Fotodienste

126

Top-Filter Testsieger

  • Nur Testsieger anzeigen Nur Testsie­ger anzei­gen
  • Fotodienst im Test: Dia-Scan-Dienst von MyScans.de, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    MyScans.de Dia-Scan-Dienst

    Foto-Digitalisierung

  • Fotodienst im Test: Scan-Service von Scan-Studio.de, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Scan-Studio.de Scan-Service

    Foto-Digitalisierung

  • Fotodienst im Test: Scanservice von fotofab, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    fotofab Scanservice

    Foto-Digitalisierung

  • Fotodienst im Test: Foto-Scandienstleister von ScanDig, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ScanDig Foto-Scandienstleister

    Foto-Digitalisierung

  • Fotodienst im Test: Online-Bilderdienst von Fujidirekt, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Fujidirekt Online-Bilderdienst

    Digitaler Fotodienst

  • Fotodienst im Test: Kiosk-System von allcop, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    allcop Kiosk-System

    PictureStation

  • Fotodienst im Test: Fotostation von CeWe, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    CeWe Fotostation

    PictureStation

  • Fotodienst im Test: Orwo Fotodienst für Fotodigitalisierung von Rossmann, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fotodienst im Test: Picture Kiosk von Kodak, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
    Kodak Picture Kiosk

    PictureStation

  • Fotodienst im Test: Acryl-Glas Poster von PosterXXL, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    PosterXXL Acryl-Glas Poster

    Digitaler Fotodienst

  • Fotodienst im Test: Fotolabor von WhiteWall, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    WhiteWall Fotolabor

    Digitaler Fotodienst

  • Fotodienst im Test: FotoKiosk Center von Fujifilm, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    Fujifilm FotoKiosk Center

    PictureStation

  • Fotodienst im Test: Filmentwicklungs-Service von GK Film, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Fotodienst im Test: Acrylglas-Versiegelung für Fotos von WhiteWall, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Fotodienst im Test: Fotoservice digital von Rossmann, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    Rossmann Fotoservice digital

    Digitaler Fotodienst; Online-Bilderdienst

  • Fotodienst im Test: Bildveredelung mit Acrylglasversiegelung von fotocommunity prints, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Fotodienst im Test: Online-Bilderdienst von Kunstkopie.de, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Kunstkopie.de Online-Bilderdienst

    Digitaler Fotodienst

  • Fotodienst im Test: Funnymagazine von Bookadoo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bookadoo Funnymagazine

    Digitaler Fotodienst

Testsieger

Aktuelle Fotodienste Testsieger

Tests

  • Ausgabe: 11
    Erschienen: 10/2015
    Seiten: 6

    Bildbände für Anspruchvolle

    Testbericht über 12 Dienste für Fotobücher

    Fotobücher: Die moderne Version des Fotoalbums gibt es als Digitaldruck und, etwas teurer, als klassischen Fotoabzug. Einen großen Mehrwert bietet die Premiumvariante nicht immer. Testumfeld: Es wurden 12 Anbieter, die Fotobücher für Privatkunden via Internet offerieren, in Augenschein genommen. 3 x vergab man die Note „gut“, 9 Dienste erhielten eine „befriedigende“  weiterlesen

  • Ausgabe: 6
    Erschienen: 05/2016
    Seiten: 6

    10 x 15

    Testbericht über 13 Fotoabzüge von verschiedenen Bilderdiensten

    10 x 15 cm ist immer noch eines der beliebtesten Fotoformate. Aber was taugen Sofort-Prints aus dem Fotokiosk? Und sind Großlabor-Fotos schlechter als die vom Fachlabor? Wir haben acht Anbieter getestet. Testumfeld: Im Praxischeck befanden sich 13 Fotoabzüge von verschiedenen Bilderdiensten, die Endnoten von „super“ bis „ausreichend“ erhielten. Als Testkriterien  weiterlesen

