Nokia Lumia 820 im Test

(NFC-Smartphone)
  • Gut 2,2
  • 22 Tests
Produktdaten:
Displaygröße: 4,3"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 1650 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (22) zu Nokia Lumia 820

    • connect

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 35 von 35
    • Seiten: 23

    „befriedigend“ (374 von 500 Punkten)

    „... Qualcomms Snapdragon S4 sorgt mit 1,5 Gigahertz und zwei Rechenkernen für Dampf, 1 GB Arbeitsspeicher sind auch ein Wort. ... Insgesamt liegt die Ausdauer auf gutem Niveau, doch im UMTS-Netz zieht das 820 außergewöhnlich viel Strom. Da auch die Sende- und Empfangsleistungen im GSM- leicht, im UMTS-Betrieb stark zurückfallen, überzeugt es messtechnisch nicht. ...“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 15/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 3

    „gut“ (2,21)

    „Preistipp: Die Ausstattung ist top, sogar LTE ist drin. Nur der Bildschirm könnte schärfer sein. Mit Glück sogar billiger als 300 Euro.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 17 von 17
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (2,9)

    „Schwächster Akku. Windows Phone. Besonders schnelle Datenverbindung per LTE. Sehr gut für E-Mail und Surfen. Navigations-Software funktioniert auch ohne Datenverbindung (‚Onboard-Navigation‘).“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 14/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • 15 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Performance: „gut“;
    Display: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Software: „gut“;
    Ausstattung Hardware: „gut“;
    Laufzeit: „sehr gut“;
    Kamera Fotos: „schlecht“;
    Kamera Videos: „zufriedenstellend“.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2013
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (2,9)

     Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: sehr gute Performance; Nokia-Dienste.
    Minus: geringe Auflösung; rutschiges Gehäuse.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • Seiten: 1

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Das Lumia 820 ist möglicherweise kein Handy, das man unbedingt haben muss. ... Besonders das unspektakuläre Display und die geringen Akkureserven schwächen das Gesamtpaket erheblich. Die bei Nokia übliche Top-Ausstattung mit Navi-Apps, die überzeugende Kamera, der tadellose Sound und natürlich das frische Design - das alles macht das Lumia 820 aber sympathisch.“  Mehr Details

    • PAD & PHONE

    • Ausgabe: 2-3/2013 (Februar/März)
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 6 von 10
    • Seiten: 8

    Note:2,64

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „... Der interne Speicher misst zwar lediglich acht GByte, lässt sich aber per Micro-SD-Karte erweitern. Dank Snapdragon S4 ist das Lumia 820 erfreulich schnell. Zu wenig ‚abgespeckt‘ wurde hingegen bei Gewicht und Preis: Mit 160 Gramm ist das 820er schwer und der Preis liegt mit 450 Euro deutlich über vergleichbaren Smartphones. ...“  Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Trotz einer geringeren Auflösung von nur 800 x 480 Pixeln liefert das AMOLED-Display eine ordentliche Darstellung, muss sich aber bei hellem Licht im Außeneinsatz geschlagen geben. ... Der Touchscreen reagiert schnell. Das Bedienkonzept von WP 8 ist gewöhnungsbedürftig, braucht aber kein Handbuch. ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Individualisierbar mit Wechselcovern; Micro-SD-Slot zur Speichererweiterung.
    Minus: Display-Auflösung nicht mehr zeitgemäß; Abgespeckte Kamera im Vergleich zum Lumia 920.“  Mehr Details

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 08/2013
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    • 360 Live

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013

    8 von 10 Punkten

    „... Alles in allem ist das Lumia 820 ein gutes Mittelklasse-Smartphone mit spannenden, vorinstallierten Navigations- und Musik-Apps von Nokia, dessen Besitzer insgesamt nur kleinere Abstriche hinnehmen müssen. Allerdings gibt es für den Preis von 450 Euro auch noch bessere Smartphones - nur eben mit anderem Betriebssystem - auf dem Markt.“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 01/2013

    „gut“ (86%)

     Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (374 von 500 Punkten)

