• ohne Endnote
  • 0 Tests
51 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 4,5"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 5 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Akku­ka­pa­zi­tät: 2200 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Galaxy Xcover 3 (Value Edition)

Samsung Galaxy X cover 3 Value Edition

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit dem Galaxy Xcover 3 visiert Samsung das Segment der Outdoor-Freunde an. Das auch als „Baustellenhandy“ bezeichnete Gerät wird 2016 neu aufgelegt, laut Online-Shops bei unserem Nachbarn Niederlande in einer sogenannten Value Edition. Allzu viel Value ist hier aber nicht enthalten: Der einzige Unterschied zum Vorgänger ist das aktuelle Betriebssystem Android 6.0. Das ist zwar löblich, doch an den restlichen Eigenschaften hat sich nichts verändert. Und die fallen eher mager aus.

Stärken und Schwächen

Die große Stärke des Xcover 3 ist in jedem Fall seine laut Industrienorm IP67 komplette Wasser- und Staubdichtigkeit. Damit sollte man mit dem Gerät sogar schnorcheln gehen können. Es gibt indes Testmagazine wie „inside-handy.de“, die zu berichten wissen, dass durchaus Wasser ins Innere eindringen kann – zumindest beim Tauchtest. Auch sonst ist das Gerät eher mäßig attraktiv: Das Display löst mit 800 x 480 Pixel nur sehr grob auf, der Prozessor ist ein veralteter und entsprechend fußlahmer Quad-Core mit nur 1,2 GHz Taktrate und der Speicher mit 8 Gigabyte viel zu klein. Auch der Akku will mit 2.200 mAh nicht überzeugen und sorgte in den Testredaktionen für Stirnrunzeln. Warum Samsung hier nicht gleich etwas nachgeschraubt hat: unverständlich.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Da das Samsung Galaxy Xcover 3 in der Value-Edition für 220 Euro in den Niederlanden angeboten wird, muss man dem Hersteller einen gewissen Realitätsverlust attestieren. Selbst wenn die Patzer im Härtetest nur vereinzelt auftraten und man somit die Outdoor-Tauglichkeit zugesteht, so ist die Technik einfach nur unterirdisch. Ohne Outdoor-Siegel erhält man das bereits für ein Drittel dieses Preises. Ob einem es das wirklich wert ist?

zu Samsung Galaxy X cover 3 Value Edition

  • Samsung G389F Galaxy Xcover 3 8GB [Value Edition] dark silver

Kundenmeinungen (51) zu Samsung Galaxy Xcover 3 (Value Edition)

4,0 Sterne

51 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
29 (57%)
4 Sterne
9 (18%)
3 Sterne
4 (8%)
2 Sterne
2 (4%)
1 Stern
8 (16%)

4,0 Sterne

51 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy Xcover 3 (Value Edition)

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4,5"
Displayauflösung (px) 800 x 480 (5:3 / WVGA)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Arbeitsspeicher 1,5 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2200 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Galaxy X cover 3 Value Edition können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Outdoortauglich? Das Handy-Duell

Computer Bild - Nach Notenlage ist die Sache klar: Das Samsung Galaxy S7 steht in der COMPUTER BILD-Bestenliste weit oben, das Moto X Force eher im Mittelfeld. Aber wie sieht es im Outdoor-Einsatz aus? COMPUTER BILD schickte S7 und Moto X Force ins Duell auf eine Wanderung durch Moor und Heide. ..Testumfeld:Zwei Outdoor-Handys wurden verglichen. Sie erhielten jeweils die Gesamtnote „gut“. Als Kriterien dienten Ausstattung, Bedienung, Alltagstauglichkeit, Empfang und Telefonie sowie Internettempo. …weiterlesen