  • Ausgabe: 11
    Erschienen: 09/2015
    Seiten: 6

    Foto-Finish

    Testbericht über 8 Online-Fotodienste

    Sie sind aus dem Urlaub mit einem Haufen toller Bilder zurückgekehrt? Die besten Exemplare sind bestimmt einen Ausdruck wert. Doch wo drucken lassen? Die Redaktion hat 8 Fotodienste getestet. Testumfeld: Acht Fotodienste befanden sich im Vergleichstest. Sie erhielten Endnoten von „gut“ bis „ausreichend“. Als Testkriterien dienten Abzugqualität, Preise; Lieferzeit,  weiterlesen

Produktwissen

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2013
    Seiten: 2

    Abzüge und mehr

    Ob gestochen scharfe Papierabzüge, Fotobücher oder Hochglanzposter – Fotodienste im Internet haben Hochkonjunktur. Das Angebot ist groß – wir geben Tipps zur richtigen Auswahl.  weiterlesen

  • Ausgabe: 1
    Erschienen: 12/2012
    Seiten: 7

    5 von 15

    Alle zwei Jahre wieder: zoom und unsere Schwesterzeitschrift schmalfilm testen Super-8-Transferdienste in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden. Wir beginnen in dieser Ausgabe mit HD-Überspielungen. Nur fünf von 15 getesteten Firmen konnten die Tester überzeugen.  weiterlesen

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 06/2012
    Seiten: 7

    ‚Nimm' doch einfach Kaffee - Mit Dagie entwickeln (Teil 4)

    Dank Dagie wissen wir jetzt schon ganz viel übers selbst Entwickeln. Was noch fehlt, ist Schwarzweiß-Umkehr. Wird heute nachgeholt! Aber Dagie Brundert wäre nicht Dagie Brundert, hätte sie nicht schon wieder was gänzlich Neues ausprobiert: Schmalfilme in Kaffee entwickeln. ‚Echt öko‘, lacht die Berlinerin und zeigt uns in der letzten Folge der Reihe,  weiterlesen

Ratgeber zu Foto-Service

Den geeigneten Fotodienst finden

Früher brachte man seine Filme zur Entwicklung in ein Fotolabor, später konnte man über eine Drogerie alles in die Wege leiten. Heute muss weder ein Negativ entwickelt - noch ein Papierabzug angefertigt - werden, um ein Bild verfügbar zu machen. Viele erstellen Ordner, in denen sie ihre digitalen Daten ablegen, die man dann bei Bedarf einfach „durchklickt“. Andere laden ihre Bilder bei Facebook hoch und teilen ihre Urlaubserlebnisse auf diese Weise mit ihren Freunden und der Familie. Dennoch gibt es sehr viele Anbieter, die die digitalen Bilder drucken. Dabei handelt es sich allerdings in den wenigsten Fällen um einfache Papierabzüge: Vielmehr sind großformatige Prints und Fotobücher die neuen Verkaufsschlager.

Anbieter austesten

Der Wettbewerb unter den Online-Anbietern ist recht groß. Daher winken viele mit Sonderangeboten und Erstlings-Boni. Das ist eine ideale Chance, um verschiedene Anbieter auszutesten. Dabei kann man Bild- und Verarbeitungsqualität sowie Versandtempo miteinander vergleichen. Aber auch die Bedienbarkeit der Software, mit der beispielsweise Fotobücher erstellt oder gegebenenfalls Bilder nachbearbeitet werden, ist ein wichtiges Kriterium. Für Privatanwender sollte das Programm intuitiv sein und den nicht vorbelasteten User gut durch das Tool führen. Einmal in ein Programm eingearbeitet, kann es natürlich schwer sein, den Anbieter zu wechseln, denn die Fotodienste arbeiten leider mit jeweils anderen Programmen.