    „Plus: sehr gutes User Interface; leicht individualisierbares Hauptmenü; Micro-SD-Card-Slot; schneller Datenfunk inklusive LTE; erstaunlich gute Kamera; günstiger Preis; Wechselcover in vielen Farben und mit drahtloser Ladeoption verfügbar.
    Minus: etwas geringe Displayauflösung; breites Gehäuse; hohes Gewicht; zum Teil unzureichende Messwerte.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Handytarife.de

    • Erschienen: 12/2012

    4 von 5 Punkten

     Mehr Details

zu Nokia Lumia820

  • Nokia Lumia 820 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) ClearBlack OLED WVGA Touchscreen,

    Nokia Lumia 820 ohne Vertrag schwarz, Neuware vom Fachhändler

  • Nokia Lumia 820 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) ClearBlack OLED WVGA Touchscreen,

    Nokia Lumia 820 ohne Vertrag weiss, Neuware vom Fachhändler

  • Nokia Lumia 820 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, Snapdragon S4,

    Nokia Lumia 820 ohne Vertrag gelb, Neuware vom Fachhändler

  • Nokia Lumia 820 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) ClearBlack OLED WVGA Touchscreen,

    Nokia Lumia 820 ohne Vertrag schwarz, Neuware vom Fachhändler

  • Nokia Lumia 820 gloss red [OHNE SIMLOCK] AKZEPTABEL

    Nokia Lumia 820 gloss red [OHNE SIMLOCK] AKZEPTABEL

  • Nokia Lumia 820 gloss white [OHNE SIMLOCK] AKZEPTABEL

    Nokia Lumia 820 gloss white [OHNE SIMLOCK] AKZEPTABEL

  • Nokia Lumia 820 gloss red - GUT

    Nokia Lumia 820 gloss red - GUT

  • Nokia Lumia 820 8GB rot

    Abmessungen: 123, 8 x 68, 5 x 9, 9 mm Gewicht: 160 gr Netzstandard: Quad - Band UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: ,...

  • Nokia Lumia 820 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) ClearBlack OLED WVGA Touchscreen,

    Nokia Lumia 820 ohne Vertrag weiss, Neuware vom Fachhändler

  • Nokia Lumia 820 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, Snapdragon S4,

    Nokia Lumia 820 ohne Vertrag gelb, Neuware vom Fachhändler

Kundenmeinungen (361) zu Nokia Lumia 820

361 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
208
4 Sterne
71
3 Sterne
28
2 Sterne
32
1 Stern
21
  • Klasse Windows-Smartphone!

    von IvonneG
    (Gut)
    • Vorteile: Antippfunktion, tolle und vielseitige Funktionen, Akku lädt schnell auf, Akku hält einen Tag bei starker Nutzung, angenehme Bedienung
    • Nachteile: Akku kurzlebig
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, das Krankenhaus, überall, Internetsurfer, Einsteiger, Business, Kinder, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos, Videos/Filme sehen
    • Ich bin: Elternteil

    Ich habe das Nokia Lumia 820 jetzt seit etwa 4 Wochen in Gebrauch und bin ganz grundsätzlich zufrieden. Farblich ist es wirklich sehr "bestechend" :-) Und man kann auch das Kacheldesign entsprechend anpassen, was das Ganze recht auffällig und selten macht (z.B. in der U-Bahn).
    Ich stieg von einem lahmen Android-Smartphone (Base Lutea 2) auf das Nokia Lumia 820 und und war erstmal geflasht.
    Also, nachdem ich noch mühevoller das Cover ab hatte, um alles einzulegen (Micro-CD, Micro-Sim, Akku). Ich dachte ja schon, bei meinem Vorgänger ging das Cover entfernen schwer, aber leider toppt das Lumia das noch :-(

