Fotodienste

126

Top-Filter: Testsieger

  • Nur Testsieger anzeigen Nur Test­sie­ger anzei­gen
  • Fotodienst im Test: Scan-Service von Scan-Studio.de, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Scan-Studio.de Scan-Service

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Foto-Digitalisierung
  • Fotodienst im Test: Dia-Scan-Dienst von MyScans.de, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    MyScans.de Dia-Scan-Dienst

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Foto-Digitalisierung
  • Fotodienst im Test: Scanservice von fotofab, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    fotofab Scanservice

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Foto-Digitalisierung
  • Fotodienst im Test: Foto-Scandienstleister von ScanDig, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ScanDig Foto-Scandienstleister

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Foto-Digitalisierung
  • Fotodienst im Test: Online-Bilderdienst von Fujidirekt, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Fujidirekt Online-Bilderdienst

    • Gut 1,7
    • 11 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitaler Fotodienst
  • Fotodienst im Test: Kiosk-System von allcop, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    allcop Kiosk-System

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: PictureStation
  • Fotodienst im Test: Fotostation von CeWe, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    CeWe Fotostation

    • Befriedigend 2,8
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: PictureStation
  • Fotodienst im Test: Picture Kiosk von Kodak, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend

    Kodak Picture Kiosk

    • Befriedigend 3,5
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: PictureStation
  • Fotodienst im Test: Orwo Fotodienst für Fotodigitalisierung von Rossmann, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossmann Orwo Fotodienst für Fotodigitalisierung

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Foto-Digitalisierung
  • PosterXXL Online-Dienst für digitalen Posterdruck

    • Befriedigend 3,0
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitaler Fotodienst
  • Fotodienst im Test: Fotolabor von WhiteWall, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    WhiteWall Fotolabor

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitaler Fotodienst
  • Fotodienst im Test: Filmentwicklungs-Service von GK Film, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    GK Film Filmentwicklungs-Service

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Filmentwicklung
  • Fotodienst im Test: Acryl-Glas Poster von PosterXXL, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    PosterXXL Acryl-Glas Poster

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitaler Fotodienst
  • Fotodienst im Test: FotoKiosk Center von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Fujifilm FotoKiosk Center

    • Befriedigend 2,8
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: PictureStation
  • Fotodienst im Test: Online-Belichtungsdienst von bisabi.de, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    bisabi.de Online-Belichtungsdienst

    • Gut 2,2
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitaler Fotodienst
  • Fotodienst im Test: Acrylglas-Versiegelung für Fotos von WhiteWall, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    WhiteWall Acrylglas-Versiegelung für Fotos

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitaler Fotodienst
  • Fotodienst im Test: Fotoservice digital von Rossmann, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Rossmann Fotoservice digital

    • Befriedigend 2,8
    • 32 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitaler Fotodienst
    • Typ: Online-Bilderdienst
  • seen.by Acrylglas-Fotoversiegelung (Diasec)

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitaler Fotodienst
  • Fotodienst im Test: Bildveredelung mit Acrylglasversiegelung von fotocommunity prints, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    fotocommunity prints Bildveredelung mit Acrylglasversiegelung

    • Gut 2,2
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitaler Fotodienst
  • Fotodienst im Test: Funnymagazine von Bookadoo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Bookadoo Funnymagazine

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Digitaler Fotodienst

Ratgeber zu Fotodienste

Den geeigneten Fotodienst finden

Früher brachte man seine Filme zur Entwicklung in ein Fotolabor, später konnte man über eine Drogerie alles in die Wege leiten. Heute muss weder ein Negativ entwickelt - noch ein Papierabzug angefertigt - werden, um ein Bild verfügbar zu machen. Viele erstellen Ordner, in denen sie ihre digitalen Daten ablegen, die man dann bei Bedarf einfach „durchklickt“. Andere laden ihre Bilder bei Facebook hoch und teilen ihre Urlaubserlebnisse auf diese Weise mit ihren Freunden und der Familie. Dennoch gibt es sehr viele Anbieter, die die digitalen Bilder drucken. Dabei handelt es sich allerdings in den wenigsten Fällen um einfache Papierabzüge: Vielmehr sind großformatige Prints und Fotobücher die neuen Verkaufsschlager.

Anbieter austesten

Der Wettbewerb unter den Online-Anbietern ist recht groß. Daher winken viele mit Sonderangeboten und Erstlings-Boni. Das ist eine ideale Chance, um verschiedene Anbieter auszutesten. Dabei kann man Bild- und Verarbeitungsqualität sowie Versandtempo miteinander vergleichen. Aber auch die Bedienbarkeit der Software, mit der beispielsweise Fotobücher erstellt oder gegebenenfalls Bilder nachbearbeitet werden, ist ein wichtiges Kriterium. Für Privatanwender sollte das Programm intuitiv sein und den nicht vorbelasteten User gut durch das Tool führen. Einmal in ein Programm eingearbeitet, kann es natürlich schwer sein, den Anbieter zu wechseln, denn die Fotodienste arbeiten leider mit jeweils anderen Programmen.