Preise und Bewertungen vergleichen

Mit Preisvergleichsportalen wie dem bilder-dienste.de kann man den günstigsten Online-Fotodienst finden, allerdings ist dieser nicht immer die beste Wahl, nicht umsonst heißt es „Wer billig kauft, kauft zwei Mal!“ Daher sollte man sich auch gleich die aktuellen Usermeinungen zum Unternehmen durchlesen. Manchmal zeigen sich Mängel auch erst nach einiger Zeit. Dazu gehören schnell abgewetzte Ecken, sich auflösender Leim, auseinander gehende Seiten. Andere Qualitätsmängel kann man gleich feststellen: schlechte Farbwiedergabe, verpixelte oder unscharfe Schrift, schräge Drucke oder Schnitte gehören dazu. Aber auch eine minderwertige Verpackung kann die Freude am Fotoprodukt schnell dämmen. Zum Beispiel kann es bei einer Foto-Leinwand schnell zu Dellen kommen oder bei einem Druck hinter Acrylglas eine Ecke abbrechen.

Lieferbedingungen

Viele Drogeriemärkte bieten einen Fotoservice an. Für manche Produkte muss man im Laden stehen und sich durch ein langsam laufendes, mühseliges Programm klicken. Besser ist eine bequeme Erarbeitung und Bestellung von zu Hause aus. Wenn man dann die Produkte in einer nahegelegenen Filiale abholen kann, spart man zudem die Portokosten. Eine schnelle Lieferung ins Haus hängt nicht immer vom Fotodienstleister ab, sondern auch wesentlich mit welchem Paketdienst dieser zusammenarbeitet. Manche Bestellungen sind schon am nächsten Tag da. Mit einer Woche sollte man allerdings vorsichtshalber rechnen. Ein professioneller Anbieter wird über Dauer oder Lieferengpässe gut informieren.

