Nikon D3300 31 Tests

296 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
  • Auf­lö­sung 24 MP
  • Sen­sor­for­mat APS-​C
  • Touch­s­creen Ja  vorhanden
  • Sucher­typ Optisch
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von D3300

  • D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

    D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

  • D3300 Kit (mit AF-P DX Nikkor 18-55mm 1:3,5-5,6G VR)

    D3300 Kit (mit AF-P DX Nikkor 18-55mm 1:3,5-5,6G VR)

  • D3300 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR)

    D3300 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR)

  • D3300 Kit (mit AF-S VR Micro-Nikkor 105 mm 1:2,8G IF-ED)

    D3300 Kit (mit AF-S VR Micro-Nikkor 105 mm 1:2,8G IF-ED)

  • Mehr...

Nikon D3300 im Test der Fachmagazine

  • 49 von 100 Punkten

    Platz 2 von 2

    „Die günstigste, kompakteste und leichteste Spiegelreflexkamera, die D3300, bietet eine solide Bildqualität, zudem ein besonders einsteigerfreundliches Bedienkonzept für 450 Euro und ist ihr Geld sicherlich wert. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von ColorFoto in Ausgabe 7-8/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (81,0%); 4 von 5 Sternen

    Platz 7 von 9

    „... Bei der D3300 hat Nikon das weichzeichnende Tiefpassfilter vor dem Bildsensor weggelassen und erzielt so höhere Auflösungswerte. Allerdings nimmt auch die Anfälligkeit für Bildstörungen wie Moiré zu, was sich in einer schlechteren Artefaktnote äußert ... Unter dem Strich liegt die Bildqualität daher auf dem gleichen Niveau wie bei der D3200. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 12/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (2,29)

    Platz 9 von 10
    Getestet wurde: D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

    „Pfiffig: Der Guide-Modus der D3300 führt den Fotografen per Frage-Antwort-Spiel zur richtigen Kamera-Einstellung. Die Nikon schießt Bilder in Topqualität. Allerdings sollte der Nutzer auf hohe ISO-Werte verzichten: Ab ISO 1600 leidet die Bildqualität etwas. Der Autofokus ist nicht überragend schnell, für Schnappschüsse aber flott genug.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (2,29)

    Platz 7 von 12

    „Die Nikon D3300 ist eine kleine und leichte Spiegelreflex, mit der sich tolle Bilder schießen lassen. Die Fotos sind sehr detailreich und auch mit etwas höherer ISO-Zahl bleiben die Bilder ansehnlich. Im Test arbeitete die D3300 recht flott. Nur im Live View stellt die Kamera sehr gemächlich scharf – ein Nachteil bei Videos.“

  • „gut“ (2,29)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

    „... Nikon bestückt die D3300 mit dem gleichen DX-Sensor (etwa APS-C-Größe), der schon in der D7100 zum Einsatz kam. Seine Besonderheit: Er hat keinen Tiefpassfilter, der bislang in den meisten Digitalkameras die Schärfe reduzierte ... Deshalb sind die Fotos der D3300 sehr scharf und detailreich. Nur im Weitwinkelbereich zeigten die Fotos mit dem dazugehörigen Kit-Objektiv am Bildrand leicht Unschärfen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 23.05.2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,6 von 10 Punkten)

    Getestet wurde: D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

  • 88%; 4,5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

    „Pro: Hohe Auflösung bis ISO 400; Einsteigerfreundlicher Guide-Modus; Schnelle Seriengeschwindigkeit von 5,4 B/s; 13 verschiedene Effektmodi.
    Kontra: Monitor starr verbaut: Träge LiveView-Auslösung; Vermehrter Auflösungsverlust ab ISO 3200, das Rauschen nimmt sichtbar zu.“

    • Erschienen: 12.04.2014 | Ausgabe: 2/2014
    • Details zum Test

    „hervorragend“

    „Alles in allem eine sehr gelungene Kamera, mit der der Ein-/Umstieg in die DSLR-Klasse problemlos gelingt.“

    • Erschienen: 15.03.2014
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten (88%)

    Getestet wurde: D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

    • Erschienen: 14.03.2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (6 von 7 Sternen)

    • Erschienen: 10.03.2014
    • Details zum Test

    „gut“ (84,35%)

    „Kauftipp (4 von 5 Sternen)“,„Preis-Leistungs-Tipp“

    Getestet wurde: D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

  • „sehr gut“ (80,0%); 4 von 5 Sternen

    Platz 4 von 5

    Bildqualität (50%): 80%;
    Geschwindigkeit (20%): 79%;
    Ausstattung (20%): 78%;
    Bedienung (10%): 85%.

  • „gut“ (2,29)

    Platz 11 von 14
    Getestet wurde: D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

    „Nikons kleinstes Modell ist noch mal etwas leichter geworden, aber dafür fehlen einige Einstellräder. Viele Einstellungen muss der Fotograf daher über das Menü ändern. Die Bildqualität ist top, das Tempo für ein Einsteigermodell erstaunlich hoch: Im Test schaffte die D3300 fünf Bilder pro Sekunde.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 03.03.2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

    • Erschienen: 07.02.2014 | Ausgabe: 3/2014
    • Details zum Test

    48,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    „Die SLR-Einsteigerklasse ist um ein attraktives Exemplar reicher, um eine leichte, intuitiv bedienbare 24-Megapixel-Kamera für 550 Euro, die gut in der Hand liegt, sich relativ hochwertig anfühlt und eine ordentliche Bildqualität mit hoher Auflösung und schwachem Rauschen liefert. ... das Preis/Leistungsverhältnis stimmt. ...“

    • Erschienen: 06.02.2014 | Ausgabe: 3/2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Im ersten Test hat uns die Bildqualität positiv überrascht. Rein visuell kann sie sich mit der D5300 messen, welche bisher die beste Bildqualität unter Nikons APS-CSLRs hatte. Bis ISO 400 sind die Aufnahmen fast tadellos, darüber hinaus macht sich der Software-Rauschfilter bei den JPEGs bemerkbar, ab ISO 1600 nimmt auch das Rauschen selber deutlich zu. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nikon D3300

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Nikon D3300

Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Kamera-Anschluss Nikon F
Empfohlen für Einsteiger
Sensor
Auflösung 24 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100 - 12.800
Gehäuse
Breite 124 mm
Tiefe 98 mm
Höhe 76 mm
Gewicht 460 g
Staub-/Spritzwasserschutz fehlt
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 700 Aufnahmen
Bildstabilisator fehlt
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN fehlt
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzschuh vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 5 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/4.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 921000px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display fehlt
Schwenkbares Display fehlt
Suchertyp Optisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung Full HD
Bildrate (Full-HD) 60p
Videoformate
  • AVC
  • H.264
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Kopfhörer-Anschluss fehlt
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Weitere Daten
Features
  • Live-View
  • Panorama
  • Sensorreinigung
  • Gesichtserkennung
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Szenenerkennung
  • Metadaten-Tag
  • Effektfilter
  • HDR-Modus
Videofähig vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon D 3300 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf