Spiegelreflex- & Systemkameras im Vergleich: Viel Kamera fürs Geld

fotoMAGAZIN: Viel Kamera fürs Geld (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Nicht zuletzt wegen ihres attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnisses sind Einsteiger-Spiegelreflexkameras nach wie vor beliebt. Wir haben neun Modelle bis 500 Euro getestet und geben Tipps zum Kauf.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich neun Spiegelreflexkameras für Einsteiger, von denen sieben mit „sehr gut“ und zwei mit „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung.

  • 1

    K-50

    Pentax K-50

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „sehr gut“ (85,0%); 4 von 5 Sternen – Testsieger

    „... Die ältere K-50 ist der zur photokina vorgestellten K-S1 überlegen und holt sich auch den Gesamttestsieg. So hat sie als einzige Kamera im Test ein gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser geschütztes Gehäuse. ... Die K-50 kann auch in allen anderen Disziplinen überzeugen. So erreicht sie knapp hinter der D5200 die beste Bildqualität ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 10/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    EOS 100D

    Canon EOS 100D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 18 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „sehr gut“ (83,0%); 4 von 5 Sternen – Preistipp

    „Die aktuell kleinste SLR erzielt in allen Bereichen sehr gute Ergebnisse. Der Live-View/Video-Autofokus ist dank Hybrid-Autofokus relativ schnell, der herkömmliche SLR-Autofokus erreicht Rekordgeschwindigkeit!“

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 5/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    EOS 700D

    Canon EOS 700D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 18 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „sehr gut“ (83,0%); 4 von 5 Sternen

    „Der EOS 100D hat die 700D unter anderem den dreh- und schwenkbaren Monitor voraus; der Serienmodus ist etwas schneller. Beim Hybrid-Autofokus kommt noch die erste Generation zum Einsatz.“

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 5/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    D5200

    Nikon D5200

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Pentamirror

    „sehr gut“ (83,0%); 4 von 5 Sternen – Preistipp

    „... Hier bekommt der Käufer ein deutlich leistungsfähigeres Autofokus-Modul mit 39 Messfeldern und 9 Kreuzsensoren. Bei der Ausstattung punktet sie außerdem mit einem dreh- und schwenkbaren Monitor. In unserem Test konnte sie auch mit der besseren Bildqualität überzeugen. So sind die JPEG-Bilder störungsfreier ... und das Rauschverhalten ist sehr gut. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 3/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    Alpha 58 (SLT-A58)

    Sony Alpha 58 (SLT-A58)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 20,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „sehr gut“ (83,0%); 4 von 5 Sternen – Preistipp

    „... Die A58 ist mit einem Straßenpreis von 350 Euro sehr günstig und erreicht insgesamt ein knapp sehr gutes Ergebnis. Mit 5 Bildern/s hat sie einen recht flotten Serienbildmodus, reizt die Möglichkeiten des stehenden Spiegels aber bei Weitem nicht aus ...“

  • 6

    K-S1

    Pentax K-S1

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „sehr gut“ (82,0%); 4 von 5 Sternen

    „... Die K-S1 mit 20- statt 16-Megapixel-Sensor konnte in unserem Test bei der Bildqualität nicht mit der K-50 mithalten – ein Beleg dafür, dass mehr Pixel nicht unbedingt besser sein müssen. ... Ein ... Vorteil der K-S1 ist die integrierte HDMI-Schnittstelle ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 5/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 7

    D3300

    Nikon D3300

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „sehr gut“ (81,0%); 4 von 5 Sternen

    „... Bei der D3300 hat Nikon das weichzeichnende Tiefpassfilter vor dem Bildsensor weggelassen und erzielt so höhere Auflösungswerte. Allerdings nimmt auch die Anfälligkeit für Bildstörungen wie Moiré zu, was sich in einer schlechteren Artefaktnote äußert ... Unter dem Strich liegt die Bildqualität daher auf dem gleichen Niveau wie bei der D3200. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 12/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 8

    EOS 1200D

    Canon EOS 1200D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 18 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (79,0%); 3 von 5 Sternen

    „Die preiswerteste Kamera im Test verfehlt knapp ein ‚Sehr gut‘. Die Bildqualität kann mit teureren Kameras mithalten, bei Geschwindigkeit und Ausstattung verliert sie Punkte.“

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 5/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 8

    D3200

    Nikon D3200

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,2 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (79,0%); 3 von 5 Sternen

    „... Die D3200 ist zurzeit mit gut 300 Euro Straßenpreis am günstigsten ... Dass die D3200 unter dem Strich nicht besser abschneidet als die Canon-Konkurrentin liegt an der relativ niedrigen gemessenen JPEG-Auflösung und dem langsameren Autofokus. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras