Fotohändler

42
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Fotohändler Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
  • Dia digital

    Testbericht über 7 Scan-Dienste für Dias

    Foto-Negative und Dias bleichen bereits innerhalb von zehn Jahren aus und bekommen Farbstiche. Es ist also höchste Zeit, analoge Fotoschätze zu bergen und in den digitalen Workflow zu integrieren. Scan-Dienstleister digitalisieren Filmmaterial und machen es damit zukunftssicher. Für hochwertige Ergebnisse gibt es aber einiges zu beachten. Testumfeld: Sieben Scan-

    zum Test

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Bildbände für Anspruchvolle

    Testbericht über 12 Dienste für Fotobücher

    Fotobücher: Die moderne Version des Fotoalbums gibt es als Digitaldruck und, etwas teurer, als klassischen Fotoabzug. Einen großen Mehrwert bietet die Premiumvariante nicht immer. Testumfeld: Es wurden 12 Anbieter, die Fotobücher für Privatkunden via Internet offerieren, in Augenschein genommen. 3 x vergab man die Note „gut“, 9 Dienste erhielten eine „befriedigende“

    zum Test

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    Foto-Finish

    Testbericht über 8 Online-Fotodienste

    Sie sind aus dem Urlaub mit einem Haufen toller Bilder zurückgekehrt? Die besten Exemplare sind bestimmt einen Ausdruck wert. Doch wo drucken lassen? Die Redaktion hat 8 Fotodienste getestet. Testumfeld: Acht Fotodienste befanden sich im Vergleichstest. Sie erhielten Endnoten von „gut“ bis „ausreichend“. Als Testkriterien dienten Abzugqualität, Preise; Lieferzeit,

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fotohändler.

Ratgeber

Alle anzeigen
    • PCgo

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Fotos außer Haus drucken

    Wer keinen Fotodrucker zu Hause hat oder wem der eigene Fotodruck zu teuer ist, kann auf einige alternative Druckanbieter zurückgreifen. Entweder auf die Selbstdruckkonsolen in Fachgeschäften oder eine Bestellung bei einem Online-Fotodienst. Was aber ist besser, was lohnt sich für wen – und wann?

    ... zum Ratgeber

    • Macwelt

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Fotokalender im Handumdrehen

    Fotokalender sind die beliebtesten Fotogeschenke für Weihnachten. Wir geben Tipps zur Gestaltung eines eigenen Kalenders und zeigen eine Übersicht mehrerer Anbieter.

    ... zum Ratgeber

    • Macwelt

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Tipps & Tricks Fotografie

    Auf 2 Seiten gibt Macwelt (11/2012) Tipps, wie man unter anderem im Bildbearbeitungsprogramm Gimp Kurvenpunkte löscht, getätigte Auslösungen einer Spiegelreflexkamera ermittelt und bei der Fotobuch-Bestellung die bestmögliche Qualität erzielt.

    ... zum Ratgeber

Fotohändler

Herkömmliche Fotodienste sparen dem Kunden zwar Kosten für den Versand, bieten jedoch weniger Zusatzleistungen. Internetaffine Benutzer bevorzugen deswegen Online-Bilderdienste, bei denen sie nicht nur ihre digitalen Fotos entwickeln können, sondern auch die Möglichkeit haben, alte Dias zu digitalisieren und kreative Fotogeschenke zu gestalten. Während Fotografen ohne tiefe Computerkenntnisse ihre Bilder gewöhnlich bei einer in der Nähe liegenden Drogerie entwickeln lassen, nehmen internetaffine Benutzer vorwiegend Angebote von Online-Fotolabors wahr, die einen großen Raum für ihre Kreativität bieten. Selbst klassische Fotoläden verfügen heutzutage oft über eine informative Homepage, auf der der Kunde sämtliche Angebote finden kann. Wichtig ist dabei, dass der Benutzer immer den Raum für individuelle Wünsche hat. Schnelle Lieferzeiten sind ebenfalls ein Muss, während eine solide Verpackung wichtig ist, wenn die Fotos per Post zugeschickt beziehungsweise nach der Abholung in einer Handtasche transportiert werden. Oft gibt es auf der Webseite des Fotodienstes auch eine spezielle Software, die ein schnelles und unkompliziertes Hochladen von digitalen Bildern ins Internet ermöglicht. Im Nachhinein werden die entwickelten Fotos dem Kunden per Post auf einer CD direkt nach Hause geliefert und müssen nicht einmal mehr persönlich abgeholt werden. Die meisten Online-Anbieter können nämlich nicht nur digitale und analoge Bilder entwickeln, sondern erlauben es auch, alte Dias zu digitalisieren oder interessante Geschenke wie zum Beispiel ein Foto-T-Shirt oder eine Foto-Tasse zu bestellen. Hardcover-Bücher sowie Foto-Hefte und Foto-Kalender wiederum gehören zu klassischen Angeboten von Internet-Fotohändlern, die momentan hierzulande eine große Beliebtheit genießen. Manche Online-Services punkten außerdem mit extravaganten Angeboten wie zum Beispiel Fototapete oder Hochglanzmagazine mit eigenen Fotos auf dem Cover.