• Gut 2,4
  • 22 Tests
575 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Touch­s­creen: Nein
Herz­fre­quenz­mes­ser: Ja
GPS-​Navi­ga­tion: Ja
Was­ser­dicht: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nike / TomTom Nike+ SportWatch GPS im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    Die Fachzeitschrift „connect“ hat die Nike+Sportwatch GPS getestet und hebt die auf den ersten Blick ansprechende Optik hervor. Darin unterscheidet sich das Modell deutlich von anderen Sportuhren. Auch der zum Lieferumfang gehörende Schuhsensor fällt den Testern positiv auf. Er liefert präzise Schrittdaten und springt dann ein, wenn der GPS-Empfang in der Sporthalle oder im Wald schlecht ist. Im Auslieferungszustand ist er für Nike-Sportschuhe geeignet.

    Bei der Ausstattung der Sportuhr fällt den Redakteuren die eingeschränkte Ausstattung auf. Ambitionierte Läufer müssen auf einen integrierten Pulssensor und spezielle Trainingsmodi verzichten. Die Lösung zur Verwaltung der Trainingsdaten finden die Tester etwas umständlich. Drahtlose Schnittstellen sind nicht vorhanden, die Uhr wird über USB mit dem PC verbunden.

  • „gut“ (396 von 500 Punkten)

    Platz 5 von 6

    „... sehr präzise Laufuhr mit Sensor für Nike-Sportschuhe (Sensorbatterie nicht austausch- und nicht wiederaufladbar); hohe Nutzungszeit von rund 8 Stunden; USB-Stecker ins Armband integriert; schön animierte Web- und Smartphone-App; sehr gute Verarbeitung; Etappenzeiten können gespeichert werden; einfache Bedienung; guter Tragekomfort; fairer Preis.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Die Nike+ Sportwatch überzeugt durch ihr schlichtes und elegantes Äußeres und die große, gut lesbare Anzeige. Das Armband fühlt sich jedoch hart und steif an. ... Der mit zwei Stunden recht kurze Ladevorgang des Akkus der Uhr fällt mir positiv auf. Insgesamt ist die Nike+ Sportwatch ein tolles Gerät für den Trail-Läufer, der einen unkomplizierten und zuverlässigen Begleiter im unteren Preissegment sucht.“

  • 4 von 6 Sternen

    4 Produkte im Test

    „Für die Nike-Sportuhr sprechen die Anbindung an nikeplus.com und der Umstand, dass sie wasserdicht und robust ist. Sie ist eine gute Alternative zum Lauf mit dem iPhone. Wer allerdings auf musikalische Begleitung nicht verzichten mag, läuft besser mit dem iPod nano. Der führt auch Buch über Läufe.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    „genügend“ (2 von 5 Sternen)

    „Wirklich überzeugen konnte die funktionsarme GPS-Uhr nicht. Freude damit dürften vor allem regelmäßige Läufer haben, die ihre Daten laufend mit dem PC synchronisieren und passende Nike-Sportschuhe besitzen. Gelegenheitsläufer ärgern sich hingegen über die lange Zeit bis zum GPS-Fix und den unpraktischen Bewegungssensor. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Der stylishe Personal Trainer am Handgelenk. Die Nike+ Sportwatch lobt bei persönlichen Bestleistungen, muntert auf, wenn es mal nicht so läuft, erinnert nach fünf Tagen daran, zu laufen und sieht dabei einfach cool aus. Das motiviert enorm. Genauso wie die extrem unkomplizierte Bedienung. Kleines Manko: Der GPS-Empfang braucht schon mal einige Minuten. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Auch wenn es sich bei der mit nur drei Tasten intuitiv einfach zu bedienenden Sport-Watch - ein langes Studieren der Bedienungsanleitung ist für den Einsatz nicht nötig - offiziell um eine reine Sportuhr für Läufer handelt, eignet sich diese auch für Triathleten. Neben der sehr gut lesbaren aktuellen Laufzeit können per Tastendruck weitere Zwischenwerte wie Herzfrequenz, Distanz oder Geschwindigkeiten abgelesen werden. ...“

  • „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 7 von 12

    „Dank des guten Tragekomforts und präziser Messwerte geht der etwas hohe Preis in Ordnung.“

  • „gut“ (396 von 500 Punkten)

    12 Produkte im Test

    „... Diese Uhr liefert dank Unterstützung des Navi-Profis Tomtom präzise und reproduzierbare Informationen zur Wegstrecke; ein separater Sensor (im Auslieferungszustand leider nur für Nike-Sportschuhe geeignet) steuert exakte Schrittangaben bei. Zudem erlaubt die Uhr automatisiert oder manuell die Rundenzeitnahme. Und nach getaner Sporteinheit lässt sich die Tagesleistung bequem am PC auswerten ...“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    „Ein kompaktes, optisch modernes Gerät, das alle Funktionen bietet, die ein Läufer im Durchschnitt brauchen dürfte. Praktisch ist die Rundennahme und Displaybeleuchtung durch Antippen. Die Uhr ist auf den jeweiligen Nutzer einstellbar, allerdings nur über das zugehörige Online-Portal ... Einfach, aber unterwegs sind so nicht einmal die Pieptöne abstellbar. Gutes Gerät, eher für Hobbysportler.“

