Amazon Kindle Fire HD 10 Test

(10- bis 11-Zoll-Tablet)
  • Befriedigend (3,5)
  • 16 Tests
580 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 10,1"
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Betriebssystem: Android
  • Akkukapazität: 4000 mAh
  • Gewicht: 432 g
  • Erhältlich mit LTE: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)
  • Kindle Fire HD 10 (32 GB, WLAN)
  • Kindle Fire HD 10 (64 GB, WLAN)

Tests (16) zu Amazon Kindle Fire HD 10

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • Produkt: Platz 10 von 10
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (3,5)

    Preis/Leistung: „befriedigend“
    Getestet wurde: Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)

    „... Der Bildschirm im 16:10-Format ist zwar nicht besonders scharf, erweist sich aber für Filme und Serien als ausreichend. Leistungsmäßig müssen Käufer einige Abstriche verkraften und auch beim Speicher hat Amazon den Rotstift angesetzt. Vor allem der geringe Arbeitsspeicher stört bei mehreren geöffneten Apps. Unterm Strich ist der Preis nicht gut genug, um Nicht-Prime-Kunden zu überzeugen.“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 12 von 12
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,25)

    „Preis-Leistungs-Sieger“
    Getestet wurde: Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)

    „Das günstige Fire HD 10 arbeitet schnell, und das von Amazon modifizierte Android-Betriebssystem lässt sich einfach bedienen. Der mit 11,65 Gigabyte knappe Speicher lässt sich erweitern. Zum Surfen und für Video-Streams ist das HD 10 ein Tipp, für Fotografen und Filmer ist jedoch das Display nicht gut genug.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 12/2015
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,8)

    Getestet wurde: Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)

    „Längste Akkuladezeit. Braucht mehr als fünf Stunden. Betriebssystem Fire OS nicht sehr flexibel, nur wenig Apps verfügbar. Leuchtstarkes Display. Vielseitigkeit nur ausreichend: kein Mobilfunkmodem, kein GPS-Sensor.“

    • c't

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)

    Bedienung: „gut“;
    Performance: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Software: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Hardware: „gut“;
    Display: „zufriedenstellend“;
    Laufzeit: „zufriedenstellend“.
    Kamera Fotos: „schlecht“;
    Kamera Videos: „sehr schlecht“.

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,77)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“
    Getestet wurde: Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)

    „Pro: geringes Gewicht; helles Display; eigener App-Store.
    Contra: geringe Displayauflösung.“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 26/2015
    • Erschienen: 12/2015
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,25)

    „Flottes Arbeitstempo, aber lahmer Browser. Flüssige Darstellung von HD-Videos. 10,1-Zoll-Display, geringer Kontrast, aber hell. Reflektiert stark. Leichtes, aber dickes Gehäuse. Eingeschränkter App-Store von Amazon, aber mit leichter Bedienung. Mehrere Benutzerkonten möglich. Akku okay, kleiner Speicher ...“

    • connect

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 12/2015
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (328 von 500 Punkten)

    Getestet wurde: Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)

    „Das beste Ergebnis holt das Fire mit der meisten Ausstattung, zu der gegenüber dem HD 8 auch das größere Display zählt. ... es gibt auch viele Lücken. So verzichtet Amazon auf den Slimport, den das noch erhältliche Fire HD 6 mitbringt, regelt die Helligkeit des Medientablets nicht automatisch – und GPS gehört seit jeher nicht zu den Amazon-Basics. Die Kamera ohne Autofokus löst mit akzeptablen 5 Megapixeln auf ...“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • 19 Produkte im Test
    • Seiten: 16
    • Mehr Details

    Einsteigerklasse: „befriedigend“ (2,7)

    „Plus: Guter Klang; Auf Amazon-Prime-Kunden zugeschnitten.
    Minus: Unflexibles Betriebssystem, wenig Apps; Hardware nur Durchschnittlich.“

    • video

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • Mehr Details

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“
    Getestet wurde: Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)

