• Gut 2,0
  • 13 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
Dis­play­größe: 4,5"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 5 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Nein
Akku­ka­pa­zi­tät: 2100 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Samsung Galaxy Core LTE im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (380 Punkte)

    Platz 5 von 5

    „Plus: gute Ausstattung; gute Sende- und Empfangseigenschaften; viele Individualisierungsmöglichkeiten.
    Minus: niedrige Displayauflösung; durchschnittliche Kamera.“

  • 380 Punkte

    Platz 5 von 10

    „... Samsungs Galaxy Core LTE ist ein solides Smartphone mit schnellem Cat-4-LTE. Auflösung, Helligkeit und Kontrast des 4,5-Zoll-TFTs mit 540 x 960 Pixeln überzeugen. Der Bordspeicher fällt mit 8 GB knapp aus ... Android 4.2.2 (Jelly Bean) und alle Apps laufen zügig, die Kamera bietet Durchschnittliches. Die Ausdauer passt, die Akustik ist gut, doch der Empfang könnte besser sein.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 4 von 6

    „Plus: Display mit satten Farben; Schnelles Internet dank LTE.
    Minus: Touchwiz bremst die Performance; Schwache Kamera.“

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7); Oberklasse

    Stärken: preiswert; gute Downloadrate.
    Schwächen: vergleichsweise schwacher Bildschirm; niedrige interne Speicherkapazität. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: brauchbare Kamera; griffiges Gehäuse.
    Minus: kein Helligkeitssensor; Dual-Core-Prozessor.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    Note:2,2

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

  • „gut“

    2 Produkte im Test

    „... Sein 2100- mAh-Li-Ion-Akku erreicht im praxisnahen Verbrauchsmix eine überzeugende Laufzeit von knapp sieben Stunden. Die Akustik liegt auf ebenso hohem Niveau - Verzerrungen und Rauschen halten sich in erfreulichen Grenzen. Typisch Samsung sind allerdings auch die ermittelten Sende- und Empfangsleistungen: Egal ob GSM, UMTS oder LTE, die Laborwerte der Funkmodule bieten lediglich Durchschnitt ...“

  • LTE-Note: „befriedigend“

    2 Produkte im Test

  • „gut“ (410 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 2

    „Plus: attraktives Design im typischen Samsung-Galaxy-Look; schnelles Cat-4-LTE ... günstiger Preis; TFT-Display mit Quad-HD-Auflösung, gutem Kontrast und hoher Helligkeit; sehr gute Ausdauer; hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit, schnelle Reaktion ...
    Minus: nur durchschnittliche Kamera; Schwächen bei Sende- und Empfangsleistung; Android 4.2.2 nicht mehr ganz aktuell.“

  • LTE-Note: „befriedigend“

    2 Produkte im Test

    Land (alle) 800 MHz: „befriedigend“;
    Stadt (Vodafone & O2) 800 MHz: „befriedigend“;
    Stadt (Telekom) 1800 MHz: „befriedigend“;
    Hotspots (alle) 2600 MHz: „befriedigend“.

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (83%)

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    Erster Check: 4 von 5 Punkten

    „Pro: guter Formfaktor; einfache Bedienung; 4,5 Zoll großes TFT-Display; Dual-Core-CPU mit 1,2 GHz; 4,3 GB freier Nutzerspeicher; LTE; HSDPA; NFC; 5-MP-Kamera mit Full-HD-Video; UKW-Radio; Micro-SD-Slot; Akku wechselbar.
    Contra: Display könnte höher auflösen; nur Android 4.2.2.“

zu Samsung SM-G386FZWADBT

  • Samsung Galaxy Core LTE SM-G386F - 8GB - Weiß (Softwarebranding) - Vom Händler -
  • Samsung Galaxy Core LTE SM-G386F - 8GB - Schwarz (Ohne Simlock) #964

Kundenmeinungen (2) zu Samsung Galaxy Core LTE

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5,0 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Schnelles LTE an vielen Stellen teuer erkauft

Stärken
  1. schnelle LTE-Datentransfers für kleines Geld
  2. Display mit natürlicher Farbwiedergabe
Schwächen
  1. gerät schnell ins Ruckeln
  2. bietet zu wenig Speicher
  3. schlechte Kamerapaarung

Display

Bildqualität

Trotz nominell sehr geringer Auflösung empfinden die Nutzer das Display des Galaxy Core LTE als brauchbar - loben sogar die natürliche Farbwiedergabe. Professionelle Tester beschreiben das Display dagegen als "weniger knackig" als bei Samsung üblich. Es handelt sich aber auch nur um ein LCD.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Grundsätzlich fällt die Helligkeit des Bildschirms ordentlich aus. Mangels automatischer Regulierung bist Du aber leider bei wechselhaftem Wetter stets selbst am nachjustieren.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Hier hat Samsung gespart: Die Kamera des Galaxy Core LTE kann nicht mit dem aktuellen Markt mithalten. Nur Nahaufnahmen gehen in Ordnung, ansonsten sind Kanten und Farbübergänge oft ausgefranst. Vor allem die Zoomfunktion solltest Du nicht nutzen.