Produktwissen und weitere Tests zu Fotodienste

  • Abzüge und mehr
    PC-WELT 10/2013 Ob gestochen scharfe Papierabzüge, Fotobücher oder Hochglanzposter – Fotodienste im Internet haben Hochkonjunktur. Das Angebot ist groß – wir geben Tipps zur richtigen Auswahl.
  • 5 von 15
    zoom 1/2013 Alle zwei Jahre wieder: zoom und unsere Schwesterzeitschrift schmalfilm testen Super-8-Transferdienste in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden. Wir beginnen in dieser Ausgabe mit HD-Überspielungen. Nur fünf von 15 getesteten Firmen konnten die Tester überzeugen.
  • ‚Nimm' doch einfach Kaffee - Mit Dagie entwickeln (Teil 4)
    schmalfilm 3/2012 Dank Dagie wissen wir jetzt schon ganz viel übers selbst Entwickeln. Was noch fehlt, ist Schwarzweiß-Umkehr. Wird heute nachgeholt! Aber Dagie Brundert wäre nicht Dagie Brundert, hätte sie nicht schon wieder was gänzlich Neues ausprobiert: Schmalfilme in Kaffee entwickeln. ‚Echt öko‘, lacht die Berlinerin und zeigt uns in der letzten Folge der Reihe, dass es wirklich funktioniert.
  • PC Magazin 11/2013 Lohnt sich die Anschaffung eines reinen Fotodruckers? Sind die professionellen Bilderspender besser als ein Fotolabor? Wir haben das geprüft.Testumfeld:PC Magazin stellte einen Fotodienst und einen Drucker gegenüber, vergab aber keine Endnoten. Verglichen wurden die Kriterien Kosten, Bildqualität, Geschwindigkeit sowie Funktionen/Ausstattung.
  • Neues Super 8 Feeling
    schmalfilm 3/2011 Die Arbeit mit Negativ-Filmmaterial bekommt auch bei Super 8 verstärkt Bedeutung. Immerhin gibt es mit dem Vision3 200T und dem Vision3 500T zwei interessante Kodak-Produkte in der Super 8 Kassette. Michael Schroers ist der Frage nachgegangen, wie gut abgetasteter Negativfilm rüber kommt und wie vorzeigbar die Vorführkopien sind, die Andec Filmtechnik seit einiger Zeit für Super 8 Negativfilm anbietet.
  • Heiraten à la carte
    PCgo 6/2012 Damit das Hochzeitsfest gelingt und unvergesslich bleibt, ist alles genau zu planen.Steht der Termin und passt das Brautkleid, müssen unter anderem Einladungskarten gestaltet und verschickt werden. Alle Arten von individuellen Karten lassen sich problemlos bei OnlineFotoservice anlegen.
  • Ihr Bestseller
    Computer Bild 21/2012 Millionen verkaufte Exemplare, aber sie tauchen auf keiner Bestsellerliste auf: Fotobücher sind der Renner. Wie ein Fotobuch beim Marktführer Cewe Color entsteht, zeigt COMPUTERBILD.
  • ‚Die Amateure sind mein Masstab‘
    schmalfilm 5/2009 Mit 48 hat er sich selbständig gemacht. 1982, als Agfa geschlossen wurde, kaufte Dieter Sandl die Abtaster, die verschrottet werden sollten. Heute ist das Münchner Unternehmen AVP, das inzwischen von Sohn Christian geleitet wird, führend in Deutschland.schmalfilm berichtet in diesem 4-seitigen Artikel über eine Firma, die es sich zur Aufgabe gemacht hat unter anderem alte Super-8-Filme mittels Farbkorrektur wieder auf Vordermann zu bringen.
  • Die Redakteure der Zeitschrift ''MAC LIFE'' haben es wie die Restaurantkritiker gemacht, bloß mit Fotos: Sie gingen anonym vor, als sie bei 23 Online-Bilderdiensten Fotoabzüge und Poster bestellten. Die Bewertung der Qualität der Bilder stand dabei im Mittelpunkt. Insgesamt waren die Tester ganz zufrieden mit den Ergebnissen – die kleinen Bilder fielen dabei zumeist noch etwas besser als die Posterdrucke aus. Die schönsten Bilder kamen von PixelNet , die ansehnlichsten Poster von Whitewall.
  • COLOR FOTO 8/2013 Was bleibt, ist die Frage, ob die Bildqualität unter der geforderten kurzen Produktionszeit leidet, oder ob die Onlineprint-Services hier zu sehr aufs Gas drücken. Gesamtfazit Der Test zeigt: Die Bilderservices sind in einem Massengeschäft angekommen und haben ihre Leistung darauf ausgelegt. Echte Ausrutscher gibt es hier nicht mehr. Auch wenn bei einigen die Lieferzeit über den angegebenen Zeiten lag - es war immer noch im Rahmen.
  • Computer Bild 14/2013 Also alles paletti? Leider nicht: Neben 2,10 Euro Versandkosten fallen bei jeder Bestellung 99 Cent Bearbeitungsgebühr an. Das relativiert die günstigen Abzugspreise bei kleinen Bestellmengen. Außerdem wurden die 10 x15-Zentimeter-Abzüge im Test mit zu viel Beschnitt geliefert. So wird es zur Glückssache, ob wichtige Bildinhalte am Rand verloren gehen oder nicht.
