• Gut 2,0
  • 0 Tests
  • 36 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,0)
36 Meinungen
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 50 W
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

A-10AE

Im Detail gut umge­setz­ter Voll­ver­stär­ker

Stärken

  1. Phono-Eingang
  2. solide Grundausstattung

Schwächen

  1. begrenzte Leistung

Insgesamt fünf analoge Audio-Eingänge, einer davon speziell für Plattenspieler ohne eigenen Verstärker vorgesehen, sowie zwei Ausgänge via Klinke und Cinch dürften für eine durchschnittliche Musikanlage vollkommen genügen. Viel Wert hat Pioneer auf die saubere Trennung der einzelnen Komponenten gelegt. So sind die Lautsprecherausgänge nicht magnetisch und die Standfüße speziell designt, um Resonanzen zu vermeiden. Mehr Ausstattung wird für einen grundsoliden Verstärker nicht gefordert, dessen komplette Front zudem aus Aluminium besteht. Der Blick auf die Ausgangsleistung und Klirrfaktor zeigt deutlich auf, dass hier das Einsteigersegment bedient wird, aber mit gutem Auge auf wichtige Details.

zu Pioneer A-10AE

  • Pioneer A-10AE Vollverstärker (mit 2X 50 W,
  • Pioneer A-10AE Vollverstärker (mit 2X 50 W,
  • Pioneer A-10AE Vollverstärker (mit 2X 50 W,
  • Pioneer »A-10AE« Vollverstärker (2-Kanal, 100 W), silberfarben
  • Pioneer A-10AE (Verstärker)
  • Pioneer A-10AE - amplifier - Verstärker - Silber
  • Pioneer A-10AE - amplifier - Verstärker - Schwarz
  • Pioneer A-10AE Vollverstärker

Kundenmeinungen (36) zu Pioneer A-10AE

4,0 Sterne

36 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
19 (53%)
4 Sterne
9 (25%)
3 Sterne
4 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (14%)

4,0 Sterne

36 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pioneer A-10AE

Abmessungen (mm) 435 x 323 x 129
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 50 W
Frequenzbereich 10 Hz - 100 kHz
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 6,8 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer A-10AE können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-audiovisual.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aus einer anderen Welt

stereoplay 8/2017 - Was einen Devialet 1000 Pro und einen dicht aufgebauten, hoch komplexen Computer noch unterscheidet, ist, von der D-Endstufe einmal abgesehen, nur noch die alles bestimmende Software. Wer sich heute tiefer mit Audiotechnik beschäftig und dabei alle nostalgischen und ideologischen Scheuklappen beiseite lässt, der weiß, dass die Zeit weitgehend oder auch nur teilweise auf der analogen Ebene arbeitender Audio-Elektronik unweigerlich zu Ende geht. …weiterlesen

Audionet ART G3 & SAM G2: Blut ist dicker als Wasser

AV-Magazin.de 8/2011 - ART" ist jedoch in der für Audionet typisch pragmatischen Namenslogik schlicht die Abkürzung für " Aligned Resonance Technology ", jene ungewöhnliche L aufwerksaufhängung, die seit ihrer Einführung im ersten ART alle Audionet-CD-Player kennzeichnet. Dabei wird die Profi-Laufwerkseinheit von Philips in Spanngurten aufgehängt, so dass sie nur horizontal minimal schwingen kann und vertikale, den Laser störende Bewegungen, unterbunden werden. …weiterlesen