Galeria Kaufhof digitaler Fotodienst 5 Tests

Ø Befriedigend (2,9)

Tests (5)

Ø Teilnote 2,9

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Digi­ta­ler Foto­dienst
Typ: Online-​Bil­der­dienst
Mehr Daten zum Produkt

Galeria Kaufhof digitaler Fotodienst im Test der Fachmagazine

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 19/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Produkt: Platz 18 von 30
    • Seiten: 11

    „befriedigend“ (2,68)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Bildqualität (55%): 3,12;
    Leistungen (27%): 2,21;
    Bedienung des Internetangebots/der Software (9%): 1,61;
    Recht, Datenschutz, Bezahlung (7%): 2,00;
    Service (2%): 3,06.  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 03/2008
    • Produkt: Platz 14 von 15
    • Seiten: 11

    „befriedigend“ (3,03)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Stärken: schnelle Lieferung.
    Schwächen: unscharfe Fotos; keine Online-Fotoalben; nur Ausschnittvergrößerung bei 4:3-Fotos; teuer, hohe Versandkosten.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 8/2005
    • Erschienen: 07/2005
    • Produkt: Platz 1 von 10
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (3,0)

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 19/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • Produkt: Platz 16 von 24
    • Seiten: 13

    „befriedigend“ (2,97)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Plus: Auch Abholung in Filiale möglich.
    Minus: Automatische Bildkorrektur ‚mangelhaft‘; Abzüge nur ‚glänzend‘.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 20/2007
    • Erschienen: 09/2007
    • Produkt: Platz 5 von 24
    • Seiten: 14

    „befriedigend“ (2,68)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Plus: Umfangreiches Angebot.
    Minus: Teuerste Probebestellung im Test; Automatische Bildkorrektur nicht abschaltbar.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Galeria Kaufhof digitaler Fotodienst

Typ Online-Bilderdienst
Typ Digitaler Fotodienst

Weitere Tests & Produktwissen

‚Die Amateure sind mein Masstab‘

schmalfilm 5/2009 - Mit 48 hat er sich selbständig gemacht. 1982, als Agfa geschlossen wurde, kaufte Dieter Sandl die Abtaster, die verschrottet werden sollten. Heute ist das Münchner Unternehmen AVP, das inzwischen von Sohn Christian geleitet wird, führend in Deutschland.schmalfilm berichtet in diesem 4-seitigen Artikel über eine Firma, die es sich zur Aufgabe gemacht hat unter anderem alte Super-8-Filme mittels Farbkorrektur wieder auf Vordermann zu bringen. …weiterlesen

Farbe bekennen

c't 3/2010 - Fotos kommen auf hochwertigem Papier einfach anders rüber als auf dem Monitor. Ein Abzug im Format 20 x 30 wirkt edel und ist ein echter Hingucker. Zusätzlich ist er lichtbeständig, gegen Löschen geschützt und transportabel. Belichtungsdienste liefern unterschiedlich farbechte Abzüge. Wie der Test zeigt, haben Preis und Qualität aber wenig miteinander zu tun.Testumfeld:Im Test befanden sich elf Belichtungsdienste. Es wurden unter anderem Bestellung und Service, Hautfarbe, Rottöne sowie Helligkeit und Kontrast als Testkriterien herangezogen. Gesamtnoten wurden jedoch nicht vergeben. …weiterlesen

Heinz, schenk!

Computer Bild 21/2009 - T-Shirts oder Tassen mit eigenem Foto drauf - Heinz kann auch mal was anderes als Bembel verschenken. Welche Anbieter für Hochstimmung sorgen und welche einen Bock geschossen haben, verrät der Test.Testumfeld:Im Test befanden sich acht Fotoanbieter, von denen zwei mit „gut“ und sechs mit „befriedigend“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten unter anderem Leistungen (durchschnittliche Lieferzeit, übertragbare Bilddateiformate, Zustellung der fertigen Produkte ...), Qualität Leinwand (Sichttest, Rahmenausführung, Farb-/Graustufenwiedergabe ...) und Qualität T-Shirt (Sichttest, Waschtest, Robustheit). Zusätzlich erhielten zwei Anbieter Abwertungen. …weiterlesen

Druck-Sache

PC Magazin 9/2009 - Fotos am PC lassen sich schlecht präsentieren. Das geht am Besten mit Abzügen auf klassischem Fotopapier oder auch mal auf Tassen oder Puzzles. Wir haben geprüft, welcher Online-Bilderdienst damit am Besten zurecht kommt.Testumfeld:Im Test waren sieben Online-Bilderdienste. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Fotos aus dem Internet-Labor

PCgo 9/2009 - Geknipst wird heute digital, ob im Urlaub oder auf Kindergeburtstagen. Wer auch mal Abzüge machen will, kann Online-Dienste nutzen. Wie einfach der Weg vom Digitalfoto zum Hochglanzabzug ist, zeigen wir hier.Testumfeld:Im Test waren sieben Online-Bilderdienste, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Chef-Entwickler

Computer Bild 20/2007 - Die Übertragungssoftware war einfach zu bedienen und lud Bilder auch direkt von der Kamera. Pixelnet Mit durchschnittlicher Bildqualität und großem Leistungsumfang schaffte es Pixelnet auf Platz 4. Auch die Bedienung war insgesamt einfach. Die automatische Bildkorrektur konnte weder rote Augen noch Gegenlichtaufnahmen korrigieren. Kaufhof Fast dreimal teurer als der günstigste Anbieter war Kaufhof: 40,29 Euro kostete die Testbestellung. Die Bildqualität der Kaufhof-Abzüge war ordentlich. …weiterlesen

Vom Chip auf Papier

Stiftung Warentest (test) 8/2005 - Sie lohnen nur dann, wenn die zum Einsatz: Abzüge wirklich sofort gebraucht werden. Am besten schneiden im Test Galeria Kaufhof und Saturn ab. Beide liefern insgesamt „befriedigende“ Bilder, bei online bestellten 10 x15-Abzügen sogar „gute“. Online-Aufträge werden insgesamt schneller bearbeitet als Bestellungen in Filialen. Für Besitzer eines schnellen DSL-Internetzugangs können sie eine echte Alternative zur Bestellung in der Filiale sein. …weiterlesen