    „... Beim Abspielen von Videos aus Amazon Prime überzeugt das Fire HD 10 im Test mit einer guten Auflösung ... Für alle Film- und Serienfans, die einen praktischen Begleiter in HD-Qualität mit großem Display suchen und weitere Tablet-Dienste gelegentlich in Anspruch nehmen, liefert Amazon für diesen Preis hier eine gute Lösung. Cooles Extra: Zusatz-Funktionen wie die Einblendung von Hintergrund-Infos zu Schauspielern.“

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 02/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 01/2016
    • Mehr Details

    „gut“ (83%)

    Getestet wurde: Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)

    • Airgamer.de

    • Erschienen: 11/2015
    • Mehr Details

    „gut“ (2,3)

    • connect

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: schlank und leicht; robustes Gehäuse; helles IPS-Display; Stereo-Lautsprecher; Dolby Digital Plus; Speicher um 128 Gigabyte erweiterbar; ac-WLAN; günstig.
    Contra: kein Full-HD; manuelle Helligkeitssteuerung; keine 3G-Option; kein GPS; niedrige Auflösung der Frontkamera (VGA).“

    • Caschys Blog

    • Erschienen: 10/2015
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 23/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 8 von 8
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,25)

    Getestet wurde: Kindle Fire HD 10 (16 GB, WLAN)

    „Das vergleichsweise günstige Fire HD 10 schlug sich ganz ordentlich: Es arbeitet sehr schnell, die Bildqualität ist trotz geringer Auflösung ganz okay, und das auf Einkauf getrimmte Betriebssystem lässt sich trotzdem einfach bedienen. Der Speicher ist mit 11,65 Gigabyte knapp, lässt sich aber erweitern. Schade: GPS für den Einsatz als Navi fehlt.“

    • Ubergizmo.com

    • Erschienen: 10/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Amazon Kindle FireHD 10

  • Fire HD 10-Tablet mit Alexa Hands-free Tablet (10,1", 32 GB), schwarz

    Bildschirm Anzahl Displays , 1, |Auflösungsstandard , Full HD, |Bildschirmauflösung in Pixel , 1920 x 1080 px, ,...

  • Amazon Fire HD 10 Tablet HD Display, 32 GB, mit Spezialangeboten

    Amazon Fire HD 10 Tablet HD Display, 32 GB, mit Spezialangeboten, schwarzInformationen zum Ablauf und ZustandVersand ,...

  • Amazon Fire HD 10 Tablet mit Alexa Hands-free, mit Spezialangeboten,

    10 Zoll FULL HD IPS Touch - Display32 GB interner SpeicherplatzBis zu 10 Stunden AkkulaufzeitAlexa Hands - free

  • Amazon Fire HD 10 mit Alexa Hands-free WLAN 32GB Schwarz (B01M3015CT)

    Display: 10, 1 Zoll (25, 7cm) | Auflösung: Full - HD (1. 920 x 1. 200 Pixel) | Speicherkapazität: 32 GB | ,...

  • Amazon Fire HD 10 10,1 16GB [Wi-Fi] schwarz
  • Amazon Fire HD 10 10,1 16GB [Wi-Fi] silbermetallic
  • Amazon Fire HD 10 10,1 32GB [Wi-Fi] silbermetallic
  • Fire HD 10-Tablet, 25,65 cm (10,1 Zoll), HD-Display, WLAN, 16 GB (Schwarz) -

    Test - Do not use

  • Fire HD 10-Tablet, 25,65 cm (10,1 Zoll) HD Display, WLAN,

    Unser größtes Display auf unserem bis jetzt dünnsten Tablet, in Schwarz oder - neu - in Silbermetallic erhältlich. ,...

  • Fire HD 10-Tablet, 25,65 cm (10,1 Zoll) HD Display, WLAN,

    Unser größtes Display auf unserem bis jetzt dünnsten Tablet, in Schwarz oder - neu - in Silbermetallic erhältlich. ,...