Bilder bei schlechtem Licht

Wenn es dunkel wird, geht auch für das Galaxy Core LTE das Licht aus. Die Kamera ist schlichtweg nicht in der Lage, bei schlechtem Licht erträgliche Bilder anzufertigen. Der Blitz hilft nur bei ganz nahen Objekten.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Selfie-Kamera fällt bei allen durch - wenn Du Freund von Selfies bist, ist dies das falsche Gerät für Dich. Maximal für die Videotelefonie kannst Du diese Linse nutzen, aber selbst dann ist die Qualität fragwürdig.

Leistung

Schnelligkeit

Auch hier hat Samsung den Rotstift angesetzt. Der magere Chipsatz kann zwar eine flüssige Bedienung der Oberfläche sicherstellen, in Apps und vor allem Spielen ruckelt es aber schnell unerträglich. Insbesondere das Abspeichern von Fotos dauert extrem lange.

Speicherplatz

Für Deine Anwendungen und Daten stehen nur etwas mehr als 5 Gigabyte zur Verfügung - bei intensiver App-Nutzung wird das schnell knapp. Du kannst aber eine Speicherkarte nutzen, um wenigstens Fotos und Videos auszulagern - nur mit Apps funktioniert das nicht.

Akku

Akku

Hier ist das Bild sehr gespalten: Während die Testmagazine eigentlich durchweg gute Laufzeiten attestieren, fällt das Handy bei den Nutzern durch. Demzufolge ist die Akkulaufzeit nur in den ersten paar Monaten gut, dann fällt sie extrem schnell ab. Glücklicherweise kannst Du den Akku wechseln...

Das Samsung Galaxy Core LTE wurde zuletzt von Janko am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Samsung GT-i8262

Dual-​SIM oder nicht – das hängt vom Land ab

Wie erwartet hat der südkoreanische Handy-Hersteller Samsung ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Das Samsung Galaxy Core zeichnet sich in einer Variante tatsächlich im Wesentlichen durch seine Dual-SIM-Funktionalität aus. Wohlgemerkt: in einer Variante. Denn wie das Online-Magazin „GSMArena“ berichtet, wird es das Smartphone auch in einer Version ohne die praktische Dual-SIM-Fähigkeit geben. Und wer welche Version erhält, hängt schlichtweg vom jeweiligen Land ab.

Dual-Core-CPU und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher

Derzeit ist noch nicht bekannt, welcher Markt mit welcher Variante beliefert werden wird. Fakt ist nur, dass das Dual-SIM-Modell zuerst an den Start gehen wird. Dieses soll noch im Laufe dieses Mai 2013 erhältlich sein, während die Single-SIM-Version im Juli folgt. Die Ausstattung beider Geräte wird sich wie üblich bei Samsung gleichen. So wird die Power durch einen 1,2 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor bereitgestellt, der von immerhin 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Damit ist das Handy etwas besser aufgestellt, als es zuvor befürchtet worden war.

Solide Allround-Ausstattung

Die Bedienung erfolgt über ein hosentaschentaugliches 4,3-Zoll-Display, das mit 800 x 480 Pixeln Auflösung der Preisklasse sicherlich angemessen ist. Zur Ausstattung gehören auch eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite des Handys sowie eine Frontkamera mit magerer VGA-Auflösung für die Videotelefonie. Für Nutzerdaten stehen intern 8 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung, die per microSD-Karte ergänzt werden können. Datentransfers sind via HSPA und WLAN nach 802.11 b/g/n möglich, GPS ergänzt die Konnektivität ebenso wie Bluetooth 3.0.

Preisgestaltung leider noch unbekannt

Das mit Android 4.1 Jelly Bean ausgelieferte Samsung Galaxy Core ist mit dieser Ausstattung ein klassisches Butter-und-Brot-Handy. Es liefert keinerlei bemerkenswerte Eigenschaften abseits der Dual-SIM-Funktionalität, zeigt aber andererseits auch keine dramatischen Ausstattungsmängel. Letzten Endes dürfte der Verkaufserfolg ganz erheblich von der angepeilten Preisklasse abhängen. Und wer kann, sollte natürlich zur Dual-SIM-Variante greifen.

Samsung SM-G386FZWADBT

Mit­tel­klasse-​Smart­phone für Dual-​SIM-​Freunde

Der südkoreanische Handy-Hersteller Samsung wird nicht müde, immer neue Mittelklasse-Smartphones auf den Markt zu werfen. Das Portfolio hat mittlerweile beängstigend unübersichtliche Formen angenommen – und selbst an Dual-SIM-Modellen mangelt es nicht mehr. Doch Samsung denkt gar nicht daran, das Tempo zu drosseln und bereitet offenbar schon wieder den Marktstart eines neuen Modells vor. Dieses wird laut „HiTech@Mail.ru“ unter der Bezeichnung Samsung Galaxy Core erscheinen.

Einfacher Chipsatz - für den Alltag aber ausreichend

Das Handy scheint allerdings in jeder Hinsicht ein Butter-und-Brot-Modell zu sein – ohne nennenswerte Eigenschaften, aber auch ohne echte Haken. Die Power liefert dem Bericht zufolge ein Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktrate, der von verhaltenen 768 Megabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Android 4.1 Jelly Bean sollte auf dieser Hardware aber dennoch weitgehend flüssig laufen, lediglich bei anspruchsvollen Anwendungen wie 3D-Spielen dürfte dem Handy dann die Luft ausgehen.

Normal dimensioniertes Display

Bedient wird es Hi-Tech@Mail.ru zufolge über ein 4,3 Zoll großes Display mit WVGA-Auflösung (800 x 480 Pixel). Entsprechend sollen die Abmessungen angenehm verhalten ausfallen: 129,3 x 67,6 x 9,0 Millimeter. Das 140 Gramm schwere Mittelklasse-Smartphone dürfte damit eine gute Wahl für all jene sein, die schlicht mit zwei SIM-Karten telefonieren und das Handy in der Hosentasche tragen wollen. Es ist leider unbekannt, ob es sich bei dem Bildschirm um ein IPS-Panel handelt, was sicherlich ein klarer Pluspunkt wäre.

Für die Ausstattung ein wenig teuer

Die restliche Ausstattung lässt sich unter „klassisch“ zusammenfassen. Es finden sich eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht, WLAN, ein GPS-Empfänger, Bluetooth 4.0 und 8 Gigabyte interner Speicherplatz, die per microSD-Karte aufgebohrt werden können. Nichts Besonderes also, umgekehrt betrachtet ist aber alles Wichtige vorhanden. Das neue Samsung Galaxy Core soll in wenigen Wochen in den Handel kommen, zunächst in Russland für umgerechnet 320 Euro – was freilich etwas teuer wäre angesichts der mäßigen Ausstattung. Man darf gespannt sein, zu welchem Kostenpunkt das Gerät hierzulande erhältlich sein wird. Denn auch „weitere europäische Länder“ werden als Zielmärkte genannt.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy Core LTE

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 4,5"
Displayauflösung (px) 960 x 540 (16:9 / qHD)
Pixeldichte des Displays 245 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Blende Hauptkamera 2,6
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 8 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM fehlt
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2100 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 66,3 mm
Tiefe 9,8 mm
Höhe 132,9 mm
Gewicht 137 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SM-G386FZKA

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung GT-i8262 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Samsung Galaxy Core LTE

connect 4/2014 - Mit dem Galaxy Core LTE hat Samsung nun auch ein interessantes Mittelklasse-Smartphone mit 4G-Turbo im Programm.Im Check war ein Smartphone, das abschließend mit 4 von 5 Punkten bewertet wurde. Handhabung und Ausstattung dienten als Testkriterien. …weiterlesen

LTE zum Einstiegspreis

CHIP 9/2014 - CHIP testete ein Handy und vergab die Endnote „gut“. Als Testkriterien dienten Handling, Internet, Multimedia, Telefon & Akku sowie App-Store. …weiterlesen

Schnelles LTE gepaart mit Langeweile

teltarif.de 7/2014 - Ein Smartphone befand sich im Einzeltest. Es wurde mit der Note 2,2 bewertet. Zu den Testkriterien zählten technische Ausstattung, Bedienung / Handling / Software, Hardware / Verarbeitung / Material, Basis-Feature und persönliche Einschätzung. …weiterlesen

Samsung Galaxy Core LTE: Träger Akku-Riese in bekanntem Design

inside digital 6/2014 - Im Praxistest befand sich ein Smartphone, das die Bewertung 4 von 5 Sternen erhielt. Es wurden die Kriterien Verarbeitung und Design, Display, Ausstattung und Leistung, Kamera, Software und Multimedia sowie Akku geprüft. …weiterlesen