• Gut 2,1
  • 23 Tests
406 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,7"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 2440 mAh
Mehr Daten zum Produkt

LG G2 Mini im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (386 Punkte)

    Platz 4 von 5

    „Plus: sehr gute Ausdauer; schickes Design; gute Performance.
    Minus: niedrige Displayauflösung; schwächerer UMTS-Empfang.“

  • 386 Punkte

    Platz 4 von 10

    „... Das Android-4.4.2-Modell besitzt ein 4,7-Zoll-Display, das aber wenig brillant ist. Die Bedienung gelingt flott, der Nutzerspeicher ist mit 3,4 GB recht klein. Eine MicroSD-Karte lässt sich einsetzen, doch auf ihr kann man keine Apps ablegen. LTE, HSPA, NFC, Bluetooth und b/g/n-WLAN sind drin. Die Kamera geht in Ordnung, die Ausdauer ist top, der Empfang nicht ganz.“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 10 von 20

    Telefon (15%): „befriedigend“ (3,0);
    Internet und PC (15%): „sehr gut“ (1,5);
    Kamera (15%): „befriedigend“ (3,5);
    GPS und Navigation (10%): „befriedigend“ (3,0);
    Musikspieler (5%): „gut“ (2,5);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,4);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,9);
    Akku (15%): „gut“ (1,8).

  • „gut“ (2,07)

    Platz 6 von 12

    „Das LG G2 geschrumpft: Statt 5,2-Zoll-Display gibt's mit der Mini-Version ‚nur‘ 4,7 Zoll. So hat das G2 Mini ähnlich handliche Maße wie das iPhone 5S oder das Samsung S4 mini. LTE ist aber ebenso an Bord wie ein Schacht für Speicherkarten. ... Das Display des G2 Mini wirkt im Sichttest etwas pixelig. Zudem ist die Kamera etwas schlechter als beim großen Bruder. Die Akkulaufzeit von 14 Stunden ist besser ...“

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

  • „gut“ (2,4)

    42 Produkte im Test

    „Die Mini-Variante des LG-Erfolgsmodells G2 erfreut sich ... großer Beliebtheit. Die verbaute Hardware erreicht eine ausreichende Leistung, außerdem ist der Akku sehr üppig ausgefallen. Die Kameras schießen vergleichsweise hochauflösende Fotos, beim Bildschirm müssen Interessenten bezüglich der Auflösung aber Abstriche hinnehmen.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: aktuelles Android; flotter Prozessor.
    Minus: schlechte Kamera (außer im Labor); wenig freier Speicher.“

  • „gut“ (2,09)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 6 von 10

    „Das G2 Mini ist eine stark abgespeckte Version des LG G2. Zwar ist es deutlich handlicher, die geriffelte Kunststoffrückseite macht jedoch keinen wertigen Eindruck. Die qHD-Auflösung des Displays ist bei einer Bildschirmdiagonalen von 4,7 Zoll zu gering. Auch die Kamera macht nicht den besten Eindruck ... Eine deutlich bessere Leistung legt der Akku vor ...“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    32 von 40 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „gut“

    „Das LG G2 mini hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Einerseits gefällt das grundsätzliche Design, Akku, Kamera sowie Ausstattung sind okay und auch die Software-Features wie KnockOn können überzeugen. Andererseits ist der Verkaufspreis in Anbetracht der gebotenen Hardware eindeutig zu hoch ... Für LG-Fans, denen das G2 zu groß ist, ist das G2 mini aber dennoch empfehlenswert.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 3 von 5

    „Plus: Clevere Features; Neuestes Android-OS.
    Minus: Abgespeckte Hardware im Vergleich zum Flaggschiff; Wenig hochwertiges Plastikgehäuse.“

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    „Wer mit dem G2 Mini liebäugelt, muss sich darüber im Klaren sein, dass das Gerät in einer anderen Liga spielt als das G2. Weswegen man eine gehörige Portion an Kompromissen eingehen muss, etwa bei der Displayschärfe, der Prozessorleistung oder beim winzigen Speicher. Punkten kann das G2 mit seiner Multimediaabteilung: Kamera, Video und der Music-Player sind top. ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Die Verarbeitung ist sauber und den Akku kann man wechseln. Punkte sammelt das Mittelklasse-Smartphone auch mit dem Preis, der unter 200 Euro liegt, und natürlich mit der überragenden Ausdauer. Ein 2440 mAh starker Akku hält das G2 Mini fast genauso lang unter Strom wie das Z2. ...“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: ordentliche Akkulaufzeit, Akku entnehmbar; Softwarefeatures wie beim G2; aktuelles Android-Betriebssystem; LTE (Achtung! Nur Triband); Alltagsperformance.
    Negativ: kein echtes Mini-Flaggschiff; Display zu groß für ‚mini‘; verwendetes Material wirkt wenig hochwertig; Rear-Button klingt günstig; Displayauflösung.“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (386 von 500 Punkten)

    „Plus: attraktiver Look in vier Farben; günstiger Preis; LTE und NFC an Board; Infrarotsender zur Steuerung von Video- und Audiogeräten; clevere Features; sehr gute Ausdauer; UKW-Radio mit RDS.
    Minus: Displayoberfläche empfänglich für Fingerabdrücke; interner Speicher etwas knapp; kein Helligkeitssensor fürs Display; recht niedrige Displayauflösung; Bildqualität der Kamera nur durchschnittlich ...“

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,07)

    „Das LG G2 mini ist handlich, gut ausgestattet und hat einen Spitzen-Akku. Kamera und Display von Samsungs S4 mini sind aber besser.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 24/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu LG LGD620.ADEUBK

  • LG G2 mini Smartphone (4,7 Zoll (11,9 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher,
  • LG G2 mini Smartphone (4,7 Zoll (11,9 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher,
  • LG G2 mini Smartphone (4,7 Zoll (11,9 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher,
  • LG G2 mini Smartphone (4,7 Zoll (11,9 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher,

Kundenmeinungen (406) zu LG G2 Mini

3,9 Sterne

406 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
203 (50%)
4 Sterne
73 (18%)
3 Sterne
45 (11%)
2 Sterne
53 (13%)
1 Stern
32 (8%)

3,9 Sterne

406 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG LGD620.ADEUWH

Vollaus­stat­tung bei klei­ne­rer Bild­schirm­dia­go­nale?

Die aktuelle Riesenwuchswelle bei den Smartphones mag noch so beliebt sein, viele Nutzer wünschen sich mittlerweile wieder dezentere Geräte, die man auch noch gut in eine Hosentasche stecken kann. Dem haben die meisten Hersteller mittlerweile Rechnung getragen und sogenannte Mini-Versionen ihrer Flaggschiffe auf den Markt gebracht. Doch die Freude über diese Geräte ist nicht immer groß: Häufig handelt es sich um abgespeckte Versionen, bei denen nicht nur die Bilddiagonale sondern auch die Ausstattungsliste geschrumpft wurde.

Auch hier Quad-Core-CPU und Arbeitsspeicher satt?

LG könnte das eventuell anders handhaben. Dies berichten derzeit verschiedene Online-Magazine mit Hinblick auf das LG G2 Mini, das aktuell in Gerüchten durchs Internet geistert. Das Gerät soll anstelle der eindrucksvollen 5,2 Zoll Bilddiagonale des original G2 „nur“ 4,7 Zoll bieten – das ist immer noch stattlich, aber gerade so noch hosentaschentauglich. Zugleich wird berichtet, dass das Gerät wahrscheinlich eben kaum Einbußen bei der Leistung haben wird. Die Rede ist von einem zugstarken Quad-Core-Prozessor von Typ Snapdragon 800 und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher.

Vorstellung Anfang 2014

Unbekannt ist indes noch, ob auch das G2 Mini über den Fingerabdrucksensor des größeren Vorbildes verfügen wird – es gilt aber nicht als unwahrscheinlich. Als Betriebssystem dürfte ab Werk bereits die aktuelle Android-Version 4.4 KitKat zum Einsatz kommen. Doch das sind nur Spekulationen und derzeit gibt es leider weder ein erstes Bild des Gerätes noch weitere technische Angaben. Den Gerüchten zufolge dürfte sich das aber bald ändern: Schon zur CES 2014 in Las Vegas Anfang Januar soll das Gerät offiziell vorgestellt werden.

LG gilt als ein Erfinder des Mini-Formats

LG wäre damit nach Größen wie HTC, Samsung, Sony und ZTE eines der letzten Unternehmen, die eine Miniversion ihres Flaggschiffes auf den Markt bringen. Gleichwohl täte man LG Unrecht, zu behaupten, sie hinkten hinterher. Eigentlich hat LG nämlich 2010 mit dem GD880 Mini das entsprechende Format erfunden, als Alternative zum KM900 Arena - wenngleich die Geräte noch sehr unterschiedlich ausfielen. LG wagt also sozusagen einen Neustart mit dem Mini-Format. Und wie es scheint, einen viel versprechenden.

LG LGD620.ADEU

Führt den eige­nen Namen ad absur­dum

Mini-Versionen der teuren Smartlet-Flaggschiffe liegen im Trend. Es hat sich mittlerweile aber auch herausgestellt, dass die Hersteller darunter nicht immer wirklich wesentlich kleinere Geräte verstehen. Denn auch 4,5 Zoll Bilddiagonale sind für viele Nutzer nur noch bedingt hosentaschentauglich. Den Gipfel dieser Entwicklung bildet aber das nun neu vorgestellte LG G2 Mini. Dessen Display fällt mit 4,7 Zoll nur noch unwesentlich kleiner aus als beim großen Vorbild (5,2 Zoll). Dafür wurde die Ausstattung deutlich beschnitten.

Kein Full-HD, sondern nur qHD

Damit gehört nun auch LG zu den Herstellern wie HTC und Samsung, die den Begriff „Mini“ ad absurdum führen. Denn weder ist das Handy noch eine echte Kleinausgabe des Vorbildes, noch kann es sich ausstattungsmäßig mit diesem messen. Das ist schon sofort am Bildschirm zu erkennen: Obwohl es nur ein Stück kleiner ist, sinkt die Displayauflösung dramatisch von 1.920 x 1.080 Pixeln auf 960 x 540 Pixel. Sie wird also exakt geviertelt. Damit fällt auch die Pixeldichte von sehr guten 424 ppi auf schwache 234 ppi.

Viel langsamerer Chipsatz

LG wird das G2 Mini in zwei Ausführungen bringen: Die LTE-Variante, die primär in Deutschland verkauft werden soll, wird mit einem Qualcomm MSM8926 mit vier Prozessorkernen laufen, die nur auf 1,2 GHz takten. Daneben wird es noch eine reine UMTS-Version mit dem Qualcomm MSM8226 geben, der ebenfalls nur auf 1,2 GHz taktet. Zum Vergleich: Das originale G2 nutzt einen Highend-Chipsatz Qualcomm Snapdragon 800 mit 2,3 GHz Taktrate. Und besitzt nebenbei mit 2 Gigabyte auch doppelt so viel Arbeitsspeicher wie das G2 Mini mit 1 Gigabyte.

Ausstattung in jeder Hinsicht deutlich reduziert

Aus der 13-Megapixel-Kamera wird beim G2 Mini zudem eine 8-Megapixel-Kamera, vorne befindet sich noch eine einfache 1,3-Megapixel-Kamera. Neben LTE gibt es noch WLAN nach 802.11 b/g/n (kein ac), Bluetooth 4.0 und GPS. Die LTE-Version allein erhält auch noch NFC. Der interne Speicher fällt wiederum mit 8 Gigabyte mager aus, kann aber anders als beim großen G2 noch um eine microSD-Speicherkarte erweitert werden. Der Akku fasst 2.440 mAh, was für diese deutlich reduzierte Ausstattung immerhin ausreichen dürfte. Was das G2 Mini kosten wird, steht dagegen noch nicht fest: Es sollte aber nicht zu viel sein. Denn einen Handy-Riesen mit derart zusammengestrichener Ausstattung muss man schon sehr attraktiv anpreisen, damit jemand zugreift. Schade, dass nur Sony bislang mit seinem Z1 Compact zeigt, dass man ein kleineres Modell des Flaggschiffs nicht zwangsweise auch schlechter ausstatten muss.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG G2 Mini

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 4,7"
Displayauflösung (px) 960 x 540 (16:9 / qHD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 1,3 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2440 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 121 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LGD620.ADEUBK, LGD620FR.AFRABK

Weiterführende Informationen zum Thema LG LGD620.ADEUBK können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Huawei Honor 3CArchos 50 Helium 4GLG G3Asus ZenFone 4Asus ZenFone 5 (A501CG)Asus ZenFone 6Samsung Galaxy Grand NeoAlcatel One Touch Idol Mini 6012DSamsung Galaxy Note 3 NeoZTE Eco Mobius