    Begeistert war ich dann aber vom Bildschirm, sehr klar und herrlich sensibel (auch wenn ich hier meine Feinmotorik nach dem Lutea wieder schulen musste *gg*). Windows 8 ist für mich absolutes Neuland gewesen, selbst mein Laptop ist noch nicht so ausgerüstet und welche uralte Android-Version ich auf dem Lutea hatte, lässt sich auch nur noch erahnen... Der Startbildschirm mit den Kacheln lässt sich mehr oder weniger individuell einrichten (weniger, weil nicht alle Icons veränderbar sind im Design, entweder man mag sie, erduldet sie, oder löscht sie vom Startbildschirm).
    Mit einem Wisch nach links gelangt man zu einer alphabetisch geordneten Liste aller Ordner bzw. Apps. Die Liste wird seeeehr schnell unübersichtlich und ist leider auch nicht veränderbar (außer natürlich durch Löschen von Elementen).
    Eine nette Idee ist die "Kinderecke", so kann man das gute Stück den Wildfängen z.B. beim zu langen Warten auf den Kinderarzt mal in die Hand geben, ohne, dass sie Schaden anrichten können. Man kann bestimmte Spiele, die Kamera und andere einzelne Funktionen frei geben und die Kinderecke individuell anpassen. Nette Idee, schwächelt aber spätestens, wenn man im Store nach wirklich kindertauglichen Spielen sucht.

    Der Store im Ganzen ist tatsächlich noch sehr spartanisch, man muss sich schon auf ein paar Experimente einlassen, wenn man ein paar Apps zur Verfügung haben will.
    Richtig gut: Nokia Musik --> Musik für lau, auch offline anzuhören, wird regelmäßig aktualisiert. Das Einzige, was mir hier fehlt: ein Timer. Warum? Weil Radio hören Akku frisst.

    Also genau genommen, der Akku wird ja sowieso von allem in rasendem Tempo geleert. Das Nokia Lumia 820 als Navi für eine lange Strecke? Kein Problem, mit der Nokia Drive+ App, aber dann bitte mit Ladekabel im Auto, sonst reicht es nichtmal ganz von Hamburg nach Berlin...
    Alles in allem bin ich zufrieden, sehr sogar, aber es gibt definitiv Stellschrauben, an denen unbedingt gedreht werden sollte, Akku und Store nenne ich da mal als wichtigste, wenn die besser werden, kann man über kleinere Mankos hinwegsehen.

    Antworten

  • Fantastisch!

    von Yanis
    (Sehr gut)
    • Vorteile: tolle und vielseitige Funktionen, Akku lädt schnell auf, angenehme Bedienung
    • Nachteile: Akku nicht so stark
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch, überall, Internetsurfer, Einsteiger, Business, Kinder, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos

    Ich habe das Nokia Lumia 820 nun schon ein paar Wochen und kann nur eines sagen: meine Begeisterung wächst stetig! Das schlichte, moderne Design gefällt mir gut, Covers mit diversen Farben gibt es selbstverständlich auch. Die Bedienung bzw. Handhabung funktioniert sehr intuitiv. Hier ist weder viel Know-How gefragt noch muss man irgendwelche Bedienungsheftchen studieren. Ich als Frau ohne Ahnung von Technikkram hatte zu Beginn ja etwas Bedenken deswegen. Das Nokia lässt sich vom Aufbau der "Hauptseite" sehr individuell gestalten, das ist fantastisch. Apps wie z.B. der Nokia City Kompass oder Nokia Karten sind für Unterwegs äußerst nützliche Begleiter. Als Frau denkt man sicher wieder anders über Handys als Männer das tun. Und da ich wie gesagt von technischen Details keine Ahnung habe, halte ich diesbezüglich lieber den Mund. Trotzdem bin ich mehr als Beeindruckt und habe von meinem alten Samsung zu diesem Schmuckstück definitiv einen Quantensprung getan. Hätte mir ja mal jemand sagen können, dass Smartphones so viel Spaß machen können. Um wirklich alles Begeisternde und erwähnenswerte hier aufzuführen müsste man wohl ein Buch schreiben, daher ein paar in Kürze: die Kamera ist toll. Hier hat man mit Apps tolle Möglichkeiten. Das Office bietet einem in Verbindung mit SkyDrive interessante Möglichkeiten der Büroorganisation. Der City-Kompass in Verbindung mit den Maps ist im Alltag sowie im Urlaub in einer Fremden Stadt unersetzbar. Die Einstellungen lassen (mir persönlich) keine Wünsche offen. Auch toll: man kann eine spezielle Kinderecke einrichten. Ein kleines Minus bekommt das Nokia Lumia dann aber doch von mir: wer das Handy viel und ausgiebig nutzt, wird die Akkuleistung zu bemängeln haben. Das wars dann aber auch. Einfluss auf meine Bewertung hat das aber ehrlich gesagt nicht. Am Ende bleibt nur eins zu sagen: wer es nicht hat, ist selber Schuld!