  • ohne Endnote

    20 Produkte im Test

    „Erstaunlich kleiner GPS-Trainer. Über den Sensor auch drinnen nutzbar. Die Einstellung erfolgt über Nikes Online-Plattform und ist entsprechend einfach. Gutes Gerät, das eher für Hobbysportler mit Sinn für Mode geeignet ist.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Für einen GPS-Trainer erstaunlich klein ist die Nike-Uhr. Zwischenzeiten kann man über Touchscreen nehmen, ein Sensor erlaubt die Nutzung des GPS auch indoor. Der Akku hielt nicht besonders lang. Ein tolles Gerät, aber eher für Hobbysportler.“


    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 118 (Februar 2014) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Wer die Nike-Uhr kauft, muss sich mit dem Community-Gedanken anfreunden. Funktionell bietet sie eines der einfachsten und besten Konzepte, mit Touchscreen und logischer Tastenanordnung. Im Langzeittest zeigte sie allerdings verfrühten Verschleiß.“

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Handhabung ist einfach und sprichwörtlich narrensicher. So kann der GPS-Empfang nicht versehentlich aktiviert werden, und auch Läufe lassen sich zuverlässig aufzeichnen. ... Die Uhr ist kein iPod und spielt keine Musik. Dafür ist sie auch ein Stück weit ein modisches Bekenntnis zu sportlicher Aktivität.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    7 Produkte im Test

    „Für stilbewusste Läufer, die ihre Daten mit anderen Läufern im Internet teilen möchten.“

Kundenmeinungen (575) zu Nike / TomTom Nike+ SportWatch GPS

3,4 Sterne

575 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
224 (39%)
4 Sterne
98 (17%)
3 Sterne
75 (13%)
2 Sterne
40 (7%)
1 Stern
139 (24%)

3,4 Sterne

574 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • GPS arbeitet nicht

    von Tomba
    • Nachteile: keine ausführliche Anleitung

    GPS loggt sich oft nicht ein

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nike / TomTom Nike+ SportWatch GPS

Alarm/Wecker vorhanden
Datumsanzeige fehlt
Outdoor-Funktionen Funksignalempfänger
Schlummerfunktion fehlt
Typ Trainingsuhr
Uhrzeit vorhanden
Weltzeit fehlt
Akkuladestatus vorhanden
Countdown-Timer fehlt
Fettverbrennung fehlt
Fly-back Funktion fehlt
Stoppfunktion vorhanden
Trainingstagebuch vorhanden
Inaktivitätswarnung fehlt
Rundenzähler vorhanden
Tiefenmesser vorhanden
Sonnenauf- & Untergangsanzeige fehlt
W.I.N.D. fehlt
Höhenmessung vorhanden
Akku
Solarbetrieb fehlt
Display
Beleuchtung vorhanden
Bedienung
Touchscreen fehlt
Drehbare Lünette fehlt
Sport & Training
Sensoren
Herzfrequenzmesser vorhanden
Distanzmesser vorhanden
Geschwindigkeitsmesser vorhanden
Schrittzähler vorhanden
Barometer fehlt
Thermometer fehlt
Kompass fehlt
Unterstützte Sportarten
Lauftraining vorhanden
Radfahren fehlt
Schwimmen/Tauchen fehlt
Golf fehlt
Outdoor vorhanden
Sonstige Funktionen
Intervalltraining vorhanden
Kalorienverbrauch vorhanden
Schlafanalyse fehlt
Navigation
GLONASS-Navigation fehlt
GPS-Navigation vorhanden
App & Kommunikation
Smartphone-Benachrichtigungen fehlt
Schnittstellen
Funk fehlt
Bluetooth fehlt
USB vorhanden
WLAN fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 66 g
Robustheit
Kälteunempfindlich fehlt
Spritzwasserschutz vorhanden
Wasserdicht vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Just for fun?

connect - Wie der Fitbit Zip holt sich der Vifit Activity eine klare Empfehlung für Einsteiger ab. NIKE+ SPORT-WATCH GPS Wer's genau wissen will, der greift zur Laufuhr statt zum Fitnesstracker - beispielsweise zur Nike+ Sportwatch GPS. Diese Uhr liefert dank Unterstützung des Navi-Profis Tomtom präzise und reproduzierbare Informationen zur Wegstrecke; ein separater Sensor (im Auslieferungszustand leider nur für Nike-Sportschuhe geeignet) steuert exakte Schrittangaben bei. …weiterlesen

Sportuhr mit Mac-App

MAC LIFE - Auf der linken Seite sind drei Knöpfe, von denen zwei durch das Menü blättern und der dritte die jeweilige Auswahl bestätigt. So lässt sich die Uhr auch als Stoppuhr verwenden. Zudem merkt sie sich Ihre Läufe und ermittelt - auch im Zusammenspiel mit einem Nutzerkonto bei nikeplus.com - persönliche Bestleistungen. Für die Verbindung mit der Nike-Site ist die kostenlose Software Nike+ Connect bei nikeplus.com/downloads zu laden. …weiterlesen