Kundenmeinungen (580) zu Amazon Kindle Fire HD 10

580 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
226
4 Sterne
133
3 Sterne
64
2 Sterne
64
1 Stern
93
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Amazon-eigenes Tablet mit schwachem Akku und problematischem Display

Stärken

  1. ausreichend interner sowie möglicher externer Speicherplatz
  2. schlankes und sehr leichtes Design

Schwächen

  1. schwacher Akku
  2. spiegelndes Display mit hoher Unschärfe
  3. interner Browser sehr langsam
  4. nur Amazon-eigene Apps, kein Google Play Store

Display

Bildqualität

Obwohl das Display sehr farbenfroh und kontrastreich ist, wirken angezeigter Text und einige Anwendungen sehr unscharf. Wenn du Videos über Amazon Prime betrachtest, wirst Du einen unschönen Grauschleier in dunklen Szenen feststellen können.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Das Display liefert dir genügend Helligkeit für eine helle Umgebung, wobei die sehr stark spiegelnde Oberfläche zu erheblichen Beeinträchtigungen führen kann. Es wurde eine spezielle Entspiegelung verbaut, die sich laut Rezensenten als wenig hilfreich bewährt.

Leistung

Schnelligkeit

Für deine täglichen Aufgaben bist Du bestens ausgestattet, da das System flüssig und problemlos arbeitet. Nutzer beklagen den internen Browser, der das Surfen teilweise ausbremst und dass das System nur schlecht mit anspruchsvolleren Spielen klar kommt.

Speicherplatz

Durch eine 16- oder 32-Gigabyte-Variante wird für ausreichend internen Speicher gesorgt, welcher nach Belieben um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden kann. Dies wird dir zugutekommen, wenn Du die Offline-Funktionen der Amazon-eigenen Musik- und Videodienste nutzen möchtest.

Mobilität

Gewicht

Es wurde ein sehr schlankes Design umgesetzt, das in einem sehr angenehmen Gewicht von lediglich 432 Gramm resultiert. Es liegt angenehm in der Hand und garantiert dir eine hohe Mobilität.

Internet

Durch das schnelle AC-WLAN wirst Du das Surfen im Internet oder Online-Spiele als sehr angenehm empfinden. Mobilfunk wird hingegen nicht unterstützt. Nutzer berichten über Verbindungsprobleme im WLAN-Betrieb.

Akku

Der Akku ist sehr knapp bemessen, da er nach knappen vier Stunden Medienwiedergabe bereits in die Knie geht und aufgeladen werden muss. Für das Aufladen benötigt der Akku ca. fünf Stunden, was hinsichtlich der Akkulaufzeit nicht gerade ein positiver Wert ist.

Das Amazon Kindle Fire HD 10 wurde zuletzt von Julian am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Amazon Kindle Fire HD10

Kindle Fire HD 10 (64 GB, WLAN)

Für wen eignet sich das Produkt?

Die Kindle-Fire-Tablets von Amazon gelten als preiswerte Alternative für alle Tablet-Freunde, die ohnehin viel mit Amazon-Inhalten wie etwa E-Books und Serien zu tun haben. Das Kinde Fire HD 10 ist hierbei die größte aktuelle Ausführung. Das bisherige Problem: Der interne Speicher war eher beschränkt. Mit dem neuesten Modell soll sich das ändern, denn das Fire HD 10 kommt nun auch in einer 64-Gigabyte-Variante. Leider macht dem Tablet sein Alter auch an anderer Stelle zu schaffen.

Stärken und Schwächen

Mit seinen 64 Gigabyte Speicherplatz bietet die neueste Version des Kindle Fire HD 10 endlich genügend Speicherplatz auch für einen umfangreicheren Mix aus Apps, Serien und Musik auf dem Gerät. Ferner kann man Inhalte auf eine Speicherkarte auslagern und für Amazon-Inhalte sogar einen unbegrenzten Cloud-Speicher nutzen. Schade ist nur, dass nicht im gleichen Maße auch der Arbeitsspeicher angepasst wurde. 1 Gigabyte ist für heutige Ansprüche im Zusammenspiel mit einem einfachen Quad-Core der 1,5-GHz-Klasse einfach mager. Nicht zufällig fallen die Leistungsnoten sachverständiger Testmagazine zuletzt eher mau aus. Auch die Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln ist bei einem so großen Display zu gering, um Serien und Videos angemessen wiederzugeben. Immerhin: Der neueste WLAN-Standard 802.11ac erlaubt schnellste Datentransfers.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Insgesamt betrachtet ist das Amazon Kindle Fire HD 10 immer noch ein solides Tablet, das mittlerweile aber dezidiert in der Budgetklasse spielt. Angesichts dessen ist der aufgerufene Preis für die 64-Gigabyte-Variante mit fast 260 Euro (Amazon) einfach viel zu hoch. Hier zahlt man also 60 Euro mehr für die Erhöhung des Speicherplatzes gegenüber der 16-Gigabyte-Variante. Mittlerweile sind mobile Flashspeicher wie Karten und Sticks mit sagenhaften 128 Gigabyte für 30 Euro erhältlich. Warum also die Hersteller noch immer dermaßen beim Speicher ihrer Tablets und Smartphones zuschlagen ist unverständlich...

Amazon Kindle FireHD 10

Endlich auch ein großes Kindle-Tablet

Die Kindle-Tablets von Amazon sind aufgrund ihrer einfachen Bedienbarkeit und des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr beliebt. Bislang gab es aber nur Tablets mit kleineren Bilddiagonalen, die sich auch als E-Reader-Alternative angeboten haben. Wie der bekannte Technikblogger Evan Blass nun berichtet, soll sich das aber ändern: Pünktlich zum Vorweihnachtsgeschäft wird ein neues Tablet erwartet, das erstmals eine Größe von 10 Zoll besitzen wird. Das ist das übliche Format großer „Couch-Tablets“ für die heimische Nutzung.

So preiswert wie kein anderes großes Tablet

Entsprechend wird das vermutlich auf die Bezeichnung Kindle Fire HD 10 horchende Gerät nur mit einem WLAN-Modul kommen und auf die Mobilfunkverbindung für unterwegs verzichten. Das aber drückt auch die Kosten – und damit wären wir bei der zweiten großen Überraschung dieser Nachricht: Das neue Fire HD 10 soll angeblich nur rund 100 Euro kosten. Das wäre geradezu sensationell wenig, erst Recht in dieser Größenklasse. Halbwegs vernünftige Hardware gibt es da normalerweise nicht unter 150 bis 200 Euro.

Trotzdem immerhin HD-Auflösung

Und doch scheint das neue Amazon-Tablet an dieser Stelle keine großen Schnitzer zu besitzen. Im Gegenteil: Das Display soll immerhin 1.280 x 800 Pixel auflösen, was einfachem HD entspricht. Zwar sollte man für eine wirklich scharfe Darstellung eher auf Full-HD zurückgreifen, doch muss man dies natürlich in Relation zum Verkaufspreis sehen. Es gibt weitaus hässlichere Auflösungen in dieser Geräteklasse zu „bestaunen“.

Ansonsten einfach, aber brauchbar ausgestattet

Ferner wird berichtet, dass das neue Fire-Modell mit einem Quad-Core-Prozessor von MediaTek (MT8135) und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher kommen soll. Das bewegt sich natürlich an der unteren Leistungsgrenze. Gleichwohl gibt es nicht wenige Geräte, die für den doppelten Preis noch immer auf Dual-Core-Chipsätze und weniger Arbeitsspeicher setzen. Die stark reduzierte und auf die Amazon-Angebote ausgerichtete Benutzeroberfläche könnte auf der Hardware durchaus flüssig laufen. Schlussendlich sollen eine 5-Megapixel-Hauptkamera und eine Webcam mit 1 Megapixel mit an Bord sein. Mehr kann man kaum erwarten. Wer ein reines Couch-Tablet zum Surfen im Internet (und natürlich Amazon) sucht, wird vermutlich mit dem Gerät völlig zufrieden sein.

Datenblatt zu Amazon Kindle Fire HD 10

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Pixeldichte des Displays 149 ppi
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Prozessorleistung 1,5 GHz
Prozessortyp MediaTek MT8135 Quad-Core: 2 @ 1,5 GHz + 2 @ 1,2 GHz
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Auflösung Frontkamera 2 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 432 g
Breite 26,2 cm
Tiefe 0,7 cm
Höhe 15,9 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE fehlt
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
  • 802.11a
NFC
fehlt
Bluetooth
vorhanden
GPS fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen