dB und schafft damit eine deutliche Distanz zu preiswerten Vorstufen mit integriertem Trafo. Im Klirrspektrum fielen die dominierenden ungeradzahligen Verzerrungen auf.
  • Black is beautiful
    Klang + Ton 4/2009 Und dann wäre da noch der Room Analyzer, der die perfekte Einstellung zum Kinderspiel macht. Diesen Schätzchen werden wir uns später noch widmen, jetzt kommt erstmal der Sub-Amp 1 dran. Ausstattung & Details Kern des SubAmp1 ist eine auf klassischer AB-Verstärkertechnik aufbauende Endstufe, die für den Betrieb mit 4- und 8-Ohm-Woofern ausgelegt ist. Die Anleitung erwähnt auch den 2-Ohm-Betrieb, der ohne Not allerdings nicht anzustreben ist.
  • Raysonic SP-100 Mk II
    image hifi 2/2009 Von schamhaften Schaltern, runden Ecken und viel Spaß mit Glas. So lassen wir uns die Globalisierung gefallen ...
  • Ganz klassisch
    HIFI-STARS 4/2009 Es beginnt bereits beim Logo des Herstellers. Lebensältere Leser werden, ebenso wie der bereits früh HiFi-infizierte Autor, sofort an die ‚Fine Arts by Grundig‘-Serie des deutschen Traditionsherstellers denken. ...
  • Das blaue Wunder
    stereoplay 5/2008 - so heißt eine Brücke in Dresden. stereoplay hofft, dass nun eine extrem aufwendige Vorstufe von Thorens zu neuen klanglichen Ufern führt. Testkriterien waren Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.
  • Doppel-Hertz
    STEREO 2/2009 Zwei potente Trafo-Herzen schlagen in der Brust von Lindemanns neuem Vollverstärker 882. Eins für den rechten, das andere für den linken Kanal. Und das ist erst der Anfang seiner Doppel-Strategie.
  • Unison Research Sinfonia
    image hifi 3/2007 Was ist ein ‚moderner‘ Röhrenverstärker? Und was kann man mit zwei KT88 alles bauen? Und warum ist dieser Amp so anders als alle anderen?
  • Hört, hört
    HiFi einsnull 2/2010 Die amerikanische Marke NuForce ist noch nicht so wirklich lange auf dem deutschen HiFi-Markt vertreten, aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass wöchentlich Neues, Abgefahrenes in unseren Landen eintrudelt. So auch der icon-DAC, der erst mal nach nichts aussieht...
  • Vor-Leben
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 2/2007 Vor etwa zwei Jahren gab es in einem japanischen High-End-Magazin eine Top-8-Liste der besten Röhrenverstärker-Entwickler. Unter den für Eingeweihte klangvollen Namen finden wir auch Herrn Taku Hyodo, ehemals Luxman-Entwickler und seit 1979 Chef seiner eigenen Firma Kouri Denki Inc. Dieser Name sagt Ihnen nichts? Uns auch nicht. Dagegen erweckt die Marke ‚Leben‘ bei uns mehr als angenehme Erinnerungen.
  • Übermacht
    stereoplay 10/2008 Susano heißt der mythische japanische Herr von Meer und Stürmen. Wenn Pioneers neuer Mega-Surround-Vollverstärker neben der amtlichen Bezeichnung SC LX 90 eben diesen Beinamen trägt, lässt sich Großes ahnen. Unter anderem wurden die Kriterien Messwerte, Praxis sowie Wertigkeit getestet.
  • Gernegroß?
    fairaudio - klare worte. guter ton 10/2012 Eine Kombination aus D/A-Wandler und Mono-Endverstärker wurde geprüft, blieb allerdings ohne Endnote.
  • Berliner Blöcke
    fairaudio - klare worte. guter ton 4/2012 Es wurde ein Verstärker getestet, jedoch nicht abschließend bewertet.
  • Schottischer Weg
    stereoplay 11/2004 Trotz aller Hochtechnologie setzt Linn auf puristische Ausstattung, was dem Klang zu Gute kommen soll. Ob diese Rechnung bei der brandneuen AV-Vorstufe Kinos aufgeht, prüft stereoplay in diesem Weltexklusivtest.
  • Die Neuauflage
    audiovision 9/2004 Pioneer hat es seinem Flaggschiff ordentlich gegeben: mit jeder Menge verbesserter Bauteile und ganz neuen Features.
  • Der Hammer
    HomeVision 4/2005 Für 5300 Euro gibt es passable Gebrauchtwagen, eine neue Einbauküche oder einen AV-Receiver. Vielleicht sollte man nicht sagen, ´einen´, denn der Pioneer ist eine Bereicherung für jedes Heimkino.
  • Ganz anders
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 2/2006 Ach, wie erholsam: Ein Taster, ein Drehknopf - mehr gibt es an der Gerätefront des Vollverstärkers Thule IA75B nicht zu bedienen. Das riecht schwer nach highendigem Purismus.
  • Berliner Heisse
    AUDIO 4/2005 Diese Endstufe sammelt Superlative. Einer fehlt: Die MBL 9011 ist nicht die stärkste. Aber sie ist eine der besten."
  • Volle Kontrolle
    Heimkino 5/2005 Wirklich großartiges Heimkino lässt sich nur mit großartigen Geräten verwirklichen. Zum Beispiel mit der Prozessor-/Endstufen-Kombination der G-Serie aus dem Hause Meridian.
  • Thule Spirit IA75B „Wenig Knöpfe fürs Geld“
    fairaudio - klare worte. guter ton 8/2007 ... bekommt man mit dem Vollverstärker Thule Spirit IA75B geliefert - so will der HighEnder das haben. Weitere besondere Kennzeichen: Voll-Symmetrie. Der Steckbrief in der Langfassung ...
  • Pathos Inpol Remix
    FIDELITY 5/2015 Im Check befand sich ein Hybrid-Vollverstärker mit Röhrenvorstufe. Eine Notenvergabe erfolgte nicht.