Preise und Bewertungen vergleichen

Mit Preisvergleichsportalen wie dem bilder-dienste.de kann man den günstigsten Online-Fotodienst finden, allerdings ist dieser nicht immer die beste Wahl, nicht umsonst heißt es „Wer billig kauft, kauft zwei Mal!“ Daher sollte man sich auch gleich die aktuellen Usermeinungen zum Unternehmen durchlesen. Manchmal zeigen sich Mängel auch erst nach einiger Zeit. Dazu gehören schnell abgewetzte Ecken, sich auflösender Leim, auseinander gehende Seiten. Andere Qualitätsmängel kann man gleich feststellen: schlechte Farbwiedergabe, verpixelte oder unscharfe Schrift, schräge Drucke oder Schnitte gehören dazu. Aber auch eine minderwertige Verpackung kann die Freude am Fotoprodukt schnell dämmen. Zum Beispiel kann es bei einer Foto-Leinwand schnell zu Dellen kommen oder bei einem Druck hinter Acrylglas eine Ecke abbrechen.

Lieferbedingungen

Viele Drogeriemärkte bieten einen Fotoservice an. Für manche Produkte muss man im Laden stehen und sich durch ein langsam laufendes, mühseliges Programm klicken. Besser ist eine bequeme Erarbeitung und Bestellung von zu Hause aus. Wenn man dann die Produkte in einer nahegelegenen Filiale abholen kann, spart man zudem die Portokosten. Eine schnelle Lieferung ins Haus hängt nicht immer vom Fotodienstleister ab, sondern auch wesentlich mit welchem Paketdienst dieser zusammenarbeitet. Manche Bestellungen sind schon am nächsten Tag da. Mit einer Woche sollte man allerdings vorsichtshalber rechnen. Ein professioneller Anbieter wird über Dauer oder Lieferengpässe gut informieren.

Zur Fotodienst Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • c't

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 05/2015

    Dia digital

    Testbericht über 7 Scan-Dienste für Dias

    Foto-Negative und Dias bleichen bereits innerhalb von zehn Jahren aus und bekommen Farbstiche. Es ist also höchste Zeit, analoge Fotoschätze zu bergen und in den digitalen Workflow zu integrieren. Scan-Dienstleister digitalisieren Filmmaterial und machen es damit zukunftssicher. Für hochwertige Ergebnisse gibt es aber einiges zu beachten. Testumfeld: Sieben Scan-

    zum Test

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Seiten: 6

    10 x 15

    Testbericht über 13 Fotoabzüge von verschiedenen Bilderdiensten

    10 x 15 cm ist immer noch eines der beliebtesten Fotoformate. Aber was taugen Sofort-Prints aus dem Fotokiosk? Und sind Großlabor-Fotos schlechter als die vom Fachlabor? Wir haben acht Anbieter getestet. Testumfeld: Im Praxischeck befanden sich 13 Fotoabzüge von verschiedenen Bilderdiensten, die Endnoten von „super“ bis „ausreichend“ erhielten. Als Testkriterien

    zum Test

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Seiten: 6

    Bildbände für Anspruchvolle

    Testbericht über 12 Dienste für Fotobücher

    Fotobücher: Die moderne Version des Fotoalbums gibt es als Digitaldruck und, etwas teurer, als klassischen Fotoabzug. Einen großen Mehrwert bietet die Premiumvariante nicht immer. Testumfeld: Es wurden 12 Anbieter, die Fotobücher für Privatkunden via Internet offerieren, in Augenschein genommen. 3 x vergab man die Note „gut“, 9 Dienste erhielten eine „befriedigende“

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fotodienste.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Fotodienste Testsieger

Weitere Ratgeber zu Fotodienste

Alle anzeigen
    • PC-WELT

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 2

    Abzüge und mehr

    Ob gestochen scharfe Papierabzüge, Fotobücher oder Hochglanzposter – Fotodienste im Internet haben Hochkonjunktur. Das Angebot ist groß – wir geben Tipps zur richtigen Auswahl.

    ... zum Ratgeber

    • zoom

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Seiten: 7

    5 von 15

    Alle zwei Jahre wieder: zoom und unsere Schwesterzeitschrift schmalfilm testen Super-8-Transferdienste in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden. Wir beginnen in dieser Ausgabe mit HD-Überspielungen. Nur fünf von 15 getesteten Firmen konnten die Tester überzeugen.

    ... zum Ratgeber

    • schmalfilm

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 7

    ‚Nimm' doch einfach Kaffee - Mit Dagie entwickeln (Teil 4)

    Dank Dagie wissen wir jetzt schon ganz viel übers selbst Entwickeln. Was noch fehlt, ist Schwarzweiß-Umkehr. Wird heute nachgeholt! Aber Dagie Brundert wäre nicht Dagie Brundert, hätte sie nicht schon wieder was gänzlich Neues ausprobiert: Schmalfilme in Kaffee entwickeln. ‚Echt öko‘, lacht die Berlinerin und zeigt uns in der letzten Folge der Reihe,

    ... zum Ratgeber