    Antworten

  • Ich liebe es :)

    von allison1
    (Sehr gut)
    • Vorteile: tolle und vielseitige Funktionen, Akku lädt schnell auf, Akku hält einen Tag bei starker Nutzung, angenehme Bedienung
    • Nachteile: Akku fällt bei Entfernen des Covers raus
    • Geeignet für: SMS, alltäglichen Gebrauch, die Schule, überall, Internetsurfer, Business, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos, Outdoor, Poweruser, Videos
    • Ich bin: technisch versiert

    Ich bin nun auch stolzer Besitzer eines Nokia Lumia 820.
    Die Verpackung gefällt mir schon Mal gut, kein Schnick-Schnack, alles übersichtlich und es gibt eine Bedienungsanleitung. Das hatte ich bei meinem Samsung nicht!
    Einsetzen der Sim-Karte.
    * es wird eine Micro-Sim benötigt!
    Cover entfernen (siehe Handbuch) und dann Sim einlegen. Die „rastet“ ein, so wie in manchen Kameras die Speicherkarte ;)
    * kleiner Tipp: Habe mir meine Sim-Karte in einem großen Medien Geschäft (kostenlos!) stanzen lassen ;)
    Das Lumia liegt sehr gut in der Hand, das Gehäuse/Cover, sieht schon Mal hochwertig aus, hochglanz, und macht einen super ersten Eindruck. Allerdings braucht man auch ein Cover, da sonst der Akku raus fällt... Also immer erst das Gerät ausschalten, bevor man das Cover entfernt, sonst könnte das eine böse enden....
    Die Oberfläche ist super, eben typisch Windows 8. Intuitiv kann man nach "rechts wischen" und bekommt eine Auflistung aller Funktionen alphabetisch geordnet.
    Die Live-Tiles (Kacheln) sind ja auf der Startseite. Diese können in der Größe angepasst, neu sortiert werden und verschoben werden. Auch die Farbe lässt sich einstellen. Zum Verschieben/Löschen muss man nur auf die Kachel "drücken", dann kann man mit der Nadel die Kachel entfernen oder mit dem Pfeil die Kacheln vergrößern bzw. verkleinern. Hält man die Kachel fest, ist es wie eine Art drag and drop, einfach Kachel an die Stelle ziehen, wo sie hin soll :) Super Sache :)
    Der Bildschrim lässt sich entweder „dunkel“ oder „hell“ einstellen, jedoch ist das Lumia für"dunkel" optimiert und der Akku-Verbrauch steigt, wenn der Hintergrund hell ist.
    Die Live Tiles zeigen mir auch Neuigkeiten an. Neue Emails und Nachrichten werden mit der Anzahl der "neuen" direkt auf der Kachel angezeigt. Habe ich also eine neue SMS, wird mir eine "1" neben der kleinen Sprechblase angezeigt ;)
    Einen "Wisch" entfernt ist dann die alphabetische Sortierung aller Programme. Je mehr Programme, umso länger die Liste :-/
    Es wird erst der Buchstabe angezeigt, darunter die dazugehörigen Apps. Touched man auf einen Buchstaben, geht ein kleines Menü mit allen Buchstaben auf - einfach auf den gewünschten Buchstaben und schon bin ich in der Liste dort ;)
    Als nächstes brauche ich noch einen Windows Live Account, um mich anzumelden und Apps runter zu laden. Ein Hotmail-Konto geht natürlich auch.
    Daten sichern :)
    Um Datenverlust vorzubeugen, hat das Lumia eine tolle Einstellung :) Man kann nicht nur SMS und MMS "wegsichern", sondern auch alle Kontakte, Nachrichten, Kalendereinträge, hinterlegte Lieblingsseiten, Einstellungen, etc... :)
    Dazu einfach in die Einstellungen gehen und die Sicherung aktivieren ;) Wenn ich mein Windowsphone wieder neu einstellen muss, einfach mit meinem Windows-Live Konto anmelden und alles ist wieder da :)
    Durch diesen Komfort, kann ich auch von jedem PC auf alles zugreifen ;) Gerade noch ein Bild unterwegs gemacht, kann ich es zu Hause über den Laptop/PC aufrufen. Und das Beste: jede Sicherung erfolgt immer dann, wenn man mit dem WL verbunden ist. Also unterwegs Schnappschüsse auf dem Weihnachtsmarkt gemacht, kann ich sie zu Hause gleich ausdrucken ;) Dazu muss ich mich nur in meinem Windows-Live Konto einloggen (oder Hotmail, je nachdem) und habe Zugriff auf das alles :)
    Skype läuft hervorragend  Dank (Front) Kamera konnte mein "Gegenüber" heute kaum glauben, dass ich mit dem Smartphone skype... *gg* Dickes Lob also an dieser Stelle.
    Kamera:
    Bilder sind im Außenbereich super. Alles ist schnell fokussiert und die Bilder werden wirklich gut :) Selbst der Sonnenaufgang am Horizont ist toll geworden. Im Innenbereich sind die Fotos auch gut. Die Farben sind super und auch die Bilder sind scharf. Tippt man auf den Blitz, kann man ihn so gleich an oder ausschalten oder automatischer Blitz ;)
    technische Daten der Kamera:
    * 3.264 x 2.448 Pixel
    * Kurzpuls-Hochleistungs-Dual-LED-Blitzlicht
    *Autofokus: Kamerataste mit zwei Druckpunkten
    * Brennweite 26mm
    * Blitzlichtreichweite 3m
    * auto oder manueller Weißabgleich
    * verschiedene Farbtöne einstellbar
    * Zeiss-Objektiv
    * 8 MP
    * Schnell-Taste für die Kamera. Einfach unten rechts nach dem Entsperren auf die Taste klicken und schon ist das Lumia 820 bereit, um Fotos oder Videos zu machen :)

    Die Frontkamera
    * Auflösung von 640 x 480 Pixel

    Die Kinderecke:
    Über die Einstellungen gelangt man zur Kinderecke (falls jemand vergeblich nach einer Kachel oder einem Eintrag sucht). Die kann man dort auch einrichten. Farbe der Live-Tiles, und Zugriffe auf Programme. Alle Programme, auf die mein Kind zugreifen darf, kann ich dort "hinterlegen". Dazu gehören natürlich auch Spiele und Musik.
    Diese Kategorien können freigeschaltet werden:
    * Spiele
    * Musik
    * Videos
    * Anwendungen
    Die Kacheln können die Kinder dann selbst "hübsch machen", aber eben nur das sehen, was ich frei gebe :) So kann ich mein Windowsphone mit gutem Gewissen aus der Hand geben :) Diese Kinderecke ist jedoch nicht standardmäßig eingeschaltet. Wer sie nutzen möchte, schaltet sie einfach ein ;) Kann man auch gut für seine eigenen Favoriten nutzen ;)

    Screenshots
    Einfach die Entsperrtaste gleichzeitig mit der Home-Taste drücken. Es kommt dann auch das Kamera-Geräusch. Den Ablageort musste ich jedoch erstmal suchen. Unter "Alben" wurde mit dem ersten Screenshot ein neuer Ordner "Screenshots" angelegt, dort befinden sich alle Screenshots ;) Ich habe die Screenshot gleich ins Skydrive geladen und habe sie so jetzt hier verfügbar :)

    Akkuleistung
    bei regem Gebrauch, also Email schreiben, Musik hören, Spielen o.ä. hält der Akku den ganzen Tag,... "Spielt" man nicht so viel damit rum, natürlich auch länger.. ;) Das ist super. Mein "altes" Handy war sonst immer gleich leer, bzw. der Akku... Also wenn ich unterwegs war, dann kamen keine anderen Dinge in Frage... :-/

    Der Akkutausch:
    Ein großer Vorteil sicher ist, dass der Akku nicht fest verbaut ist, sondern bei Bedarf getauscht werden kann. Einziges Manko hier ist jedoch, dass der Akku direkt mit raus fällt, wenn man das Cover entfernt.. Hier also immer: vorher Gerät ausschalten!

    Der interne Speicher:
    Der Speicherplatz von 8 GB hört sich gut an.. Jedoch ist er auch schnell belegt. Dank der guten Kamera und der höheren Auflösung der Bilder und auch der Aufnahme von akzeptablen Videos, und natürlich vieler Programme (Apps), ist auch der Speicher schnell erschöpft. Hier kann jedoch mit bis zu 64GB durch eine Micro SD erweitert werden. Skydrive hält übrigens einen Speicherplatz von 7GB vor ;)

    Antworten

Einschätzung unserer Autoren

Nokia Lumia820

Zu Unrecht im Schatten des großen 920

Das Nokia Lumia 820 wurde zeitgleich mit dem neuen Windows-Phone-Flaggschiff Lumia 920 angekündigt. Kein Wunder, dass es bei der Berichterstattung daher herzlich wenig beachtet wurde. In den meisten Artikeln zum Thema wurde das Lumia 820 nur kurz in einem angehängten Absatz abgehandelt. Zu Unrecht. Denn tatsächlich bietet das kleinere von den beiden neuen Nokia-Smartphones ein absolut konkurrenzfähiges Paket, das angesichts des großen Preisunterschieds von so manchem als attraktiver beurteilt werden dürfte.

Genauso leistungsstark, aber kleineres Display

Das Mobiltelefon ist nämlich im Inneren mit sehr ähnlichen Ausstattungsmerkmalen versehen wie sein größerer Bruder. Dazu gehört zum Beispiel der Snapdragon-Chipsatz mit zwei CPU-Kernen, die auf satte 1,5 GHz getaktet sind. Auch der Arbeitsspeicher fällt mit 1 Gigabyte identisch aus, ferner finden sich auch hier die gängigen Features wie HSPA, WLAN, GPS und NFC. Das Display freilich fällt mit 4,3 Zoll ein (nur geringes) Stückchen kleiner aus als beim 920er Modell, zudem liegt die Auflösung bei 800 x 480 Pixeln anstatt bei 1.280 x 768 Pixeln.

Kabelloses Laden aber nur als kostenpflichtiges Extra

Das dürfte für viele Käufer der entscheidende Unterschied sein. Auch die Tatsache, dass die kabellose Qi-Ladetechnik hier nicht fest integriert ist, dürfte den einen oder anderen ärgern. Jedoch lässt sie sich nachrüsten: Für das Lumia 820 sollen optionale Rückschalen erhältlich sein, welche mit der Induktionstechnik ausgestattet sind, so dass dann auch dieses Handy einfach auf die Ladematte geworfen werden kann – Kabelsalat ade. Bei der Kamera wiederum sinkt die Auflösung minimal von 8,7 auf 8 Megapixel, der große Unterschied soll aber der Verzicht auf die lichtstarke PureView-Technik sein.

Dafür endlich wieder Wechselspeicher

Wer damit leben kann, erhält aber ein ebenso leistungsstarkes Handy für 450 Euro anstatt 600 Euro – und das ist doch ein recht großer Unterschied. Zudem hat das Lumia 820 sogar einen klaren Vorteil: Zwar fällt der interne Speicher mit 8 Gigabyte bescheiden aus, doch lässt sich dieser entgegen des aktuellen Trends erweitern. Eine microSD-Speicherkarte eingelegt und schon hat man mehr Speicherplatz zur Verfügung als beim großen Lumia 920. Das ist ein echter Pluspunkt, den man nicht zu gering schätzen darf.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nokia Lumia 820

EDGE vorhanden
HSUPA vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4,3"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Windows Phone 8
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1650 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia Lumia820 können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen