Die am besten bewerteten Zerkleinerer im Vergleich punkten mit gleichmäßig zerkleinerten Zutaten, einfacher Reinigung und guter Bedienbarkeit.
Sie eignen sich hervorragend für die schnelle Zubereitung von Dips, Saucen, Pesto, gehacktem Gemüse oder Obst, Nussmehl und vielem mehr. Unser Tipp: Wählen Sie ein Gerät mit einer Leistung zwischen 400 und 800 Watt. Das garantiert ein gutes Zerkleinerungsergebnis, ohne dabei die Kontrolle über den Feinheitsgrad zu verlieren.
Die auch als Chopper bezeichneten Geräte sind im Wesentlichen immer gleich aufgebaut, was ihre Handhabung äußerst einfach macht. Dank ihrer kompakten Größe können sie schnell im Schrank verstaut und bei Bedarf hervorgeholt werden. Die geringe Größe hat allerdings auch ein relativ geringes Fassungsvermögen zur Folge. Für größere Mengen empfiehlt sich daher eine Multifunktions-Küchenmaschine.
Auf dieser Seite finden Sie die besten Zerkleinerer aus Tests und Erfahrungsberichten, die wir unabhängig für Sie recherchiert haben. Die Auswahl enthält gut bewertete Produkte sowie Testsieger und Preistipps.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 4 weitere Magazine

Zerkleinerer Bestenliste

Beliebte Filter: Typ

64 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Zerkleinerer im Test: K13204 von Tefal, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Tefal K13204

    • Betriebs­art: Manu­ell
    • Füll­menge: 0,9 l
    • Anzahl der Klin­gen: 2
    Manu­el­ler Multi-​Häcks­ler für effek­ti­ves Zer­klei­nern ohne Strom
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Zerkleinerer im Test: K13304 von Tefal, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Tefal K13304

    • Betriebs­art: Manu­ell
    • Füll­menge: 0,2 l
    • Mate­rial Mix­be­häl­ter: Kunst­stoff
    Hand­lich und ohne Strom ein­setz­bar mit robus­ten Edel­stahl­klin­gen
  • 3
    Zerkleinerer im Test: Nutri-Chopper 4D von Nutrilovers, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Nutrilovers Nutri-Chopper 4D

    • Betriebs­art: Elek­trisch
    • Füll­menge: 0,5 l
    • Leis­tung: 300 W
    Kraft­vol­ler Multi-​Zer­klei­ne­rer mit beweg­li­chem 4D-​Edel­stahl-​Mes­ser
  • 4
    Zerkleinerer im Test: MZ 500 von Rommelsbacher, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Rommelsbacher MZ 500

    • Betriebs­art: Elek­trisch
    • Füll­menge: 1,5 l
    • Leis­tung: 500 W
    Über­zeu­gen­der Multi-​Zer­klei­ne­rer auch für grö­ßere Men­gen
  • 5
    Zerkleinerer im Test: Kult X Zerkleinerer Edition von WMF, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    WMF Kult X Zerkleinerer Edition

    • Füll­menge: 1 l
    • Leis­tung: 320 W
    • Mate­rial Mix­be­häl­ter: Glas
    Elek­tri­scher Multi-​Häcks­ler mit Glas­be­häl­ter
  • 6
    Zerkleinerer im Test: MZ 400 von Rommelsbacher, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Rommelsbacher MZ 400

    • Füll­menge: 1 l
    • Leis­tung: 400 W
    • Mate­rial Mix­be­häl­ter: Glas
    Elek­tri­scher Multi-​Häcks­ler mit Glas­be­häl­ter
  • 7
    Zerkleinerer im Test: MMR15A1 Universalzerkleinerer von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Bosch MMR15A1 Universalzerkleinerer

    • Betriebs­art: Elek­trisch
    • Füll­menge: 1,5 l
    • Leis­tung: 550 W
    Viel Volu­men, star­ker Motor und 2 Auf­sätze
  • 8
    Zerkleinerer im Test: 5KFCB519 von KitchenAid, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    KitchenAid 5KFCB519

    • Füll­menge: 1,19 l
    • Leis­tung: 24 W
    Kom­pak­ter und kabel­lo­ser Multi-​Zer­klei­ne­rer inkl. Schnee­be­sen
  • 9
    Zerkleinerer im Test: Easy Chop von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Kenwood Easy Chop

    • Betriebs­art: Elek­trisch
    • Füll­menge: 0,5 l
    • Leis­tung: 500 W
    Viel­sei­tig mit 2 Geschwin­dig­keits­stu­fen
  • 10
    Zerkleinerer im Test: Livington 3 Seconds Chopper von Mediashop.tv, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Mediashop.tv Livington 3 Seconds Chopper

    • Betriebs­art: Elek­trisch
    • Akku: Ja
    • Füll­menge: 0,25 l
    Hand­li­cher Zer­klei­ne­rer für die Küche und unter­wegs
  • 11
    Zerkleinerer im Test: KA 2110 von ADE, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    ADE KA 2110

    • Betriebs­art: Elek­trisch
    • Füll­menge: 0,6 l
    • Leis­tung: 500 W
    Nütz­li­ches Küchen­hel­fer­lein
  • 12
    Zerkleinerer im Test: Matte Black Mini-Zerkleinerer 24662-56 von Russell Hobbs, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Russell Hobbs Matte Black Mini-Zerkleinerer 24662-56

    • Betriebs­art: Elek­trisch
    • Füll­menge: 0,5 l
    • Leis­tung: 200 W
    Ein­hän­dig bedien­bar mit Edel­stahl­klinge
  • 13
    Zerkleinerer im Test: Chop & Go von Caso, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Caso Chop & Go

    • Betriebs­art: Elek­trisch
    • Akku: Ja
    • Füll­menge: 1 l
    Zer­klei­nert zuver­läs­sig und hält lange durch
  • 14
    Zerkleinerer im Test: Jamie Oliver Chop & Shaker von Tefal, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Tefal Jamie Oliver Chop & Shaker

    • Betriebs­art: Manu­ell
    • Füll­menge: 0,45 l
    • Mate­rial Mix­be­häl­ter: Kunst­stoff
    Prak­ti­sches 2-​in-​1-​Küchen­hel­fer­lein
  • 15
    Zerkleinerer im Test: Zick Zack Classic E910012 von Zyliss, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Zyliss Zick Zack Classic E910012

    • Füll­menge: 0,2 l
    • Mate­rial Mix­be­häl­ter: Kunst­stoff
    Mini-​Häcks­ler mit guten Wer­ten
  • 16
    Zerkleinerer im Test: Universalzerkleinerer mit 2L Edelstahlschüssel von HOMEASY, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    HOMEASY Universalzerkleinerer mit 2L Edelstahlschüssel

    • Betriebs­art: Elek­trisch
    • Füll­menge: 2 l
    • Leis­tung: 350 W
    Kraft­voll mit zwei Geschwin­dig­keits­stu­fen
  • 17
    Zerkleinerer im Test: Comfort&Clean Zwiebel- und Gemüsehacker von Leifheit, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Leifheit Comfort&Clean Zwiebel- und Gemüsehacker

    • Betriebs­art: Manu­ell
    • Mate­rial Mix­be­häl­ter: Kunst­stoff
    Zer­klei­ne­rer für kleine Men­gen
  • 18
    Zerkleinerer im Test: MMR08R2 von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Bosch MMR08R2

    • Füll­menge: 0,8 l
    • Leis­tung: 400 W
    • Anzahl der Klin­gen: 2
  • 19
    Zerkleinerer im Test: Desire Mini-Zerkleinerer 24660-56 von Russell Hobbs, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Russell Hobbs Desire Mini-Zerkleinerer 24660-56

    • Füll­menge: 0,5 l
    • Leis­tung: 200 W
    • Mate­rial Mix­be­häl­ter: Glas
    Ein­hand-​Häcks­ler mit Glas­be­häl­ter
  • 20
    Zerkleinerer im Test: Multi Moulinette AT723110 von Moulinex, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Gut

    2,5

    Moulinex Multi Moulinette AT723110

    • Füll­menge: 0,5 l
    • Leis­tung: 500 W
    Kom­pak­ter Küchen­hel­fer mit sinn­vol­lem Zube­hör
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Zerkleinerer nach Beliebtheit sortiert. 

Ratgeber: Multizerkleinerer

Das Mul­ti­ta­lent im Mini­for­mat

Stärken

Schwächen

Multizerkleinerer - auch Mini-Chopper oder Universalzerkleinerer genannt - sind in der Küche eigentlich unersetzlich, denn sie nehmen Ihnen lästige Arbeiten wie das Schneiden von Zwiebeln oder das Zerkleinern von Kräutern ab. Auch wenn Sie für einen solchen Minihäcksler meist weniger als 50 Euro bezahlen, gibt es vor dem Kauf einige Dinge zu beachten. Welche das sind, darüber geben die Fachzeitschriften in ihren Tests Aufschluss.

Zerkleinerer im Vergleich: Unterschiede vor allem beim Schneidergebnis

Der Zerkleinerer Delisia CH 8680 von Grundig ist gut und preiswert. Der Grundig Delisia CH 8680 schneidet in Tests sehr gut ab und liegt preislich im Mittelfeld. (Bildquelle: grundig.com)

Ein Multizerkleinerer sollte natürlich in erster Linie eins können: jedwede Art von Lebensmittel in kleine Stücke schneiden – und zwar gleichmäßig. Gerade mit dem einheitlichen Schnittbild haben manche Kandidaten jedoch so ihre Probleme. Der Griff zu bekannten Herstellern wie WMF und Grundig lohnt sich hier definitiv. Der WMF Lineo Edelzerkleinerer beispielsweise ist in Vergleichstests stets auf den vorderen Plätzen, da er die Zutaten sehr fein und gleichmäßig häckselt.
In den restlichen getesteten Disziplinen weisen die verschiedenen Modelle keine großen Unterschiede auf. Durch ihren relativ simplen Aufbau ist die Bedienung fast überall recht unkompliziert: Einfach den Mixbehälter befüllen, Deckel aufsetzen und los geht’s.

Auch die anschließende Reinigung ist beim Großteil der Geräte durch abnehmbare und spülmaschinengeeignete Elemente nicht sehr aufwendig. Teilweise können von Herstellerseite aus sogar die Messer in den Geschirrspüler gegeben werden. Das birgt jedoch die Gefahr, dass diese auf Dauer stumpf werden. Wenn Sie hier auf Nummer sicher gehen wollen, sollten Sie die Messereinheit also lieber vorsichtig per Hand säubern.

Je mehr Leistung, desto besser?

Wie viel Leistung ein Chopper haben muss, hängt vor allem vom Einsatzzweck ab. Für das Zerhacken von festen Lebensmitteln sollte das Gerät 400 bis 500 Watt haben. Obacht: Modelle mit sehr hoher Leistung (um die 1.000 Watt) sind zwar stark, sie zerkleinern die Lebensmittel oft aber viel zu sehr bzw. es ist sehr schwierig, unterschiedliche Feinheitsgrade mit ihnen zu erreichen. Außerdem sind sie sehr laut.

Von sehr schwachen Modellen, die weniger als 300 Watt haben, lassen Sie am besten ganz die Finger. Sie erreichen zufriedenstellend feine Ergebnisse oft erst nach mehreren Anläufen, was auf Dauer nerven kann.

Das sind die leistungsstärksten Multizerkleinerer auf dem Markt:

  Leistung Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
MMR15A1 Universalzerkleinerer

Sehr gut

1,4

550 W Viel Volu­men, star­ker Motor und 2 Auf­sätze

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

5.914 Meinungen

0 Tests

MZ 500

Sehr gut

1,4

500 W Über­zeu­gen­der Multi-​Zer­klei­ne­rer auch für grö­ßere Men­gen

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

1.817 Meinungen

1 Test

Ken­wood Easy Chop

ab 33,65 €

Easy Chop

Sehr gut

1,5

500 W Viel­sei­tig mit 2 Geschwin­dig­keits­stu­fen

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

4.656 Meinungen

0 Tests


Für kleine Portionen gedacht

Das maximale Fassungsvermögen eines Zerkleinerers beläuft sich je nach Modell auf 300 bis 1.000 ml, wobei im letzteren Fall meist nur etwa die Hälfte effektiv genutzt werden kann. Größere Mengen lassen sich daher nur in Etappen verarbeiten. Da die Geräte jedoch sehr schnell sind, ist dies durchaus vertretbar. Möchten Sie lieber große Mengen in einem Rutsch zerkleinert haben, empfiehlt sich die Anschaffung einer großen Küchenmaschine mit Schneid- und Reibeinsätzen.