  • fotoMAGAZIN Nr. 4 (April 2013) Wir sind zur örtlichen Rossmann-Filiale gegangen und haben ein paar Dias auf die Reise geschickt - zu Orwo. Welches Großlabor für die einzelnen Drogerieketten in den jeweiligen Bundesländern arbeitet, muss man vor Ort erfragen. Genauso gut könnten die Dias bei Cewe Color oder Allcop landen. Nach fünf Arbeitstagen kamen die Dias und eine CD zurück. Positiv ist zu vermerken, dass Farbstiche gut korrigiert und die Kontraste optimiert waren.
  • DigitalPHOTO 10/2012 Bei Produktionsverfahren zwei wird die hochgeladene Aufnahme zunächst chemisch auf Fotopapier entwickelt und im Anschluss auf den Rücken der Acrylplatte mit Hilfe eines transparenten Spezialklebers aufgebracht. Dies sorgt für knackigere Schärfe und höheren Kontrast. Auf der folgenden Doppelseite haben wir sechs Anbieter genau unter die Lupe genommen. Hinter Acrylglas wirken Ihre besten Fotos wie ein Galeriebild. Vorausgesetzt die Qualität stimmt.
  • Bilder drucken lassen
    MyMac 3/2012 (Mai/Juni) Kontrollieren und verbessern Sie, falls nötig, Belichtung. Schärfe und Farb darstellung, und verlassen Sie sich nicht darauf, dass der Fotodienstleister das für Sie übernimmt. Exportieren Sie die Fotos mit möglichst hoher Auflösung und Qualität. Streben Sie, wenn möglich, etwa 300 Punkte pro Zoll an, und gehen Sie nicht unter 150 dpi. Viele Anbieter akzeptieren Bilder auch im unkomprimierten TIF-Format, was allerdings lange Übertragungszeiten erfordert.
  • Matt oder glänzend?
    FineArtPrinter 2/2012 Beim fotochemischen Bild hieß es stets, dass die maximale Bildschärfe nur auf glänzenden Medien sichtbar sein könne. Das ist beim Drucken genau anders herum. Diese Zusammenhänge wollen wir nachfolgend verständlich machen. Das fotochemische Aufsichtsbild entstand stets in einer Emulsion, die auf dem Bildträger aufgegossen war. In den Papierbeschichtungsanlagen von Agfa, Fuji, Kodak oder Ilford wurde das Basismaterial aus Polyethylen mit einer mehrschichtigen Emulsion begossen.
  • Audio Video Foto Bild 10/2011 Postversand und Filialabgabe: Aldi, Lidl, PixelNet und Photo Dose nehmen Fotos auch auf gebrannter CD per Postversand entgegen. Die CD in einer Filiale abgeben können Sie bei Budnikowsky, Media Markt, Rossmann, Photo Dose, und Schlecker. Manche Fotodienste nehmen auch eine Speicherkarte aus der Kamera an. Die Karte gibt’s zusammen mit den Abzügen zurück, entweder per Post oder beim Abholen der Bilder in einer Filiale.
  • DigitalPHOTO 7/2011 In Sachen Lieferzeit gibt es kaum Unterschiede: Die Bilder werden an einem frühen Mittwochnachmittag bestellt und binnen 48 Stunden liegen uns die Abzüge fast aller Anbieter auf dem Postweg vor. Besonders vorbildlich zeigen sich Direktbild und Fotopost Online: Die Abzüge sind bereits nach weniger als 24 Stunden in der Post. Nur Whitewall, die außer Konkurrenz laufen, benötigten als einzige stolze sechs Werktage für den Versand.
  • schmalfilm 1/2011 Der Farbkipp lässt sich mit analogen Mitteln (wie Vorsatzlinsen) kaum korrigieren. Farbkippen tritt meist bei verunreinigter oder verbrauchter Farbchemie auf, ebenso bei grober Missachtung der empfohlenen Entwicklungszeiten oder abgelaufenem Filmmaterial. Gamut: Synonym fur die Menge aller Farben, die ein Medium (z. B. Film) aufzeichnen, darstellen und wiedergeben kann. Der Gamut ist ein Körper im Farbraum. Headroom: Englisch fur „Kopffreiheit“, Synonym fur „Aussteuerungsreserve“.
  • DigitalPHOTO 10/2009 dm-digifoto, druckstdu oder PixelNet akzeptieren auch die Einsendung der Daten auf CD oder DVD. Die vielfältigsten Bestellmöglichkeiten bietet Pixum, die auch die Einsendung der Daten per E-Mail oder den Upload aus dem Onlineportal Picasa oder der Mac-Software iPhoto unterstützen. Beim direkten Upload der Daten über die Homepages der Hersteller ist es nicht immer möglich, die automatische Bildkorrektur abzuschalten.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fotodienste.

Fotodienste

Auch in Zeiten digitaler Fotografie wollen viele ihre Bilder entwickelt haben. Digitale Bilderdienste stehen dafür insbesondere als Onlineanbieter zur Verfügung. Die Entwicklung kann aber teilweise auch in herkömmlichen Fotoläden geschehen. Diese Fotolabore bieten meist auch noch die Filmentwicklung analoger Fotofilme an.