Yongnuo Blitzgeräte

24
Top-Filter: Verfügbar für
  • Canon Canon
  • Nikon Nikon
  • Universal Universal
  • Panasonic Panasonic
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-560 MKIII von Yongnuo, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 3 Tests
    512 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-560 Mark IV von Yongnuo, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 4 Tests
    100 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Macro Ring Lite YN-14EX von Yongnuo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    63 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Ringblitz
    • Leitzahl: 14
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN968EX-RT von Yongnuo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 60
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-565EXII von Yongnuo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    110 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-660 von Yongnuo, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    99 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 66
    • Blitzsteuerung: Manuell
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: YN600EX-RT II von Yongnuo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    99 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 60
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN568EXII von Yongnuo, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 3 Tests
    171 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-560EX von Yongnuo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-685 von Yongnuo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 60
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: YN686EX-RT von Yongnuo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 197
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-568EX von Yongnuo, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 3 Tests
    92 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-467II von Yongnuo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 33
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: YN600EX-RT von Yongnuo, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    141 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 60
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-500EX von Yongnuo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    25 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 53
    • Blitzsteuerung: Manuell, Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-460II von Yongnuo, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    38 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 38
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: YN-510 EX von Yongnuo, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    • Befriedigend (2,9)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 53
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-565EX von Yongnuo, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: MR-58 von Yongnuo, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Ringblitz
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • Blitzgerät im Test: Speedlite YN-560II von Yongnuo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Aufsteckblitz
    • Leitzahl: 58
    • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Yongnuo Blitzgeräte Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Yongnuo Blitzgeräte.

Infos zur Kategorie

Kleine Sortimentsschau

Computerblitz Yongnuo YN-560II

Yongnuo ist ein Hersteller für fotografisches Equipment mit Spezialisierung auf Blitzgeräte sowie Videoleuchten und entsprechendes Zubehör wie Fernauslöser, Kabel, Akkus oder kleine Aufsteck-Softboxen. Die von Yongnuo angebotenen Blitzgeräte haben in der Regel eine gute Qualität und überzeugen vor allem durch einen günstigen Preis. So sind selbst leistungsstarke Blitze der Firma schon für unter 100 Euro zu haben.

Manuelle Blitze

Mit einer Leitzahl von 38 richtet sich der YN-460II an semiprofessionelle Anwender. Der Kopf hat einen Neigungswinkel von 0 bis 90 Grad und kann auch nach links und rechts gedreht werden. Somit ist indirektes Blitzen gut möglich. Außerdem ist die Intensität des Blitzes in sieben Stufen einstellbar. Auch die Verwendung als Zweitblitz ist dank Slave-Modi möglich, sodass interessante Lichtstimmungen geschaffen werden können. Da der Blitz nicht über eine TTL-Steuerung verfügt kann man ihn bereits für rund 55 Euro erwerben. Der Vorgänger YN-460 ist um derzeit noch für um die 50 Euro im Handel. Etwas leistungsstärker ist der manuelle Blitz YN-560II und dessen Nachfolger MarkIII, die mit einer Leitzahl von 58 antreten. Während das ältere Modell drei verschiedene Blitzmodi und acht Stufen kennt, hat der Nachfolger vier Blitzmodi und neun Stufen vorzuweisen. Zwischen 55 und 85 Taler muss man in etwa für die leistungsstarken Geräte investieren. Die manuellen Blitzgeräte sind kompatibel mit Canon, Nikon, Sony und Minolta.

Yongnuo YN-468II Yongnuo YN-468II

TTL-Blitze

Im Gegensatz zu den von Yongnuo preisgünstig angebotenen Computerblitzen ist bei dem YN-468II eine Kommunikation und Datenaustausch mit der Kamera via E-TTL gegeben. Er beherrscht fünf verschiedene Blitzmodi, so ist neben TTL auch eine manuelle Einstellung möglich. Die Blitzleistung ist in acht Stufen einstellbar. Auch Strobo- und Servo-Blitzen oder der Einsatz als Slave-Blitz ist mit dem Blitz mit der Leitzahl von 33 möglich. Ähnlich verhält es sich mit dem von Yongnuo noch angebotenenen Blitzen YN-465 und YN-467. Der YN-568EX und YN-568EX II wiederum sind die leistungsstarken Varianten der Systemblitze und haben wie der manuelle 560er eine Leitzahl von 58. Sie sind in acht verschiedenen Leistungsstufen und 22 Zwischenstufen einstellbar. Zudem verfügen sie bereits über eine HSS-Funktion (High Speed Sync). Für diese Modelle muss man gut 100 EUR in die Hand nehmen.

Zur Yongnuo Blitzgerät Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber

  • Fotoschule
    COLOR FOTO 11/2013 Diese Art der Vorblitzmessung heißt bei Nikon i-TTL, bei Canon E-TTL II, bei Sony ADI. Dabei gehen zum Teil auch Abstandsinformationen von den aktiven AF-Sensoren in die Messung mit ein. Die Vorblitzsteuerung erlaubt auch die Kombination mehrerer Blitzgeräte in einem Drahtlosverbund. Blitzsynchronisation Ein Schlitzverschluss, wie er heute meist in Digitalkameras verwendet wird, gibt das Bildfenster nur bis zu einer bestimmten Verschlusszeit komplett frei.
  • Die Strobisten - Blitzanarchie on location
    fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2013) Anschluss für zwei Blitze (Canon, Nikon, Sony, Nissin). Drei Ladestufen, wechselbarer Akkublock (Ni-MH). Preis um 200 Euro. Top verarbeitet, hohes Niveau. Jinbei ET-1 Komplettsystem mit Neiger und Spigotanschluss, Schirmhalter und Anschlussring auch für Bowens/ Walimex. Einfache Flachprofile tun auch ihren Dienst SMDV Strobist Speedbox 60 cm-Octo mit Innen- und Außendiffusor. Dank Klappsystem sind die Fiberglasstäbe schnell und ohne Kraftaufwand einzulegen und zu verspannen.
  • Das richtige Licht
    fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2013) Er hellt die Schatten auf und sorgt dafür, dass das Hauptmotiv nicht weniger, sondern eher etwas mehr Licht abbekommt als der Hintergrund des Bildes. Die neuen Kamerasysteme bieten einen "Fill-Light"-Modus an, der dafür sorgt, dass der Blitz nur so weit aufhellt, dass Vorder- und Hintergrund angeglichen werden. In vielen Fällen ist jedoch die stärkere Ausleuchtung des Hauptmotivs besser. Hier wird der Blitz auf T TL gestellt und - sofern er zu stark eingreift - manuell reduziert.
  • Blitzkomfort zum Einstiegspreis
    COLOR FOTO 12/2015 Ein Blitz wurde getestet und unter Berücksichtigung der Kriterien Ausstattung, Bedienung und Messergebnisse mit 64 von 100 Punkten bewertet.
  • Yongnuos Makro-LED-Ringblitz
    DigitalPHOTO 3/2013 Digitalphoto hat ein Blitzgerät getestet und mit 4,5 von maximal 5 möglichen Sternen beurteilt.