Nicht die Messeranzahl zählt

Die Messeranzahl kann ganz leicht durch Aufeinanderstecken der Klingenpaare erhöht werden. Je nach Bedarf können bei vielen Modellen die Klingenpaare einfach aufeinander gesteckt und somit erweitert werden. (Bildquelle: proficook.de)

Ob ein Mini-Häcksler zwei, vier oder sogar sechs Klingen hat, ist nicht ausschlaggebend für das Schnittergebnis. Sie beeinflussen lediglich die Schnelligkeit des Zerkleinerungsprozesses. Modelle mit nur einem Klingenpaar können genauso gute oder sogar bessere Ergebnisse erzielen wie Konkurrenten mit mehr Klingen.
Wichtig ist vor allem, dass die Messer bis an den Rand reichen und sich unter ihnen möglichst nichts verstecken kann.
Die Zutaten sollten zudem nicht am Gehäuserand oder Deckel kleben bleiben, sondern zu den Messern zurückgeworfen werden. Dabei spielt auch die Form des Mixbehälters eine gewisse Rolle. Wie bei den größeren Standmixern gilt auch hier: Ecken und Kanten sind besser als eine glatte, runde Form. Wir empfehlen zudem, vor dem Kauf Erfahrungsberichte von Kunden und Testergebnisse zu Rate zu ziehen.

Zubehör erweitert das Einsatzgebiet

Sie wollen mit Ihrem Zerkleinerer mehr als nur Kräuter hacken und Gemüse schneiden? Dank spezieller Einsätze ist das bei vielen Modellen kein Problem. Zum Beispiel können Sie mittels einer sogenannten Schlag- oder Emulgierscheibe im Handumdrehen auch Sahne schlagen oder selbstgemachte Mayonnaise herstellen. Das funktioniert in der Regel auch recht gut. Kleine Details, wie etwa eine Öffnung, über die weitere Zutaten zugefügt werden können, oder ein Deckel zum anschließenden Aufbewahren des Mixbehälters im Kühlschrank sind zwar für den Kauf nicht entscheidend, können sich im Alltag aber als sehr praktisch erweisen.

Kann ich mit einem Zerkleinerer auch Eis und Nüsse hacken?

Natürlich können Sie mit Ihrem Blitzhacker auch sehr feste Zutaten wie Eis und Nüsse klein häckseln. Doch dafür muss die Leistung stimmen: um die 500 Watt sind hier empfehlenswert. Achtung bei Modellen mit mehr Leistung, da diese oft so viel Power haben, dass sie die Nüsse direkt zu feinem Mehl oder das Eis zu Eisschnee pulverisieren. Sie haben also keinen Einfluss darauf, ob die Zutaten eher grob oder fein gehäckselt werden.

Smoothies und Babybrei - schafft ein Multihäcksler auch das?

Bei der Zubereitung von Smoothies und Babybrei kommt es vor allem darauf an, dass das verwendete Obst, Gemüse und sonstige Zutaten (u. U. auch Fleisch für Babybrei) so fein wie möglich zerkleinert werden. Daher sollte der Häcksler mindestens 500 Watt, eher mehr haben. Je höher die Leistung, desto feiner das Endergebnis. Zumal Sie hier nicht auf verschiedenen Feinheitsgrade achten müssen.

von Claudia Armonies

Fachredakteurin im Ressort Home & Life – bei Testberichte.de seit 2011.

Zur Zerkleinerer Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Zerkleinerer

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Zerkleinerer Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Zerkleinerer sind die besten?

Die besten Zerkleinerer laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Zerkleinerer im Vergleich: Unterschiede vor allem beim Schneidergebnis
  2. Je mehr Leistung, desto besser?
  3. Das sind die leistungsstärksten Multizerkleinerer auf dem Markt
  4. Für kleine Portionen gedacht
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf