Einfache Bedienung, hochwertige Verarbeitung und viel Zubehör – das zeichnet Bosch Küchenmaschinen aus und macht sie so beliebt bei d Kunden. Wir zeigen Ihnen die besten Bosch Küchenmaschinen aus 19 Tests. Den letzten haben wir am ausgewertet. Unsere Quellen:

Die besten Bosch Küchenmaschinen

  • Gefiltert nach:
  • Bosch
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 82 Ergebnissen
Neuester Test:
  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Infos zur Kategorie

Vier Leis­tungs­klas­sen für jeden Bedarf

Bosch zählt hierzulande zu den renommiertesten Herstellern von Küchenmaschinen. Die Geräte sind in vier Leistungsklassen eingeteilt, außerdem bietet der Hersteller noch eine eigene Serie mit besonders platzsparenden, multifunktionalen Kompaktküchenmaschinen an. Gemeinsame Merkmale aller Modelle sind die einfache Bedienung, eine solide Verarbeitung und Robustheit sowie die Option, sie mit zahlreichem (Sonderzubehör) erweitern zu können. Innovative Techniken garantieren außerdem tadellose Ergebnisse.

Traditionsmarke

Bosch beliefert den deutschen Markt seit den 1950er-Jahren mit Küchenmaschinen und hat sich über viele Generationen hinweg einen guten Ruf als Traditionsmarke erarbeitet. Zurecht, wie ein Blick zurück sowie auf das aktuelle Sortiment zeigt. Fachmagazine wie Verbraucherorganisationen haben, oft stellvertretend für weitere Modelle, etlichen Geräten Spitzenleistungen bescheinigt oder sie sogar als Testsieger ausgezeichnet. Entsprechend beliebt sind die Maschinen bei den Kunden. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass sie sich dank eines umfangreichen Zubehörs auf die individuellen Anforderungen hin zuschneiden lassen beziehungsweise „mitwachsen“. Das Zubehör kann außerdem in den meisten Fällen auch für die Maschinen der Nachfolgegenerationen erneut verwendet werden.

MUM4 mit Zubehör

MUM 4: Für kleine bis mittelgroße Mengen

Die Modelle der MUM4-Reihe markieren den Einsteig in die Welt der Bosch-Küchenmaschinen. Ausgestattet mit einem 500 bis 600 Watt starken Motor, verarbeiten sie kleine bis mittelgroße Mengen, wobei sich die leistungsschwächeren Modelle für den gelegentlichen Einsatz in der Küche empfehlen, während die Topmodelle in diesem Segment den meisten Anforderungen in einem Durchschnittshaushalt gewachsen sind. Die MUM4-Serie zählt zu den beliebtesten Küchenmaschinen in Deutschland, und zwar nicht erst, seit sie von der Stiftung Warentest 2010 zum Testsieger gekrönt wurde. Sie ist in zahlreichen Ausstattungsvarianten erhältlich.

„Styline“: Ambitioniertes Design für moderne Küchen

Der Namen der „Styline“-Serie ist Programm: Mit der nicht nur Küchenmaschinen, sondern auch andere Küchengeräte umfassenden Produktserie brachte Bosch – übrigens erfolgreich – einen frischen Wind in sein Portfolio. Die Geräte zeichnen sich durch ein modernes Design aus und wollen ausdrücklich einen Blickfang in der Küche abgegeben. In puncto Leistungsfähigkeit sind sie oberhalb der MUM4-Geräte eingesiedelt. Die MUM5-Modelle verfügen über einen Motor mit 700 bis 900 Watt und zielen damit sowohl auf ambitionierte Hobbyköche als auch auf größere Haushalte generell ab. Ebenfalls zur Styline-Serie zählen aber auch die Kompaktküchenmaschinen der MCM4-Serie. Sie ähneln im Aufbau einem Standmixer und benötigen daher deutlich weniger Platz als eine herkömmliche Küchenmaschine. Trotzdem bieten sie einen ungewöhnlich hohen Funktionsumfang – die Topmodelle haben bis zu 40 Funktionen – und ersetzen zahlreiche Einzelgeräte wie etwa einen Standmixer oder ein Handrührgerät. Die in farbenfrohen Designs angebotenen Küchenmaschinen sind optimal für kleine Küchen und wollen außerdem jüngere Kunden auf sich aufmerksam machen.

HomeProfessional und Universal Plus: Arbeiten wie die Profis

Variationsmöglichkeiten der MUM8

Die Geräte der MUM6-Serie (Universal Plus) und MUM8-Serie (HomeProfessional) stellen die Flaggschiffe des Sortiments dar. In der Universal-Plus-Serie kommen 800 bis 1.000 Watt starke Motoren zum Einsatz, die größere Mengen problemlos verarbeiten können. Weitere Kennzeichen sind eine simple ein-Knopf-Bedienung, Rührschüsseln im XL-Format (bis zu 6,2 Liter) sowie ein platzsparendes Design, denn auch diese Geräte sind in der Bauform einem Standmixer nicht unähnlich. Für die HomeProfessional-Modelle hingegen sollte Platz vorhanden sein. Die Küchenmaschinen verarbeiten mit ihren bis zu 1.600 Watt starken Motoren (laut Hersteller sind sie damit die Speerspitze in diesem Segment) große Mengen und lassen sich, wie übrigens auch die Universal-Plus-Modelle, ausbauen zu einer Nudelmaschine, einem Speiseeiszubereiter, einem Fleischwolf oder einer Getreidemühle (um nur einige Optionen zu nennen) und bieten sich dank Durchlaufschnitzer als Allrounder für Mehrpersonenhaushalte, ambitionierte Hobbyköche sowie Profi-Köche an.

Zur Bosch Küchenmaschine Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bosch Küchenmaschinen.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bosch Küchenmaschinen Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)